Fluggesellschaft

Nok mini Airlines

zurück Startseite Inhalt
zurück Airline Index J – Z
leer
+ Preis beim Angebot, Onlinebuchung, e–ticket, Service, 15 kg Freigepäck,
– Preis bei kurzfristiger Buchung, Sitzplatzabstand, laute Kabine, kein Vielfliegerprogramm, alte Flugzeuge

Nok mini Airlines ist der Ableger von Nok Air und der Name ist Programm, die Flugzeuge sind hier wirklich mini. Das macht Sinn, denn mit den kleinen Flugzeugen werden Orte wie Nan, Mae Sot, Phare, Loei oder Roi Et mehrmals täglich angeflogen, eine Boeing 737 oder Airbus A320 würde sich wegen der geringen Passagierzahlen nicht lohnen. Ich bin im Februar 2014 die Strecke Bangkok nach Mae Sot und wieder zurück geflogen, alle Tipps und Tricks zum Flug übersichtlich der Reihe nach.

Informationen

Der eigentliche Betreiber der Fluggesellschaft ist die 2001 gegründete Siam General Aviation Company Limited, seit Ende 2009 wird sie als Nok Mini geführt, eine Übernahme von Nok Air ist geplant. Im Jahr 2014 gab es 6 Saab 340B Maschinen in der Flotte, eine Erweiterung mit Bombardier Q400 NextGen ist geplant. Es gibt eine kleine Website von Nok mini Airlines aber die eigentliche Buchung, Online Check–In u.s.w. läuft über die normale Nor Air Website.

Buchung

Die Online Buchung auf der Website der Airline hatte ich neun Monate vor dem Abflug gemacht. Die Buchung ist mit Eingabe der notwendigen persönlichen Daten in rund 10 Minuten abgeschlossen. Wie üblich bekommt man einen Buchungscode, den man mit den Flugdaten am besten in der Terminkalender vom Mobiltelefon aufnimmt, das war es schon, hier eine Übersicht der einzelnen Schritte.

– Auf der Startseite gibt man Hin– und Rückflug (Round Trip) oder Einfacher Flug (One Way), den Startflughafen, den Zielflughafen, das Hinflugdatum, das Rückflugdatum und die Anzahl der Erwachsenen und Kinder an.
– Auswahl der verfügbaren Hin– und Rückflüge mit Abflugzeit, Ankunftzeit, Flugnummer und den Preisen für Nok Eco, Nok Flexi und Nok Plus.
– Zusammenfassung der ausgewählten Flüge mit allen Daten, Preisen, Steuern und Gebühren, eine Reiseversicherung (Nok Sure) für 150,– THB muss abgewählt werden, genauso wie Nok Baggage, (15 Kg sind in der Economy Klasse frei). Eingabe der Anrede, Vorname, Nachname, Adresse, Straße, Stadt, Postleitzahl, Land, Mobiltelefonnummer im Format 66XXXXXXX bei einer thailändischen Telefonnummer, e–mail Adresse. Auswahl der Zahlung, z.B. mit Kreditkarte: Eingabe von Name, VISA, MasterCard® oder JCB, Kreditkartennummer, gültig bis, CVC2 Code, Akzeptierung der Geschäftsbedingungen. Ein deutlicher Hinweis für Kreditkarten die nicht in Thailand ausgestellt wurden sind beim Check In vorzuzeigen.
– Eingabe vom SecureCode™
– Die Buchung ist damit abgeschlossen und man erhält eine 8–stellige Buchungsnummer und einen 6–stelligen PNR Passenger Name Record.

Preis

1642,80 THB genau 42,76 € für den Hin– und Rückflug, das war im Mai 2013 ein besonderes Angebot vom 18.05.2013 bis 27.05.2013 zu buchen. Der 800,– THB Sale für alle Strecken galt für den Reisezeitraum vom 16.01.2014 bis zum 29.03.2014, der Flugpreis war inklusive aller Steuern und Gebühren, 15 kg Aufgabegepäck, Snack, Sitzplatzauswahl, Wi–Fi, Check–In am Flughafen und Service. Die Kreditkartengebühr betrug nur 42,80 THB inklusive Umsatzsteuer, das sind circa 1,– €. Der Hinflug kostete 554,21 THB plus 100,– THB Flughafensteuer, 50,– THB Versicherung, 50,– Bearbeitungsgebühr und 45,79 THB VAT Umsatzsteuer gesamt 800,– THB. Der Rückflug kostet 600,93 THB plus 50,– THB Flughafensteuer, 50,– THB Versicherung, 50,– Bearbeitungsgebühr und 49,07 THB VAT Umsatzsteuer gesamt 800,– THB. Der Gesamtpreis mit Kreditkartengebühr betrug dann 1642,80 THB, der mit dem Kurs 38,4191 zu 42,76 € umgerechnet wurde, den Betrag habe ich mit meiner gebührenfreien MasterCard® Gold von der Advanzia Bank ohne Fremdwährungseinsatz Gebühren bezahlt.

Preis Tipp

Wie immer je früher gebucht desto günstiger, nur 5 Tage vor dem Abflugtag gebucht hätten die Flüge 5298,– THB statt 1600,– THB gekostet. Die Ersparnis durch die frühzeitige Buchung liegt bei 3698,– THB oder 69,8 %.

Ticket

Es gibt ganz einfach ein e–ticket, ein umständliches Papierticket gibt es zum Glück nicht mehr. Nach der Buchung bekommt man eine Bestätigung per e–mail zugesandt, darin ist auch der Buchungscode. Man kann die aktuelle Buchung im Internet mit dem Nachnamen und der 8–stellige Buchungsnummer aufrufen.

Online Check

Im Februar 2014 hatte ich für meinen Flug von Bangkok nach Mae Sot den Online Check In genutzt, er öffnet 24 Stunden vor Abflug und schließt eine Stunde vor Abflug. Dieser Check In ist nur für Inlandsflüge möglich, auch ältere Menschen die einen Rollstuhl benötigen, Schwangere, Frauen mit Kleinkindern, alleinreisende Kinder, Kranke, Behinderte oder Mönche müssen auch auf Inlandsflügen den Check In Schalter am Flughafen nutzen. Der Online Check In beginnt auf der Startseite unter „Web Check–in“, hier ein Überblick der einzelnen Schritte.

– Eingabe Nachname und 8–stellige Reservierungsnummer, die AGB müssen akzeptiert werden, weiter mit „Sign In“
– Die Flugdaten wie Flugnummer, Abflugort, Ankunftort, Tag, Datum, Uhrzeiten werden angezeigt. Auswahl Passenger Name, die Sitzplätze werden auf einer schematischen Flugzeuggrafik dargestellt. Man wählt einen freien Platz aus, weiter mit „next“
– Der Check–In wird zusammengefasst und es gibt den Hinweis die Daten vor Abflug zu prüfen und spätestens 30 Minuten vorher am Flughafen zu sein, weiter mit „confirm“ ACHTUNG besser wäre wohl 30 Minuten vorher im Wartebereich am Flugsteig. Ich würde genug Zeit für die Sicherheitskontrolle und die Wege auf dem Flughafen einplanen.
– Der Online Check–In ist abgeschlossen, die Bordkarte wird durch „print“ in einem neuen Reiter vom Firefox Browser angezeigt.
– Die Bordkarte, oder auch der „Boarding Pass“ ist keine PDF Datei und so kann es Probleme beim Ausdruck geben. Ich hatte bei meinen Einstellungen den Ausdruck auf drei A4 Seiten. Es gibt auch nur die Möglichkeit die Internetseite in eine Datei auszudrucken sollte man Probleme mit dem Drucker haben.

Telefon Check In

Der Check In per Telefon öffnet 2 Stunden vor Abflug, man ruft 1318 an drückt 4. Den Boarding Pass bekommt man dann am Flughafen an den Ticket Booths, also Flugscheinverkaufstellen. Diesen Service kann man von 4:00 bis 20:00 nutzen.

mobiler Check In

Der Check In mit dem Mobiltelefon geht nur wenn man ein Programm auf ein iPhone, iPod touch, iPad, BlackBerry oder Andriod Mobiltelefon installlieren kann, ein normaler WAP Internet Browser reicht nicht aus.

Check In

Nok mini Airlines, Check In Nok Air am Flughafen Mae Sot, MAQ
Check In Nok Air am Flughafen Mae Sot, MAQ

Den Check In am Flughafen hatte ich für den Rückflug von Mae Sot nach Bangkok genutzt, da ich keinen Druckern hatte und somit nicht den Web Check In nutzen konnte. Es reicht den Reisepass vorzuzeigen, auf die Kontrolle der ausländischen Kreditkarte wurde verzichtet. Ich konnte auch den Wunsch nach einem Platz am Notausgang stellen, den gabe es ohne zusätzliche Kosten. Der Ausdruck der Bordkarte sah wie ein Kassenbon aus, der Check In dauerte nur gut 2 Minuten.

Gepäck

15 kg Freigepäck in der Economy Klasse, für jedes weitere Kilo muss man extra bezahlen.
Ein Handgepäckstück ist kostenlos und darf maximal 7 kg wiegen, die Maße 56 × 36 × 23 cm sollten nicht überschritten werden, mehr Tipps zum Reisegepäck, Handgepäck, Koffer und Flüssigkeiten an Bord habe ich auf einer Extra Seite zusammengestellt. Wenn das aufgegebene Gepäckstück beschädigt wird leistet Nok mini Airlines nur bis zu 500,– THB Entschädigung. Wenn das Gepäck verloren geht gibt es pro Kilogramm 400,– THB aber nie mehr als 2000,– THB. Ein 15 kg Koffer wird also nicht mit 6000,– THB entschädigt sondern mit nur 2000,– THB.

Vor dem Boarding

Es gab auf jedem Flughafen nur den normalen Wartebereich, das Boarding selbst ging schnell und problemlos. Nok WiFi nennt sich der kostenlose W–LAN Internet Zugang der auf allen Flughäfen, bis auf Phuket, zur Verfügung steht. Die Verbindung zum Netzwerk „NokWiFi“ geht mit der 8–stelligen Buchungsnummer, die sich auch auf der Bordkarte befindet. Die Verbindung zum Netz ist nicht gesichert, wenn man eine beliebige Webseite aufruft wird man an die Log In Webseite weitergeleitet und gibt nur den Buchungscode ein. Der Internetzugang lief ohne Verbindungsabbrüche und recht schnell. Ich nutzte ein HP 655 H5L 14EA Notebook mit Linux™ Betriebssystem, Ubuntu® 12.04 LTS 64–Bit Version, hier die Ergebnisse von einer Messung mit dem Online–Testprogramm Internetfrog.

MessungErgebnis
Download2,06 MBit/sek
Upload0,16 MBit/sek
Quality of Service96 %
Round Trip Time1952 ms
maximale Pause1 ms
http://www.internetfrog.com

Hinflug

Nok mini Airlines, Saab 340 B Plus in Mae Sot
Saab 340 B Plus in Mae Sot

Der Flug DD 8116 von Bangkok DMK am 17.02.2014 ging pünktlich um 09:05 los, eingesetzt wurde eine ältere Saab 340 B Plus. Die Ankunft war um 10:20 in Mae Sot ebenfalls pünktlich. Die Flugzeit beträgt eine Stunde und 15 Minuten. Das Flugzeug machte einen gepflegten und guten Eindruck, in der Kabine ist es durch den Propellerantrieb leider etwas laut, ansonsten ist es ein ruhiger Flug. Die Maschinen wurden von 1983 bis 1999 in Schweden produziert, insgesamt wurden 459 Stück in verschiedenen Varianten verkauft. Die Durchsagen waren auf Thailändisch und Englisch, der Flug verlief absolut reibungslos und auch die Landung war sanft.

Rückflug

Nok mini Airlines, Saab 340 B Plus Kabine
Nok mini Airlines Saab 340 B Plus Kabine

Der Flug DD 8121 am 19.02.2014 von Mae Sot MAQ um 16:50 ging ebenfalls pünktlich los und auch die Ankunft in Bangkok DMK um 18:05 war genau im Zeitrahmen. Der Flug an sich verlief genauso reibungslos wie der Hinflug.

Sitzkomfort

Nok mini Airlines, Economy Klasse Sitzplatz 3A
Economy Klasse Sitzplatz 3A

Es gibt 34 graue Ledersitze in dem Flugzeug die in der Anordnung 1 – 2 sind, der Abstand zum Vordersitz ist gering. Ich hatte auf dem Hinflug den Online Check In genutzt und da waren die Plätze am Notausgang gesperrt, auch die erste Reihe konnte nich gewählt werden.

Nok mini Airlines, Economy Klasse Sitzplatzabstand
Economy Klasse Sitzplatzabstand

Der Sitzplatzabstand ist sehr knapp und reicht mir persönlich gerade auf kurzen Flügen, länger als eine Stunde möchte ich nicht dort sitzen. Ich würde auf jeden Fall einen Sitzplatz am Gang empfehlen, dann kann man die Beine etwas ausstrecken.

Sitzplatz Tipp

Nok mini Airlines, Sitz 6A am Notausgang
Sitz 6A am Notausgang

Die besten Sitzplätze im Flugzeug sind in der Reihe 6 zu finden, ich hatte beim Check In Schalter nach einem Platz gefragt und den auch ohne zusätzliche Kosten bekommen.

Nok mini Airlines, Sitzplatzabstand am Notausgang
Sitzplatzabstand am Notausgang

Der Sitzplatzabstand am Notausgang ist großzügig und meine Beine stoßen nicht am Vordersitz an.

Essen und Getränke

Nok mini Airlines, Snack und Wasser
Snack und Wasser

Es gibt kurz nach dem Start einen kleinen Service mit einen kleinen Snack und ein Wasser, eine Coke Zero 0,33 Liter wurde für 45,– THB angeboten. Das kleine Gebäck mit den Würstchenstücken hat ganz gut geschmeckt, der kleine Snack und das Wasser sind kostenlos.

Unterhaltung

Nok mini Airlines, JIBjib Magazin
JIBjib Magazin

Es gibt kein Entertainment System an Bord, das Bordmagazin nennt sich JIBjib, hat 148 Seiten und ist im A4 Format, es gab aber nur vereinzelt einen Artikel auf Englisch. Die Zeitschrift ist ansonsten verständlicherweise komplett auf Thailändisch, die Airline fliegt ja fast nur innerhalb von Thailand.

Service

Der gesamte Service von Begrüßung an Bord, Essen und Getränke wurde sehr nett durchgeführt.

Meilenprogramm

Es gibt kein richtiges Frequent Flyer Programm, der Nok Fan Club ist nur auf Thailändisch verfügbar.
http://www.nokfanclub.com

Kundenservice

Telefon 1318 innerhalb Thailands 8:00 bis 21:00, Sprachauswahl Englisch 9 drücken, Gebühren „Festnetztarif“ mit DTAC prepaid z.B. 1,26 THB / Minute.
+66 2 900 9955 international

Internet

http://www.nokmini.com

Sicherheit

Die Airline fliegt seit der Gründung / Start im Juli 2001 unfallfrei, meiner Meinung nach ist die Airline sehr sicher. Wenn man die Relation von den Passagierzahlen zu den durchgeführten Flügen sieht ist die Sicherheitsstatistik sehr gut. Die Informationen sind auf dem Aviation Safety Network nachzulesen. Die Flugzeuge machten alle einen älteren aber sicheren Eindruck. Eine echte Beurteilung kann ich natürlich nicht machen. Ich hatte mich aber zu jeder Zeit sicher gefühlt, objektiv gibt es keinen Grund nicht mit der Airline zu fliegen.
http://aviation-safety.net

Fazit

Die Flüge waren pünktlich und verliefen alle ohne Probleme, der Preis ist leider nur bei einer frühzeitigen Buchung günstig, wenn man damit kein Problem hat kann ich die Fluggesellschaft nur empfehlen. Der kleine kostenlose Snack und das Wasser sowie die 15 kg Freigepäck sind ein nettes Extra, wobei ich auch auf beides hätte verzichten können. Die Flugzeuge sehen optisch auf jeden Fall einmalig aus, ein nettes Erlebnis mit der Airline zu fliegen.