Stadt

Bremen, Deutschland

zurück Startseite Inhalt
zurück Deutschland Index A – H
Bremen
+ schöne Altstadt, sicher, interessant, einige Sehenswürdigkeiten, sehr guter Nahverkehr, Wetter im Sommer, Flughafen
– Wetter im Winterhalbjahr, kaum Parkplätze

Die Stadt Bremen ist auch gleichzeitig ein Bundesland und liegt in Norddeutschland. Der Ort hat über 600 000 Einwohner und das Wahrzeichen dürfte jedem nach ein paar Sekunden in den Sinn kommen. Richtig, die Bremer Stadtmusikanten! In der Stadt gibt es bei einen Tagesausflug einiges zu entdecken, hier meine Erfahrungen vom Mai und September 2010. Mein Bericht wird kein 100 % Reiseführer mit allen Details sein, aber die wichtigsten Informationen sind enthalten und ich hoffe damit Lust auf eine Reise zu machen.

Lage

Bremen liegt im Nord–Westen Deutschlands. Im Süden grenzt Deutschland an Österreich und der Schweiz. Östliche Nachbarn sind die Tschechische Republik und Polen. Im Norden ist die Grenze zu Dänemark, im Westen sind die Niederlande, Belgien, Luxemburg und Frankreich die Nachbarländer.

Anreise Flugzeug

Der Billigflieger Ryanair bietet ab und nach Bremen sehr viele Verbindungen an. Ich bin aus Berlin am Morgen hin und am Abend wieder zurück geflogen, der Gesamtpreis betrug nur 11,10 €. Ryanair hat hier ein eigenes Terminal „E“ welches im blau gelben Design eingerichtet wurde. Der Flughafen liegt südlich vom Stadtzentrum und hat eine sehr gute Straßenbahn Anbindung. Die Linie 6 fährt z.B. bis ins Zentrum zum Hauptbahnhof, in der Hauptzeit fährt alle 10 Minuten ein Zug. Die Fahrt kostete 2,25 € und dauerte gut 17 Minuten. Ein Ticket gibt es bequem bargeldlos mit der Geldkarte an einem Automaten in der Bahn.
http://www.airport-bremen.de

Währung

Euro €, oft kann man auch mit Kreditkarte bezahlen, ich nutze meine gebührenfreie MasterCard® Gold von der Advanzia Bank, selbstverständlich werden auch andere Karten akzeptiert. Sehr bequem kann man auch mit der Giro oder Geldkarte bezahlen. Ich nutze die von der ING–DiBa Bank, selbstverständlich werden auch andere Karten akzeptiert.

Sprache

Deutsch

Hotel

Da ich nur einen Tagesausflug gemacht habe kann ich dazu nichts sagen, die Accor Hotel Gruppe ist aber mit einigen Häusern vertreten und dürfte gute Angebote haben.

Sehenswürdigkeiten

Wie immer werde ich hier nicht alle Sehenswürdigkeiten mit allen Details auflisten, dazu empfehle ich die offizielle Bremen Website, deshalb nur ein paar persönliche Tipps von mir.

Hauptbahnhof

Der Hauptbahnhof war nach der Straßenbahnfahrt vom Flughafen der Startpunkt meiner Besichtigungstour. Er wurde renoviert und macht einen guten Eindruck, leider kann man das vom Vorplatz nicht sagen, hier finden sich eine kahle Fläche, einen Skater Park und der Blick geht auf eine Autohochstraße. Umgeben ist der Platz mit Häusern aus den fünfziger und sechziger Jahren. Man findet diverse Sex Shops, Beate Uhse oder auch Internet Cafés.

Überseemuseum Bremen

Bremen, Deutschland, überseemuseum Bremen
überseemuseum Bremen

Dieses interessante Museum liegt direkt neben dem Hauptbahnhof. Die Fassade des Gebäudes wurde erst kürzlich renoviert, im Inneren befinden sich die Ausstellungsräume im Neubaustil. Es gibt Informationen zu weit entfernten Ländern und der Kolonialgeschichte Deutschlands. Eintritt 6,50 €
http://www.uebersee-museum.de

Die Bremer Stadtmusikanten

Bremen, Deutschland, Die Bremer Stadtmusikanten
Die Bremer Stadtmusikanten

Die Bremer Stadtmusikanten sind ein Märchen der Brüder Grimm und wurden zum inoffiziellen Maskottchen der Stadt. Es stehen 4 Tiere aufeinander, Esel, Hund, Katze und Hahn. Die Bronzefigur befindet sich direkt neben dem alten Rathaus und dürfte zu den kleinsten Wahrzeichen weltweit gehören.
http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Bremer_Stadtmusikanten

Kaffee Mühle

Bremen, Deutschland, Kaffee Mühle
Kaffee Mühle


Diese historische Mühle liegt auf einer Anhöhe auf dem Wall. Dieser schöne Grünstreifen der mitten durch die Stadt verläuft bietet einen schönen Spazierweg direkt am Bach. Diese Mühle lädt zu einem Kaffee oder Essen ein, man findet sie etwas südlich der Bürgermeister Smidt Straße.
http://www.muehle-bremen.de

Böttcherstraße

Bremen, Deutschland, Böttcherstraße
Böttcherstraße

Der Eingang zur Böttcherstraße, die eigentlich eine Gasse und nur für Fußgänger ist, findet sich unauffällig gegengüber vom alten Rathaus. Diese Gasse geht bis zum Weserufer und hat den Namen von Fassmachern, die Fässer sprich Bottiche, herstellten und somit Böttcher waren. Hier gibt es alte rote Backsteinhäuser die edel restauriert wurden. Der Verbindungsweg hat ein sehr schönes Flair.
http://www.boettcherstrasse.de

Schnoorviertel

Bremen, Deutschland, Schnoorviertel
Schnoorviertel

Das Mittelalter wurde hier erhalten, es gibt in den Gassen viele kleine und schmale Fachwerkhäuser. Der Name Schnoor bedeutet Schnur und entstand aus der Anreihung der Häuser wie an einer Schnur. Früher war es ein Viertel der Handwerker und Fischer, heute findet man hier viele kleine Restaurants, Cafés und Souvenirläden. Ein Bummel durch die schmalen Gassen kann gut eine Stunde dauern. Man findet sie in etwa zwischen der Ostertorstraße und dem Weser Ufer südlich der Wilhelm Kaisen Brücke.
http://www.derschnoor.de

Altes Rathaus

Bremen, Deutschland, Altes Rathaus
Altes Rathaus

Das mehr als 600 Jahre alte Rathaus befindet sich direkt am Marktplatz, dem Zentrum der 1200 Jahre alten Stadt. Es wurde von 1405 bis 1409 erbaut und in den folgenden Jahrhunderten immer wieder umgebaut. Die jetzige Architektur stammt aus der Renaissance und das Gebäude ist in einem sehr guten Zustand. Es ist ein Weltkulturdenkmal und zeigt die Wirtschaftskraft von damals. Im Erdgeschoss gab es eine kostenlose und interessante Ausstellung über Schulen in Bremen seit dem Kriegsende. Die Bildungspolitik hat in den Jahrzehnten viel ausprobiert und ist oft gescheitert. Eine Führung durch das Gebäude kostet 5,– € und findet stündlich statt.
http://www.rathaus-bremen.de

Worpswede

Der Ort liegt gut 30 Kilometer nördlich von Bremen, wenn man einen Mietwagen hat kann man ihn über Landstraßen schnell erreichen. Eine echte Alternative ist eine Bootsfahrt von Vegesack nach Worpswede, die Fahrt dauert fast 3 Stunden! Der Weg ist also das Ziel. In dem Ort selbst soll es eine kleine Kunstszene geben. Der Gemeinde liegt in einer schönen Landschaft und die alten Häuser und Windmühlen sind sehenswert. Ich hatte leider keine Zeit diese Tour zu machen.
http://www.hal-oever.de  http://www.worpswede.de

Die Promenade am Wasser – Schlachte

Bremen, Deutschland, Schlachte
Schlachte

Das Weserufer nennt sich südlich der Bürgermeister Smidt Straße Schlachte und ist im Sommerhalbjahr der Treffpunkt für alle die im Biergarten sitzen wollen. Hier finden sich auf ein paar hundert Metern viele Biergärten und Restaurants. Bei meinem Besuch in der Woche war es zwar sonnig aber kalt und somit leider völlig leer.

Der Bürgerpark

Einen sehr großen Park findet man hinter dem Hauptbahnhof, er liegt nicht direkt am Bahnhof sondern ist durch eine Freifläche und der Bremen Area getrennt. Ich hatte keine Zeit mehr für einen Bummel durch den Park.
http://www.buergerpark.de

Universum Bremen

Ich habe mir das Universum Bremen nur im Internet angesehen, so sehr neugierig hat mich der Webauftritt auch nicht gemacht. Der Eintrittspreis in Höhe von 16,– € schreckt auch eher ab.
http://universum-bremen.de

Beck’s Brauerei

Die Brauerei liegt direkt im Zentrum an der Weser, an der Kreuzung Oldenburger Straße / B6 und Am Deichfleet. Ich war an einem Dienstag in der Stadt und da werden leider keine Touren angeboten. Ich hätte gerne einen Termin vorher online gebucht, auch sonst scheint mir hier alles modern zu sein. Die Brauereitour ist auf der Website sehr gut beschrieben. Der Preis in Höhe von 9,50 € ist für die 2,5 Stunden lange Tour mit abschließender Verköstigung von zwei Bieren und als Snack einer Laugenstange nicht zu hoch.
http://www.becks.de/besucherzentrum/

Stadtrundfahrt

Die Stadt hat kompakte Ausmaße und läßt sich einfach zu Fuß erkunden, trotzdem werden jeden Tag außer montags um 10.30 Uhr Stadtrundfahrten angeboten. Der Startpunkt ist der Hauptbahnhof, die teuren Tickets 17,60 € gibt es in den BSAG Kundencentern Domsheide und Hauptbahnhof sowie in den Tourist Informationen im Hauptbahnhof oder in der Obernstraße Ecke Liebfrauenkirchhof. Die Fahrt geht dann zum historischer Marktplatz, der Universität Bremen, dem Universum Science Center Bremen, das Altbremer Haus, der Weserüberquerung und zum Weser Stadion.

Mercedes Benz PKW Werk: Werksbesichtigung

Mercedes Benz PKW Werk Bremen, Kundencenter Empfang und FahrzeugausstellungIm September 2010 habe ich das Mercedes Benz PKW Werk in Bremen besuchen können. Im Kundencenter gibt es noch mehr zu sehen und zu erleben und auf der Besichtigungstour bekommt man einen Großteil der Produktion gezeigt. Auch wer sich nicht besonders für Autos interessiert bekommt hier erkenntnisreiche Eindrücke. Ein Ausflug nach Bremen wird so wirklich interessant und ist wetterunabhängig sinnvoll. Ich hoffe meine Tipps zu der Tour sind hilfreich, wie immer alles der Reihe nach, hier der komplette Werksbesichtigung Bericht.

Flughafen Besucherterrasse

Bremen, Deutschland, Flughafen Besucherterrasse, VFW 614
Flughafen Besucherterrasse, VFW 614

Die Wartezeit auf den Rückflug kann man sich auf der Besucherterrasse vom Flughafen vertreiben. Der Eintritt ist kostenlos und man findet neben den schönen Ausblick auf das Flugfeld hier das erste deutsche Verkehrsflugzeug nach dem Kriege. Der kleine Jet vom Typ VFW 614 wurde nur 19 mal gebaut und flog im Jahre 1971 zum ersten Mal. Es gab Platz für 40 Passagiere und die Höchstgeschwindigkeit betrug 700 km/h. Wenn man noch mehr Zeit hat kann man die „Bremer Halle“ direkt neben der Besucherterrasse besuchen. Der Eintritt kostet 1,50 € und man sieht z.B. das Sky Lab und eine alte Junkers Maschine.

Shopping

Die Einkaufmöglichkeiten sind im Zentrum in der Nähe vom alten Rathaus, z.B. Obernstraße und Sögestraße besonders umfangreich. Hier findet sich auch die Lloyd Passage. Auf der anderen Seite der Altstadt findet sich die ebenfalls überdachte Passage mit dem Namen „Katharinen Viertel“.

Nachtleben

Ich habe nur einen Tagesausflug gemacht und kann nichts über das Nachtleben berichten.

Essen

Norddeutsche Küche? Mir fallen da nur Fischbrötchen ein, was bestimmt nicht richtig ist. In der Stadt gibt es sehr viele kleine Restaurants, besonders im Schnoor Viertel und an der Schlachte. Ich habe mich aber für das Hofbräuhaus Bremen entschieden, hier gibt es einen preiswerten Mittagstisch, z.B. Jäger Schnitzel 6,80 € mit dem Gutschein von Ryanair noch zusätzlich 10 % Rabatt, siehe Hofbräuhaus!

Cafés

Gute und preiswerte Kaffeespezialitäten wie Cappucino, Espresso, Espresso Macchiato, FlatWhite, Milchkaffee, Caffés Latte, Latte Macchiato, Vienna, Mocha, Babycino, Frappés oder Eiskaffee findet man im Mc Cafés in der Innenstadt in der Obernstraße 80 in der Nähe von Karstadt.
http://www.mcdonalds-bremen.de

Hofbräuhaus

Bremen, Deutschland, Hofbräuhaus, 1000 Gramm Haxen
Hofbräuhaus, 1000 Gramm Haxen

Bayern in Bremen! Ein Hofbräuhaus mit 600 Plätzen und Biergarten ganz in der Nähe vom Petridom! In den Arrival Guides findet sich ein Gutschein 10 % Rabatt auf alles, nur gültig mit Flugticket! Am Dienstag war 1000 Gramm Haxen Tag und der Mittagstisch mit 6,75 € sehr preiswert und lecker! Um die Kalorienaufnahme nicht weiter in die Höhe zu treiben habe ich dazu eine 0,3 Liter Cola light getrunken, die mit 2,25 € auch preiswert war. Die Wirtschaft ist wirklich authentisch und auch der Biergarten draußen läßt Bayern Atmosphäre aufkommen. Man findet das Lokal in der Ostertorstraße 11 – 13, 28195 Bremen
http://www.hb-bremen.de

Politik

Die Menschen in der Stadt hatten bei der Bürgerschaftswahl im Mai 2015 ihre Einstellung zum angeblichen „Rechtsstaat“ zum Ausdruck gebracht, in Bremerhaven lag die Wahlbeteiligung bei 40,5 % in Bremen Stadt mit 51,5 % noch höher. Die Hälfte der Bevölkerung lehnt den Staat, die Parteien und die Demokratie ab, ein gutes Ergebnis und schönes Stimmungsbild.

Taxi

Extrem teuer wie immer in Deutschland, da der Nahverkehr sehr gut ausgebaut ist kann man auch darauf verzichten.

Bus, Straßenbahn, S–Bahn und U–Bahn

Es gibt einen gut ausgebauten Nahverkehr, ich habe nur die Straßenbahn vom Flughafen zum Hauptbahnhof genutzt. Eine S–Bahn oder U–Bahn gibt es hier nicht. Ein Einzelfahrschein kann man am Automaten in der Bahn kaufen und mit Geldkarte bargeldlos bezahlen. Der Automat nimmt aber auch altmodisch noch Bargeld in Form von Münzen oder Scheinen an. Ein Ticket hat 2,25 € gekostet, eine Tageskarte lohnt sich nicht wenn man nur in der Innenstadt unterwegs ist. Im September 2010 brauchte ich drei Fahrscheine, somit hat sich die Tageskarte für 6,10 € gelohnt. Ich habe sie mit der Geldkarte direkt am Automaten in der Straßenbahn bezahlt. Die Tiscktdaten sind dann sofort auf dem Chip gespeichert, man braucht kein Ticket mehr auszudrucken.
http://www.bsag.de

Mietwagen

Ein Mietwagen lohnt sich nicht. Der größte Nachteil ist natürlich das Parkplatzangebot in der Innenstadt. Falschparken wird sehr teuer und sollte nicht gemacht werden!

Wetter

Das Wetter ist natürlich in den Sommermonaten am schönsten. Als Reisezeit empfielt sich von Mai bis Oktober. Ich hatte am 25.Mai nur etwas Glück, teilweise sonnig, teilweise bewölkt und die Temperatur lag bei 14 Grad.

Umwelt

Die Stadt ist recht sauber, auch die Grünanlagen, wie der Wall tragen zum schönen Stadtbild mit bei.

Mobiltelefon

Simyo SIM Karte UMTSWer in Deutschland und weltweit unterwegs ist braucht ein Mobiltelefon um einfach per Telefon oder SMS erreichbar zu sein und um ins Internet zu gehen. Simyo bietet ein faires prepaid Angebot ohne Tricks, der Empfang von Telefonanrufen und SMS innerhalb von Deutschland ist völlig kostenlos, hier der komplette simyo prepaid Bericht.

Sicherheit

Die Stadt ist recht sicher, wer sich an die üblichen Vorsichtsmaßnahmen hält sollte keine Probleme haben. Die Notrufnummer lautet 110.

Preise allgemein und senken

Die Preise liegen auf normalen deutschen Niveau, das gilt für alles wie Essen gehen, Drinks bestellen und Hotels buchen.

Kosten Tagesausflug

Wie teuer ist ein Tagesausflug nach Bremen inklusive aller Kosten wirklich? Hier meine persönlichen Ausgaben an diesem Tag.

 Preis €
S–Bahn Berlin 2 Mal 5,60
Ryanair Hin und Rückflug 11,10
Straßenbahn Flughafen Hbf 4,50
Essen 9,–
Cappucino 2,40
Gesamt 32,60

Radio

Die Stadt hat einige lokale Radio Sender, die man z.B. beim Spaziergang durch die City mit dem Mobiltelefon empfangen kann, hier nur ein paar bekannte Stationen.

89,8 FM Energy Bremenhttp://www.energy-bremen.de   102,3 FMRadio ffnhttp://www.ffn.de
92,5 FM Radio Weserhttp://www.radioweser.tv  105,7 FMAntenne Hitradiohttp://www.antenne.com

Tageszeitungen

Die Stadt hat einige lokale Tageszeitungen bei denen man sich über aktuelle Ereignisse in der Stadt informieren kann, hier nur zwei Bekannte, der Weser Kurier und der Bremer Anzeiger.
http://www.weser-kurier.de http://www.bremer-anzeiger.de

Reiseführer

Einen Reiseführer braucht man sich nicht extra zu kaufen, die Informationen im Internet sind sehr gut und reichen völlig aus.

Audio Guide Reiseführer

Es gibt einen Audio Guide mit mp3 Dateien die man sich auf den mp3 Spieler oder Mobiltelefon übertragen könnte. Leider kosten die 13 Sprachtexte 3,50 €, ich habe auf die 15 MB Zip Datei verzichtet. Sie ist erhältlich auf der offiziellen Tourismusseite für Bremen.

Touristeninformation

Bremer Touristik Zentrale
Am Bahnhof
öffnungszeiten von Montag bis Freitags 9:00 bis 19:00 und Samstag und Sonntags 9:30 bis 18:00

Obernstraße 1 / beim alten Rathaus
Öffnungszeiten: von Montag bis Freitags 10:00 bis 18:30 und Samstag und Sonntags 10:00 bis 16:00 Telefon +49 421 30 800 10

Internet

http://www.bremen-tourismus.de

Fazit

Die Stadt ist ein ideales Ziel für einen Tagesausflug, Ryanair bietet viele günstige Flüge in die Stadt an. Man kann hier einen schönen Tag verbringen und einiges sehen. Ich habe meinen Aufenthalt genossen und im Jahr 2010 bereits zwei Tagesausflüge gemacht. Auch wer einen Stop Over macht sollte sich hier umsehen.