Frankfurt am Main

Flughafen FRA

zurück Startseite Inhalt
zurück Frankfurt am Main Stadtbericht
Frankfurt am Main Flughafen FRA
+ Lage, Anreise, zwei Mietwagencenter, kostenloses W–LAN, viele Fluggesellschaften
– Sicherheit, Spionageaktivitäten, unübersichtliche Gebäude, lange Wege, teurer Duty Free, W–LAN Funktion

Der internationale Flughafen FRA Frankfurt am Main ist mit gut 60 Millionen Passagieren pro Jahr der größte in Deutschland und wird von fast jeder Fluggesellschaft angeflogen. Die zentrale Lage in der BRD ist optimal um mit einem ICE Bahnzubringer anzureisen oder einen Mietwagen zu übernehmen um weiterzureisen. Die Gebäude sind veraltet und wurden mehrfach erweitert, deshalb ist alles unübersichtlich und man hat lange Wege. Ich kenne den Flughafen durch viele Reisen und hoffe die Tipps und Hinweise sind hilfreich.

Lage

Der Flughafen liegt nur wenige Kilometer südwestlich vom Zentrum der Stadt, die Autobahnen A3 und A 5 verlaufen nördlich und östlich vom Flugfeld.

Anreise

Die Anreise geht am einfachsten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, wenn man einen Mietwagen zurückgibt reicht es die Anschrift in das Navigationsgerät einzugeben. Die Ausschilderung auf den Autobahnen in der Nähe von Frankfurt ist perfekt.

Fernbahnhof

Frankfurt am Main, Deutschland, Flughafen FRA, Fernbahnhof
Fernbahnhof

Der Fernbahnhof wird von ICE Zügen angefahren und man kann die vergünstigten oder teilweise kostenlosen Rail & Fly Angebote der Fluggesellschaften nutzen.

Regionalbahnhof

Frankfurt am Main, Deutschland, Flughafen FRA, Regionalbahnhof S–Bahn
Regionalbahnhof S–Bahn

Der Regionalbahnhof hat eine S–Bahn Linie mit der man schnell ins Zentrum gelangt, der Zugang befindet sich im Terminal 1 im Untergeschoss. Die Linien S8 / S9 bieten Direktverbindungen nach Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Kelsterbach oder Darmstadt. Die Fahrt mit der S–Bahn zum Hauptbahnhof dauert nur 11 Minuten und kostete 3,90 €.

Gepäckwagen

Die Koffer mit Rollen sind ja seit Jahren Praxis, falls man doch einen Gepäckwagen benötigen sollte kann man gegen 1,– € Gebühr (Stand 2016) einen Wagen aus der Schiene entnehmen. Der Automat akzeptiert 0,50 €, 1,– €, 2,– € Münzen, 5,– € und 10,– € Scheine und gibt Wechselgeld aus.

Ladenzeile

Eine Ladenzeile befindet sich zum Beispiel im Untergeschoss im Terminal 1 mit Geschäften von United Colors of Benetton, Fashion Store und weiteren.

Terminal 1

Frankfurt am Main, Deutschland, Flughafen FRA, Terminal 1
Terminal 1

Der Abflugbereich vom Terminal 1 hat eine sehr große Anzeigetafel mit den Informationen zu den Flügen wie Flugnummer, Ziel, Zeit, Terminal 1 oder 2, Check In Schaltern und Flugsteig. Die Bezeichnungen lauten Terminal 1 A,B,C,Z und Termial 2 D,E daran merkt man schon das es mit der Erweiterung Probleme gibt, einerseits eine gute Idee D und E nicht zweimal zu verwenden um Verwechselungen vorzugebeugen, anderseits auch umständlich Z zu verwenden.

Terminal 1 Gepäckausgabe

Der Bereich der Gepäckausgabe im Terminal 1 ist merkwürdigerweise rein theoretisch auch möglich wenn man gar nicht als Reisender am Flughafen angekommen ist. Es gibt natürlich einen Hinweis am Eingang das nur Reisende hier Zutritt haben, eine Kontrolle gibt es nicht. Der Ausgang hat dann die ganz normale Kontorlle vom Zoll. Ich finde das ist ein unnötiges Risiko das „Nicht Fluggäste“ an die Gepäckausgabebänder gelangen können. Im Mai 2015 bin ich mit LAN Flugnummer LA 704 von Madrid im Terminal 1 angekommen, es ging danach zur Passkontrolle, da der Flug als international eingestuft wird. In der Regel ist es auf Flughäfen so das man danach zu den Gepäckbändern gelangt, hier in Frankfurt gelangt man erst in den für jeden frei zugänglichen Bereich des Flughafen, erst danach geht es eine Etage tiefer zur Kofferausgabe der „nur für Passagiere“ gekennzeichnet ist. Es findet an den automatischen Türen aber keine Kontrolle statt, jeder kann ohne Bordkarte diesen Bereich betreten und auch wieder verlassen. Die Serviceleistungen wie Toilettenbenutzung oder Gepäckausgabe sind nicht kostenlos, die Fluggesellschaft LAN hat sie im Mai 2015 als PASSENGER SERVICE CHARGE (FRA) (RA) mit 26,42 € ausgewiesen.

Sicherheitskontrolle

Im Mai 2015 hatte ich beim Abflug mit LAN Flugnummer LA 705 nach Madrid extra auf die Sicherheitskontrolle geachtet, die wurde bei mir ordentlich durchgeführt. Ich hatte mein Notebook aus der Tasche genommen, Gürtel, Jacke und alle Gegengstände in die Schalen gelegt. Der Gang durch den Detektor war danach ohne Signalmeldung, ich würde diese Kontrolle als normal und üblich einstufen. Das Preis– Leistungsverhältnis für diese kurze Dienstleistung erscheint mir schlecht. Die Sicherheitskontrolle bezahlt der Fluggast, sie wird auf der Rechnung von der Fluggesellschaft wie z.B. bei LAN im Mai 2015 ausgewiesen als: AIRPORT SECURITY CHARGE (FRA) (DE) 8,24 €.

Flughafen Ausweiskontrolle

Die Ausweiskontrolle vom Personalausweis oder Reisepass wird seit der erhöhten Bedrohungslage 2016 wohl gründlicher gemacht. Im August 2016 wurde mein Personalausweis bei der Einreise auf ein Lesegerät gehalten und nach gut einer Minute konnte ich passieren. Ich kann nicht sagen ob mein Gesicht von einer verdeckten / versteckten Kamera erfasst wurde. Nur eine Woche später hatte ich bei der Ausreise völlig ohne Wartezeit die automatische Passkontrolle genutzt, das geht in wenigen einfachen Schritten.

– Ausweis mit dem Lichtbild nach oben in das Lesegerät legen.
– Der Fortschritt vom Einlesevorgang wird mit einem Balken angezeigt, es dauert circa 30 Sekunden bis eine Minute.
– Die Schranke öffnet sich und man geht vor und blickt in die Kamera.
– Das Gesicht wird in hoher Auflösung auf einem Monitor angezeigt.
– Die Prüfung ist damit beendet und die nächste Schranke öffnet sich.
– Ein Beamter könnte eine Nachkontrolle machen.

Die Erfassung meiner biometrischen Daten von meinem Gesicht ging in hoher Auflösung innerhalb von nur ein paar Sekunden, der Abgleich mit den Bilddaten vom Personalausweis war erfolgreich. Der „Staat“ BRD hat jetzt ein digitales Bild von mir in wesentlich besserer Auflösung als das vom Passbild. Ich vermute das diese Daten später bei der totalen Videokontrolle mit verwendet werden und in einer Datenbank landen, eine Weitergabe an andere Geheimdienste wie NSA, CIA oder GCHQ ist natürlich ebenfalls denkbar.

Terminal 1 Air Canada Maple leaf lounge

Frankfurt am Main Deutschland, Flughafen FRA Terminal 1 Air Canada Maple leaf lounge, Bereich mit Bänken, Tischen und StühlenDie Air Canada Maple leaf lounge im Flughafen Frankfurt FRA befindet sich im Terminal 1, hier kann man die Zeit vor dem Abflug entspannt verbringen. Die modern und gemütlich gestaltete Lounge bietet eine große Auswahl an Getränken und Speisen, zusammen mit einem extrem schnellen W–LAN und den Duschen hat man alles was man braucht. Ich hatte im Mai 2016 eine kostenlose Einladung von oneworld® Mitglied LATAM bekommen, alle Tipps zum Besuch der StarAlliance™ Lounge übersichtlich der Reihe nach, hier der komplette Flughafen FRA Terminal 1 Air Canada Maple leaf lounge Bericht.

Terminal 2

Das Terminal 2 erreicht man mit einen Shuttle Bus oder der Sky Line. Die gut 110 Fluggesellschaften die den internationale Flughafen mit dem Airport Code FRA anfliegen verteilen sich auf die beiden Terminals.

Duty Free und Travel Value

Frankfurt am Main, Deutschland, Flughafen FRA, Heinemann Duty Free und Travel Value im Terminal 1
Heinemann Duty Free und Travel Value im Terminal 1

Die meisten Flüge starten in die EU Länder und somit gibt es kein Duty Free, wenn man international fliegt kann man hier Zigaretten kaufen, allerdings lohnt sich das wegen der Preise wohl kaum, hier eine Übersicht der Preise im August 2016, alle Angaben natürlich ohne Gewähr.

 Preis €  Preis €
Marlboro 1 Stange EU / (nicht EU) 60,– / 44,90 Lucky Strike 1 Stange EU / (nicht EU) 59,– / 59,–
Johnnie Walker Red Label 1 Liter 13,50 Johnnie Walker Black Label 1 Liter 37,50
Chivas Regal 12 Jahre 1 Liter 35,50 Chivas Regal 18 Jahre 1 Liter 89,00
Jägermeister 1 Liter 17,50 Aperol® 1 Liter 12,90 €
Moët & Chandon Brut Imperial 0,75 Liter 37,90Dom Pérignon „2004“ 0,75 Liter 149,00
Burberry London Women EDP 50 ml 55,90Burberry London Men EDT 100 ml 67,90
Kit Kat 217 g 4,–Toblerone 360 g 7,90

Die Preise liegen wohl alle über denen der Supermärkte in Deutschland, ein echtes Schnäppchen kann man hier wohl kaum machen.

Frankfurt am Main, Deutschland, Flughafen FRA, Jägermeister Travellers Exclusive mit zwei Schnappsgläsern
Jägermeister Travellers Exclusive mit zwei Schnappsgläsern

Eine nette Geschenkidee ist ein Jägermeister Travellers Exclusive mit zwei Schnappsgläsern für 17,90 € im März 2017. Das Geschäft auf dem Flughafen wird von Heinemann betrieben, ein Einkauf lohnt sich also nur bei wenigen Produkten, hier der komplette Heinemann & Me, Duty Free Shop Online Bericht.

Restaurants

Frankfurt am Main, Deutschland, Flughafen FRA, Thong Thai im Terminal 1
Heinemann Duty Free und Travel Value im Terminal 1

Das Terminal 1 bietet im Untergeschoss, der Airport City Mall zum Beispiel einen McDonald’s® mit McCafé NORDSEE, KFC®, eine Feinbäckerei und einen guten thailändischen Imbiss Thong Thai.
http://thong-thai.com

Frankfurt Airport Rewards

Frankfurt am Main, Deutschland, Flughafen FRA, Frankfurt Airport Rewards Mitgliedskarte SMART
Frankfurt Airport Rewards Mitgliedskarte SMART

Das Frankfurt Airport Rewards Programm ist kostenlos und man kann Punkte sammeln bei vielen Geschäften und Restaurants auf dem Flughafen. Die Punkte können dann gegen Einkaufsgutschein eingelöst werden. Ich hatte bei Heinemann für 17,90 € eingekauft und dafür 17 FAR Punkte bekommen, 300 Points können in einen 10,– € Gutschein für Heinemann Duty Free oder Caviar House & Prunier eingelöst werden. Wenn man es umrechnet bekommt man für 300,– € Umsatz 300 Punkte die dann einen Wert von 10,– € haben, das wäre ein Rabatt von 3,3 %. Ich hatte mich bei dem Programm nicht angemeldet da mein Umsatz nicht so hoch ist.
http://www.frankfurt-airport.com/en/shop---dine/airport-rewards.html

W–LAN Abflugbereich

Ein kostenloses W–LAN Netz / WiFi steht im gesamten Terminal zur Verfügung, der t–mobile Hot Spot funktionierte bei mir nicht. Die Anmeldung hatte funktioniert und der Startbildschirm meldete „You are online“ und „Start surfing“. Ich nutzte ein HP 655 H5L 14EA Notebook mit Linux™ Betriebssystem, Ubuntu® 14.04 LTS 64–Bit Version, hier leider keine Ergebnisse von einer Messung mit dem Online–Testprogramm Internetfrog.

Messung 
Download  MBit/s
Upload  MBit/s
Quality of Service  %
Round Trip Time  ms
maximale Pause  ms
http://www.internetfrog.com

Flughagen Magazin

Frankfurt am Main, Deutschland, Flughafen FRA, STARTfrei Frankfurt Airport Magazin
STARTfrei Frankfurt Airport Magazin

Das kostenlose Flughafen Informationsblatt nennt sich STARTfrei Frankfurt Airport Magazin und bietet auf 16 Seiten im Format 28,5 cm × 37,5 cm Nachrichten und Neuigkeiten.

Sicherheit

Der Flughafen hat erhebliche Sicherheitsprobleme, das konnte die EU Kommission bei verdeckten Kontrollen im Jahr 2014 feststellen. Es ist bei jedem zweiten Versuch gelungen Waffen oder andere gefährliche Gegenstände durch die Kontrolle zu schleusen. Das schlecht geschulte Personal kann die Röntgenbilder bei den Handgepäckkontrollen nicht richtig auswerten. Die 2500 Mitarbeiter müssen zu neuen Schulungen und die Bundespolizei hat Sofortmaßnahmen einleiten müssen, um die Sicherheit der Passagiere wieder zu gewährleisten. Es ist zu hoffen, das sich die Situation bessert bevor wieder ein Flugzeug entführt wird, außerdem könnte der größte Flughafen in Deutschland seinen „Schengen-Airport“ Status verlieren.
Die Schulung der Mitarbeiter scheint nicht ausgereicht zu haben, ein Reporter von der Frankfurter Allgemeine Sonntagsausgabe ist ohne Ausweis und ohne Gewalt nur mit einer gelben Warnweste auf das Vorfeld gekommen. Das wurde im März 2015 von der Zeitung berichtet, die Bundespolizei und die Fraport Security wurden natürlich vor der Veröffentlichung des Artikels über diese Sicherheitslücke informiert.
http://www.faz.net

Im Mai 2015 hat die EU–Kommission Klage gegen den Staat „Deutschland“ vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) eingereicht, weil keine Maßnahmen ergriffen wurden diese Mängel abzustellen. Die Sicherheit von Personen ist der Bundesregierung völlig egal, die Überwachung und Bespitzelung der Bürger dient nie der Sicherheit nur der paranoiden Angst der Regierung vor dem Volk und der Machterhaltung. Ich hoffe die Klage ist erfolgreich und die EU Verträge werden dann endlich eingehalten, ansonsten muss der Schengen Airport Status aberkannt werden.

Spionageaktivitäten

Die Region Frankfurt ist eine von den USA streng überwachte Zone, es gibt viele Einrichtungen wie der Dagger Complex Military Area of the U.S. Forces in Darmstadt / Griesheim oder das riesige US Konsulat in Frankfurt. Im September 2016 wurde bekannt, das die Kameras am Flughafen Frankfurt seit 2004 auch eine Verbindung per Internet zum US Geheimdienst hatten. Das Fotografieren in Sicherheitsbereichen ist verständlicherwiese strengstens verboten, um so erstaunlicher das mit Wissen des BND die US Besatzer darauf zugreifen können. Der Kamerahersteller NetzBotz setzt Technik aus den USA ein, gehört aber zum französichen Schneider Electric Konzern.

Zoll Kontrolle

Die Zoll Kontrolle bei der Ankunft ist unauffällig, ich hatte nie lange Wartezeiten bei der Kofferausgabe oder eine Nachkontrolle.

Mietwagenzentrum

Frankfurt am Main, Deutschland, Flughafen FRA, Mietwagenzentrum Terminal 1
Mietwagenzentrum Terminal 1

Es gibt in jedem Terminal ein Mietwagenzentrum, im Terminal 1 findet man die Anbieter Alamo®, AVIS®, Budget®, Dollar®, enterprise®, Europcar, Hertz®, Interrent, National, Sixt und Thrifty®. Das „Car Rental Center“ im Untergeschoss ist weit von dem Parkhaus entfernt. Das Mietwagenzentrum im Terminal 2 hat neben vielen anderen Anbietern auch einen Buchbinder Schalter. Die Preise für Mietwagen sind hier wegen dem großen Wettbewerb unter den Anbietern sehr günstig.

Besichtigungen

Es gibt viele Möglichkeiten den Flughafen zu besichtigen, die Führungen müssen zum großen Teil angemeldet werden. Eine Feuerwehr Tour dauert zum Beispiel 105 Minuten und kostet 17,– € (Stand 2016). Die Tickets für einfache Rundfahrten bekommt man auch im Terminal 1 Airport City Mall oder Ebene 2 Halle C.

Kontakt

Telefon +49 180 6372 4636 für 0,20 € aus dem Festnetz oder 0,60 € aus dem Mobilfunknetz pro Anruf.

Internet

http://www.frankfurt-airport.com

Fazit

Diesen Flughafen kann man trotz der Sicherheitsbedenken und den weiteren Nachteilen problemlos nutzen, die Vorteile mit den Zubringer Bahnverbindungen und den günstigen Mietwagen überwiegen. Ich kann den Airport mit den Einschränkungen gerade noch empfehlen.