Stadt

Oberhausen, Deutschland

zurück Startseite Inhalt
zurück Deutschland Index I – Z
Oberhausen, Deutschland
+ Industrie Sehenwürdigkeiten, Ruhrpott Atomsphäre, Europas größtes Einkaufszentrum, sicher, preiswerte Hotels
– Stadtbild, Wetter im Winterhalbjahr

Die Ruhrpott Atomsphäre in der Stadt Oberhausen ist überall zu spüren, alte Industrieanlagen die man jetzt als Museum besichtigen kann laden zum Besuch ein. Das Gasometer und die Zinkfabrik Altenberg sind erhaltene Zeitzeugen der Industriegeschichte. Die neuen Attraktionen CentrO, SEA LIFE Aquarium oder LEGOLAND® Dicovery Centre Oberhausen machen die Stadt zusätzlich interessant, ich hatte sie im Oktober 2015 und August 2016 besucht, hier ein paar Eindrücke und Hinweise.

Lage

Oberhausen liegt nordöstlich von Duisburg und nordwestlich von Essen im Bundesland Nordrhein Westfalen, im Süden grenzt Deutschland an Österreich und der Schweiz. Die östlichen Nachbarn sind die Tschechische Republik und Polen. Im Norden ist die Grenze zu Dänemark, im Westen sind die Niederlande, Belgien, Luxemburg und Frankreich die Nachbarländer.

Anreise

Die Anreise geht am einfachsten mit dem Mietwagen vom Flughafen Düsseldorf aus über meist geschwindkeitsbeschränkte Autobahnen.

Währung

Euro €, oft kann man auch mit der Kreditkarte bezahlen. Ich nutze die kostenlose MasterCard® Gold von der Advanzia Bank und die ebenfalls kostenlose girocard / Geldkarte von der ING–DiBa, selbstverständlich werden auch andere Karten akzeptiert.

Sprache

Deutsch

Hotel

Hotel Residenz, Oberhausen, Deutschland, AußenansichtDie Auswahl an Hotels ist wegen den vielen Veranstaltungen in der Stadt recht groß. Das Hotel Residenz bietet sehr große Zimmer mit einer kleinen Kochnische an, das ist ideal für Selbstversorger und Familien die am Abend nicht teuer essen gehen möchten. Die Reservierung mit Gutschein bietet auch noch Extras wie eine Flasche Sekt im Kühlschrank auf dem Zimmer. Das Preis– Leistungsverhältnis ist sehr gut, besser kann man in Oberhausen kaum übernachten. Ich hatte im August 2016 zwei Nächte hier verbracht, durch den relativ kurzen Aufenthalt konnte ich natürlich nur ein paar Eindrücke sammeln, hier der komplette Hotel Residenz Bericht.

Sehenswürdigkeiten

Wie immer werde ich hier nicht alle Sehenswürdigkeiten mit allen Details auflisten, dazu empfehle ich die offizielle Oberhausen Tourismus Website hier nur ein paar persönliche Tipps von mir.

Bahnhof

Oberhausen, Deutschland, Taxistand vor dem Bahnhof Oberhausen
Taxistand vor dem Bahnhof Oberhausen

Der Bahnhof Oberhausen sieht mit den klaren Linien und roten Backsteinen aus wie eine Zeche, ein großer gepflasterter Platz mit einem Taxistand befindet sich direkt davor. Die Stadt Oberhausen hat über 200 000 Einwohner und gehört somit zu den kleineren Städte in Deutschland.

Stadtbild

Oberhausen, Deutschland, typische Straße in einer Wohnsiedlung
typische Straße in einer Wohnsiedlung

Die Stadt wurde im Zeitalter der Industrialisierung rein zweckmäßig mit Wohnunterkünften für die Arbeiter erbaut, im Krieg dann wegen der Rüstungs– und Stahlindustrie zerstört und nach dem zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut. Es ist kein Ort der über Jahrhunderte gewachsen ist und somit findet man oft Straßen mit trostlosen Häuserzeilen.

Neues Oberhausen

Das Neue Oberhausen findet sich am Rhein–Herne–Kanal südlich der A 42, hier sind rund um das CentrO weitere neue Attraktionen wie das LEGOLAND® Dicovery Centre Oberhausen, SEA LIFE Oberhausen, der Yachthafen, das Stage Metronom Theater, der AQUApark Oberhausen oder die König-Pilsener ARENA zu finden.
http://www.koenig-pilsener-arena.de

LEGOLAND® Dicovery Centre Oberhausen

Das LEGOLAND® Dicovery Centre Oberhausen in der Promenade 10, 46047 Oberhausen richtet sich an Kinder.
http://www.legolanddiscoverycentre.de/Oberhausen/

Yachthafen

Der Yachthafen, die Heinz-Schleußer-Marina bietet direkt am Rhein–Herne–Kanal im Freizeitpark einen Platz sein Boot an schwimmenden Steganlagen festzumachen.
http://www.marina-oberhausen.de

Bergbau-Erlebnisbad

Der AQUApark erinnert mit einem 18 Meter hohen Förderturm der als Sprungturm gestaltet wurde an die Bergbau Region. Die Adresse lautet Heinz-Schleußer-Straße 1, 46047 Oberhausen.
http://www.aquapark-oberhausen.com

Zinkfabrik Altenberg

Oberhausen, Deutschland, Stahlkonstruktion Wuppertaler Schwebebahn vor der ehemaligen Zinkfabrik Altenberg
Stahlkonstruktion Wuppertaler Schwebebahn vor der ehemaligen Zinkfabrik Altenberg

Die Zinkfabrik Altenberg ist heute der Hauptschauplatz von den 6 Museen des LVR-Industriemuseum. Die ehemalige Zinkfabrik zeigt die Geschichte des Ruhrgebietes mit der Schwerindustrie. Die Verwandlung von Ackerland in das damals größte Industriezentrum der Welt ist faszinierend mit allen negativen und positiven Seiten. Der Umweltschutz war damals nicht so interessant, die einfachste Lösung wurde bevorzugt. Schwefeldioxid in Rauchabgasen von den Zinkhütten wurde einfach mit höheren Schornsteinen weiträumiger verteilt. Die Gelände von der Zinkhütte in Essen Borbeckl und das Werk hier in Oberhausen wurden für insgesamt 51 Millionen Deutsche Mark aus Steuergeldern saniert. Die Gewinne hatten die Konzerne auf den Rücken der Arbeiter und der Allgemeinheit gemacht, die Geschichte wiederholt sich leider immer wiedern, aktuell in der Kernenergie zu sehen. Die Ausstellung bietet vieles wie Teile eines Walzwerkes wo man sieht wie zum Beispiel Eisenbahnschienen in Form gebracht werden. Es gibt Bilder und Modelle aus den Zeiten mit rauchenden Schornsteinen, wirklich sehr anschaulich. Senastionell ein riesiger „Schmiedehammer“ den man eigentlich mit dem Lärm in Aktion erleben müsste. Ein Laden mit Andenken bot neben Büchern auch ein T–Shirt für 17,90 € oder einen Schal für 14,90 €. Die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Freitag 10:00 – 17:00 und Samstag und Sonntag 11:00 – 18:00 Der Eintritt kostete mit der Sonderausstellung Elektromobilität 8,– €. Telefon +49 208 857 9170 Telefax +49 208 456 7656, die Adresse lautet Hansastraße 20, 46049 Oberhausen.
http://www.industriemuseum.lvr.de/de/oberhausen/oberhausen.html

Museum Eisenheim

Die älteste Arbeitersiedlung von 1846 im Ruhrgebiet wird heute als Teil LVR-Industriemuseum Eisenheim in Oberhausen-Osterfeld geführt. Die Öffnungszeiten sind leider sehr eingeschränkt. Es gibt vermutlich auch nicht viel zu sehen, trotzdem natürlich interessant denn solche Gebäude geben doch einen guten Eindruck von den Lebensverhältnissen in der Zeit. Die Anschrift lautet Berliner Straße 10a 46117 Oberhausen, die Öffnungszeiten sind von Ostermontag bis zum 31. Oktober an Sonn– und Feiertagen von 11:00 bis 18:00.

Gasometer

Gasometer, Oberhausen, DeutschlandDer Gasometer ist vielleicht das Wahrzeichen der Stadt Oberhausen, das beeindruckende Denkmal der Industriegeschichte wurde umgebaut und nun als Museum und Aussichtspunkt genutzt. Die Atmosphäre der alten technischen Anlage ist dabei leider verloren gegangen, trotzdem lohnt sich der Besuch, allein wegen des spektakulären Ausblicks in die Umgebung, ich hoffe meine Tipps vom Oktober 2015 sind nützlich und helfen bei der Planung des Besuchs, hier der komplette Gasometer Bericht.

Shopping Fußgängerzone

Oberhausen, Deutschland, Leihhaus Oberhausen in der Elsässer Straße Fußgängerzone
Leihhaus Oberhausen in der Elsässer Straße Fußgängerzone

Die Innenstadt ist fast ausgestorben, leere Fußgängerzonen wie hier in der Elsässer Straße finden sich überall, es gibt nur noch wenige Geschäfte wir das Leihhaus wo man für Waren noch etwas Geld bekommen kann.
http://www.leihhaus-oberhausen.de

Shopping

Das nach eigener Aussage in Europa größte Shopping– und Freizeitzentrum nennt sich Centro. Es gibt hier kostenlose Parkhäuser und ein tatsächlich sehr großes Einkaufszentrum mit zwei Etagen und sehr vielen Geschäften. Die Anlage wurde auch mit einem schönen Außenbereicht nett gestaltet. Ein Besuch bietet sich natürlich an wenn man den Gasometer besucht, man kann im Prinzip zu Fuß dort hingehen.
http://www.centro.de

Einkaufen

Es gibt die üblichen Discounter wie LIDL, einen besonderen Tipp habe ich nicht.

Nachtleben

Oberhausen, Deutschland, Rote Meile Flaßhofstraße Eingang am Tage
Rote Meile Flaßhofstraße Eingang am Tage

Ein Teil vom Nachtleben findet sich hier im Rotlichtbereich, ich hatte die als verkehrsberuhigten Bereich mit dem Verkehrszeichen 325.1 gekennzeichnete Flaßhofstraße am Tage nur von der gegenüberliegenden Seite gesehen. Die 16 Häuser wurden 2016 gerade mit prominenter Hilfe von Bert Wollersheim renoviert und neu gestaltet. Es ist das ältesten Bordell-Viertel im Ruhrgebiet.
http://www.rotemeile-oberhausen.de

Essen

Die Spezialität im Ruhrgebiet dürfte Curry mit Pommes Schranke sein, also eine Currywurst mit Pommes, Ketchup und Mayonnaise. Diese Kalorienbombe kann man an diversen Imbissständen erhalten, ich rate davor aber ab.

Taxi

Ein Taxi würde ich nicht empfehlen, siehe Mietwagen.

Bus und Tram

Der öffentlicher Nahverkehr hat Bus und Tramlinien, genaue Informationen und Fahrpläne bei den STOAG Stadtwerke Oberhausen.
http://www.stoag.de

Mietwagen

Ein Mietwagen ist erforderlich da viele Ziele nur so schnell und einfach zu erreichen sind. Die Parkgebühren im Jahr 2016 waren in der Innenstadt sind niedrig, eine halbe Stunde kostete 0,25 €, eine Stunde 0,50 €, zwei Stunden 1,– € und drei Stunden nur 2,– €. Die Gebühren fallen nur Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 und Samstag von 10:00 bis 14:00 an. Die Automaten akzeptieren nur Bargeld in Form von Münzen.

Wetter

Das Wetter ist natürlich in den Sommermonaten am schönsten, als Reisezeit empfielt sich Mai bis Oktober. Ich hatte bei meinen beiden Besuchen leider Pech und beölktem Himmel mit niedrigen Temperaturen.

Umwelt

Oberhausen, Deutschland, Friedensplatz im Hinterrgrund Amtsgericht Oberhausen
Friedensplatz im Hinterrgrund Amtsgericht Oberhausen

Die Umwelt spielte bis vor wenigen Jahren keine besondere Rolle, in der Stadt finden sich ein paar grüne Flächen wie hier am Friedensplatz, im Hinterrgrund sieht man das massive Gebäude vom Amtsgericht Oberhausen.

Mobiltelefon

Simyo SIM Karte UMTSWer in Deutschland und weltweit unterwegs ist braucht ein Mobiltelefon um einfach per Telefon oder SMS erreichbar zu sein und um ins Internet zu gehen. Simyo bietet ein faires prepaid Angebot ohne Tricks, der Empfang von Telefonanrufen und SMS innerhalb von Deutschland ist völlig kostenlos, hier der komplette simyo prepaid Bericht.

Sicherheit

Die Stadt ist sicher, wer sich an die üblichen Vorsichtsmaßnahmen hält sollte keine Probleme haben.

Preise allgemein und senken

Die Preise liegen unter dem sonst üblichen deutschen Niveau, gerade die Parkgebühren waren sehr niedrig.

Radio

Die Stadt hat einige lokale Radio Sender, die man z.B. beim Spaziergang durch den Ort mit dem Mobiltelefon empfangen kann, hier nur ein paar bekannte Stationen.

92,2 FM Radio Mühlheimhttp://www.radiomuelheim.de   106,2 FMRadio Oberhausenhttp://www.radiooberhausen.de

Tageszeitungen und Stadtmagazin

Das Stadtmagazin aus Oberhausen nennt sich Oh! man findet hier aktuelle Veranstaltungshinweise und aktuelle Nachrichten von der Stadt.
http://www.oh-stadtmagazin.de

Reiseführer

Einen Reiseführer braucht man sich nicht zu kaufen, die Informationen im Internet sind sehr gut und in der Touristeninformation vor Ort bekommt man kostenlos genügend Infomaterial.

Touristeninformation

Oberhausen, Deutschland, Tourist-Information am Hauptbahnhof
Tourist-Information am Hauptbahnhof

Die Tourist-Information befindet sich am Hauptbahnhof, Willy-Brandt-Platz 2 es werden hier Karten für Veranstaltungen verkauft und interessante Führungen angeboten. Ein paar Andenken wie einen Kaffeepott mit Ruhrpott Design gab es für 7,95 €. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 10:00 bis 18:00 und am Samstag von 10:00 bis 13:30. Telefon +49 208 824 57 0, Telefax +49 208 824 57 11 und e–mail tourist-info@oberhausen.de

Internet

https://www.oberhausen-tourismus.de

Fazit

Die Stadt ist nicht sehenswert aber die Orte Gasometer oder Zinkfabrik Altenberg sind einen Besuch wert. Der Strukturwandel ist mit den neuen Attraktionen ganz gut gelungen. Ich mag die ehrliche Atmosphäre im Ruhrgebiet, es ist so wie es ist, da wird nichts schön geredet. Ich würde zu einem Besuch auf jeden Fall raten, wirklich interessante Geschichte zum anfassen.