Stadt

Bydgoszcz – Bromberg, Polen

zurück Startseite Inhalt
zurück Polen Index
Bydgoszcz – Bromberg, Polen
+ sehr schöne Altstadt, viele interessante Sehenswürdigkeiten, Wetter im Sommerhalbjahr, preiswerte Restaurants und Hotels, einfache Anreise
– Wetter im Winterhalbjahr

Die Stadt Bydgoszcz oder auf Deutsch Bromberg bietet für die Größe sehr viele Sehenswürdigkeiten. Die Region hat viel deutsche Geschichte und gilt heute auch als Klein Berlin. Die letzte deutsche Besatzung war im zweiten Weltkrieg, hier gab es die mit 23 km² zweitgrößte Waffenfabrik im Dritten Reich. Ich hatte die schöne und vielseitige Stadt im Juni 2022 für nur zwei Tage besucht und hoffe die Tipps und Informationen sind nützlich und machen Lust auf einen Kurzurlaub.

Informationen

Die offizielle Website der Stadt ist auf Polnisch, Englisch und Deutsch verfügbar, sie ist sehr umfangreich und meist übersichtlich. Es gibt einige nicht so klare Formulierungen und die Einteilung der Sehenswürdigkeiten nach Themen oder Rubriken passt teilweise nicht. Das beste ist wenn man sich erst einmal ziellos umsieht, danach bekommt man einen Eindruck was einem vor Ort erwartet. Die Website ist auf jeden Fall eine sehr gute Informationsquelle, einen kostenlosen Stadtplan mit den wichtigsten Informationen erhält man vor Ort im Hotel oder im Tourismusbüro. Die Rundgänge durch die Stadt erscheinen mir besonders gut zu sein, leider hatte ich nicht genügend Zeit.

Lage

Polen liegt östlich von Deutschland, die südlichen Nachbarn sind Tschechien, Slowakei, südöstlich grenzt die Ukraine an Polen. Die östlichen Nachbarn sind Russland, Litauen und Weißrussland. Die Stadt Bydgoszcz – Bromberg liegt im Norden des Landes, südwestlich findet sich Poznań - Posen und südöstlich befindet sich Warschau.

Flughafen

Der Flughafen Bydgoszcz – Bromberg befindet sich nur gut fünf Kilometer südlich, er den Airport Code BZG und wird von Billigfliegern und Liniengesellschaften angeflogen.
http://www.plb.pl/en/

Einreise

Als Deutscher braucht man einen Personalausweis, eine Kontrolle an der Deutsch – Polnischen Grenze gab es nicht.

Währung

Die Währung in Polen nennt sich Zloty, abgkürzt mit PLN. Es ist am besten wenn man Bargeld wechselt, ich hatte direkt hinter der Grenze einen Wechselstube aufgesucht. Der Kurs im Juni 2022 lag bei 1 € = 4,58 Zloty, ein Geldautomat hätte für einen Euro nur 4,19 Zloty ausgegeben. Eine Geldwechselstube in Bydgoszcz hatte ich in der Straße Gdańska 27 in etwa gegenüber von der Sankt Peter- und Paulskirche gesehen. Ich nutze für fast alle Zahlungen meine gebührenfreie MasterCard® Gold von der Advanzia Bank die keine Gebühren für den Fremdwährungseinsatz berechnet.
https://kantorbydgoszcz.com

Sprache

Polnisch aber Deutsch und Englisch wird teilweise verstanden. Guten Tag heißt Dzien dobry und Danke heißt dziekuje mit diesen beiden Wörtern kommt man schon etwas weiter, es zeigt wenigstens etwas Interesse an dem Land und der Sprache. Noch zwei einfache Wörter: Tak heißt Ja und Nie heißt Nein. Der Name der Stadt Bydgoszcz kommt aus dem slavischen und bedeutet frei übersetzt, aussprechen könnte es man wie Bid„goshch. Es gibt einen fiktiven Namen Grzegorz Brzęczyszczykiewicz in dem polnischen Film „How I Unleashed World War II“, der dürfte noch schwieriger auszusprechen sein.
https://en.wikipedia.org/wiki/How_I_Unleashed_World_War_II

Hotel

Campanile Bydgoszcz, Bydgoszcz - Bromberg, Polen, Zimmer 230 mit Einzelbetten, Beleuchtung, Bank / Kofferablage, Fenster, Schreibtisch und StuhlDie Hotels der Campanile Kette findet man in vielen europäischen Ländern, die Zimmer sind schlicht aber bieten guten Schlafkomfort und auch kleine Extras die man bei einem Budget Hotel nicht erwartet. Das Preis– Leistungsverhältnis ist sehr gut und die Lage ideal wenn man Ausflüge in die Stadt oder die Umgebung machen möchte und mit dem Mietwagen einen kostenpflichtigen Parkplatz benötigt. Ich hatte im Juni 2022 nur zwei Nächte verbracht und hoffe die Tipps und Hinweise dazu sind hilfreich, hier der komplette Campanile Bydgoszcz Bericht.

Sehenswürdigkeiten

Die Stadt mit seinen nur gut 300 000 Einwohnern bietet sehr viele interessante Sehenswürdigkeiten, in zwei Tagen konnte ich noch nicht einmal alles ansehen was mich interessierte, hier eine kurze Übersicht und Tipps zu den Sehenswürdigkeiten.

Brückenstraße – Mostowa

Bydgoszcz – Bromberg, Polen, Seiltänzer, Lemara Barke und Kornspeicher aus Fachwerk
Bydgoszcz – Bromberg, Seiltänzer, Lemara Barke und Kornspeicher aus Fachwerk

Die Altstadt kann man über mehrere Brücken oder vom Süden über den Landweg erreichen, der schönste Weg führt über die Brücke im Norden, man sieht auf dem Bild auch gleich drei Sehenswürdigkeiten auf einmal. Der Seiltänzer der seit 2004 mit einer Stange auf dem Seil den Fluss Brahe überquert, den ehemaligen Kornspeicher aus Fachwerk von der Wende des 18. zum 19. Jahrhunderts und die Lemara Barke aus dem Jahre 1937, sie wurde in Bydgoszcz erbaut und liegt heute in der Nähe der Brücke.

Wassertram

Bydgoszcz – Bromberg, Polen, Wassertram auf der Brahe
Bydgoszcz – Bromberg, Wassertram auf der Brahe

Der Fluss Brahe verläuft nördlich der Altstadt mit einem Seitenarm von Westen nach Osten durch die Stadt, es gibt zwei mit Photovoltaik angetriebene Boote die in der Sommerzeit von Mai bis September fahren. Die Haupthaltestelle der Wassertram befindet sich am Fischmarkt, Rybi Rynek.

Altmarkt

Bydgoszcz – Bromberg, Polen, Altmarkt
Bydgoszcz – Bromberg, Altmarkt

Der große Platz in der Altstadt ist umgeben von Restaurants mit Außenbereichen, Geschäften und der Tourismuszentrale. Eine Filiale der Sphinx® Restaurants beindet sich in etwa auf der Mitte. Der Platz selbst ist ansonsten leer, vielleicht gibt es noch Markttage oder er wird für Sonderveranstaltungen genutzt.

Denkmal der Opfer des Faschismus 1939 - 1945

Bydgoszcz – Bromberg, Polen, Denkmal an die Opfer des Faschismus 1939 - 1945
Bydgoszcz – Bromberg, Denkmal der Opfer des Faschismus 1939 - 1945

Das Denkmal „W hołdzie ofiarom faszyzmu 1939 – 1945“ dient dem Gedenken der Opfer des Faschismus von 1939 – 1945. Es befindet sich westlich am Altmarkt. Die 7,5 m hohe und mehr als 12 Tonnen schwere Bronzeskulptur stellt Menschen dar die das Martyrium und den Kampf symbolisieren. Es gibt eine eigenartige Hintergrundgeschichte, der Mann von der Tourismusinformation erzählt mit das das Denkmal eigentlich für Warschau und dem Ghettoaufstand dort gedacht war, da man dort aber keine Verwendung für hatte, oder haben wollte kam es mit einem kleinen Kreuz umgearbeitet nach Bydgoszcz. Das christliche Kreuz in der linken Hand der Figur oben sieht winzig und viel zu klein aus.

Berliner Architektur

Bydgoszcz – Bromberg, Polen, Berliner Architektur roter Ziegelstein
Bydgoszcz – Bromberg, Berliner Architektur roter Ziegelstein

Dieses Gebäude steht vor dem modernen Einkaufszentrum Focus Bydgoszcz in der Jagiellońska 39-47, daneben befindet sich im ähnlichen Stil die Bierhalle. Häuser aus rotem Ziegelstein gibt es natürlich weltweit, die Architektur erinnert aber schon etwas an Berlin.
https://focusbydgoszcz.pl

Sankt Peter- und Paulskirche

Bydgoszcz – Bromberg, Polen, Sankt Peter- und Paulskirche
Bydgoszcz – Bromberg, Sankt Peter- und Paulskirche

Die evangelische Sankt Peter- und Paulskirche wurde von Berliner Einwanderern von 1872 bis 1876 in nur vier Jahren erbaut, der Architekt Fryderyk Adler hatte die Kirche mit neoromanischen und neogotischen Stilelementen entworfen. Die Kirche war mit einer modernen Fußbodengasheizung und einer perfekten Beleuchtung mittels 200 Gaslampen sehr modern ausgestattet. Die Kirche sieht man wenn man die Straße Gdańska in nördliche Richtung geht.

Hotel zum Adler

Bydgoszcz – Bromberg, Polen, Hotel zum Adler
Bydgoszcz – Bromberg, Hotel zum Adler

Das Hotel zum Adler wurde 1896 eröffnet, auch heute kann man hier noch übernachten, die prunkvolle Architektur aus der Jahrhundertwende ist auch an anderen Gebäuden in der Stadt zu sehen. Das Hotel steht in der Straße Gdańska, imposaten Bilder finden sich auf der Website zum Hotel unter „Galeria“
https://focusbydgoszcz.pl

Essen

Die polnische Küche bietet leckere Gerichte, Tipps kommen noch...

Einkaufen

Die Einkaufsmöglichkeiten sind hervorragend, ein großes und modernes Einkaufzentrum mit dem Namen FOCUS befindet sich östlich von der Altstadt. Es gibt in der Stadt auch noch zahlreiche Ladengeschäfte.
https://focusbydgoszcz.pl

Einkaufen Lebensmittel

Das Einkaufen von Getränken und Essen für den Tag geht am einfachsten in modernen Supermärkten. Die Preise liegen wohl auf dem gleichen Niveau wie in Deutschland. Einen klassischen Discounter der Biedronka Kette findet man genauso wie einen LIDL oder ALDI Markt öfters in der Stadt.
https://www.biedronka.pl https://www.lidl.pl https://www.aldi.pl

Nachtleben

Bydgoszcz – Bromberg, Polen, Restaurants, Bars und Kneipen in der Altstadt
Bydgoszcz – Bromberg, Restaurants, Bars und Kneipen in der Altstadt

Das Nachtleben ist sehr einfach zu finden, rund um den Altmarkt finden sich in den Fußgängerzonen Restaurants, Bars und Kneipen. Es war an einem Samstag Abend überall etwas los.

Taxis

Da ich im Ausland meistens schlechte Erfahrungen damit mache hatte ich sie nicht genutzt.

Bus und Straßenbahn

In der Stadt gibt es ein gut ausgebautes Bus– und Straßenbahnnetz.

Mietwagen

Ein Mietwagen ist für die reine Stadtbesichtigung nicht erforderlich, macht aber Sinn wenn man entferntere Ziele besuchen möchte.

Wetter

Das Wetter war in zwei Tagen unterschiedlich, mit Sonnenschein und Wolken, Temperaturen bis 30° Celsius. Die beste Reisezeit ist von Mai bis Oktober.

Umwelt

In der ganzen Stadt gab es keinen Dreck, die kleinen Parkanlagen tragen mit zum schönen Stadtbild bei.

Sicherheit

Wer sich an die üblichen Vorsichtsmaßnahmen hält sollte keine Probleme haben. Ich konnte keine Sicherheitsprobleme oder aggressive Bettler entdecken.

Preise allgemein

Die Preise sind für viele Dienstleistungen niedriger als in Deutschland. Die Höhe der Umsatzsteuer ist unterschiedlich, beträgt aber in der Regel 22 %.

Tageszeitungen

Die Stadt hat einige lokale Tageszeitungen bei denen man sich über aktuelle Ereignisse in der Stadt informieren kann.

Radio

Die Stadt hat einige lokale Radiostationen, die man zum Beispiel beim Spaziergang durch den Ort mit dem Mobiltelefon empfangen kann, hier nur ein paar bekannte Sender.

90,5 FM muzo FM https://www.muzo.fm  95,6 FMRadio ZEThttps://www.radiozet.pl 102,1 FM Radio Trojkahttps://trojka.polskieradio.pl
93,3 FM RMF FMhttps://www.rmf.fm 98,5 FM Tok FMhttps://www.tokfm.pl 102,6 FMPlus Bydgoszczhttps://www.radioplus.pl
94,4 FM ESKA Bydgoszcz https://www.eska.pl 101,1 FMRadio Pikhttps://www.radiopik.pl 106,1RMF MAXXXhttps://www.rmfmaxxx.pl

Mobiltelefon

Blau, prepaid SIM KarteEs gibt mehrere Mobilfunknetze in der Stadt, ich hatte von Blau eine SMS mit folgenden Text:„Willkommen in Polen! In Ihrem Tarif zahlen Sie für Gespräche innerhalb des Landes und nach Deutschland sowie der EU, die Konditionen Ihres Inlandstarifes:eingehende Anrufe sind kostenlos, SMS werden ebenfalls zu Ihrem Inlandstarif abgerechnet. Falls Sie eine Roaming-Option gebucht haben, gelten die jeweiligen Optionskonditionen. Notruf 112 und Info +4917688864287 kostenlos. Schöne Reise, ihr Blau Team“ bekommen, der lokale Roaming Partner war play. Die Telefónica Germany hat mit der Marke Blau das wohl beste prepaid Angebot in Deutschland, wer weltweit unterwegs ist braucht ein Mobiltelefon um einfach per Telefon, SMS, MMS und e–mail erreichbar zu sein. Internet Zugang, Roaming, Preise, Online Portal, Aufladung, Netzabdeckung und Kundenservice sind wichtige Dinge bei der Wahl des besten Providers. Ich hoffe meine Erfahrungen und Hinweise zu diese SIM Karte sind hilfreich, hier der komplette Blau prepaid Bericht.

Reiseführer

Einen Reiseführer braucht man sich nicht mehr extra zu kaufen, die Informationen im Internet sind sehr gut und ausreichend. Der vermutlich beste englischsprachige Online Reiseführer ist von In Your Pocket.
https://www.inyourpocket.com/bydgoszcz

Tourismus Information

Bydgoszcz – Bromberg, Polen, Tourismusinformation, am Altmarkt, 85-104 Bydgoszcz
Bydgoszcz – Bromberg, Tourismusinformation, am Altmarkt, 85-104 Bydgoszcz

Die Tourismus Informationen befindet sich am Altmarkt mitten in der Stadt, die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 9:00 Uhr – 18:00 Uhr und Samstag und Sonntag von 10:00 Uhr – 16:00 Uhr. Es gibt hier natürlich einen kostenlosen Stadtplan, meinen hatte ich bereits im Hotel erhalten.

Kontakt

Telefon +48 52 34 04 550
Telefax +48 52 586 2002
e–mail info@visitbydgoszcz.pl

Internet

https://visitbydgoszcz.pl/

Fazit

Die Stadt wurde im zweiten Weltkrieg vermutlich kaum zerstört, es gibt viele historische Gebäude die im perfekten Zustand sind. Der Touristenstadtplan listet 33 Sehenswürdigkeiten die man erkunden sollte, allein dazu bräuchte man schon ein paar Tage. Das Angebot an Museen ist umfangreich und interessant, allein für den Rundgang ohne Besuche von Einrichtungen kann man einen Tag einplanen. Ich war beeindruckt wie viel diese kleine Stadt zu bieten hat. Die Preise für Hotelübernachtungen und Restaurants sind niedrig, hier kann man ein paar Tage verbringen. Ich werde diese Stadt auf jeden Fall noch einmal besuchen, sehr empfehlenswert.