Hotel

Robertson Quay, Singapore

zurück Startseite Inhalt
zurück Singapore Index
Hotel Robertson Quay, Singapore
+ Lage, Mini Safe im Zimmer, Online Buchung
– extrem kleines Zimmer, abgenutzter Teppichboden, unsauberes Bad, mieses Frühstücksbuffet

Im Dezember 2006 hatte ich nur eine Nacht in diesem älteren 3 Sterne Hotel verbracht. Da ich schon öfters in Singapore war kannte ich das Hotel schon von außen. Normalerweise hätte ich wieder in den mir bekannten Hotels übernachtet, aber die Preise sind in letzter Zeit deutlich gestiegen. Die kurzen Eindrücke von nur einer Nacht reichten mir schon am nächsten Morgen das Hotel zu wechseln, alles zu der Unterkunft wie üblich übersichtlich der Reihe nach.

Preisvergleich vor der Buchung

Preis €HotelLeistung
67,– €Landmark Village Hotel, ehemals Golden LandmarkZimmer inklusive Frühstück
134,– €Pan PacificZimmer inklusive Frühstück
130,– €Swissôtel The StamfordZimmer inklusive Frühstück

Die Preise sind von Portal www.asiarooms.com welches für den asiatischen Raum eigentlich immer einen günstigen Preis anbietet.

Buchung

3 Wochen vor der Ankunft habe ich im Internet direkt über die Hotel Website die Reservierung gemacht. Da ich mich im Internet über den Zustand des Hotels informiert hatte, und leider eine Bemängelung der Sauberkeit finden musste, war ich vorsichtig und habe nur eine Nacht gebucht. Die Buchung läuft sehr einfach und nach Angabe der persönlichen Daten und Ankunftzeit erhält man etwas später ein e–mail mit der Zusammenfassung der Buchung. Ein Ausdruck ist nicht erforderlich, es reicht sich die Daten im Terminkalender vom Mobiltelefon einzutragen.

Preis

93,45 Singapore Dollar circa 46,– € für eine Nacht im Einzelzimmer mit Frühstück, darin enthalten sind 6 % Steuern und 10 % Service Gebühr. Bezahlt habe ich mit meiner kostenlosen MasterCard® von der Karstadt Quelle Bank, selbstverständlich werden auch andere Karten akzeptiert. Eine Gebühr wird für diese Zahlungsart nicht erhoben.

Lage

Das Hotel liegt am Ende vom Clarke Quay, meiner Meinung nach der schönste Night Life Platz in Singapore. Dort findet man viele Restaurants, Bars und Discotheken. Die Sultan Mohamend Road liegt auch nur ein paar Schritte entfernt, hier gibt es auch einiges an Nachtleben. Die Lage direkt am Singapor River ist tags wie auch nachts ein schöner Anblick. Die nächste U Bahn Station ist Clarke Quay und circa 10 Gehminuten entfernt.

Transfer vom Flughafen

Die günstigste und schnellste Möglichkeit bietet der MRT, die U Bahn von Singapore, es geht in circa 40 Minuten zur „Clarke Quay“. Die Fahrt kostet nur 2,80 Singapore Dollar, circa 1,40 €. Von dort dann mit dem Taxi weiter oder wenn man wenig Gepäck hat zu Fuß über die Brücke und dann den Fußgängerweg links am Singapore River entlang. Das Hotel liegt direkt am Fluß und ist so nicht zu übersehen.
http://www.smrt.com.sg

Rezeption und Lobby

Die Lobby ist im Eingangsbereich bei der Rezeption sehr klein geraten, teure Internet PC stehen gebenüber der Rezeption zur Verfügung. Nach einem Treppenaufgang kommt man in den runden Innenraum, der auch den Frühstücksraum beherbergt. Alles sieht leider schon etwas renovierungsbedürftig aus.

Check In

Ich habe nur meinen Reisepass vorgelegt und das übliche Formular ausgefüllt. Meine Wünsche nach einem Nichtraucherzimmer, Doppelbett und einem hohen Stockwerk konnten nur teilweise erfüllt werden. Es entstand nur geringe Wartezeit und in ein paar Minuten hatte ich die Karte für das Zimmer.

Zimmer

Robertson Quay Hotel, Singapore, 2 Einzelbetten, Fenster zum Singapore River
Robertson Quay Hotel, Singapore, 2 Einzelbetten, Fenster zum Singapore River

Das Zimmer befand sich in der 8. Etage mit einem Ausblick auf den Singapore River. Ein Queensize Bett war nicht verfügbar, so hatte ich nur 2 Einzelbetten in dem Raum. Die Inneneinrichtung war meiner Meinung nach normaler 3 Sterne Standard. Die Wände waren mit einer altmodischen Tapete ausgestattet, durch den abgenutzten dunklen Teppichboden und der leicht abgenutzten Einrichtung entstand eine eintönige und unangenehme Atmosphäre. Die Möbel aus Holz trugen zum altmodischen Stil mit bei. Der Raum war sehr klein und bot eigentlich gerade mal einer Person Platz. Mit zwei Leuten in dem kleinen Zimmer wird es sehr eng. Das Bett war ein kleines Einzelbett und weder zu hart noch zu weich. Der Raum war relativ leise und so hatte ich eine angenehme Nacht. Das Zimmer war sauber aber wirklich renovierungsbedürftig. Die Klimaanlage war leise hatte aber keine Fernbedienung. Ein kleiner Tisch mit einem Hocker war vorhanden. Einen Mini Safe gab es direkt unter dem Tisch. Ein Schrank oder Kühlschrank war leider nicht vorhanden, nur eine kleine Garderobe.

Robertson Quay Hotel, Singapore, Fernseher, Tisch mit Hocker und Mini Safe
Robertson Quay Hotel, Singapore, Fernseher, Tisch mit Hocker und Mini Safe

Robertson Quay Hotel, Singapore, schmaler Gang zur Eingangstür
Robertson Quay Hotel, Singapore, schmaler Gang zur Eingangstür

Robertson Quay Hotel, Singapore, Ausblick aus der 8.Etage
Robertson Quay Hotel, Singapore, Ausblick aus der 8.Etage

Fernseher

Es gab einen 34 cm großen Toshiba Fernseher mit folgenden Programmen: CNN, chinese, HBO, travel & living, Star Sports, NHK Japan, TV5, DW TV, Channel News Asia, 5, 8, Kids Central, Suria, 1 Malaysia und TV RI.
Eine Digital Kamera oder Video Kamera konnte man leider nicht anschliessen.

Badezimmer

Robertson Quay Hotel, Singapore, Bad mit Waschbecken und WCRobertson Quay Hotel, Singapore, Bad mit Waschbecken und Dusche
Bad mit Waschbecken und WCBad mit Waschbecken und Dusche

Das Bad machte auf den ersten Blick einen einfachen aber frischen Eindruck, leider war es nur der erste Eindruck. Wenn man näher hin sieht entdeckt man schwarzen Schimmel an der Silikonfuge vom Waschbecken. Auch der Duschvorhang war mit schwarzem Schimmel besetzt. Der Raum war sehr klein und konnte nur einfachsten Ansprüchen genügen. Die Dusche war nur gefliest und hatte keine richtige Duschwanne alles war extrem einfach gehalten. Die weißen Fliesen im 15 × 15 cm Format wurden durch die orangen sanitären Anlagen aufgefrischt. Im Prinzip also gar nicht so schlimm, aber der unsaubere Zustand ließ keine Freude aufkommen. Ich fühlte mich hier nicht wohl. Die üblichen Utensilien wie Seife, 2 Handtücher und 2 Badetücher lagen bereit. Die Dusche war von der Wassertemperatur und Wasserdruck in Ordnung.

Frühstück

Robertson Quay Hotel, Singapore, Frühstück
Frühstück

Das Frühstück war die nächste Enttäuschung, bei einem 3 Sterne Haus erwarte ich mehr als Toast und eine Sorte Marmelade, das war alles für den europäischen Geschmack. Nudelsuppe stand wohl auch noch zur Verfügung, sonst war das Buffet im Prinzip leer oder die Speisen sahen unappetitlich aus. So fängt der Tag gleich schlecht an.

Check Out

Der Check out ging schnell.

Service

Besonderen Service habe ich nicht benötigt.

Kontakt

Telefon +65 6735 3333
Telefax +65 6738 1515
e–mail rqhotel@singnet.com.sg

Adresse

Robertson Quay Hotel
15 Merbau Road
Singapore 239032
Singapore

Internet

http://www.robertsonquayhotel.com.sg

Fazit

Das Hotel ist eine Enttäuschung, das Zimmer klein und abgenutzt, das Bad nicht sauber und das Frühstück ein Witz. Das einzig positive ist die Lage und die Ansicht von außen, ich kann aber vor einer Buchung nur abraten. Da mir das Zimmer nicht gefallen hat, habe ich auch nicht verlängert sondern bin ins Supreme Hotel umgezogen.