Lanzarote

Sailfish Lanzarote Open Water 2017

zurück Startseite Inhalt
zurück Lanzarote Bericht
Sailfish Lanzarote Open Water 2017, Lanzarote, Spanien
+ Anmeldung, Preis, Lage, Organisation, Atmosphäre, Ablauf, Sicherheit, Essen, Getränke
– nichts

Die Sailfish Lanzarote Open Water Veranstaltung findet einmal im Jahr statt, jeder hat die Möglichkeit sich in dem Schwimmwettbewerb mit anderen zu messen. Es stehen für Erwachsene 3800 Meter oder 1900 Meter im kristallklarem Wasser an der Küste vor Puerto del Carmen auf Lanzarote zur Auswahl. Ich hatte im Mai 2017 teilgenommen und hoffe meine Tipps und Hinweise sind hilfreich bei der Planung.

Informationen

Lanzarote, Sailfish Lanzarote Open Water 2017, Spanien, Übersicht der Strecken vor Ort
Übersicht der Strecken vor Ort

Die offizielle Website ist auf Spanisch und Englisch verfügbar und bietet alle Informationen zum Schwimmwettbewerb. Die Hinweise vor Ort waren wie man auf der Tafel von den Strecken sehen kann ebenfalls sehr gut. Die 1900 Meter lange Strecke führt raus auf das Wasser, parallel zum Strand und wieder zurück, wenn man an 3800 Metern teilnimmt wird die Strecke zweimal geschwommen. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf jeweils 300 beschränkt. Die beiden kleinen Strecken unten auf dem Bild sind für Kinder und Jugendliche.

Termin 2018

19.05.2018, die Anmeldung war im September 2017 möglich, die Startgebühr für das 1900 Meter Rennen wurde auf 25,– € erhöht. Der Ablauf der Registrierung war ansonsten wie 2017.

Termin 2017

13.05.2017

Lage

Der Austragungsort befindet sich vor der Küste des Playa Grande in Puerto del Carmen auf der Insel Lanzarote in Spanien.

Startgebühren und Rennen

Preis €DistanzAlter
25,– €3800 Meterüber 14 Jahre
20,– €1900 Meterüber 14 Jahre
5,– €800 Meter12 bis 13 Jahre
5,– €400 Meter10 bis 11 Jahre
5,– €200 Meter8 bis 9 Jahre

Die Preise galten für Anmeldungen bis zum 31.12.2016, danach kostete die 3,8 Km lange Strecke 35,– € und die 1,9 km lange Strecke 25,– €, die Rennen für 5,– € kosteten bis zum Anmeldeschluss am 13.05.2017 weiterhin 5,– €.

Registrierung

Die Registrierung hatte ich im Oktober 2016 gemacht, hier ein Überblick der einzelnen Schritte.

– Auf der Startseite „Enter Now“ anklicken.
– Die Anmeldegebühren und Hinweise zur Veranstaltung werden angezeigt, weiter mit „Enter Now“.
– Auswahl vom Rennen, zum Beispiel 1.9 km Infantil, Junior y Master, Preis 20,– €
– Eingabe persönlicher Daten, NIE, Nummer der NIE, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, Land, Straße mit Hausnummer, Region, Stadt, Postleitzahl, Telefonnummer, Notfall Telefonnummer, Name Kontakt Notfall, Sportclub (optional), Größe Hemd, Regeln akzeptieren, Bezahlung TPV, weiter mit „Continuar compra“
– Eingabe Kreditkartendaten mit Nummer, Gültigkeitsdatum und CVC, weiter mit „Pagar“
– Ich hatte mit der kostenlosen MasterCard® von der ING Direct Bank bezahlt, die sendet eine Sicherheitsnummer per SMS, diese eingeben und weiter mit „Aceptar“
– Die Zahlung in Höhe von 20,– € an Tracking Sport wurde bestätigt, weiter mit „Continuar“
– Man erhält eine Bestätigung der Anmeldung per e–mail, ein Link führt direkt zur persönlichen Anmeldung.

Abholung Startnummer

Lanzarote, Sailfish Lanzarote Open Water 2017, Spanien, Veranstaltungszelt
Veranstaltungszelt

Die Startnummer und weiteres konnte man einen Tag vorher von 10:00 bis 20:00 im Zelt direkt auf dem Strand von Puerto del Carmen abholen. Es reichte den Ausdruck und den Personalausweis vorzulegen.

Starterpaket

Lanzarote, Sailfish Lanzarote Open Water 2017, Spanien, Starterpaket mit Kappe, Empfänger Zeitmessung und mehr
Starterpaket mit Kappe, Empfänger Zeitmessung und mehr

Das Starterpaket bestand aus der Plastiktüte mit Kappe, Empfänger Zeitmessung, Physiorelax® Forte Plus Creme für Sportmassagen Probepackung mit 4 ml, Australian Gold® Sonnencreme Probe 10 ml, Lanzaloe Aloe Vera Seife Probepackung 20 g, T–Shirt und einem Armbändchen.
https://www.grupofarmaceutico.com/physiorelax/ http://www.australiangold.ag http://www.lanzaloe.com

Playa Grande

Lanzarote, Sailfish Lanzarote Open Water 2017, Spanien, Playa Grande
Playa Grande

Der Playa Grande ist tatsächlich groß, es gibt eine große Fläche mit feinen Sand die entlang der Strandpromenade und dem Wasser verläuft. Die Temperaturen sind am Morgen knapp unter 20 Grad und am Nachmittag vielleicht knapp unter 30 Grad. Der Strand ist absolut sauber und das Wasser kristallklar. Die Wassertemperatur kann ich nur schätzen, vielleicht 20 Grad.

Rennen

Lanzarote, Sailfish Lanzarote Open Water 2017, Spanien, Start und Ziel am Playa Grande
Start und Ziel am Playa Grande

Das Rennen startet um 12:00 für beide Strecken gemeinsam, die Zeit für die 1900 m soll maximal 60 Minuten betragen. Die Strecke führt 200 Meter vom Strand raus auf das Meer, dann 850 Meter parallel zum Strand, 120 Meter Richtung Strand und dann 630 Meter parallel zum Strand Richtung Startpunkt, das letzte Stück ist dann 100 Meter.

Zeiten

Die Zeiten kann man auf der Sailfish Lanzarote oder bei cronolinecanarias einsehen, die schnellste Schwimmerin brauchte für die 1900 Meter nur 25 Minuten, das entspricht 4,56 km/h, also gute Fußgängergeschwindigkeit. Ich bin Anfänger, hatte kaum trainiert, habe keine vernünftige Schwimmtechnik und kam als Letzter ins Ziel, eine Stunde und sieben Minuten, das entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 1,7 km/h. Ich hatte mit einem Engländer nach dem Rennen gesprochen und der brauchte für die 3800 Meter eine Stunde und 14 Minuten, mein Respekt. Es gibt für jeden der ankommt eine Medaille, wirklich sehr nett.
http://mc2crono.com/races/202/live

Nathalie Pohl

Die Zeiten hier bei den Sailfish Lanzarote Open Water 2017 dürften bei Nathalie Pohl nur ein Schmunzeln hervorbringen, sie hat den Weltrekord im Schwimmen von Gibraltar (Tarifa) nach Afrika am 22.04.2016 aufgestellt und brauchte für die 16 Kilometer nur 2 Stunden 53 Minuten, das entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 5,58 km/h. Wenn man Interesse hat kann man sich bei der ACNEG Asociación Cruce a Nado Esterecho de Gibraltar anmelden und die Strecke selbst mal schwimmen.
http://www.nathaliepohl.de http://acneg.com

Sailfish

Lanzarote, Sailfish Lanzarote Open Water 2017, Spanien, Sailfish Neoprenanzüge mit Rabatt
Sailfish Neoprenanzüge mit Rabatt

Der Veranstalter war natürlich auch mit einem eigenen Laden vertreten, es gab Rabatte für alle Teilnehmer. Es gibt natürlich weder eine Markenpflicht noch die Vorschrift der Nutzung eines Neoprenanzuges überhaupt. Er macht sehr viel Sinn denn es gibt neben dem Schutz vor Auskühlen auch noch zusätzlichen Auftrieb. Das Wasser war auf jeden Fall kälter als 24,5 Grad, ansonsten wäre kein Neopren gestattet.
http://sailfishtestcentrelanzarote.com http://www.sailfish.com

Sands Beach Resort

Das Partner Hotel mit großem beheizten Schwimmbecken mit 25 m Länge befindet sich in der Avenida Islas Canarias, 18, 35508 Costa Teguise, Las Palmas, Spain.
http://www.sandsbeach.eu http://sandsbeachactive.com/sports/swimming/

T–Shirt

Lanzarote, Sailfish Lanzarote Open Water 2017, Spanien, Sailfish Openwatern Lanzarote T–Shirt
Sailfish Openwatern Lanzarote T–Shirt

Das hochwertige T–Shirt befand sich mit im Startpaket.

Essen und Getränke

Lanzarote, Sailfish Lanzarote Open Water 2017, Spanien, Auswahl an Snacks und Getränken
Auswahl an Snacks und Getränken

Es gab nach dem Rennen kostenloses Essen mit Sandwich Toast, Süßigkeiten, Obst, Bananen, Orangen, Nüsse und andere Kalorienspender. Die ebenfalls kostenfreien Getränke waren Wasser, Coca Cola und Bier.

Siegerehrung

Lanzarote, Sailfish Lanzarote Open Water 2017, Spanien, Siegerehrung Jugendliche
Siegerehrung Jugendliche

Die Siegerehrungen gab es für alle Altersgruppen und Strecken, nett gemacht.

Sicherheit

Die Gewässer vor dem Strand liegen auf der vom Wind abgewandten Seite der Insel, es gibt kaum Stömungen und auch kaum Wellen. Es gab natürlich Rettungsschwimmer in Kanus, auf Jetskis und in Booten. Die Wahrscheinlichkeit zu ertrinken ist somit fast Null.

Kontakt

Telefon +34 928 595820
e–mail active@sandsbeachactive.com

Adresse

Sailfish Lanzarote Open Water S.A.
Playa Grande
35510 Puerto del Carmen, Lanzarote
Spain

Internet

http://lanzaroteopenwater.com

Fazit

Die professionelle Veranstaltung hat Charme, man muss kein Extremsportler sein um teilzunehmen, sollte aber vielleicht doch unter einer Stunde für die kurze Strecke bleiben, mein Ziel für das nächste Jahr. Die Bedingungen vor Ort sind perfekt, Wasser, Strand, Essen, Organisation, besser geht es nicht.