Madrid

Clandestino Cabaret

zurück Startseite Inhalt
zurück Madrid Bericht
Clandestino Cabaret, Madrid, Spanien
+ Lage, einfache Anreise, Online Reservierung, Preis, Informationen, lange Vorstellung, gute Atmosphäre, Akrobatik
– nichts

Das „Clandestino Cabaret“ wörtlich übersetzt das verdeckte Kabarett, vielleicht eher ein Wortspiel aus clan Völkerschaft und destino Verhängnis, der Titel passt auf jeden Fall. Das Kabarett bietet eine unterhaltsame Vorstellung mit Akrobatik, Gesang, Humor und einer Priese Erotik. Der Veranstaltungsort im Zentrum am alten Nordbahnhof mit dem größten Spiegelzelt Europas trägt mit zur gemütlichen Atmosphäre bei. Ich hatte im April 2018 eine Vorstellung gesehen und hoffe meine Hinweise dazu sind hilfreich.

Information

Die offizielle Website des Veranstalters ist nur auf Spanisch verfügbar, eine deutsche oder englische Sprachversion gibt es leider nicht. Die Gestaltung ist übersichtlich und man kann sich Fotos und Videos ansehen um einen Eindruck zu bekommen, eine Reservierung von Eintrittskarten ist über einen Link möglich. Der Eintritt ist erst ab 16 Jahren möglich, die Vorstellung ist zwar erotisch aber ohne zu freizügig zu sein.

Reservierung

Die Reservierung kann man direkt im Internet machen, ich hatte darauf verzichtet da ich einen Coupon hatte und den nur vor Ort tauschen musste.

Eintrittskarten

Die Eintrittskarten kann man online kaufen, ein Link auf der Website führt direkt auf die Reservierungsplattform Abono Teatro.
https://www.abonoteatro.com

Termine

Es gibt mehrere Vorstellungen, ich hatte die am Samstag um 21:30 besucht, die Termine sind natürlich online einsehbar.

Anreise

Die Anreise geht am einfachsten mit der Metro Linie 6 oder 10 bis zur Station „Príncipe Pío“ von dort geht man Richtung Palast und sieht das Theater nach nur gut 200 Metern auf der linken Seite. Die Anreise mit dem Mietwagen ist nicht zu empfehlen, es gibt keine kostenlose Parkplätze in der Umgebung.

Preis

22,80 € Online
38,– € Abendkasse

Preis Tipp

14,95 € hatte ich im April 2018 bezahlt, es gab einen Gutschein von GROUPON® für einen Erwachsenen, die Ersparnis gegenüber der Website vom Veranstalter betrug 7,85 € oder 34,4 %. Der Gutschein kann ab zwei Stunden bis einer halben Stunde vor Beginn der Vorstellung gegen die Eintrittskarte an der Kasse umgetauscht werden. Der Voucher wurde an der Kasse eingescannt und abgestempelt, das reichte für den Einlass.

Lage

Clandestino Cabaret, Madrid, Spanien, Gran Teatro Bankia Príncipe Pío, Madrid in der Calle del Pez 10 in 28004 Madrid
Gran Teatro Bankia Príncipe Pío, Madrid in der Calle del Pez 10 in 28004 Madrid

Das Gran Teatro Bankia Príncipe Pío befindet sich am alten Nordbahnhof „Estación del Norte“ in der Calle del Pez 10 in 28004 Madrid. Der Park vom königlichen Palast befindet sich auf der anderen Straßeseite. Die Lage direkt im Stadtzentrum ist ideal für die Anreise mit der Metro, wenn man einen Spaziergang machen möchte kann man auch vom Plaza de España Richtung Süden gehen. Es gab eine Warteschlange die bis weit auf den Bürgersteig Richtung Eingang Bahnhof ging.

Theater

Clandestino Cabaret, Madrid, Spanien, Theater mit Stühlen, Tischen und Bühne
Theater mit Stühlen, Tischen und Bühne

Das Gran Teatro Bankia Príncipe Pío ist das größte Spiegelzelt in Europa, innen merkt man aber außer der runden Form nichts von einem Zelt. Es gibt im äußeren Kreis Tische und Bänke in kleinen Boxen, das ist wie der gesamte Ort sehr gemütlich. Das Gelände mit 7000 m² Fläche bietet bis zu 600 Personen Platz. Die Sitze sind bis auf die Bänke nicht reserviert, es empfiehlt sich früh vor Ort zu sein wenn man einen Sitzplatzwunsch hat. Die Temperatur in dem Zelt war angenehm und die Musik vorher, in der Pause und anschließend war in dezenter Lautstärke.

Madame Petrushka

Clandestino Cabaret, Madrid, Spanien, Madame Petrushka
Madame Petrushka

Die Moderatorin des Abends, die Kunstfigur Madame Petrushka eröffnete pünktlich um 21:30 die Vorstellung, der erste Abschnitt ging bis 22:20. Die Show wurde natürlich selbstironische als beste und neueste in Madrid angekündigt.

Akrobat

Clandestino Cabaret, Madrid, Spanien, Akrobat mit Handstand
Akrobat mit Handstand

Die erste Nummer des Abends war ein Akrobat der natürlich noch wesentlich mehr als einen Handstand konnte, ich könnte noch nicht einmal einen Handstand normal auf den Boden gegen die Wand. Die Darbietung gefiel mir sehr gut, sportlich und durchtrainiert ist keine Übertreibung.

Guardia Viril

Clandestino Cabaret, Madrid, Spanien, Guardia Viril
Guardia Viril

Die Guardia Civil wird hier zur „Guardia Viril“ also zur männlichen Wache mit dem Namen Wilbur, klar das es eine Comedy Nummer wird. Die Vorstellung war für mich etwas langweilig da ich Probleme hatte etwas zu verstehen, aber wohl 50 % vom Publikum fanden es lustig. Die Nummer war auch mit Akrobatik und Tanz, insgesamt sehr unterhaltsam.

Akrobatin

Eine Akrobatin hatte zwei breite Seile die von der Mitte des Zeltdaches bis auf die Bühne reichten zur Verfügung, das war sehr nett anzusehen.

Madame Petrushka und Wilbur

Das Publikum wurde von Madame Petrushka und Wilbur mit einem „Gedankenleseappart“ mit eingebunden, das war recht lustig, solange nicht über die Leute im Publikum gelacht wird gefällt mir das.

Badewanne

Clandestino Cabaret, Madrid, Spanien, Akrobatin und Akrobat in der Badewanne
Akrobatin und Akrobat in der Badewanne

Die Badewanne war nur mit wenig Wasser gefüllt und diente als Requisite für erotische Darbietungen, das war die letzte Nummer vor der Pause um 22:20.

La Bohème

Clandestino Cabaret, Madrid, Spanien, Boheme
La Bohème

Die Pause dauerte nur 10 Minuten und es mit dem „La Bohème“ Lebensgefühl weiter, die vier Akrobaten boten eine tolle und schnelle Show.

Guardia Viril

Der Guardia Viril kam mit mittelalterlichen Gewand um humorvoll die nächste Darbietung einzuleiten.

Paar

Clandestino Cabaret, Madrid, Spanien, Paar mit Hebefigur
Paar mit Hebefigur

Die beiden zeigten ein paar Minuten diverse Positionen die schon beim zusehen anstrengend waren, wie lange muss man üben um diese Figur hinzubekommen?

Comedy

Der Darsteller vom Guardia Viril kam diesmal im Trainingsanzug und bot eine wirklich akrobatische Show, alles sah spielerisch aus, war aber extrem anstrengend.

Gesang

Die Darstellerung von Madame Petrushka kam ohne Perücke auf die Bühne und sang ein wirklich gutes spanisches Lied, das passte absolut.

Pole Dance

Clandestino Cabaret, Madrid, Spanien, zwei Frauen an der Tanzstange
zwei Frauen an der Tanzstange

Der Abschluss der Vorstellung wurde noch sehr erotisch mit GoGo Pole Dance, im Gegensatz zu Strip Shows gab es aber zum Glück nichts weiter zu sehen.

Finale

Das Finale war um 23:15, eine nette Idee war die Verteilung von kleinen Packung mit 15 g Weingummis von MIGUELAÑez®, die schmecken verdammt lecker.
http://www.miguelanez.com

Getränke

Preis in Euro €Getränk   Preis in Euro €Getränk
2,70 € Erfrischungsgetränke    2,80 € Heineken Bier klein
2,75 € Aquarius    3,90 € Heineken Bier groß
1,00 € Flasche Wasser    12,– € Flasche Wein

Essen

Preis in Euro €Essen   Preis in Euro €Essen
4,50 € Nachos mit Käse    18,– € Menü für 2 Personen, Hamburger, Nachos und Heineken Bier
5,– € fritierte Hähnchenstücke    16,– € Menü für 2 Personen, Tortilla, Kroketten, Schinken und Heineken Bier
6,– € verschiedene Käsesorten    4,90 € Schinken mit Tomaten, Oliven

Fotografieren

Das Fotografieren war nur ohne Blitzlicht erlaubt.

Kontakt

Telefon +34 91 866 9393 Festnetznummer
Telefax +34 nicht bekannt
e–mail atencionalcliente@laestacion.com

Adresse

La Estación Gran Teatro Bankia Príncipe Pío
Cuesta de San Vicente 44
28008 Madrid
Spanien

Internet

http://clandestinocabaret.es

Fazit

Die Vorstellung war sehr unterhaltsam und die Leistungen der Akrobaten beeindruckend, das Konzept gefällt mir sehr gut. Die Musik war immer passend und niemals zu laut, auch sonst sitzt man hier wirklich gemütlich und kann einen schönen Abend erleben. Die Preise für Getränke und das Essen sind völlig in Ordnung, die Show läuft nur ein paar Wochen, was auch positiv ist, denn irgendwann wird es für die Künstler zur Routine und würde keinen Spaß mehr machen. Die Bilder auf der Website zeigen anderen Nummern, es verändert sich also immer etwas. Ich kann einen Besuch in diesem schönen Spiegelzelt nur empfehlen, es gibt dort viele verschiedene Veranstaltungen.