Madrid

Hipotour, Galopper Training

zurück Startseite Inhalt
zurück Madrid Bericht
Hipotour, Galopper Training, Madrid, Spanien
+ Führung, Lage, tolle Anlage, einfache Anreise mit Mietwagen, Preis, Galopper, Stallungen, Fotogelegenheit, Reservierung
– nur Spanisch

Die Pferderennbahn in Madrid nennt sich „Hipódromo de la Zarzuela“ und ist für die Öffentlichkeit nur an Renntagen zugänglich, ein Geheimtipp sind die Führungen in der Woche. Das Galopper Training, die historische Anlage, die Stallungen und das Gelände kann man auf einer Tour erleben. Die Atmosphäre ist wunderbar und man bekommt wirkliche Hintergrundinformation, ich hoffe meine Tipps und Hinweise zum Besuch des Galopper Training vom November 2017 sind hilfreich.

Information

Die offizielle Website des Veranstalters ist nur auf Spanisch verfügbar, es gibt weder eine englische noch eine deutsche Sprachversion. Die beiden Touren werden kurz vorgestellt, ich hatte zuerst den Besuch am Renntag und dann später diese Führung Galopper Training gebucht. Die Führung hinter den Kulissen findet in der Woche statt, es ist in jedem Fall eine Anmeldung erfoderlich. Die Website ist auch mit geringen Sprachkenntnissen verständlich, es gibt auch ein Faltblatt mit Informationen auf Spanisch, Englisch und Französisch.

Führungzeiten

Montag bis Samstag 10:30 bis 12:30
Führung Pferderennbahn Sonntag Renntage 10:30 bis 11:30

Preise

Preis 
ab 10,– €Erwachsene
ab 8,– €Kinder und Jugendliche 6 bis 18 Jahre

Die Preise sind vom November 2017 und natürlich ohne Gewähr.

Reservierung

Die Reservierung hatte ich per e–mail gemacht, es reichte sich mit Namen und Mobiltelefonnummer anzumelden.

Lage

Die Pferderennbahn befindet nur gut 7 Kilometer nordwestlich vom Stadtzentrum, nördlich ist die Autobahn M-40, südlich die Autobahn A-6 und östlich die Autobahn M-30. Die Landschaft ist mit einem Golfplatz und dem Fluss Rio Manzanares weitläufig von den Schnellstraßen getrennt, man bemerkt zum Glück nichts von dem Autoverkehr.
http://www.hipodromodelazarzuela.es

Anreise Auto

Die Anreise geht am einfachsten mit dem Mietwagen über die Autobahn A–6 Richtung A Coruña Ausfahrt Nummer 8, dort am ersten Kreisverkehr rechts und bis zur Schranke vom Sicherheitsdienst fahren. Es reicht kurz zu sagen das man eine Führung mit Hipotour gebucht hat, es gibt 2500 kostenlose Parkplätze.

Anreise Bus

Der „grüne“ Bus Nummer 658 fährt von dem Busbahnhof Moncloa Insel 3 ab. Es gibt nur an Renntagen auch einen kostenlosen Bus von Moncloa der am Paseo Moret abfährt.

Treffpunkt

Hipotour, Galopper Training, Madrid, Spanien, Hipotour, Beginn der Führung
Beginn der Führung

Der Treffpunkt war vor dem Süd–Eingang, ich hatte passend mit Bargeld bezahlt und das Formular „Autorización de cesió de derechos de imagen“ bekommen. Es reicht den Vornamen, Namen, DNI / NIE einzutragen und mit Datum zu unterschreiben. Es wird am Ende der Führung eine Gruppenaufnahme gemacht und das Bild auf facebook® veröffentlicht, wenn man es nicht möchte braucht man es nicht zu unterschreiben. Es waren 15 Leute die an dem letzten Samstag im November 2017 diese Führung mitmachen wollten.

Tribüne

Hipotour, Galopper Training, Madrid, Spanien, Wettbüros unterhalb der Tribüne
Wettbüros unterhalb der Tribüne

Die Führung ging dann mit gut 10 Minuten Verspätung los, da einige an der Schranke vom Sicherheitsdienst fälschlicherweise gewartet hatten. Es gab Erklärungen zu der Anlage allgemein, die unter Denkmalschutz steht und sich durch eine wirklich tolle Architektur auszeichnet. Das frei tragende „schwebene“ Dach war Anfang des 20. Jahrhunderts eine absolute Neuigkeit. Die Bauweise mit Sichtbeton, Verschalungen und schlichten Formen lösten die sonst meist verwendeten Klinkersteine ab. Die Halle unterhalb der Südtribüne mit den Schaltern der Wettannahme hat leer und leise eine schöne Atmosphäre.

Training

Hipotour, Galopper Training, Madrid, Spanien, Galopper auf der Sandbahn
Galopper auf der Sandbahn

Es ging danach hoch auf die Tribüne mit dem guten Ausblick auf die Rennstrecke und auf die Stadt Madrid. Die Pferde werden nur auf den Innenbahnen trainiert. Es gibt vier Rennstrecken, von denen man aber nur 3 Ovale sehen kann. Es gab eine Unmenge an Informationen zu den Rennen und den Pferden. Die Tiere wiegen circa 400 kg, sind circa 1.65 Meter groß und können bis zu einem Alter von 7 Jahren auf Rennen eingesetzt werden.

Rennbahn

Hipotour, Galopper Training, Madrid, Spanien, Rasenrennbahn
Rasenrennbahn

Die Rasenrennbahn kann man sonst nicht betreten, ein exklusives Erlebnis auf dieser Führung, es ging danach weiter zu den Stallungen, vorbei an dem Restaurant mit der Möglichkeit eine Toilette zu besuchen.

Stallungen

Hipotour, Galopper Training, Madrid, Spanien, Hof mit Stallungen
Hof mit Stallungen

Die Stallungen sind der Höhepunkt der Führung da man sonst nicht sehen kann wie die Pferde untergebracht sind. Die Gruppe wurde dann geteilt da noch eine aktive Reiterin dazu kam und man so von einem Jockey die Anlage gezeigt bekam. Die Pflege der Tiere ist auch aufwendig und reine Handarbeit, es gibt noch keine Maschinen mit der das Fell gestriegelt wird.

Pferdebox

Hipotour, Galopper Training, Madrid, Spanien, Galopper in der Pferdebox
Galopper in der Pferdebox

Eine Pferdebox ist für ein Tier und es scheint genug Platz zu haben. Es gibt einen Deckenventilator den man im Sommer auch wirklich brauchen kann.

Futter

Hipotour, Galopper Training, Madrid, Spanien, Pferdefutter
Pferdefutter

Die Pferde bekommen neben Heu natürlich spezielles Futter für Rennpferde.

Mohrrübe

Hipotour, Galopper Training, Madrid, Spanien, Pferdefütterung mit Karotten
Pferdefütterung mit Karotten

Die gesunde Ernährung ist wichtig deshalb gab es Mohrrüben die aus 84 % Kohlenhydraten, 11 % Protein und 5 % Fett bestehen. Man konnte die Pferde selbst füttern und streicheln.
http://fddb.info/db/de/lebensmittel/naturprodukt_karotten___moehren_frisch/index.html

Siegerehrung

Hipotour, Galopper Training, Madrid, Spanien, Podest Siegerehrung
Podest Siegerehrung

Die Führung neigte sich dann nach über zwei Stunden dem Ende um mit einem weiteren Höhepunkt und einer tollen Fotogelegenheit abzuschließen. Es gab bunte Trikots zum überziehen und bunte Kappen, so kostümiert konnte man auf dem Siegerpodest mit einem echten Pokal lustige Aufnahmen machen.

Kontakt

Mobiltelefon +34 653 511 983 oder +34 609 131 824
Telefax +34 nicht bekannt
e–mail hipotour@yahoo.es oder über ein Kontaktformular

Adresse

Hipotour
Avenida del Padre Huidobro 1
28023 Madrid
Spanien

Internet

http://hipotour.com

Fazit

Die Führung Galopper Training ist sehr empfehlenswert da man hier wirklich hinter die Kulissen blicken kann. Die Informationen zum Hipódromo de la Zarzuela sind sehr ausführlich und auch für Menschen die sich für die Architektur interessieren wertvoll. Meine Spanisch Sprachkenntnisse sind auf niedrigen Niveau, somit habe ich vielleicht mal die Hälfte verstanden, trotzdem auf jeden Fall empfehlenswert.