Madrid

Kawasaki Palmeto® Motor

zurück Startseite Inhalt
zurück Madrid Bericht
Kawasaki Palmeto® Motor, Madrid, Spanien
+ Lage, große Auswahl, Öffnungszeiten, Website, Probefahrten
– kurze Probefahrten

Der Kawasaki Motorradhändler Palmeto® Motor hat in Málaga und in Madrid Filialen, es ist ein offizieller Händler der japanischen Marke. Ich hatte im Oktober 2017 und im März 2020 jeweils ein Motorrad zur Probe gefahren und hoffe die Hinweise dazu sind hilfreich.

Information

Im Internet findet man auf der offiziellen Website die aktuellen Angebote neuer und gebrauchter Motorräder. Es gibt natürlich auch die Kontaktinformationen und Öffnungszeiten.

Preis

Die Preise entsprechen den Listenpreisen des Herstellers, die Umsatzsteuer beträgt 21,0 %.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag 10:00 – 14:00 und 16:30 – 20:00 und am Samstag 10:00 – 14:00.

Filiale

Kawasaki Palmeto® Motor, Madrid, Spanien, Kawasaki Palmeto® Motor Filiale, Avenida Ciudad de Barcelona 218, 28007 Madrid
Kawasaki Palmeto® Motor Filiale, Avenida Ciudad de Barcelona 218, 28007 Madrid

Die Filiale in Madrid befindet sich im Süden der Stadt ganz in der Nähe der M-30, die Avenida Ciudad de Barcelona 218, 28007 Madrid ist natürlich im Navigationsgerät vorhanden. Es gibt in der Umgebung kaum Parkplätze für Autos, Motorräder kann man auf dem Bürgersteig direkt vor der Filiale parken.

Ausstellung

Kawasaki Palmeto® Motor, Madrid, Spanien, Kawasaki Palmeto® Motor, Ausstellung
Kawasaki Palmeto® Motor, Ausstellung

Die Ausstellung ist relativ groß, es waren sehr viele neue Modelle vorhanden. Die gebrauchten Motorräder befinden sich in einer Zwischenetage.

Termin Probefahrt

Einen Termin für eine Probefahrt muss man vorher machen, es gibt eine Warteliste die Vorlaufzeit beträgt gut eine Woche. Es reicht den Personalausweis, NIE und den Führerschein vorzulegen, die Dokumente werden fotokopiert. Die weiteren Daten wie Anschrift und Mobiltelefonnummer werden mit in den Vertrag aufgenommen. Die Probefahrt darf nur 20 bis 30 Minuten dauern, es ist leider nicht möglich die Maschine zu mieten.

Probefahrt Z 650

Kawasaki Palmeto® Motor, Madrid, Spanien, Probefahrt Z 650 im Oktober 2017
Kawasaki Palmeto® Motor, Probefahrt Z 650 im Oktober 2017

Die Probefahrt mit der Z 650 hatte ich im Oktober 2017 gemacht, der Motor ist für den A2 Führerschein gemacht und leistet 35 kW. Das Motorrad fühlte sich ziemlich leicht an und im Vergleich zur Yamaha MT-07 erschien mir der Motor schwächer, obwohl die angegebene Leistung mit 35 kW die gleiche ist.

Probefahrt Z 900

Kawasaki Palmeto® Motor, Madrid, Spanien, Probefahrt Z 900 mit 85 kW im März 2020
Kawasaki Palmeto® Motor, Probefahrt Z 900 mit 85 kW im März 2020

Die Probefahrt im März 2020 mit der Z 900 war sehr interessant, ein Vergleich mit der Yamaha MT-07 35 kW Version ist nicht wirklich fair denn der Motor hat hier 4 Zylinder, DOHC, 16 Ventile, 948 cm³, 85 kW bei 9500 min ¹, 98,6 Nm bei 7700 min ¹, aber die Maße und der Stil sind sehr ähnlich. Die 6 Gang Schaltung ging im Vergleich zur Yamaha noch leichter, die Bremse hinten war kräftiger, das Geräusch vom 4 Zylinder ist viel harmonischer, das Fahrverhalten empfand ich ähnlich, der Fahrkomfort war geringfügig besser. Das sind Eindrücke von 20 Minuten und ein paar Kilometern Fahrt auf der Stadtautobahn und in der Stadt. Der Verbrauch ist mit 5,7 l/100 km angegeben, der CO2 Ausstoß beträgt 132 g/km. Die weiteren technischen Daten Länge 2070 mm, Breite 825 mm, Höhe 1080 mm, Sitzhöhe 820 mm, Tankinhalt 17 Liter, Gewicht 212 kg, zwei Scheibenbremsen 300 mm vorne, eine Scheibenbremse 250 mm hinten, die Werbung vom Hersteller sagt über das 2020 Modell.

– verstärkter Rahmen
– verbessertes Fahrwerk
– Sugomi™ inspiriertes Z Styling
– Kawasaki Traction Control (KTRC)
– Power Mode und Integrated Riding Modes Auswahl
– Smartphone Verbindung RIDEOLOGY the App
– TFT Farbbildschirm
– LED Scheinwerfer, LED Standlicht, LED Kennzeichenbeleuchtung und LED Fahrtrichtungsanzeiger
– Dunlop Sportmax Roadsport 2 Reifen 120/70ZR17M/C (58W) und 180/55ZR17M/C (73W)

Kauf Z 900

Der Kauf ging zwei Tage später sehr einfach, einen Preisvergleich hatte ich vorher im Internet gemacht, wie üblich ist er bei den Händlern überall gleich. Ich hatte noch wegen der Leistung gefragt, das ist meiner Meinung nach Verwirrung pur! Der Motor hat in verschiedenen Varianten 35 kW, 70 kW, 85 kW oder 92,2 kW, der Verkäufer war auch etwas überrascht als ich ihn die 85 kW auf dem Typenschild gezeigt hatte. Ich vermute die 85 kW sind direkt am Hinterrad gemessen, die 92,2 kW am Motor. Die andere Verwirrung mit 70 kW / 35 kW hat vermutlich die Ursache das ein auf 35 kW limitiertes Motorrad für den A2 Führerschein nicht von einem 85 kW Motor reduziert werden darf. Man benötigt für den Kauf den Personalausweis, NIE und Führerschein, eine Vollmacht für die Zulassung und die Datenschutzbestimmungen musste man unterschreiben.
Ich hatte im März 2020 dann die Z900 FULL 2020 in Schwarz mit Rot und einer USB Steckdose bestellt. 9099,– € Grundpreis, 0,– € Haftpflichtversicherung 1 Jahr, 250,– € Zulassung, 66,30 € USB Steckdose gesamt 9415,30 €. Eine Anzahlung von 2000,– € hatte ich Abend online gemacht, die Lieferzeit soll bei nur einer Woche liegen.

Versicherung

Kawasaki Palmeto® Motor, Madrid, Spanien, SMS mit dem Hinweis zur Versicherung auf einem Alcatel 2051X
SMS mit dem Hinweis zur Versicherung auf einem Alcatel 2051X

Eine SMS mit dem Hinweis zur Versicherung 8 Tage nach dem Kauf und 3 Tage nach der Restzahlung mit folgenden Text:„Tu seguro de serie Kawasaki se ha pre emitido. Te llamaremos en breve para confirmar los datos. Ten a ...“ bekommen. Ein Mitarbeiter von Helvetia Compañía Suiza hatte wenig später wie angekündigt angerufen. Es wurden die Daten verglichen und ich konnte die Zusatzdiebstahlversicherung mit 929,90 € Selbstbeteiligung abschließen. Das Motorrad wurde am 11.03.2020 zugelassen. Die Bestätigung der Versicherung kam wenig später per e-mail als PDF Datei.

Kundenservice Kawasaki Versicherungen
Telefon +34 902 002 208 oder +34 951 501 646 Sondertarife
e–mail über ein Kontaktformular oder clientes@kawasakiseguros.es

Kontakt

Telefon +34 91 591 56 30
e–mail über ein Kontaktformular oder ventas@palmetomotor.com

Adresse

Palmeto Motor S.L.
Avenida Ciudad de Barcelona 218
28007 Madrid
España

Internet

http://www.palmetomotor.com

Fazit

Eine Probefahrt ist immer wichtig, die technischen Daten und andere Testberichte sind immer nur eine Orientierungshilfe. Die Z 650 hatte mir im Vergleich zur Yamaha MT-07 weniger gut gefallen, die Z 900 dagegen besser. Das ist kein objektiver Vergleich sondern ein subjektiver Eindruck. Der Händler scheint mir in Ordnung zu sein, besser wäre es natürlich das Motorrad für einen oder mehrere Tage zu mieten, leider ist es nicht möglich.