Madrid

Oktoberfest 2016

zurück Startseite Inhalt
zurück Madrid Bericht
Oktoberfest 2016, Madrid, Spanien
+ Preis, Festzelt, Atmosphäre, Stimmung, Essen (mit Einschränkungen), einfache Anreise mit U–Bahn, Ausverkauft
– Öffnungszeiten, keine bayerische Blaskapelle, nur 4 Tage

Die dritte Ausgabe vom Paulaner Oktoberfest in Madrid fand im September 2016 statt und der Erfolg vom letzten Jahr konnte erneut wiederholt werden. Das bayerische Volksfest ist ja weltweit bekannt und auch die Spanier können sich mit der Kombination aus Bier, Essen und Live Musik schnell anfreunden. Ich hatte nach der zweiten Maß das Gefühl ich wäre in München und hoffe meine Tipps und Hinweise zum Besuch sind nützlich.

Information

Oktoberfest 2016, Madrid, Spanien, Plakatwerbung in der Metro Station Canillejas
Plakatwerbung in der Metro Station Canillejas

Die Veranstaltung wurde im Radio und in der Stadt beworden, diese Plakatwerbung hatte ich in der Metro Station Canillejas gesehen. Die offizielle Website wurde sehr aufwendig gestaltet und erklärte das Original Oktoberfest in München mit Text und Bildern sehr ausführlich.

Termin 2017

05.10.2017 Donnerstag bis 07.10.2017 Samstag. Neu statt Paulaner Oktoberfestbier jetzt König Ludwig Weissbier welches zur Warsteiner Brauerei gehört.
http://royal-bavarian-beer-selection.com http://www.warsteiner.us/partner-brands/konig-ludwig-weissbier-hell/

Termin

22.09.2016 bis 25.09.2016 von Donnerstag bis Sonntag, die Öffnungszeiten Donnerstag und Freitag 20:00 bis 0:00, Samstag 13:00 bis 17:00 und 20:00 bis 0:00 und Sonntag von 13:00 bis 17:00.

Reservierung

ticketmaster®, Logo auf der Eintrittskarte PDF Ausdruck Madrid Oktoberfest 2016Die Reservierung der Tische startete Anfang August 2016 und wurde über ticketmaster® durchgeführt. Die Tische mussten alle online reserviert werden, einen Tisch für 4 bis zu 8 Personen gab es für sehr günstige 15,– € pro Person inklusive einer Maß pro Person, wenn man noch Essen dazu haben möchte sind es 24,– € pro Person. Es war auch möglich nur für eine oder zwei Personen zu reservieren, hier der komplette ticketmaster® Bericht. Der Zugang am Sonntag Nachmittag ab 13:00 wurde kurzfristig ohne Reservierung geöffnet.

Preis

15,– € Eintritt inklusive einer Maß, die Bezahlung vor Ort ist auch mit Bankkarten möglich.

Lage

Oktoberfest 2016, Madrid, Spanien, Barclaycard Center, Palacio de Deportes, Eingang mit Reservierung
Barclaycard Center, Palacio de Deportes, Eingang mit Reservierung

Das Paulaner Oktoberfest fand im Barclaycard Center, ehemals Palacio de Deportes, im Zentrum statt. Die nächste Metro Station der Linie 2 nennt sich „Goya“, von dort sind es weniger als 5 Minuten zu Fuß bis zum Veranstaltungsort. Die Warteschlange vor dem Einlass war gegen 19:50 schon gut 300 Meter lang, der Einlass ging dann aber sehr zügig. Die ausgedruckte Eintrittskarte wurde eingescannt und diente auch für die Abholung der ersten Maß. Das Barclaycard Center wurde 2017 in WiZink Center umbenannt, die aktuellen Veranstaltungen findet man auf der Website.
https://www.wizinkcenter.es

Tracht

Oktoberfest 2016, Madrid, Spanien, Verkauf von Hüten und Hosenträgern im „Paulaner Festzelt“ Barclaycard Center
Verkauf von Hüten und Hosenträgern im „Paulaner Festzelt“ Barclaycard Center

Es kamen einige Deutsche und auch eine größere Anzahl von Spaniern in Tracht, wer nichts hatte konnte direkt nach der Einlasskontrolle noch etwas einkaufen. Einen Trachtenhut für nur 5,– €, Hosenträger für 5,– € oder die Kombination zusammen für nur 8,– €.

Tische und Bänke

Oktoberfest 2016, Madrid, Spanien, Stimmung am Samstagabend
Stimmung am Samstagabend

Es gibt nur nummerierte und reservierte Tische im „Festzelt“ das ist im Gegensatz zum Original etwas merkwürdig wo man ja eine Kombination aus reservierten und freien Tischen hat. Die Halle war am Samstagabend ausverkauft, die erste Stunde von dem Abschnitt 20:00 bis 0:00 war ruhig aber danach sah es aus wie in München. Die Reservierung der Tische ist nicht wirklich bindend, an meinem waren zum Beispiel nur Langweiler aber der Wechsel zu lustigen Tischen kein Problem. Nach der ersten Maß, spätestens der zweiten gab es an den Bänken keinen Unterschied mehr. Die Spanier sind erst etwas verhalten, machten dann aber sehr gut mit. Es gab wirklich einige Dirndl und Lederhosen zu sehen.

Live Musik

Oktoberfest 2016, Madrid, Spanien, Spanische Band
Spanische Band

Die Anordnung der Live Band war wie im Armbrustschützenzelt in der Mitte vom Saal, die Akustik war ebenfalls sehr gut und nicht zu laut. Die spanischen Kapelle spielte wie man natürlich vermuten kann nur heimische Partysongs, die natürlich gut ankamen. Deutsch war der typische Stimmungstext mit Bierkrügeschwenken „Ein Prosit, Ein Prosit, Ein Prosit, ein Prosit der Gemütlichkeit, ein Prosit, ein Prosit Der Gemütlichkeit.“, in den Pausenzeiten der Band gab es auch ein paar deutsche Wiesenhits der letzten Jahre.

Getränke

 Preis in Euro €    Preis in Euro €
1 Liter Paulaner 9,– €    Mineralwasser 2,– €
0,5 Liter Paulaner 6,– €    alkoholfreie Getränke 3,– €

Das Paulaner Oktoberfestbier mit 13,7 % Stammwürze und 6 % Alkoholgehalt wurde tatsächlich voll eingeschenkt, ein Liter kostete 9,– €. Es gibt keine Bedienung im Zelt, man geht erst zur Kasse und bezahlt Bier und Essen und geht dann zum Bierausschank und zur Essenausgabe, etwas umständlich aber in Ordnung, der letzte Ausschank ist 23:30 eine halbe Stunde vor Schluss.

Essen

Oktoberfest 2016, Madrid, Spanien, Schweinshaxe mit Bratkartoffeln
Schweinshaxe mit Bratkartoffeln

Die Qualität und Präsentation vom Essen war leider nur durchschnittlich, ich hatte eine Schweinshaxe mit Bratkartoffeln für 12,– €. Die Haxe hatte gut geschmeckt und war auch heiß, die Bratkartoffeln waren leider schon kalt auf dem Einwegteller mit dem Kunststoffbesteck. Das Essen musste man sich umständlich auch selber holen, erst Gutschein kaufen und dann zur Ausgabe, dort gab es dann einen Plastikteller und Plastikbesteck.

 Preis in Euro €    Preis in Euro €
Vorspeisenteller 10,– €    Gemischte Salate 9,– €
Bockwurst mit Kartoffelpürre und Sauerkraut 6,– €    Bratwurst mit Kartoffelpürre und Sauerkraut 6,– €
Currywurst mit Kartoffelpürre und Sauerkraut 6,– €    5 Nürnbergerwürstchen mit Kartoffelpürre und Sauerkraut 6,– €
Schweinshaxe mit Beilage 12,–   Hähnchen mit Kartoffeln 12,–
Soße 1,– €     Apfelstrudel6,– €

Rauchen

Das Rauchen ist zum Glück verboten, es gibt aber einen Außenbereich der für eine Zigarettenpause genutzt werden kann.

Adresse

Barclaycard Center
Avenida Felipe II
28009 Madrid
Spanien

Internet

http://madridoktoberfest.es

Fazit

Die dritte Ausgabe vom Oktoberfest Madrid kann man als vollen Erfolg bezeichnen, es hatte sich zum Vorjahr nur unwesentlich verändert. Die spanische Band war zwar in Ordnung, aber irgendwie vermisst man doch eine Blaskapelle. Die Stimmung im „Festzelt“ war wie man sie von München her kennt, ich kann zu einem Besuch nur raten.