Madrid

Oktoberfest 2017

zurück Startseite Inhalt
zurück Madrid Bericht
Oktoberfest 2017, Madrid, Spanien
+ Preis, Festzelt, Atmosphäre, Stimmung, einfache Anreise mit U–Bahn, Ausverkauft, Online Reservierung
– Öffnungszeiten, keine bayerische Blaskapelle, nur 3 Tage, kein original Oktoberfestbier, Essen, keine deutsche Musik

Die vierte Ausgabe vom Oktoberfest in Madrid fand im Oktober 2017 leider nicht mehr mit original Paulaner Oktoberfestbier sondern mit Warsteiner Bier als „Oktoberfest Special Edition“ statt. Die Brauerei aus Nordrhein-Westfalen war der neue Partner der trotzdem sehr gelungenen Veranstaltung, wenn man mit ein paar Einschränkungen leben kann ist ein Besuch durchaus empfehlenswert, allerdings ohne das echte Gefühl von München. Ich hoffe meine Tipps und Hinweise zum Besuch sind nützlich.

Information

Die Veranstaltung findet seit 2014 statt und wurde immer ein wenig verändert, die offizielle Website wurde sehr aufwendig gestaltet und erklärte das Original Oktoberfest in München mit Text und Bildern sehr ausführlich.

Termin 2018

Das Oktoberfest 2018 wird vorbereitet, der genaue Termin steht noch nicht fest.

Termin

05.10.2017 Donnerstag bis 07.10.2017 Samstag, die Öffnungszeiten waren von 20:00 bis 0:00.

Reservierung

ticketmaster®, Logo auf der Eintrittskarte PDF Ausdruck Madrid Oktoberfest 2017Die Reservierung der Tische startete Anfang August 2017 und wurde über ticketmaster® durchgeführt. Die Tische mussten alle online reserviert werden, einen Tisch für 4 bis zu 8 Personen gab es für sehr günstige 15,– € pro Person inklusive einer Maß pro Person, wenn man noch Essen dazu haben möchte sind es 24,– € pro Person. Es war auch möglich nur für eine oder zwei Personen zu reservieren, hier der komplette ticketmaster® Bericht. Ich hatte Anfang September 2017 gut 5 Wochen vorher reserviert.

Preis

15,– € Eintritt inklusive einer Maß.

Lage

Oktoberfest 2017, Madrid, Spanien, WiZink Center, Palacio de Deportes, Eingangsbereich mit Fotogelegenheit
WiZink Center, Palacio de Deportes, Eingangsbereich mit Fotogelegenheit

Das „Warsteiner“ Oktoberfest fand im WiZink Center, ehemals Palacio de Deportes, im Zentrum statt. Die nächste Metro Station der Linie 2 nennt sich „Goya“, von dort sind es weniger als 5 Minuten zu Fuß bis zum Veranstaltungsort. Die Warteschlange vor dem Einlass war gegen 19:50 schon gut 200 Meter lang, der Einlass ging dann aber sehr zügig. Die ausgedruckte Eintrittskarte wurde eingescannt und diente auch für die Abholung der ersten Maß. Das Barclaycard Center wurde 2017 in WiZink Center umbenannt, die aktuellen Veranstaltungen findet man auf der Website.
https://www.wizinkcenter.es

Tracht

Oktoberfest 2017, Madrid, Spanien, Verkauf von Hüten, den original Sombrero bávaro für 5,– €
Verkauf von Hüten, den original Sombrero bávaro für 5,– €

Es kamen einige Deutsche und auch eine größere Anzahl von Spaniern in Tracht, wer nichts hatte konnte direkt nach der Einlasskontrolle noch einen Trachtenhut für nur 5,– € kaufen.

Tische und Bänke

Oktoberfest 2017, Madrid, Spanien, Stimmung am Freitagabend
Stimmung am Freitagabend

Es gibt nur nummerierte und reservierte Tische im „Festzelt“ das ist im Gegensatz zum Original etwas merkwürdig wo man ja eine Kombination aus reservierten und freien Tischen hat. Die Halle war am Freitagabend ausverkauft, die erste Stunde von dem Abschnitt 20:00 bis 0:00 war ruhig aber danach sah es aus wie in München. Die Reservierung der Tische ist nicht wirklich bindend, man kann natürlich wechseln wenn Platz ist. Nach der ersten Maß, spätestens der zweiten gab es an den Bänken keinen Unterschied mehr. Die Spanier sind erst etwas verhalten, machten dann aber sehr gut mit. Es gab auch einige Dirndl und Lederhosen zu sehen.

Live Musik

Oktoberfest 2017, Madrid, Spanien, Spanische Band
Spanische Band

Die Anordnung der Live Band war wie im Armbrustschützenzelt in der Mitte vom Saal, die Akustik war ebenfalls sehr gut und nicht zu laut. Die spanischen Kapelle spielte wie man natürlich vermuten kann nur heimische Partysongs, die natürlich gut ankamen. Deutsch war der typische Stimmungstext mit Bierkrügeschwenken „Ein Prosit, Ein Prosit, Ein Prosit, ein Prosit der Gemütlichkeit, ein Prosit, ein Prosit Der Gemütlichkeit.“, in den Pausenzeiten der Band gab nur englische Stimmungshits, leider gar keine deutsche Musik.

Essen und Getränke

Oktoberfest 2017, Madrid, Spanien, Selbstbedienung Bierausschank
Selbstbedienung Bierausschank

Der große Unterschied zum Oktoberfest in München ist das es keine Bedienung gibt, man kauft Wertmarken und geht dann zum Bierausschank oder zur Essenausgabe.

Getränke

Oktoberfest 2017, Madrid, Spanien, Warsteiner „Oktoberfest Special Edition“Oktoberfest 2017, Madrid, Spanien, König Ludwig Weissbier
Warsteiner „Oktoberfest Special Edition“König Ludwig Weissbier

Das Bier kam von der Brauerei Warsteiner als „Oktoberfest Special Edition“ aus Warstein, Nordrhein-Westfalen und somit leider nicht aus Bayern, deshalb würde ich auch nicht von einem Oktoberfestbier sprechen. Es fehlt das typisch „süffige“ des Originals, schwer zu beschreiben wie das bayerische Bier schmeckt. Ich hatte als zweite Maß dann ein König Ludwig Weissbier welches ebenfalls zur Warsteiner Brauerei gehört.
http://www.warsteiner.us http://royal-branding.com/unternehmen/koenig-ludwig-international/


 Preis in Euro €    Preis in Euro €
1 Liter König Ludwig 9,– €    1 Liter Warsteiner 9,– €
0,5 Liter König Ludwig 5,– €    0,5 Liter König Warsteiner 5,– €
alkoholfreie Getränke 3,– €    Mineralwasser 2,– €

Essen

Oktoberfest 2017, Madrid, Spanien, 5 Nürnberger Würstchen, Sauerkraut und Kartoffelpürre
5 Nürnberger Würstchen, Sauerkraut und Kartoffelpürre

Die Qualität und Präsentation vom Essen war leider nur durchschnittlich, ich hatte 5 Nürnberger Würstchen, Sauerkraut und Kartoffelpürre für 6,– €. Die Würstchen hatten gut geschmeckt und waren auch heiß, Sauerkraut und Kartoffelpürre waren leider schon kalt. Das Essen musste man sich umständlich auch selber holen, erst Gutschein kaufen und dann zur Ausgabe, dort gab es dann einen Plastikteller und Plastikbesteck.

 Preis in Euro €    Preis in Euro €
Vorspeisenteller 10,– €    Gemischte Salate 9,– €
Bockwurst mit Kartoffelpürre und Sauerkraut 6,– €    Bratwurst mit Kartoffelpürre und Sauerkraut 6,– €
Currywurst mit Kartoffelpürre und Sauerkraut 6,– €    5 Nürnbergerwürstchen mit Kartoffelpürre und Sauerkraut 6,– €
Schweinshaxe mit Beilage 12,– €   Hähnchen mit Kartoffeln 12,– €
Soße 1,– €     Apfelstrudel6,– €

Rauchen

Das Rauchen ist zum Glück verboten, es gibt aber einen Außenbereich der für eine Zigarettenpause genutzt werden kann.

Umfrage

Zwei Wochen nach dem Oktoberfest erhielt ich per e–mail eine Einladung an einer Umfrage im Internet teilzunehmen, mit der Chance einen Tisch für 8 Personen beim Oktoberfest 2018 zu gewinnen, hier ein Überblick der Fragen und Antwortmöglichkeiten.

– Eingabe Vorname und Nachname, e–mail Adresse, Besuchstag
– Mit wem hat man das Fest besucht? Freunden, als Paar, Familie, Arbeitskollegen, anderen
– Woher kannte man das Fest? kannte ich schon
– Reservierung und Eingang, Übersicht der Tische und Auffinden der Plätze, Registrierung bei Ticketmaster, Antwortmöglichkeiten auf einer Skala von 1 bis 10.
– Kundenservice, Service per Telefon und e–mail, Service am Schalter, Service VIP, Platzanweiser, Antwortmöglichkeiten auf einer Skala von 1 bis 10.
– Festzelt, Service an den Bars, Dekoration, Musik DJ, Musik Oktoberfest Band, Charanga Oktoberfest, Animateure, Sicherheitsdienst, Sauberkeit, Antwortmöglichkeiten auf einer Skala von 1 bis 10.
– Preis– Leistungsverhältnis, Eintritt und 1 Liter Bier, Kombiangebote, Essen, Bier, Antwortmöglichkeiten auf einer Skala von 1 bis 10.
– Anmerkung oder Vorschlag in einem freien Textfeld.
– Wie wahrscheinlich würde man das Fest Freunden und Bekannten empfehlen, Antwortmöglichkeiten auf einer Skala von 1 bis 10.
– Die Umfrage abschließen mit „Enviar encuesta y participar en sortero“

Adresse

WiZink Center
Avenida Felipe II
28009 Madrid
Spanien

Internet

http://madridoktoberfest.es

Fazit

Die vierte Ausgabe vom Oktoberfest Madrid war meiner Meinung nach schlechter denn es gab kein echtes Oktoberfestbier und auch gar keine deutschen Lieder mehr. Die Band muss für gute Stimmung natürlich Lieder spielen die man mitsingen kann und deshalb spanische Songs, absolut klar, aber in den Pausen hätten ein paar deutsche Lieder bestimmt auch dem spanischen Publikum gefallen. Das Essen war nicht so wirklich lecker, kein Vergleich zum Original wo beste Qualität geboten wird, ich bin gespannt wie es nächstes Jahr wird, voll war es ja also die Veranstaltung ist beliebt.