Stadt

Nan

zurück Startseite Inhalt
zurück Thailand Index
Nan, Thailand
+ schöne Tempel, kaum Touristen, einfache Anreise, sehr preiswert, günstige Hotels, Wetter im Winter, Mietwagen am Flughafen, Wildwasser Fahrten (zur Saison)
– Wetter im Sommerhalbjahr, öffentlicher Nahverkehr, spärliche Informationen im Internet

Die Stadt Nan liegt am Fluss Nan, in der Provinz Nan im Nordosten Thailands und wurde vom Massentourismus noch verschont. Es gibt in dem kleinen Ort sehr viele und wirklich sehenswerte Tempel, die kann man zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auf einer Stadtrundfahrt erkunden kann. Die Attraktion Wildwasserfahrten auf dem Fluss ist saisonbedingt nicht das ganze Jahr möglich. Ich hatte den ruhigen und gemütlichen Ort im Januar 2016 besucht und hoffe mein kleiner Reiseführer mit allen wichtigen Details ist hilfreich und bei der Reiseplanung nützlich.

Lage

Thailand liegt in Süd–Ost Asien, im Süden grenzt das Land an Malaysia, im Westen an Myanmar, im Norden an Laos und im Osten an Kambodscha. Nan befindet sich circa 670 Kilometer nördlich von Bangkok, der Ort liegt in einer Ebene die von Bergen umgeben ist.

Anreise

Nan, Thailand, Flughafen Ankunft– und Abflugbereich
Flughafen Ankunft– und Abflugbereich

Der Flughafen hat den Airport Code NNT und befindet sich gut 2 Kilometer nördlich der Stadt, es gibt von Bangkok DMK Don Mueang zwei tägliche Verbindungen mit Air Asia und vier tägliche Verbindungen mit Nok Air, insgesamt waren es an einem Wochentag 6 Flüge. Kan Air fliegt einmal täglich von Nan nach Chiang Mai. Ich bin mit Air Asia FD 3556 am Nachmittag angekommen und mit FD 3557 einen Tag später am Nachmittag wieder abgeflogen, die Flüge hatten gesamt nur 719,50 THB genau 18,75 € inklusive aller Gebühren gekostet. Es gibt Mietwagenanbieter im Ankunftbereich, die Hinweise dazu unter Mietwagen. Der kleine Flughafen bietet auch sonst alles was man unterwegs brauchen könnte, Geldautoamten, Kiosk und kleine Shops. Es gibt einen kleinen Infoschalter wo man einen kostenlosen Stadtplan bekommt und auch ein Taxi mieten kann. In der Halle ist auch ein Langboot ausgestellt, die Rennen finden im September und Oktober auf dem Nan Fluss statt.

Einreise

Als Deutscher braucht man einen Reisepass, bei der Einreise per Flugzeug gibt es einen Stempel der für einen 30 tägigen Aufenthalt berechtigt. Wenn man auf dem Landweg einreist gibt es nur 15 Tage. Die Bestimmungen können sich jederzeit ändern, aktuelle Informationen findet man natürlich nur auf den offiziellen Seiten der thailändischen Behörden. Eine direkte internationale Einreise ist in Nan nicht möglich, der Flughafen hat nur Verbindungen innerhalb des Landes.

Währung

Thai Baht, THB für einen € gab es circa 38,– Thai Baht (Stand 2016).

Sprache

Thailändisch, Englisch wird von vielen gesprochen. Guten Tag heißt Sa–wat–dee–kha (für Frauen) Sa–wat–dee–khap (für Männer) und Danke heißt koop–khun–kha / khap. Thai ist eine tonale Sprache und somit sehr schwer für Westler zu erlernen. Ein Wort hat bei 5 unterschiedlichen Aussprachen 5 verschiedene Bedeutungen.

Hotel

Sukkasem Hotel, Nan, Thailand, Lobby und RezeptionDie Auswahl an Hotels ist recht groß, so gibt es ein altes 3 Sterne Hotel, das Dhevaraj im Zentrum an der Sumonthavaraj Road oder moderne 3 Sterne Baan Nan Hotel in der Nohkham Soi 1 etwas außerhalb vom Stadtzentrum. Das Sukkasem Hotel bietet moderne und saubere Zimmer direkt im Zentrum von Nan, das Haus hat noch einen originalen Holzdielenfußboden und zusammen mit dem großzügigen Treppenhaus entsteht eine schöne Atmosphäre. Das was man hier für sein Geld bekommt ist weit mehr als man bei einem einfachen Hotel in der Kategorie erwarten kann. Ich hatte im Januar 2016 hier nur eine Übernachtung gebucht, durch den recht kurzen Aufenthalt konnte ich mehrere positive und ein paar negative Eindrücke sammeln, hier der komplette Sukkasem Hotel Bericht.

Sehenswürdigkeiten

Die Stadt hat gemessen an ihrer Größe viele Sehenswürdigkeiten zu bieten die ich hier fast alle vorstellen möchte.

Historische Stadtmauer

Nan, Thailand, Historische Stadtmauer
Historische Stadtmauer

Die historische Stadtmauer ist nur zu einem Teil erhalten, man kann einen Abschnitt auf der anderen Seite auf einem befestigten Fußweg entlang gehen. Ein Wachturm findet sich am Ende des Weges der dann nach einer 90 Grad Biegung noch gut 100 Meter weiterführt, es gibt leider nicht mehr von der alten Festungsanlage zu sehen.

Wat Hua Kuang

Nan, Thailand, Wat Hua Kuang
Wat Hua Kuang

Der Wat Hua Kuang befindet sich im Zentrum in der Nähe vom Nan Museum, er ist besonders gepflegt, man achte auf den Golfplatzähnlichen Rasen und die sehr schönen Gebäude.

Nan National Museum

Nan, Thailand, Nan National Museum
Nan National Museum

Das Gebäude wurde 1903 erbaut und wurde vom Herrscher der Stadt als Dienstsitz genutzt, heute wird hier die Geschichte des Ortes und der Region dargestellt. Die Öffnungszeiten sind von Mittwoch bis Sonntag in der Zeit von 9:00 bis 16:00. Ich konnte es nicht besuchen, da es wegen einer kompletten Sanierung noch bis zum 17.01.2016 geschlossen war.

Pukha Nanfa Hotel

Nan, Thailand, Pukha Nanfa Hotel
Pukha Nanfa Hotel

Das Pukha Nanfa Hotel befindet sich direkt neben dem Dhevaraj Hotel und fällt sofort durch die Bauweise ins Auge. Das historische Gebäude aus dem Jahr 1935 ist komplett aus Holz gebaut. Es wurde aufwendig saniert und bietet nun 14 Zimmer die natürlich nicht preiswert sind.
http://www.pukhananfahotel.co.th

Zentrum

Nan, Thailand, Anantaworraritidate Straße
Anantaworraritidate Straße

Das Zentrum bietet nur die üblichen Läden, Banken und kleinen Restaurants. Es gibt nur wenig Autoverkehr und die Parkplätze sind alle kostenfrei.

Wat Satharot

Nan, Thailand, Kham Waiphrathat Satharot
Kham Waiphrathat Satharot

Der Wat Satharot befindet sich im Norden in der Nähe vom Flughafen, hier ist der Kham Waiphrathat Satharot besonders sehenswert. Es gab zwar ein Schild aber lesen konnte ich nur die Überschrift, die Bedeutung von dem Bauwerk ist mir unklar.

Wildwasser Rafting

Die Wildwasser Rafting Touren gehen von einem Tag bis zu drei Tagen, die Hauptzeit scheint vom Juli bis Oktober zu sein. Die kleine Tour mit einem Tagesausflug soll das ganze Jahr über möglich sein. Die Touristeninformation im Ort hatte nur Informationen auf Thailändisch, der Veranstalter NAN ADVENTURE TOUR in der 33/63 Prempracharat Road, Soi 2, Nai Wiang, Mueang Nan, Nan, Thailand 55000, Mobiltelefon +66 86 6105828 oder Festnetz +66 54 771999, e–mail nanpurana@hotmail.com hat eine Website die auch auf Englisch verfügbar ist, die Touren werden ausführlich beschrieben und können auch gebucht werden.
http://nanadventuretour.com

Bus Stadtrundfahrt

Bus Stadtrundfahrt, Nan, Thailand, offener BusDie Stadtrundfahrt mit dem Bus ist absolut empfehlenswert um einen ersten Eindruck von dem Ort zu bekommen. Die Route beginnt am Wat Phumin und führt am Wat Sripantan, einem historischen Gebäude im europäischen Stil und am Nan Noble House vorbei. Es gibt zwei Stopps die jeweils 10 Minuten dauern und zur Besichtigung des goldenen Wat Sripantan und dem Noble House dienen. Ich hatte die Fahrt im Januar 2016 mitgemacht und hoffe meine Tipps dazu sind hilfreich, hier der komplette Bus Stadtrundfahrt Bericht.

Walking Street

Walking Street, Nan, Thailand, Bodenplatten Walking Street als WegweiserDie Walking Street zeigt Touristen einen narrensicheren Rundgang durch den Ort vor, man braucht nur auf die Platten im Gehweg zu achen. Eine Übersicht der gesamten Strecke findet man in unregelmäßigen Abständen an der Strecke. Die selbstgeführte Tour kann man beliebig gestalten und verändern. Ich bin den gesamten Weg im Januar 2016 gegangen und hoffe meine Tipps dazu sind hilfreich, hier der komplette Walking Street Bericht.

Shopping

Nan, Thailand, Nachtmarkt an der Sumontevaraj Straße gegenüber dem Dhevaraj Hotel
Nachtmarkt an der Sumontevaraj Straße gegenüber dem Dhevaraj Hotel

Es gibt noch keine Shopping Mall in dem Ort, zum Glück kann man da nur sagen. Der Nachtmarkt an der Sumontevaraj Straße gegenüber dem Dhevaraj Hotel bietet Lebensmittel und ungesunde Snacks wie Waffeln oder Reiskuchen. Es gibt natürlich auch 7–Eleven und Tesco Express Märkte und einen Big C.

Einkaufen

Lebensmittel bekommt man auf dem Markt oder in einem der zahlreichen 7–Eleven oder Tesco Express Märkte.

Nachtleben

Ich habe keine Hinweise auf das Nachtleben.

Essen

Nan, Thailand, gebratene Nudeln, Schweinefleisch, Rührei und Gemüse für 40,– THB
Schweinefleisch, Rührei und Gemüse für 40,– THB

Die Restaurants sind meist alle sehr einfach, direkt gegenüber von meinem Hotel war ein Essenstand mit einer kleinen Auswahl an thailändischen Gerichten. Ich hatte eine recht große Portion Schweinefleisch, Rührei und Gemüse für 40,– THB.

Taxi

„Nan Taxi“ findet man am Flughafen oder telefonisch +66 54 773 555 Festnetz oder +66 84 617 0777 Mobiltelefon. Es gibt außerdem rote Pick Ups Songthaeows die man in der Stadt sieht und anhalten kann.

Bus

Es gibt einen großen Busbahnhof im Ort, ein Mietwagen ist auf jeden Fall die bessere Wahl.

Mietfahrräder

Das beste Verkehrsmittel dürften Fahrräder darstellen, sie werden von den Hotels oder in kleinen Shops vermietet.

Mietwagen

Ein Mietwagen ist unbedingt zu empfehlen wenn man die Umgebung erkunden möchte, in der Stadt selbst braucht man kein Auto. AVIS®, Thai Rent a car und Kan Car Rent findet man direkt am Flughafen. Es gibt noch kleinere Anbieter wie Lamyai Tour Telefon +66 89 953 2083 oder Nan Ban Kao Soi Service Telefon +66 87 301 9890
http://www.kancarrent.com

Mietmotorräder

Tono Car Rent bietet Motorräder wie Ninja, MSX, KSR, Dream, Mio oder Wave, Telefon +66 86 195 6300 oder e–mail tono_carrent@hotmail.com

Wetter

Das Wetter ist zwischen Dezember und März am besten, die Temperaturen bewegen sich dann zwischen 15 Grad nachts und 30 Grad tagsüber. Regen gibt es zu dieser Zeit kaum, die Sonne scheint im Prinzip immer.

Umwelt

Die Stadt ist durchweg recht sauber und die Luft ist von guter Qualität.

Mobiltelefon

DTAC Happy Call to dtac numbers SIM KarteDie DTAC Happy prepaid SIM Karte bietet das beste Gesamtpaket in Thailand. Der Anbieter hat Zusatzpakete die man je nach Wunsch hinzubuchen kann, es gibt SIM Karten die im Mini, Micro und Nano Format verfügbar sind und im LTE und UMTS oder auch noch im GSM Netz funktionieren. Die Roaminggebühren des deutschen Mobilfunkbetreibers kann man so umgehen und viel Geld sparen. Ich hoffe meine Hinweise zu den Gesprächen nach Deutschland und den Internet Paketen sind hilfreich, hier der komplette DTAC Happy Call to dtac numbers Bericht.

Sicherheit

Die Stadt ist für Touristen sehr sicher, wer sich an die üblichen Vorsichtsmaßnahmen hält sollte keine Probleme haben.

Preise allgemein

Die Preise sind sehr günstig, da es nur wenige ausländische Touristen gibt.

Tageszeitungen

Eine englischsprachige Tageszeitung ist mir nicht bekannt.

Radio

Die Stadt hat viele lokale Radio Sender, die aber alle nur thailändische Musik gespielt haben, einen englischsprachigen Sender hatte ich nicht gefunden. 92,0 FM MCOT Radio und 96,0 FM spielten viel thailändische und englische Pop Musik, ansonsten ist mir nichts positiv aufgefallen.

Reiseführer

Einen Reiseführer braucht man sich nicht extra zu kaufen, im Internet kann man sich auf vielen Webseiten informieren und die Informationen dann selber zusammenstellen.

Tourismus Information

Die Tourismus Information befindet sich in der Pha Kong Road gegenüber dem Wat Phumin, die Öffnungszeiten sind täglich von 8:00 bis 17:00. Telefon +66 54 751169. Eine Information mit einem kostenlosenlosen Stadtplan findet man schon am Flughafen.

Internet

http://www.travelnan-review.blogspot.com

Fazit

Die Stadt hat mich positiv überrascht, es ist hier ruhig aber nicht langweilig, ein voller Tag reicht aus um die Stadtrundfahrt, den Walking Street Rundgang und sich die anderen kleinen Sehenswürdigkeiten anzusehen. Der Ort eignet sich auch für Ausflüge in die Umgebung die man am besten mit dem Mietwagen macht, auch die Wildwassertouren scheinen mir sehr interessant zu sein. Ich kann einen Besuch auf jeden Fall empfehlen, der Massentourismus ist hier zum Glück noch nicht angekommen.