Fluggesellschaft

Air Asia Thailand, FD, International

zurück Startseite Inhalt
zurück Airline Index A – I
leer
+ sehr günstige Preise, Flugzeiten, Online Buchung, elektronisches Ticket, Streckennetz, brandneue Airbus A 320
– Verspätungen, Essen und Getränke, Gepäck kostet extra, Sitzabstand, kein Entertainment System, Kreditkartengebühr

Air Asia Thailand FD ist eine Erfolgsgeschichte und ich bin froh einer der 100 Millionen Fluggäste in den ersten 9 Jahren gewesen zu sein. Seit dem Jahr 2001 hat sich einiges geändert, im Jahr 2010 ist die Airline jetzt richtig erwachsen und alles funktioniert so wie man es sich wünscht. Die Flotte wurde komplett auf moderne Airbus A320–200 umgestellt. Ich habe schon viele Flüge mit der Airline gebucht, hier meine ausführlichen Erfahrungen. Die aktuellsten Einträge sind am Ende vom Bericht unter Update.

Informationen

Vor dem Flug kann man sich auf der Website der Airline informieren, dort findet man Angaben zu den Flugzeugen und der Gesellschaft. Die Website ist in verschiedenen Sprachen verfügbar, eine deutsche Version gibt es nicht, ich empfehle die englische zu nutzen. Die Seiten sind sehr bunt und machen einen etwas unübersichtlichen Eindruck. Gleich auf der Startseite kann man aber eine Buchung beginnen und kommt mit wenigen Schritten aus. Die gesamte Flotte Air Asia Thailand, Malaysia und Indonesien besteht aus 85 Maschinen. Thai Air Asia hat 19 Airbus A320–200 mit einem Durchschnittsalter von 1,5 Jahren, diese Angabe stammt von der Aero Transport Data Bank aus dem November 2010. Es gibt derzeit 185 Routen innerhalb von Asien, Australien und Europa.
http://www.aerotransport.org

Buchung

Die Buchung geht in wenigen einfachen Schritten, ich hatte im März 2010 einen Flug von Bangkok, Thailand nach Taipei, Taiwan im November 2010 gebucht. Da ich schon vorher mehrere Flüge gebucht hatte konnte ich mir die erneute Eingabe der persönlichen Daten sparen, eine Anmeldung ist vor der Buchung sinnvoll, da man die Daten sowie später eingeben muss. Im März 2010 gab es wieder einen Big Sale. Der Buchungszeitraum war vom 03.03.10 bis zum 07.03.10 und der Reisezeitraum vom 25.09.10 bis zum 13.02.11. Ich habe zwei Flüge gebucht, einen von Bangkok nach Taipei TPE Taiwan im November 2010 und einen von Bangkok nach Penang PEN, Malaysia im Februar 2011. Der Flug FD 3656 BKK 13:10 TPE 17:50 und Rückflug FD 3657 TPE 18:20 BKK 20:50 kostet inklusiver aller Gebühren 4240,– Thai Baht genau 97,75 €. Neu ist jetzt noch eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 50,– Thai Baht pro Strecke für die Kreditkartenbezahlung. Der Gesamtpreis beträgt somit 4340,– Thai Baht und ich habe ihn mit meiner gebührenfreien MasterCard® Gold von der Advanzia Bank bezahlt die keinen Aufschlag für den Frendwährungseinsatz nimmt. Wenn man die Bezahlung macht wird auch der SecureCode™ abgefragt. Der Preis ist sehr günstig, so nehmen z.B. EVA Air 13040,– Thai Baht, Thai Airways 13195,– Thai Baht, China Airlines 10510,– Thai Baht und KLM 9400,– Thai Baht für diese Strecke. Air Asia verlangt für einen 15 kg Koffer 200,– Thai Baht Aufpreis und auch ein Snack oder Getränk kosten circa je 60,– Thai Baht extra. Ich habe diese Zusatzleistungen nicht gebucht, man kann es immer noch online kurz vor dem Flug machen. Da ich nur zwei Tage in Taipei bleibe wird das Handgepäck ohne Schere oder sonstigen gefährlichen Gegenstände wohl ausreichen. Dieses „Economy promotional fare“ Ticket kann nicht erstattet werden und auch eine Namensänderung ist nicht möglich. Die Flüge können gegen eine Gebühr und der Flugpreisdifferenz innerhalb einer Zeit vor dem Abflug umgebucht werden.
Der Flug von Bangkok BKK nach Penang PEN, Malaysia im Februar 2011 hat hin und zurück inklusive aller Gebühren 1953,– Thai Baht, genau 43,99 € gekostet. Der Flug FD 3545 geht von BKK um 14:15 los und kommt in PEN um 16:55 an. Der Rückflug FD 3546 geht um 17:25 los und kommt um 18:05 an. Thai Airways bietet die Strecke für 7840,– Thai Baht an, ein Aufpreis von 5887,– Thai Baht oder satten 300 %. Selbstverständlich kann man auch im persönlichen Online Portal die Buchung aufrufen und bearbeiten. So kann man Zusatzleistungen wie den Hot Seat am Notausgang mit mehr Sitzplatzabstand für 250,– Thai Baht hinzubuchen. Knapp 4 Wochen vor Abflug kostet der Flug mit Air Asia genau 6045,– Thai Baht, also 3882,– Thai Baht mehr im Vergleich zum Flugpreis inklusive nachgebuchtem Essen 2163,– Thai Baht. Ich habe also 64 % durch die langfristige Buchung gespart.

Online Portal

Das Online Portal ist einfach und übersichtlich gestaltet. Auf der Startseite loggt man sich mit e–mail Adresse und Passwort (mindestens 8 Buchstaben oder Ziffern) ein, es gibt zwei Rubriken:
„My Account“ hier sind die üblichen Daten wie: Customer ID, User ID, Anrede, Vorname, Nachname, Adresse, Stadt, Staat, Postleitzahl, Land, Telefon Nummer, Mobiltelefonnummer, Telefax Nummer und e– mail Adresse einsehbar und auch zu bearbeiten. Wenn sich etwas ändert kann man dies hier problemlos selber editieren. Einen Newsletter der über aktuelle Angebote informiert kann man hier bestellen oder abbestellen. Es gibt noch weitere Kategorien mit mehr Member Infos, Travel Trend und weiteren Präferenzen. Wenn man Zeit und Lust hat kann man dort die Daten eintragen.
„Manage my booking“ hier sind die aktuell gebuchten Flüge aufgelistet. Zu jedem Flug findet man sämtliche Informationen. Man kann auch die Flüge ändern, Sitzplätze auswählen, die Übersicht per e–mail zuschicken lassen, Updates zu den Kontaktinformationen machen, Reispass Angaben ändern oder Gepäck und Essen hinzufügen. Die meisten Änderungen sind nur gegen Gebühr zu machen. Ich habe im Oktober 2010 einen Hot Seat für die Strecke Bangkok Taipei nachgebucht. Der kostet 250,– Thai Baht extra, lohnt sich aber bei mehr als 3 Stunden Flugzeit. Die Bezahlung habe ich mit meiner eBay® Kreditkarte gemacht, die keinen SecureCode™ hat und der auch von Air Asia nicht abgefragt wurde.

Preis

Der Preis setzt sich dem reinen Flugpreis, optionalen Sonderleistungen, optionaler Versicherung, den Flughafen Steuern und der Gebühr für die Kreditkartenzahlung zusammen. Den Gesamtbetrag habe ich habe ich mit meiner gebührenfreien MasterCard® Gold von der Advanzia Bank gezahlt. Es fallen keine zusätzlichen Gebühren für den Fremdwährungseinsatz an, selbstverständlich werden auch andere Karten akzeptiert, hier eine Übersicht der jeweiligen Endpreise für die Flüge.

DatumFlugnummernvonnachPreis THBPreis €
Januar 2017 FD 1030 / FD 1031 Bangkok DMK Luang Prabang LPQ 2690,00 THB 68,64
Dezember 2016 FD 401 / FD 402 Bangkok DMK Penang PEN 3580,80 THB 92,71
Januar 2015 FD 356 Singapore SIN Bangkok DMK 1743,59 41,17
Februar 2014 FD 2773 Phnom Penh PNH Bangkok DMK 44,00 US 33,18
Februar 2014 FD 2776 Bangkok DMK Phnom Penh PNH 1000,00 25,17
Februar 2013 FD 2939 Bangkok DMK Singapore SIN 1490,00 37,25
März 2012 FD 3616 / FD 3617 Bangkok BKK Phnom Penh PNH 2570,00 62,97
Februar 2012 FD 3545 / FD 3546 Bangkok BKK Penang PEN 1935,00 46,87
November 2011 FD 3573 Bangkok BKK Kuala Lumpur KUL 1119,00 27,56
Februar 2011 FD 3545 / FD 3546 Bangkok BKK Penang PEN 1953,00 43,99
November 2010 FD 3656 / FD 3657 Bangkok BKK Taipei TPE 4340,00 97,75
Februar 2007 FD 3771 Yangon RGN Bangkok BKK 63,00 US 48,00
November 2006 FD 3704 Bangkok BKK Hanoi HAN 2877,09 62,00

Preis Tipp

Wie bei Billigfliegern üblich sollte man so früh und flexibel wie möglich buchen. Die Preise kann man ja sehr einfach für unterschiedliche Termine im Internet nachsehen. Aber auch bei kurzfristiger Buchung kann man hier günstiger als mit den Wettbewerbern fliegen. Einen Preisvergleich mit anderen Airlines sollte man natürlich vor der Buchung machen. Wer nur einen Kurztrip macht sollte sich auch mal die Pauschalangebote auf der Website ansehen, ich hatte einige sehr günstige Flug und Hotelangebote dort gesehen.

Preis Tipp „Fabulous Fly–Day“

Der „Fabulous Fly–Day“, also sagenhafter Flugtag am Freitag in der Zeit zwischen 10:00 und 15:00 Bangkok, Thailand Zeit besteht nun schon seit einiger Zeit. Jede Woche werden hier Resttickets zu ausgewählten Zielen angeboten, buchen kann man nur innerhalb der 5 Stunden und der Abflug liegt meist 3 Wochen bis 7 Wochen später. Wenn man also kurzfristig ein Schnäppchen sucht kann man hier fündig werden. Ich hatte im Februar 2011 einen Flug von Bangkok BKK nach Chiang Mai CNX im März 2011 für insgesamt 2129,82 THB genau 51,72 € gebucht. Der Flugpreis setzt sich aus zweimal 825,24 THB Flugpreis, 164,77 THB Steuern und Gebühren und 74,90 THB Kreditkartengebühr zusammen, darin enthalten ist nur Handgepäck und keine Getränke oder Mahlzeiten. Nur zwei Tage später gebucht hätten genau diese Flüge 3637,82 THB gekostet. Die Ersparnis durch den „Fabulous Fly–Day“ beträgt also 1508,– THB oder 41,5 %. Air Asia bietet 7 Flüge täglich zwischen Bangkok und Chiang Mai, meine gingen zu relativ guten Zeiten am späten Nachmittag: FD 3238 BKK 18:35 CNX 19:40 und FD 3237 CNX 17:30 BKK 18:35.

Zahlungsmittel

Die akzeptierten Zahlungsmittel und erhobenen Gebühren haben sich im Laufe der Jahre geändert, im Februar 2016 wurden VISA, MasterCard®, American Express®, Air Asia ezpay, BIG prepaid und JCB akzeptiert. Ich nutze die gebührenfreie MasterCard® Gold von der Advanzia Bank, hier werden keine Gebühren für den Fremdwährungseinsatz berechnet, die thailändischen Baht THB werden mit dem aktuellen Devisenkurs in Euro umgerechnet.

Ticket

e–ticket, die Flugdaten und den 6–stelligen Reservierungcode aus Buchstaben und Ziffern am einfachsten im Terminplaner vom Mobiltelefon abspeichern. Ein Ausdruck ist nicht erforderlich! Das Ticket kommt als PDF Datei per e–mail und erhält übersichtlich alle wichtigen Informationen zum Flug.

Check In Automat

Air Asia Check In Automat in Bangkok, Thailand
Air Asia Check In Automat in Bangkok, Thailand

Seit dem 1. Oktober 2012 finden alle Air Asia Flüge am Flughafen Don Mueang DMK statt.
Der Check In geht am einfachsten am Automaten auf dem Flughafen. Man kann hier den Namen und Buchungscode eingeben oder den Barcode vom Ticket scannen. Da ich einen Hot Seat gebucht hatte brauchte ich nur noch den Flug zu bestätigen und die Bordkarte wurde ausgedruckt.

Self Check In Schalter

Air Asia Bag Drop International Schalter auf dem Flughafen DMK Don Mueang in Bangkok, Thailand
Bag Drop International Schalter auf dem Flughafen DMK Don Mueang in Bangkok, Thailand

Seit dem 1. Oktober 2012 finden alle Air Asia Flüge am Flughafen Don Mueang DMK statt. Die „Bag Drop International“ Schalter waren im Februar 2013 stark ausgelastet, da am Morgen viele Maschinen rausgehen. Ich hatte zum Glück kein Aufgabegepäck und auch der „Document Check“ entfällt hier auf dem Flughafen wenn man in ein Land wie Singapore reist welches kein Visum für deutsche Staatsbürger erfordert.
Im November 2010 ging es nach dem Check In Automanten noch zum Self Check In Schalter wo die Reisedokumente überprüft wurden und das Gepäck abgegeben werden konnte. Ich hatte meinen Reisepass und die Bordkarte vorgelegt, die Dame fragte ob ich ein Visa für Taiwan hätte. Ich habe ihr gesagt das ich kein Visum für Taiwan benötige, sie hat noch gut zwei Minuten im PC nachgeschaut und dann die Bordkarte zweimal abgestempelt. Reisegepäck hatte ich nicht aufgegben.

Online Check In 2016

Der Online Check In öffnet seit dem Jahr 2013 schon 14 Tage vor Abflug, das ist die bequemste Art des Check In, man bekommt einen Boarding Pass im PDF Format zum ausdrucken, hier eine Übersicht.

– Den Flug im persönlichen Portal aufrufen und den Web Check in dort starten.
– Der Flug wird mit den wesentlichen Daten angezeigt, Fluggast auswählen und mit „continue“ weiter.
– Eingabe Staatsangehörigkeit, Geburtsdatum, Wohnort Land, Reisepass Nummer, Reisepass Gültigkeitsdatum, Reisepass Ausstellungsland, Bestätigung das die Angaben richtig sind und mit „continue“ weiter.
– Ein Sitzplatz wird zugeteilt, Zusatzgepäck, Sportausrüstung können hinzugebucht werden. Der Hinweis auf das aktuelle Kabinengepäckstück ist mit 7 Kg und 56 cm × 36 cm × 23 cm und zusätzlich entweder einer Handtasche oder einer Laptop Tasche sehr deutlich. Die AirAsia Insure Travel Protection 324,– THB kann optional gebucht werden, mit „continue“ weiter.
– Bestätigung und die Option die Bordkarte zusätzlich per e–mail oder als 2D Barcode zu bekommen, mit „continue“ weiter.
– Hinweis den Reisepass und die Bordkarte am Flugsteig direkt beim Boarding spätestens 45 Minuten vor dem Abflug kontrollieren zu lassen. Es wird nur die Bordkarte mit dem Reisepass verglichen, die Bordkarte wurde nicht eingescannt. Wenn man international fliegt muss man einen Schalter beim Check In aufsuchen, da Visumbestimmungen von der Airline zu kontrollieren sind. Die Warnhinweise auf verbotene Gegenstände an Bord sind zu bestätigen, mit „continue“ weiter.
– Die Bordkarte im PDF Format ist erstellt und kann ausgedruckt werden.

Der Vorgang ging in wenigen einfachen und übersichtlichen Schritten sehr schnell, die Option die Bordkarte zusätzlich noch an die e–mail Adresse zu senden sollte man aktivieren. Die PDF Datei kann man dann bequem nochmals ausdrucken, sollte es ein Problem mit dem Drucker geben.

Online Check In (bis 2013)

Der Online Check In öffnet 48 Stunden vor Abflug, ich hatte ihn auf einen anderen Air Asia Flug genutzt. Achtung nicht jeder kann ihn nutzen! Die Ausnahmen findet man auf der Air Asia Seite. Die meisten können aber so bequem einchecken. Er geht in fünf einfachen Schritten.
– Auf der Startseite klickt man auf Web Check–in
– Man findet eine Auflistung aller Bedingungen für den Web Check–in, die muss man akzeptieren.
– Eingabe von Startflughafen, Zielflughafen und Buchungsnummer.
– Auswahl des Fluggastes und der Nationalität.
– Die Sitzplatznummer wird angezeigt und man kann noch zusätzliches Gepäck bestellen. Medium 20 kg für 363,– Thai Baht, Large 25 kg für 775,– Thai Baht oder Xtra Large 30 kg für 1185,– Thai Baht.
Ein weiterer Punkt ist hier „Change Seats“ wenn man den auswählt kommt man zu einer schematischen Übersicht der Plätze im Flugzeug. Hier gibt es sogenannte „Hot Seats“ die sich in den ersten Reihen und in der Nähe vom Notausgang befinden. Die Reservierung würde 250,– Thai Baht kosten. Mein Sitzplatz 11 C kann gegen einen anderen normalen Sitzplatz für 5,– Thai Baht geändert werden. Ja richtig gelesen Air Asia verlangt circa 10,– Euro Cent um den Platz zu ändern. Den Betrag hätte man mit der Kreditkarte bezahlen können, ich habe darauf verzichtet und es beim Sitzplatz 11 C belassen.
– Der Check–in ist abgeschlossen und man muss noch den Boarding Pass ausdrucken. Das Gepäck kann man bis zu 60 Minuten vor Abflug am Schalter abgeben.

Mobiler Check In

Ich hatte den mobilen Check In mit meinen Samsung GT–S3370 im November 2011 genutzt, er öffnete 7 Tage vor Abflug und der Ablauf war denkbar einfach, hier eine Übersicht der einzelnen Schritte:
1. WAP Seite https://mobile.airasia.com aufrufen
2. Eingabe von der Buchungsnummer und Flughafen
3. Bestätigung der Fluggäste
4. Auswahl ob man die Bestätigung per e–mail oder SMS bekommen möchte
5. Bestätigung des Check In
6. Link zum Barcode
7. Empfang vom Barcode, diese GIF Datei im Mobiltelefon abspeichern
8. Zum Self Check In Kiosk gehen und die GIF Datei an den Scanner halten und Boarding Pass ausdrucken
9. Zum Dokument Check Schalter gehen, hier wird der Reisepass kontrolliert und der Boarding Pass abgestempelt

Schalter Check In

In Taipei hatte ich ganz altmodisch am Schalter eingecheckt, es gab nur eine kurze Wartezeit und es reichte den Reisepass vorzulegen. Die Buchungsnummer oder das Ticket wurde nicht benötigt. Mein Wunsch nach einem Gangplatz konnte erfüllt werden und innerhalb von gut zwei Minuten hatte ich die Bordkarte. Der altmodisch offline Check In ist jetzt ab Herbst 2011 auch kostenpflichtig geworden, die genauen Informationen zu den einzelnen Flughäfen sollte man sich vorher ansehen. Der Service ist ansonsten vor Ort am Flughafen extra zu bezahlen.

Gepäck

Es gibt kein Freigepäck, wenn man einen Koffer aufgeben möchte sollte man den gleich bei der Buchung mitbuchen. Die Kosten werden selbstverständlich angegeben. Die Gebühr dafür richtet sich nach der Strecke, ist aber im Internet einsehbar. Die aktuellen Bedingungen werden bei der Buchung angegeben.
Ein Handgepäckstück darf maximal 7 kg wiegen, die Maße 56 × 36 × 23 cm sollten nicht überschritten werden, mehr Hinweise zum Reisegepäck Handgepäck auf einer Extraseite.

Vor dem Boarding

Es stand nur der ganz normale Wartebereich vom Flughafen zur Verfügung. Wenn man einen Hot Seat gebucht hat darf man als einer der ersten an Bord gehen.

Flugplanänderung

Am 29.10.2016 bekam ich zwei e–mails mit der Mitteilung, das die gebuchten Flüge von Bangkok nach Luang Prabang und zurück vorverlegt wurden. Die Zeiten hatten sich aber nur geringfügig geändert. Die neuen Flüge waren jetzt am 10.01.2017 FD 1030 DMK 14:00 LPQ 15:20 und am 12.01.2017 FD 1031 LPQ 15:50 DMK 17:10. Zusätzlich kamen noch am gleichen Tag zwei SMS Nachrichten an meine deutsche Blau Nummer, die ich in Spanien mit kostenlosen Roaming empfangen konnte. Der Text lautete:„Urgent! Dear MR.THOMAS, (Guest Booking No. XXXXXX) your AirAsia flight FD1030 (DMK-LPQ) on Tuesday, January 10,2017 has been EARLY RETIMED. New departure time is at 02.00 PM (1400hrs). More info pls call +6625159999 (Thailand)“. Der Text für den Rückflug lautete:„Urgent! Dear MR.THOMAS, (Guest Booking No. XXXXXX) your AirAsia flight FD1031 (LPQ-DMK) on Thursday, January 12,2017 has been EARLY RETIMED. New departure time is at 03.50 PM (1550hrs). More info pls call +6625159999 (Thailand)“.

Flugplanänderung

Am 9.09.2010 bekam ich zwei e–mails mit der Mitteilung, das die gebuchten Flüge von Bangkok nach Taipei und zurück gestrichen wurden. Ich wurde auf andere Flüge jeweils einen Tag später umgebucht. Die neuen Flüge waren jetzt am 12.11.2010 FD 3656 BKK 13:30 TPE 17:50 und am 14.11.2010 FD 3657 TPE 18:20 BKK 20:50. Zusätzlich kamen noch am gleichen Tag zwei SMS Nachrichten an meine thailändische DTAC Nummer, die ich in Deutschland mit kostenlosen Roaming empfangen konnte. Der Text lautete:„Urgent!!FD3657 from Taipei to Bangkok on 13Nov10 CANCEL.Move to FD3657 on 14NOV10 dept 6.20pm(18:20hrs.).More info pls call 6625159999(TH)or9501390000200(CH).

Flugstreichung

SMS von Air Asia auf einem Samsung GT–S3370
SMS von Air Asia auf einem Samsung GT–S3370

Im Dezember 2013 bekam ich eine SMS mit folgenden Text:„Attention! Start from 1OCT2013 until 29MAR2014 AirAisa flight FD 2773 from Phnom Penh (PNH) to Bangkok (DMK) has been CANCELLED. Guest are moved to FD 2777 depart at 05.10 pm (17.10hrs) More info please call +662519999“. Die beiden täglichen Flüge von Bangkok nach Phnom Penh konnten wohl nicht ausgelastet werden, ich hatte den Flug im Januar 2013 gebucht. Der ursprüngliche Flug am Morgen war mit 38,– USD genau 59,– USD oder 61 % günstiger als der am späten Nachmittag. Ich kann mich also für die Flugstreichung in diesem Fall nur bedanken.

Hinflug

Air Asia Airbus A320–200 Kabine, die roten Sitze sind Hot Seats mit mehr Beinfreiheit
Airbus A320–200 Kabine, die roten Sitze sind Hot Seats mit mehr Beinfreiheit

Der Flug FD 3656 sollte in Bangkok BKK um 13:10 starten und in Taipei TPE um 17:50 ankommen. Es gab eine Verspätung von gut einer halben Stunde, die auch während des Fluges nicht wieder aufgeholt werden konnte. Die Flugzeit beträgt 3 Stunden und 40 Minuten, der Zeitunterschied eine Stunde. Der Start, Flug und die Landung verliefen ohne Probleme. Die Maschine war fast neu und in einem extrem sauberen Zustand. Die Ansagen wurden auf Englisch, Thai und Mandarin gemacht und waren gut zu verstehen. Die Sicherheitshinweise werden von den Flugbegleitern gemacht, da es ja keine Monitore im Flugzeug gibt.

Sitzkomfort

Air Asia Airbus A320–200, normale SitzreiheAir Asia Airbus A320–200, Hot Seat Sitzreihe
Airbus A320–200, normale SitzreiheAirbus A320–200, Hot Seat Sitzreihe

Den Sitzabstand kann man selber wählen, er ist gering wenn man die normale Sitzplatzreihe wählt. Die Hot Seats am Notausgang und in den vorderen Reihen bieten deutlich mehr Beinfreiheit. Ich hatte auf dem Hinflug die 250,– THB Aufpreis dafür bezahlt, was sich bei 1,89 Meter Körpergröße und über 3 Stunden Flugdauer auch lohnt. Auf den Rückflug habe ich darauf verzichtet und beim Check In einen Gangplatz genommen. Es sind 3 mal 3 Sitze nebeneinander wie bei dem Flugzeugtyp üblich. Die Sitze waren teilweise mit dunklem Leder bezogen, die Hot Seat Sitze haben eine extra rote Kopfstütze. Ein Umsetzen von einer normalen Sitzreihe auf einen Hot Seat ist nicht erlaubt. Die Lehne der Sitze läßt sich geringfügig neigen, insgesamt ist der Sitzkomfort gut.

Sitzplatz Tipp

Air Asia Airbus A320–200, normale Sitzreihe
Airbus A320–200, normale Sitzreihe

Der Hot Seat lohnt sich für alle Menschen die etwas größer sind und die Beinfreiheit nutzen können, ansonsten kann man sich das Geld dafür sparen, auch auf einen kurzen Flug bis gut einer Stunde ist es rausgeworfenes Geld.

Air Asia Airbus A320–200, Hot Seat Sitzreihe, Sitz 14 F
Airbus A320–200, Hot Seat Sitzreihe, Sitz 14 F

Rückflug

Der Rückflug FD 3657 von Taipei TPE 18:20 nach Bangkok BKK 20:50 ging ebenfalls mit 30 Minuten Verspätung los und kam auch mit entsprechender Verspätung an. Auch hier wurde wieder ein fast neuer Airbus A320–200 eingesetzt, der Flug verlief wie der Start und die Landung angenehm.

Essen und Getränke

Air Asia, Hot Dog mit Kaffee
Hot Dog mit Kaffee

Das Essen und die Getränke sind nicht im Flugpreis enthalten, am besten man bestellt das Menü gleich online vor dem Flug. Man muss es nicht bei der Flugbuchung ordern, sondern kann dies auch noch kurz vor dem Flug tun, dadurch spart man sich das Risiko bei langfristiger Buchung, das das Geld bei einer Nichtnutzung vom Flug weg ist. Die kleinen Menüs sind recht preiswert und vom Geschmack her in Ordnung. Das Mitbringen von Essen ist nicht erlaubt.

Air Asia, Chicken Rice mit Kaffee
Chicken Rice mit Kaffee

Im Januar 2011 habe ich für meine Flüge Bangkok Penang und zurück im Februar 2011 Essen nachbestellt, man hat die Auswahl zwischen 14 verschiedenen kleinen Snacks. Wenn man online bestellt spart man bis zu 25 %. Auf der Strecke Bangkok Penang habe ich einen Hot Dog mit Kaffee oder Tee für 90,– Thai Baht und auf dem Rückflug Chicken Rice mit Kaffee oder Tee für 120,– Thai Baht bestellt. Eine Gebühr für die Kreditkartenzahlung fällt nicht an, bezahlt habe ich wieder mit der MasterCard® Gold von der Advanzia Bank. Die beiden Snacks haben dann genau 5,23 € gekostet. Der Hot Dog und das Chicken Rice hat beides gut geschmeckt, den Kaffee gab es nur mit Milch und Zucker, sprich es war Instant Kaffee aus der Tüte, geschmacklich war er aber völlig in Ordnung. Insgesamt sind die kleinen Gerichte zu diesen Preisen empfehlenswert.

Unterhaltung

Air Asia Bordmagazin Travel 3 Sixty
Air Asia Bordmagazin Travel 3 Sixty

Das Air Asia Bordmagazin Travel 3 Sixty ist im A4 Format und hat 114 Seiten. Das ist die einzigste Unterhaltung an Bord, es empfielt sich also eigene Lektüre mitzubringen.

Online Portal

Das Online Portal ist einfach und übersichtlich gestaltet. Auf der Startseite loggt man sich mit e–mail Adresse und Passwort ein, es gibt zwei Rubriken:
„My Account“ hier sind die üblichen Daten wie: Customer ID, User ID, Anrede, Vorname, Nachname, Adresse, Stadt, Staat, Postleitzahl, Land, Telefon Nummer, Mobiltelefonnummer, Telefax Nummer und e– mail Adresse einsehbar und auch zu bearbeiten. Wenn sich etwas ändert kann man dies hier problemlos selber editieren. Einen Newsletter der über aktuelle Angebote informiert kann man hier bestellen oder abbestellen. Es gibt noch weitere Kategorien mit mehr Member Infos, Travel Trend und weiteren Präferenzen. Wenn man Zeit und Lust hat kann man dort die Daten eintragen.
My 1–Click card: Hier kann man die Kreditkartendaten speichern, es wird die Karte, z.B. MasterCard®, die Kartennummer, Name, gültig bis Monat und Jahr, ausgestellt von der Bank z.B. Advanzia Bank, ausgestellt im Land z.B. Germany eingegeben. Die sicherheitsrelevanten Daten wie CVC Nummer und SecureCode™ werden nicht gespeichert.
„Manage my booking“ hier sind die aktuell gebuchten Flüge aufgelistet. Zu jedem Flug findet man sämtliche Informationen. Man kann auch die Flüge ändern, Sitzplätze auswählen, die Übersicht per e–mail zuschicken lassen, Updates zu den Kontaktinformationen machen, Reispass Angaben ändern oder Gepäck und Essen hinzufügen. Die meisten Änderungen sind nur gegen Gebühr zu machen.

Service

Beim Einsteigen freundliche Begrüßung, der Getränkeservice wurde zügig durchgeführt.

Meilenprogramm

Air Asia BIG Karte VorderseiteDas Meilenprogramm von Air Asia nennt sich BIG und richtet sich an alle Vielflieger die öfters mit der Airline zu den mehr als 100 Zielen in Asien, Australien und Europa unterwegs sind. Ein wichtiger Hotelpartner sind die Tune Hotels, man fliegt nicht nur low budget sondern kann auch low budget übernachten und Punkte sammeln. Eine Anmeldung lohnt sich jetzt ab den ersten Flug, da man die persönlichen Daten nie wieder erneut eingeben muss. Ich werde hier alle Vor– und Nachteile beschreiben und hoffe meine Tipps sind hilfreich um das Meiste aus dem Programm herauszuholen, hier der komplette Air Asia BIG Meilenprogramm Bericht.

Update November 2010

Anfang November 2010 gab es wieder eine große Sonderaktion mit billigen Tickets, der Reisezeitraum war bis zu 12 Monaten möglich. Ich habe einen One Way Flug von Bangkok BKK nach Kuala Lumpur KUL im „Promo“ Tarif gebucht. Der Flug FD 3573 geht am 08.11.11 in BKK um 12:05 raus und kommt in Kuala Lumpur LCCT KUL um 15:10 an. Der Flugpreis beträgt nur 299,– THB dazu kommen Flughafensteuer Bangkok 700,– THB, Kreditkartengebühr 70,– THB und 50,– THB für eine prepaid SIM Karte von Tune für Malaysia. Den Gesamtpreis in Höhe von 1119,– THB, genau 27,56 €, habe ich mit meiner gebührenfreien Mastercard von der Advanzia Bank bezahlt, es fällt keine Gebühr für den Fremdwährungseinsatz an.

Update Februar 2011

Im Februar 2011 gab es wieder einen BIG SALE, der Buchungszeitraum war vom 22.02.11 bis 27.02.11 und der Reisezeitraum war vom 13.09.11 bis 29.02.12. Ich habe einen Flug von Bangkok, Thailand nach Penang, Malaysia und zurück gebucht. FD 3545 BKK 14:14 PEN 16:55 am 08.02.2012 und FD 3546 PEN 17:25 BKK 18:05 am 11.02.2012 für 1935,– THB genau 46,87 € inklusive aller Flughafensteuern, Gebühren und der Kreditkartengebühr. Bezahlt habe ich mit der MasterCard® Gold der Advanzia Bank, es fallen keine Gebühren für den Fremdwährungseinsatz an.

Update September 2011

Im September gab es wieder eine Aktion mit vielen interessanten Strecken und niedrigen Preisen für das Jahr 2012. Ich habe Bangkok BKK, Thailand – Phnom Penh PNH, Kambodscha und zurück gebucht. Die Flüge gehen im März 2012 zu guten Zeiten FD 3616 BKK 15:15 PNH 16:20 und zurück FD 3617 PNH 17:05 BKK 18:15. Der Endpreis betrug 2570,– THB bei einem Kurs von 40,81 THB zum Euro genau 62,97 €. Der Preis versteht sich inklusive aller Gebühren und Steuern. Ein Koffer oder Getränke und Snacks sind nicht enthalten, die kann man bei Bedarf noch online kurz vorher nachbuchen. Der reine Flugpreis pro Strecke lag bei 290,– THB plus Airport Tax Bangkok 700,– THB, Fuel Surcharge pro Strecke 100,– THB, Airport Tax Phnom Penh 150,– THB, Passenger Service Fee 760,– THB und die Kreditkartengebühr 180,– THB. Es wird während der Buchung auch versucht einen Hot Seat für 350,– THB oder eine normale Sitzplatzreservierung für 65,– THB jeweils pro Strecke anzubieten. Diese Optionen braucht man nicht buchen, einfach abwählen. Die unnötige Versicherung muss ebenfalls abgewählt werden.

Update Juli 2012

Air Asia Info SMS neuer Flughafen Don Mueang DMK
Air Asia Info SMS neuer Flughafen Don Mueang DMK

Im Juli 2012 wurde man per e–mail und SMS über die Änderung des Flughafens in Bangkok informiert. Ab dem 1.Oktober 2012 finden alle Air Asia Flüge am Flughafen Don Mueang DMK statt. Die Flugzeiten blieben unverändert, man muss nur darauf achten nicht mehr zum BKK Suvarnabhumi zu fahren.
Im Juli 2012 informierte der Newsletter über den „World’s best ever sale!“, der Buchungszeitraum war vom 16.07.2012 bis 22.07.2012 und die Flüge waren im Zeitraum vom 04.01.2013 bis zum 22.05.2013 zu buchen. Es gab diesmal wirklich viele Strecken und auch die Buchung war nicht überlastet. Ich habe einen One–Way Flug von Bangkok DMK, Don Muang nach Singapore SIN gebucht. Der Flug FD 2939 startet im Februar 2013 um 7:05 und kommt um 10:25 an, der Zeitunterschied beträgt eine Stunde. Der Flug hat 440,– THB plus 700,– THB Airport Tax, 300,– THB Fuel Surcharge und 50,– THB Kreditkartengebühr gekostet, der Gesamtpreis in Höhe von 1490,– THB circa 37,25 € versteht sich ohne Kofferaufgabe, Sitzplatzreservierung, Snack oder Getränk. Die Bezahlung habe ich mit der kostenlosen MasterCard® Gold von der Advanzia Bank gemacht, es fallen bei der Bank keine zusätzlichen Gebühren für den Fremdwährungseinsatz an.
Der Flug hätte nur einen Tag vor Abflug 3480,– THB gekostet, die Sonderpreise lohnen sich also immer, die Ersparnis in diesm Fall 1990,– THB oder 57,2 %.

Update Oktober 2012

Vom 15.10.2012 bis 21.10.2012 gab es wieder einen Low Fares Sale für 2013. Der Reisezeitraum musste vom 1.01.2013 bis zum 31.03.2013 sein, die Preise waren günstig und so habe ich FD 2911 DMK 07:05 – KUL 10:15 für 1890,– THB plus 80,– THB Kreditkartengebühr gebucht, gesamt circa 50,– €. Nur ein Tag nach dem Ende vom Sale stieg der Gesamtpreis auf 2520,– THB, immerhin 550,– THB oder 13,75 € gespart. Der Flug geht im März 2013 ohne Gepäck, Snack oder Getränke. Der Rückflug geht dann mit der Lufthansa® für nur 75,– € inklusive Aufgabegepäck, Essen und Getränke.

Update Januar 2013

Vom 15.01.2013 bis 20.01.2013 gab es wieder einen BIG SALE für 2013 und 2014. Der Reisezeitraum musste vom 20.08.2013 bis 09.02.2014 sein, die Preise waren günstig und so habe ich zwei einzelne Flüge gebucht. FD 2776 DMK 15:20 – PNH 16:25 im Februar 2014 für 920,– THB plus 80,– THB Kreditkartengebühr, gesamt 1000,– THB oder genau 25,17 €. Der Rückflug FD 2773 von Phnom Penh 8:45 nach Bangkok 9:55 kostete 0,– THB plus circa 1149,43 THB Flughafengebühren und sonstiger Gebühren. Die Währung habe ich auf US Dollar umstellt da es hier glatte Beträge waren, 38,00 US Dollar plus 6,00 US Dollar für die Kreditkartenzahlung führten zum Endpreis von 44,00 US Dollar, genau 33,18 €. Die Kreditkartengebühr ist je nach Land unterschiedlich und wird pro Teilstrecke berechnet, ich buche deshalb immer nur noch One Way Flüge.

Update August 2014

Es gab vom 11.08.2014 bis zum 17.08.2014 einen Sale für Flüge vom 15.12.2014 bis zum 31.03.2015. Ich hatte einen One Way Flug von Singapore SIN nach Bangkok DMK im Januar 2015 gebucht. Der Flug FD 356 SIN 15:00 DMK 16:25 war mit 1538,46 THB im Promo Tarif der günstigste, dazu kam nur noch die Kreditkartengebühr in Höhe von 205,13 THB und der Gesamtpreis betrug 1743,58 THB circa 41,50 €. Die krummen Beträge kommen durch die Umrechnung von SGD zustande, der Flug kostete 68,– SGD. Ich hatte mit der kostenlosen MasterCard® Gold von der Advanzia Bank bezahlt, es fallen bei der Bank keine zusätzlichen Gebühren für den Fremdwährungseinsatz an. Einen Hinflug hatte ich nicht gebucht, da zu der gewünschten Zeit am Morgen kein Promo Tarif angeboten wurde, ich hatte dann bei Jetstar gebucht. Der Flugpreis versteht sich wie immer inklusive aller Steuern und Gebühren ohne Aufgabegepäck, Snack, Getränke oder Sitzplatzreservierung.

Update 2016 Januar

Das Jahr 2016 startete mit dem „HELLO 2016“ Sale vom 04.01.2016 bis 10.01.2016, der Reisezeitraum musste vom 01.05.2016 bis 05.02.2017 liegen. Ich hatte einen Hin– und Rückflug im Dezember 2016 von Bangkok DMK nach Penang PEN Malaysia für 3400,80 THB gebucht, dazu kam nur die Kreditkartengebühr, insgesamt wurden 3580,80 THB genau 92,71 € berechnet.

Update 2016 Februar

Im Februar 2016 wurde die neue Strecke Bangkok – Luang Prabang, Laos zur Buchung freigegeben, im Buchungszeitraum vom 09.02.2016 bis zum 14.02.2016 gab es doppelte Air Asia BIG Points, der Reisezeitraum musste zwischen dem 24.03.2016 und dem 05.02.2017 liegen. Ich hatte einen Hin– und Rückflug im Januar 2017 für nur 2690,00 THB / 68,64 € gebucht. Die Kreditkartengebühr wurde nicht berechnet, ob es sich um einen Fehler handelt oder ob sie abgeschafft oder in den Preis mit reingerechnet wurde kann ich nicht sagen. Die Flugzeiten sind mit FD 1030 DMK 14:10 LPQ 15:30 und FD 1031 LPQ 16:45 DMK 18:05 optimal, bequemer kann man nicht reisen.

Kontakt

Telefon +66 2 515 9999 Festnetznummer in Thailand

Internet

http://www.airasia.com https://mobile.airasia.com WAP Mobiltelefon

Sicherheit

Die Fluggesellschaft flog seit der Gründung im Jahr 2001 bis Ende 2014 ohne Unfall mit Personenschäden, meiner Meinung nach ist die Airline sehr sicher. Im Dezember 2014 ist eine Maschine von Air Asia Indonesia mit 162 Menschen an Bord abgestürzt. Wenn man die Relation von den Passagierzahlen zu den durchgeführten Flügen sieht ist die Sicherheitsstatistik gut, die Informationen sind auf dem Aviation Safety Network nachzulesen. Die Flugzeuge machten fast alle einen modernen und sicheren Eindruck. Eine echte Beurteilung kann ich natürlich nicht machen. Ich hatte mich aber zu jeder Zeit sicher gefühlt, objektiv gibt es keinen Grund nicht mit der Airline zu fliegen.
http://aviation-safety.net

Fazit

Den Werbespruch „Air Asia the world’s best low cost carrier“ kann ich bestätigen, die Flugpreise sind sehr niedrig, die Flugzeugflotte ist sehr modern, die Online Buchung funktioniert einwandfrei. Die Gebühren für Kreditkarteneinsatz, Gepäck, Essen und Getränke bleiben im überschaubaren Rahmen und selbst mit Zusatzkosten liegen die Preise weit unter denen der Linienairlines.