Fluggesellschaft

Cathay Pacific Economy Klasse

zurück Startseite Inhalt
zurück Airline Index A – I
leer
+ Onlinebuchung, e–ticket, Sitzplatzabstand, Unterhaltungssystem, Essen, keine Kreditkartengebühr, gepflegte Flugzeuge, Service, deutschsprachige Website, 30 kg Aufgabegepäck, Preis
– Stop Over Angebote

Die Fluggesellschaft Cathay Pacific ist eine der wenigen die mit 5 Sternen ausgezeichnet ist, der Komfort muss mit einem kleinen Aufpreis bezahlt werden, mit persönlich ist es das wert. Im Dezember 2006 bin ich von Singapore SIN nach Bangkok BKK, Thailand in der Economy Klasse geflogen. 2016 hatte ich die Langstrecke von Madrid MAD nach Bangkok über Hong Kong gebucht, von Deutschland aus wird ab Frankfurt FRA nach Hong Kong, dem Heimatflughafen der Airline geflogen, von dort geht es dann in asiatische Länder und bis nach Australien weiter. Ich hoffe meine Hinweise zur Buchung und zur Reise an Bord sind hilfreich.

Informationen

Vor dem Flug kann man sich umfangreich auf der deutschsprachigen Website der Airline informieren, die ist umfassend und bietet alle wichtigen Informationen.

Buchung

Die Online Buchung beginnt gleich auf der Startseite und geht in wenigen Schritten, hier ein Überblick von meiner Buchung im März 2016.

– Eingabe Abflug Flughafen, Ankunft Flughafen, Abflugdatum, Rückflugdatum, optional flexible Reisedaten +/- 3 Tage, Anzahl Passagiere, Reiseklasse und weiter mit „Flüge suchen“
– Anzeige der verfügbaren Flüge mit Preise auf einer Kalenderdarstellung, weiter mit „Weiter“
– Auswahl vom Tarif: Economy Core, Economy Standard, Economy Flex, Premium Economy Standard, Premium Economy Flex, Preise und Bedingungen werden angezeigt, Auswahl der Flüge und Flugzeiten, weiter mit „Weiter“
– Die Reisedaten werden mit allen Zeiten und dem Gesamtpreis angezeigt, ohne Anmeldung oder mit Mitgliedsnummer fortfahren, weiter mit „Fortfahren“
– Eingabe Anrede, Nachname, Vorname, zweiter Vorname, Vielflieger Programm und Nummer, e–mail Adresse, Mobiltelefonnummer, Landesvorwahl, Rufnummer, Menüauswahl, zusätzliche Passagier Informationen mit Geburtsdatum, Reisepass, weiter mit „Weiter zur Zahlung“, der zu buchende Flug wird nochmals angezeigt wenn alles richtig ist, weiter mit „Bestätigen“
– Auswahl Kreditkarte und Eingabe der Kreditkartendaten mit Sicherheitscode, Gültigkeitsdatum, Land, Postleitzahl und den Hinweis beachten das die Kreditkarte beim Check In vorgelegt werden muss sollte die Zahlung nicht per SecureCode™ oder Verified by Visa überprüft werden.
– MasterCard® wendet das SecureCode™ Verfahren an, Eingabe der erforderlichen Angaben und weiter mit mit „Weiter“
– Die Buchung wird bestätigt, man erhält die 6–stellige Buchungsnummer und zusätzlich zwei e–mails mit allen Angaben.

Im Jahr 2006 hatte ich 4 Wochen vor Abflug bequem online über die englischsprachige Internetseite für Singapore gebucht. Es gibt für viele Länder eigene Websites, so auch eine deutschsprachige für Deutschland. Bei der Reservierung gibt man die üblichen persönlichen Daten ein, außerdem wurde die Reisepassnummer und das Gültigkeitsdatum des Passes abgefragt. Eine Registrierung mit Namen und Passwort war erforderlich, nach Abschluss der Buchung bekommt man eine e–mail mit dem Reservierungscode zugeschickt, den im Terminplaner vom Mobiltelefon eintragen.

Preis

727,73 € Madrid MAD – Bangkok BKK – Madrid MAD November 2016 / Februar 2017, der Flugpreis beträgt 681,– plus 46,73 € Steuern und Gebühren, bezahlt hatte ich mit der gebührenfreien MasterCard® Gold von der Advanzia Bank.
94,– € / 187,– Singapore Dollar Singapore SIN – Bangkok BKK, inklusive aller Steuern und Gebühren, bezahlt hatte ich mit meiner kostenlosen MasterCard® von der Karstadt Quelle Bank, selbstverständlich werden auch andere Karten akzeptiert, eine Gebühr wird für diese Zahlungsart nicht erhoben.

Preis Tipp

Eine frühzeitige Buchung ist nicht immer empfehlenswert, es gibt für normale Flüge keine besonderen Sonderangebote. Ich hatte im November 2016 genau 5 Tage vor Abflug den Preis für die Strecke Madrid – Hong Kong – Bangkok und zurück mit den gleichen Daten geprüft und war extrem erstaunt das der Flug mit 616,40 € genau 111,33 € günstiger wäre, der Rückflug hätte allerdings auch 7 Stunden mehr Aufenthalt in Hong Kong gehabt. Ich hätte diesen Flug gebucht, da der Aufenthalt in Hong Kong zu sehr guten Zeiten wäre, Ankunft aus Bangkok um 15:30 und Weiterflug nach Madrid um 0:35. Die Flüge wären auch ab Frankfurt FRA so kurzfristig mit 663,64 € zu buchen.

Flugschein

e–ticket, die Daten einfach im Terminkalender vom Mobiltelefon eintragen.

Online Check In

Der Online Check In öffnet 48 Stunden vor Abflug, man bekommt eine e–mail mit dem Hinweis diesen Check In zu nutzen, der Link führt direkt auf die Website mit dem Check In, hier ein Überblick der einzelnen Schritte.

– Auswahl Mitgliedskonto oder Buchungsnummer, ich hatte Booking reference genommen, Eingabe Nachname, Vorname, 6–stelliger Buchungscode oder e–Ticket Nummer mit 13 Stellen, weiter mit „Continue“
– Die Flüge werden angezeigt, Auswahl Passagier und weiter mit „Check–In“
– Die an Bord verbotenen Gegenstände und Stoffe werden detailiert angezeigt, wichtig Batterien mit einer Leistung größer als 160 Wh dürfen auf KEINEN Fall aufgegeben oder mitgenommen werden, die Bedingungen akzeptieren und weiter mit „Continue“
– Eingabe Mobiltelefonnummer, Land auswählen und Nummer ohne Ländervorwahl eingeben, e–mail Adresse eingeben, Nationalität wird angezeigt, ebenso Vielfliegernummer und Programm, weiter mit „Continue“
– Sitzplätze im Flugzeug werden auf einer schematischen Zeichnung angezeigt, man kann kostenlos einen Platz wählen oder gegen Aufpreis einen „Extra Legroom Seat“, weiter mit „Continue“
– Anschlussflug, die Sitzplätze im Flugzeug werden auf einer schematischen Zeichnung angezeigt, man kann kostenlos einen Platz wählen oder gegen Aufpreis einen „Extra Legroom Seat“, weiter mit „Continue“
– Die Bordkarten werden an die e–mail Adresse und an die Mobiltelefonnummer gesendet, weiter mit „Continue“
– Bordkarten direkt ausdrucken, dazu „Print boarding Pass“ anklicken, es öffnet sich ein neues Fenster und man druckt beide Bordkarten aus.

Bordkarte

Cathay Pacific, SMS mit Link zur Bordkarte auf einem Samsung GT–C3300K
Cathay Pacific, SMS mit Link zur Bordkarte auf einem Samsung GT–C3300K

Die Bordkarte kann man sich ausdrucken oder die mobile Version nutzen, man bekommt eine SMS die den Link zum Boarding pass enthält. Ich nutze ein Samsung GT–C3300K und das kann moderne Internetseiten nicht darstellen, somit bevorzuge ich den altmodischen Ausdruck im A4 Format. Es ist auch möglich den Internet Check In zu nutzen und die Bordkarte dann bei der Gepäckabgabe am Schalter ausdrucken zu lassen, ich hatte das im Februar 2017 in Bangkok gemacht.

Check In am Flughafen

Der Check In am Flughafen ging in Singapore im Jahr 2006 ging ohne Probleme, ich hatte meinen Reisepass vorgelegt und auf meine Internetbuchung hingewiesen. Das reichte aus, der Buchungscode wurde nicht nachgefragt. Mein Wunsch nach einem Platz am Notausgang konnte erfüllt werden. Es entstand keine Wartezeit und ich hatte meine Bordkarte zum Einsteigen.

Gepäck

Das Aufgabegepäck durfte für Buchungen die bis zum 15. September 2016 gemacht wurden nur 20 kg wiegen. Die neue Regel mit 30 kg Aufgabegepäck gilt für Buchungen die am den 15. September 2016 gemacht wurden. Ein Handgepäck mit den Maßen nicht größer als 56 × 36 × 23 cm und maximal 7 Kg Gewicht ist neben einen weiteren kleinen Gegenstand an Bord erlaubt. Mein Koffer mit 22 kg wurde in Singapore ohne Zuzahlung akzeptiert, mehr Tipps zum Reisegepäck, Handgepäck, Koffer und Flüssigkeiten an Bord habe ich auf einer Extra Seite zusammengestellt.

Vor dem Boarding

Cathay Pacific, Boeing 777 am Gate in Singapore
Cathay Pacific, Boeing 777 am Gate in Singapore

Es gab auf dem Flughafen nur den normalen Wartebereich, der Einstieg selbst ging schnell und problemlos, sinnvoll war der Aufruf der Reihen, da sich die meisten Leute auch daran gehalten hatten gab es im Flugzeug selbst weniger Gedränge. Der Einstieg in Madrid, Spanien wurde mit den Warteschlangen entsprechend der Sitzreihen noch besser gestaltet.

Hinflug

Cathay Pacific, Boeing 777 Economy Kabine
Cathay Pacific, Boeing 777 Economy Kabine

Der Flug CX 712 sollte am 04.12.2006 um 13:50 Uhr in Singapore SIN starten und in Bangkok BKK um 15:10 Uhr ankommen, leider gab es aber eine kleine Verspätung von 15 Minuten. Die Flugzeit beträgt 2 Stunden und 20 Minuten, die Zeitverschiebung beträgt eine Stunde. Eingesetzt wurde eine neuere Boeing 777, das Flugzeug machte einen sehr guten Eindruck. Die Durchsagen waren auf Englisch und Mandarin und gut zu verstehen. Der Flug verlief absolut reibungslos und auch die Landung war sanft.

Flug Madrid – Hong Kong – Madrid

Der Flug CX 320 im November 2016 startete pünktlich in Madrid MAD um 11:20 und kam am nächsten Tag auch überpünktlich vor der geplanten Zeit in Hong Kong HKG an. Die Ankunftzeit ist nach 12 Sunden und 45 Minuten mit 7:05 angegeben. Der Flugverlauf ist bei Flightradar 24 zu verfolgen, er dauerte 12 Stunden und 15 Minuten und führte über Italien, Griechenland, Türkei, Turkmenistan und China nach Hong Kong. Es wird eine Boeing 777–367 ER Extended Range für den sehr langen Flug eingesetzt.
Der Flug CX 315 im Februar 2017 startet in Hong Kong um 0:45 und kommt nach 14 Stunden und 25 Minuten in Madrid MAD um 8:10 an. Die Flugroute führt über China, Mongolei, Russland, Polen, Deutschland und Frankreich.
https://www.flightradar24.com

Sitzkomfort

Cathay Pacific, Boeing 777 Sitzplatzabstand Sitzplatz in der Economy
Cathay Pacific, Boeing 777 Sitzplatzabstand Sitzplatz in der Economy

In der Economy Klasse nimmt man auf modernen Sitzen mit dunkelblauen gemusterten Stoffbezügen Platz. Die Sitze sehen sehr gut aus und machen einen gepflegten Eindruck. Die Anordnung ist 3 – 3 – 3 und der Sitzabstand ist recht groß, mit meinen 1,89 m Körpergröße stoßen meine Beine nicht gegen die Vorderlehne. Die Decke auf dem Langstreckenflug ist nicht nur praktisch sondern praktisch notwendig denn die Temperatur in der Kabine ist für meinen Geschmack viel zu niedrig.

Sitzplatz Tipp

Cathay Pacific, Boeing 777 Emergency Exit Sitzplatz 59 K in der Economy auf dem Flug MAD HKG
Cathay Pacific, Boeing 777 Sitzplatz 59 K am Notausgang in der Economy auf dem Flug MAD HKG

Mein Wunsch nach einem Platz am Notausgang konnte 2006 erfüllt werden und so gab es Beinfreiheit ohne Ende, der Monitor ist an einem Arm montiert und sehr einfach einstellbar. Den Sitzplatz 59 K am Notausgang in der Economy auf dem Flug MAD HKG hatte ich direkt bei der Flugbuchung ohne Aufpreis auswählen können.

Premium Economy

Cathay Pacific, Airbus A350-900 Premium Economy
Cathay Pacific, Airbus A350-900 Premium Economy

Die Economy Klasse bietet sehr guten Komfort, wer gerne noch mehr Platz haben möchte kann die Premium Economy wie hier im neuen Airbus A350-900 auf der Strecke HKG nach BKK buchen. Die Sitze sind breiter und haben auch einen größeren Abstand, der Preis dürfte circa in der Mitte von der Economy bis zur Business Klasse liegen.

Unterhaltung

Cathay Pacific, Boeing 777 Bildschirm Unterhaltungssystem in der Economy
Cathay Pacific, Boeing 777 Bildschirm Unterhaltungssystem in der Economy

Das Unterhaltungssystem funktionierte sehr gut, es gab diverse Filme, TV Sendungen und Radioprogramme. Man konnte die Filme natürlich anhalten oder vor– und zurückspulen, je nach Wunsch. Die Flugzeit von Madrid nach Hong Kong war sehr lang und so konnte ich einige Filme sehen: The nice Guys – eine tolle Komödie mit Hintergrund, sehr sehenswert. James Bond 007 Spectre, perfekte Unterhaltung mit kritischen Untertönen zu der Medikamentenherstellern. The Trust, korrupte Polizisten in den USA leider kein Thriller. I.T. Datenschutz im Jahr 2016, sehr sehenswert wenn auch die Gesichte vorhersehbar ist. Die Spielfilme waren in mehreren Sprachen und mit einer Auswahl an Untertiteln verfügbar. Die Kopfhörer lagen bereits am Sitzplatz bereit und waren vom Klang und der Lautstärke gut.

Bordmagazin

Cathay Pacific, Bordmagazin Discovery
Cathay Pacific, Bordmagazin Discovery

Das Bordmagazin nennt sich Discovery und man erfährt auf mehreren A4 Seiten einiges über die Fluggesellschaft und den Reisezielen. Ein interessanter Artikel beschrieb den Einstieg in das „Jet Set Alter“ mit einer Convair 880 Jetliner, ein elegantes Flugzeug mit vier Triebwerken. Der Airbus A350-900 mit nur zwei Triebwerken dürfte im Jahr 2016 wohl das modernste Flugzeug in der Flotte sein. Die Texte waren jeweils auf Englisch und Chinesisch.

Essen und Getränke

Cathay Pacific, Mittagessen Economy Klasse, Hühnchenbrust mit Kartoffelpürre und gebratenen Gemüse
Cathay Pacific, Mittagessen Economy Klasse, Hühnchenbrust mit Kartoffelpürre und gebratenen Gemüse

Eine Speisekarte informierte über das Essen während des Fluges von Madrid nach Bangkok, das Mittagessen wurde kurz nach dem Start serviert. Es gab Schweinefleich oder Hühnchen zur Auswahl, ich hatte mich für Hühnchenbrustfilet mit Kartoffelpürre und gebratenen Gemüse entschieden. Es gab dazu einen Salat mit Mais, Schrimps und Feta Käse, Brötchen und Butter. Die Auswahl an alkholfreien und alkoholischen Getränke war umfangreich. Das australische Bier VB Victoria Bitter hatte einen erstaunlich langen Transportweg bis zum Verzehr hinter sich. Ein sehr leckeres Häagen-Dazs Eis wurde im Anschluss verteilt. Es gibt bis zum Frühstück dann noch kleine Snacks und Nudelsuppen auf Nachfrage. Das Frühstück wurde gut zwei Stunden vor der Ankunft serviert, es gab eine Auswahl zwischen asiatisch mit gebratenen Nudeln oder britisch mit Rühreier und Würstchen. Kaffee und Tee wurde zu allen Mahlzeiten serviert, die Qualität und der Umfang vom Essen war sehr gut.

Stop Over Angebote

Auf der deutschen Internetseite findet man leider keine Informationen für ein Stop Over Programm in Hong Kong.

Service

Der allgemeine Service war sehr schnell und professionell, besonderen Service hatte ich nicht benötigt.

Meilenprogramm

Marco Polo Club nennt sich das Meilenprogramm, ich hatte mich dafür nicht angemeldet, wer aber öfters mit Cathay Pacific fliegen wird sollte sich die Informationen im Internet durchlesen und für das Programm anmelden.

Iberia Plus Meilenprogramm

Iberia Plus Meilenprogramm, CLASSIC CardCathay Pacific ist oneworld® Vollmitglied und so kann man hier Meilen sammeln und einlösen. Ich hatte im März 2016 bei der Buchung meine Iberia Plus Karte angegeben, das Vielfliegerprogramm richtet sich an alle Reisende, die öfters mit der Airline unterwegs sind. Eine Anmeldung sollte man aber auch als „Wenigflieger“ machen, so spart man sich bei der Flugbuchung die erneute Eingaben der persönlichen Daten. Ich hatte mich im September 2014 bequem online angemeldet und werde hier alle Vor– und Nachteile beschreiben. Die Tipps sind hoffentlich hilfreich um das Meiste aus dem Programm herauszuholen, hier der komplette Iberia Plus Meilenprogramm Bericht.

Internet

http://www.cathaypacific.com

Sicherheit

Die Airline fliegt seit der Gründung nicht unfallfrei, der letzte schwere Unfall mit 81 Toten war im Jahr 1972 und wurde durch eine Bombe verursacht. Das kann man keiner Fluggesellschaft anlasten, sie gehört zu den sichersten weltweit. Auch bei einem Unfall im Jahr 1954 triff die Airline keine Schuld, wer mehr erfahren möchte kann gute Informationen auf Aviation Safety Network finden. Ich fühlte mich an Bord jederzeit sehr sicher.
https://aviation-safety.net

Fazit

Die Airline ist etwas teurer als andere, der Service an Bord gerechtfertigt aber diesen Aufpreis, wer ein gutes Angebot für die gewünschte Route bekommen kann sollte sofort zugreifen. Die Preise sind 2016 erstaunlich niedrig und das sogar nur Tage vor dem Abflug, erstaunlich, aber gut für den Kunden.