Fluggesellschaft

Royal Jordanian Airlines Business Klasse

zurück Startseite Inhalt
zurück Airline Index J – Z
leer
+ Sitze, Entertainment, Service an Bord, Preis, einfache Buchung, Essen, Getränke, Monitor am Sitzplatz, moderne Flugzeuge, Telefon zum Festnetzpreis, Service Büro Berlin, pünktlich
– Probleme Online Check In

Die Business Klasse der staatlichen Airline von Jordanien, Alia the Royal Jordanian Airlines, ist besonders zu empfehlen wenn man noch mehr Komfort braucht als in der Economy Klasse geboten wird. Ich bin im November 2013 in der Crown Class die kurze Strecke von Bangkok BKK, Thailand nach Kuala Lumpur KUL, Malaysia Dank des großzügigen Meilenprogramms fast kostenlos geflogen. Die Fluggesellschaft fliegt in Deutschland von Berlin, Frankfurt oder München mehrmals die Woche über Amman viele Ziele weltweit an, hier alle Informationen und Tipps übersichtlich der Reihe nach.

Informationen

Vor dem Flug kann man sich umfangreich auf der Website der Airline erkundigen, die ist sehr ausführlich und bietet auch wichtige Informationen zu der Flotte. Der gesamte Internetauftritt ist in englisch verfügbar. Die kleine Flotte mit 30 Maschinen besteht hauptsächlich aus Airbus Flugzeugen. Die kleinen A 319 haben ein Durchschnittsalter von 2,9 Jahren, die großen A 330 ein Durchschnittsalter von 2,6 Jahren und die gesamte Flotte hat ein Durchschnittsalter von nur 7,7 Jahren. Die Informationen sind vom Oktober 2011, laut AeroTransport Data Bank, wer mehr erfahren möchte findet dort alle Details.
http://www.aerotransport.org

Buchung

Ich hatte einen Prämienflug in Berlin per e–mail gebucht, den formlosen Ablauf der Reservierung habe ich im Meilenprogramm beschrieben. Es empfiehlt sich selbst vorher eine normale Online Buchung bis zum Schritt der Bezahlung zu machen, damit man die Daten schon mitteilen kann.

Preis

55,– € plus 24063 Meilen für die einfache Strecke, der normale Flugpreis lag bei 11275,– THB circa 281,88 €.

GoCrown Upgrade Wetten

Im Jahr 2014 ist ein wohl einmaliges Programm gestartet welches sich „GoCrown“ nennt, wenn man ein Economy Klasse Ticket online gebucht hat gibt es im Anschluss die Möglichkeit auf ein Upgrade zu wetten. Man kann für jede gebuchte Teilstrecke einen Betrag bieten, dazu gibt es einen Schieberegler und auch gleich eine Anzeige von Rot, Orange, Gelb, Hellgrün und Dunkelgrüm mit den Chancen zu dem Preis das Upgrade zu bekommen. Die Preise sind in US Dollar und der Betrag wird erst berechnet wenn man den Zuschlag erhält. Eine interessante Möglichkeit für die Fluggesellschaft mehr Geld einzunehmen und auch eine interessante Möglichkeit für den Passagier günstig an ein Business Klasse Ticket zu kommen.

Ticket

Es gibt ein e–ticket in Form der Buchungsnummer und der e–ticket Nummer. Es reicht sich die Daten im Terminkalender des Mobiltelefons einzutragen, ein Ausdruck ist nicht erforderlich. Die Buchung kann man einfach auf der Website mit der Buchungscode und Nachnamen aufgerufen werden.

Internet Check In

Der Online Check In wird für diesen Streckenabschnitt nicht angeboten.

Check In am Schalter

Der Check–In am Schalter in Bangkok ging sehr schnell, ich hatte nur meinen Reisepass vorgelegt und die Buchung wurde sofort gefunden. Ich bekam eine Einladung für die Thai Airways Lounge, eine Karte mit der Lage der Lounge, die Bordkarte und die Premium Lane Karte für die Passkontrolle. Ich hatte kein Aufgabegepäck und so war der Check In in gut zwei Minuten erledigt, es entstand keine Wartezeit.

Gepäck

Es gibt 30 kg Freigepäck, ein Handgepäckstück maximal 55 × 40 × 20 cm mit maximal 8 kg ist ebenfalls kostenlos. Mehr Tipps zum Reisegepäck, Handgepäck, Koffer und Flüssigkeiten an Bord habe ich auf einer Extra Seite zusammengestellt.

Vor dem Boarding

Die Lounge von Thai Airways nennt sich Royal Silk Lounge und befindet sich im Bereich E Level 3. Es gibt mehrere Lounges von Thai Airways am Flughafen in Bangkok, diese hier liegt gut 300 Meter vom Abflug Bereich G entfernt. Es ist eine kleine gemütliche Lounge mit Sitzgruppen, ein paar Snacks, Kuchen, Obst, Getränken, Zeitungen, Magazinen, einer Dusche, einen lauten Fernseher gab es zum Glück nicht.

Flug

Royal Jordanian Airlines Business Klasse, Airbus A330 in Bangkok BKK Thailand
Airbus A330 in Bangkok BKK Thailand

Der Flug RJ 180 Bangkok BKK 15:25 Kuala Lumpur KUL 18:35 ging absolut pünktlich los und kam auch vor der geplanten Zeit an. Die Flugzeit beträgt 2 Stunden und 10 Minuten, der Zeitunterschied beträgt eine Stunde. Eingesetzt wurde ein Airbus A330 der sich im sauberen und gepflegten Zustand befand. Der Flug war sehr angenehm und ruhig, auch die Landung war sanft, die Piloten verstehen ihr Handwerk. Die Ansagen wurden auf Arabisch, Thailändisch und Englisch gemacht und waren gut zu verstehen.

Kabine

Royal Jordanian Airlines Business Klasse, Airbus A330 Business Klasse  Kabine
Airbus A330 Business Klasse Kabine

Die Kabine ist hell und modern gestaltet, die 24 Sitze sind im A330 in 2 – 2 – 2 Anordnung und es gibt nur 4 Reihen. Es liegen Decken und Kissen auf den Sitzplätzen bereit.

Sitzkomfort

Royal Jordanian Airlines Business Klasse, Airbus A330 Sitzplatz 1 C am Gang
Airbus A330 Sitzplatz 1 C am Gang

Der Sitzplatzabstand beträgt nach einer Angabe im Internet 157 cm was sehr gut ist. Die Ledersitze haben zweifarbige Bezüge und eine Hartschale im Kopfbereich. Eine Trennwand kann zwichen den beiden Sitzen hochgeklappt werden. Die Kopfstütze ist höhenverstellbar und der Sitz läßt sich beliebig verstellen. Eine 110 Volt Steckdose und eine USB Anschlussbuchse findet sich zusammen mit dem Kopfhöreranschluss zwischen den beiden Sitzen.

Royal Jordanian Airlines Business Klasse, Airbus A330 Bedienfeld für Sitzeinstellung
Airbus A330 Bedienfeld für Sitzeinstellung

Die Verstellung vom Sitz geht sehr einfach, ein Knopfdruck reicht für Relax, Upright oder Bed. Die Lehne, die Neigung der Sitzfläche, die Länge und Neigung der Fuß– und Beinstütze kann auch einzeln eingestellt werden. Eine Massagefunktion hatte der durchaus sehr bequeme Sessel nicht. Das Bett ist fast eben und für große Personen gerade lang genug, ich hatte es auf dem Tagesflug nicht gebraucht.

Sitzplatz Tipp

Royal Jordanian Airlines Business Klasse, Airbus A330 Sitzplatzabstand
Airbus A330 Sitzplatzabstand

Die Sitzplätze sind alle gleichwertig, wenn man am Fenster oder Gang sitzen möchte kann man das gleich bei der Buchung angeben.

Essen und Getränke

Royal Jordanian Airlines Business Klasse, Vorspeise low calorie
Vorspeise low calorie

Ich hatte low calorie bei der Reservierung angegeben und der Salat, Obstsalat, Fisch mit Brötchen wurden ohne fettiger Soßen oder ähnliches serviert. Die Vorspeise hat sehr gut geschmeckt und war für ein kalorienarmes Essen sehr lecker.

Royal Jordanian Airlines Business Klasse, Ein Teil der Hauptspeise low calorie
Ein Teil der Hauptspeise low calorie

Die low calorie Hauptspeise bestand aus Lachs, welcher sich unter dem Krautsalat befindet, dazu gab es Kartoffeln und Gemüse. Der Fisch war heiß und der Salat darauf kühl, es wurde also nicht das komplette Gericht erhitzt sondern einzeln an Bord aufgewärmt. Eine kalorienreiche Soße gab es hier ebenfalls nicht, das komplette Essen war sehr gut und mehr als ausreichend für diese kurze Strecke. Der Nachtisch bestand neben dem Früchtesalat noch aus einem Stück Kuchen. Ich habe auf diesen Service der im Anschluss gemeinsam mit dem Nespresso Kaffee und Tee Service kam verzichtet.
Es gibt eine Weinkarte mit umfangreicher Auswahl, Moët & Chandon Brut Imperial wurde am Platz ausgeschenkt.

Unterhaltung

Royal Jordanian Airlines Business Klasse, Airbus A330 Entertainment System
Airbus A330 Entertainment System

Das Entertainment System ist sehr umfangreich, es gibt Filme, Serien, Infosendungen, Musik und einfache Videospiele. Der Kopfhörer dämpft die Geräusche im Flugzeug sehr gut, man kann mit leisem Ton einen Film sehen. Der Monitor ist natürlich in alle Richtungen verstellbar und er hat eine gute Bildqualität.

Bordmagazin

Royal Jordanian Airlines Business Klasse, Bordmagazin royalwings
Bordmagazin royalwings

Das Bordmagazin nennt sich royalwings und bietet auf gut 70 englischsprachigen Seiten im Format 23 × 30 cm Informationen zu der Airline, deren Reisezielen und einen interessanten redaktionellen Teil. In der Mitte vom Magazin findet man Routen auf der Weltkarte und die Übersicht der Flugzeuge, der hintere Teil vom Magazin bietet die gleichen Berichte auf Arabisch.

Service an Bord

Der Service wurde von thailändischen Flugbegleiterinnen und einem arabischen Flugbegleiter freundlich und schnell durchgeführt.

Meilenprogramm

Royal Plus, Royal Jordanian Airlines Business Klasse Meilenprogramm, Royal plus Silver Mitgliedskarte Das Meilenprogramm von Royal Jordanian nennt sich Royal Plus, es ist selbstverständlich kostenlos und somit lohnt sich eine Anmeldung für jeden Fluggast. Die Vorteile gibt es ab der ersten Buchung eines Fluges, da man die persönlichen Daten später nicht erneut angeben muss. Royal Jordanian ist oneworld® Mitglied und somit kann man bei diversen anderen Airlines Meilen sammeln und einlösen. Ich werde versuchen alle Vor– und Nachteile vorstellen und hoffe meine Tipps sind hilfreich um das Meiste aus dem Programm herauszuholen, hier der komplette Royal Plus, Royal Jordanian Meilenprogramm Bericht.

Kontakt

Telefon Frankfurt +49 69 231853 oder +49 69 234455 zum Festnetztarif

Internet

http://www.rj.com

Sicherheit

Die Airline wurde 1963 gegründet und fliegt seit dem nicht unfallfrei wenn man die umbenannte Vorgängergesellschaft mit dazu zählt. Die genauen Informationen kann man dem Aviation Safety Network entnehmen. Der letzte große Unfall war im Jahr 1979 mit 45 Toten. Im Jahr 1975 ist eine Boeing 707 mit 188 Passagieren abgestürzt, das war nach dem ersten Absturz 1965 mit 54 Toten der schwerste Zwischenfall. Ich würde diese Unfallstatistik trotzdem als gut bewerten. Die aktuellen Maschinen sind absolut neuwertig und die Fluggesellschaft fliegt die jetzt seit über 30 Jahren unfallfrei, ich fühlte mich an Bord absolut sicher.
http://aviation-safety.net

Fazit

Die Crown Class ist wirklich sehr gut, der Service auf der kurzen zweistündigen Strecke war mehr als ich erwartet hatte. Der Aufpreis zu der Economy Klasse ist berechtigt und entspricht wohl genau dem Platzbedarf der großen Sessel. Wenn das Geld keine Rolle spielt macht man mit der Business Klasse nichts falsch, mir persönlich reicht die gute Economy Klasse völlig aus.