Fluggesellschaft

Thai Airways International

zurück Startseite Inhalt
zurück Airline Index J – Z
leer
+ Service, Sitzplatzabstand, Essen und Getränke, Flugzeit, Star Alliance Partner, pünktlich, teilweise der Preis
– teilweise der Preis, Entertainment an Board, ältere Flugzeuge, keine Meilen in Klasse G,V und W

Wenn man mit Thai Airways von Deutschland nach Bangkok fliegt fängt der Thailandurlaub schon in Deutschland an. An Bord wird man gleich mit einem Sawat dee ka begrüßt und der Gang beim Boarding vorbei an der Küche wird mit angehmen Düften der Thai Küche zum ersten Schritt nach Thailand.

Informationen

Vor dem Flug kann man sich auf der deutschsprachigen Website der Airline informieren, die bietet erst einmal alles wichtige über die Airline und den Service. Die Buchungsfunktion ist jetzt direkt hier möglich, es gibt auch oft besondere Angebote und im Last Minute Angebot werden manchmal Restplätze verkauft. Zusätzlich gibt es noch eine englische und thailädische Website, dort findet man noch mehr Informationen und auch besondere Flugpreise ab Bangkok. THAI stellte Ende Oktober 2015 alle Flüge in die Vereinigten Staaten von Amerika ein, das ist vorbildlich, die letzten Los Angeles Flüge TG 693 / TG 693 beendeten dann das Angebot. Ich würde mich freuen wenn andere Fluggesellschaften dem positiven Beispiel folgen und die USA nicht mehr anfliegen.
Die Flotte bestand im Februar 2016 aus sechs Airbus A380–800, neun Boeing 747–400, zahlreichen Boeing 777 Modellen, siebzehn Airbus 330–300, Boeing 787–800 und weiteren Typen, das Gesamtdurchschnittsalter der Maschinen betrug 8,7 Jahre, diese Informationen kann man bei Aero Transport detailiert nachlesen. Die Ultralangstreckenflugzeuge Airbus A340–500 und A340–600 wurden im Februar 2016 komplett stillgelegt, der Betrieb scheint selbst bei niedrigen Kerosinpreisen nicht wirtschaftlich zu sein.
http://www.aerotransport.org

Preisvergleich vor der Buchung

Gut zwei Wochen vor Abflug hatte ich im Internet nach preiswerten Flügen von Deutschland nach Thailand gesucht, hier einige Preise.

Gulf Air FRA BKK 780,– €
Etihad FRA BKK 807,– €
Lufthansa® FRA BKK 815,– €
Emirates FRA BKK 911,76 €
Thai Airways FRA BKK 1139,– €
Air Berlin HAJ MUC BKK 853,– €
Singapore Airlines HAJ FRA BKK 1452,– €
KLM HAJ AMS BKK 1144,– €

Mit den Abreisetag war ich flexibel, es sollte aber ein 2 Monate gültiges Ticket sein. Thai Airways HAJ MUC BKK 887,81 € über Lufthansa® gebucht war dann zur Überraschung das beste Angebot. Die Reisezeit ist mit dem Lufthansa® Flug von Hannover nach München auf dem Hinflug mit 13 Stunden sehr gering, auf dem Rückflug sind es 14 Stunden und 20 Minuten.
Ein paar Anmerkungen zu den Preisen: Nur der Lufthansa® Flug von Hannover nach München und zurück zu genau den Flugzeiten hätte 359,44 € gekostet, kein Kommentar. Nur der Thai Airways Flug von FRA nach BKK hätte 1139,– gekostet! Wie ist dieser Unterschied zu erklären? Als Fluggast bleibt einem also immer nur der ausführliche und umständlich Preisvergleich im Internet.

Preis

887,81 € für den Flug HAJ MUC BKK mit Lufthansa® Zubringer im Oktober 2008. Der reine Flugpreis betrug 531,– € dazu kamen 341,81 Steuern, Gebühren und sonstige Zuschläge und 15,– € Ticket Service Charge für die Internet Buchung. Den Betrag hatte ich bequem mit per Lastschriftverfahren vom Konto der Deutschen Bank bezahlt.

Ticket

e–ticket, ein Ausdruck ist nicht erforderlich.

Online Check In

Der Online Check In fängt bei Lufthansa® 23 Stunden vor Abflug an. Ich hatte ja ein Lufthansa® Ticket und so bekam ich eine e–mail mit der Einladung zum Check in. Der Vorgang geht sehr schnell und Ruck Zuck hatte ich die Bordkarte ausgedruckt. Am Flughafen geht es damit zum Kofferabgabe Schalter, dort gab es in Hannover nur eine kurze Wartezteit.

Gepäck

20 kg Freigepäck können eingecheckt werden.
Ein Handgepäckstück darf maximal 7 kg wiegen, die Maße 55 cm × 40 cm × 20 cm sollten nicht überschritten werden. Mehr Tipps zum Reisegepäck, Handgepäck, Koffer und Flüssigkeiten an Bord habe ich auf einer Extra Seite zusammengestellt.

Vor dem Boarding

Es gibt den ganz normalen Wartebereich auf dem Flughafen. In München konnte man sich noch mit lokalen und internationalen Tageszeitungen versorgen.

Hinflug

Thai Airways Boeing 747–400 am Gate in München, Deutschland
Thai Airways Boeing 747–400 am Gate in München, Deutschland

Der Flug TG 925 / LH 9716 ging von Müchen um 21:10 los und kam um 12:30 am nächsten Tag eine halbe Stunde vor geplanter Ankunft in Bangkok an. Die Flugzeit für die circa 8794 km lange Strecke beträgt 10 Stunden 20 Minuten, eingesetzt wurde eine Boeing 747–400. Der gesamte Flug verlief absolut ruhig und angenehm. Die Landung in Bangkok war ebenfalls sanft. Die Ansagen waren nur auf Englisch und Thailändisch.

Check In Rückflug und Umbuchung

Thai Airways Check In Bangkok Thailand
Thai Airways Check In Bangkok Thailand

Einen Tag vor dem Rückflug habe ich die WAP Internetseite der Lufthansa® besucht. Mit dem Mobiltelefon und der thailändischen SIM Karte von DTAC Happy ging das problemlos und kostengünstig. Es reichte die LH Flugnummer einzugeben. Leider erhielt man eine Meldung das keine Informationen zu dem Flug vorliegen. Ich habe es am frühen Vormittag am Abflugtag noch einmal versucht mit dem gleichen Ergebnis. Danach habe ich bei Thai Airways in Bangkok angerufen +66 2 356111 wo man bei einem automatischen System landet, nachdem auch das automatische System keine Auskunft hatte landete ich bei einem Operator. Die Frau sagte mir das der Flug ausfällt und ich besser Lufthansa® anrufen sollte um den Flug umzubuchen. Der gesamte Anruf hat 4 Minuten 37 Sekunden gedauert. Das Lufthansa® Büro in Bangkok +66 2 2642400 hatte gleich einen Operator am Telefon. Meinen Flug konnte ich problemlos umbuchen. Mir wurde dringend empfohlen 3 Stunden vorher am Flughafen zu sein. Das Gespräch hatte 8 Minuten 42 Sekunden gedauert.
Der Check In ging sehr schnell, es gab überhaupt keine Warteschlange, ich kam sofort dran, mir ein Rätsel warum man 3 Stunden vorher hier sein sollte. Ich habe nur meine Miles und More Karte vorgelegt und die Buchungsnummer genannt. Mein Wunsch nach einem Fensterplatz in der Nähe vom Bildschirm konnten teilweise erfüllt werden. Einen Fensterplatz habe ich mit Sitzplatz 44K bekommen, der war aber extrem weit vom Bildschirm entfernt. Nach dem Check In geht es durch die Passkontrolle und von dort zum weit entferntesten Gate überhaupt: C 10 liegt gefühlte 2 Kilometer weit weg. Immerhin der Weg führt durch Duty Free Bereiche.

Airbus A380

Der Airbus A380 wird im Jahr 2013 auf einigen, Betonung auf einigen, Flügen zwischen Bangkok und Frankfurt eingesetzt. Wenn man über die Lufthansa® Website bucht kann man das unter den Details bei der Flugnummer genau sehen. Der Aufpreis für den neuen A380 „The smoothest way to fly“ ist dann wohl gerechtfertigt.

Rückflug

Thai Airways Boeing 747–400 am Gate in Bangkok, Thailand
Thai Airways Boeing 747–400 am Gate in Bangkok, Thailand

Der gebuchte Rückflug TG 924 / LH 9717 wurde storniert. Der Flug nach Frankfurt TG 922 / LH 9719 ging am 15.12.08 um 13:20 in Bangkok los und kam um 19:10 in Frankfurt am gleichen Tag an. Der Start war pünktlich und auch die Ankunft in Frankfurt war planmäßig. Die Maschine war nur halb voll, ein seltener Anblick, ich hätte eher erwartet das sie noch überbucht wäre da durch die Schließung vom Flughafen Bangkok über Tage viele Flüge ausgefallen sind und somit noch mehrere Leute einen Rückflug brauchten.

Thai Airways Boeing 747–400 Economy Kabine
Boeing 747–400 Economy Kabine

Essen und Getränke

Thai Airways Boeing 747–400 Economy Abendessen
Economy Abendessen

Die beiden zur Auswahl stehenden Menüs werden in einer Karte mit 8 Seiten im Taschenbuchformat auf thailändisch, englisch und deutsch vorgestellt. Meine Wahl fiel auf die geräucherte Hähnchenbrust an sizilanischen Salat, frische Früchte, Rumpsteak mit Zwiebeln, Karotten, Broccoli, Ciabatta Brötchen, Cracker, Butter, Käse und Apfelsandkuchen an Kirschsoße. Die Qualität vom Rumpsteak war leider nicht besonders. Die Alternative mit Hühnchencurry, gebratenes Chinagemüse und gedämpfter Thai Hom Mali Reis wäre wohl besser gewesen.

Thai Airways Boeing 747–400 Economy Frühstück
Economy Frühstück

Vor der Ankunft in Bangkok gab es ein typisch englisches Frühstück mit Fruchtcocktail, Joghurt, Omelette, Geflügelwürstschen, Spinat, Kartoffel, Kaiserbrötchen, Croissant, Marmelade und Butter. Das Essen war sehr lecker! Auf dem Rückflug gab es laut Speisekarte: geräucherten Lachs mit Kartoffelsalat, Senf Dressing, gemischter Salat, geschmortes Schweinekotlett mit Cider Sauce, pochierter Fuki Apfel, Pappardelle Nudeln, Gemüse, oder als Wahl Hähnchen Curry Mussaman mit thai hom mali Reis, gemischtes orientalisches Gemüse dazu Soja Brötchen, Butter, Käse, Biscuit, Kastanien Mascarpone Käsekuchen. Beim zweiten Service gab es Muschelnudel mit Paprika, Thunfisch und Cocktail Tomate. Als Menü die Auswahl gelbe chinesische Nudeln mit gebratenen Schweinefleischscheiben, Pilze und Kraut taiwanesischer Art oder geröstetes Hühnchen, Pommery Senf Sahne Sosse, Linguine Nudeln mit gebratenem Gemüse und Soja Brötchen, Butter, Pfirsich und Aprikosen und Streuselkuchen. Der Getränkeservice während des ganzen Fluges war ebenfalls sehr gut, Kaffee, Tee, alkoholfreie und alkoholische Getränke gab es in guter Auswahl. Leider gibt es kein Light oder alkoholfreies Bier, dafür wird während des Essens immer Rot und Weißwein angeboten. Nach dem Essen wurde auch Brandy angeboten, auch gut jede Stunde wurde Wasser, Apfelsaft und Orangensaft angeboten. Wer wollte konnte sich in der Bordküche auch selbst bedienen.

Sitzkomfort

Thai Airways Boeing 747–400 Economy Kabine Sitzabstand
Thai Airways Boeing 747–400 Economy Kabine Sitzabstand

Der Sitzabstand in der Economy Class beträgt nach eigener Aussage 86,36 cm und zählt damit zu den größten Sitzabständen unter den Airlines. Die Sitzbreite wird 43,18 cm, die Rückenlehnenneigung mit 29 Grad angegeben. Auf dem Flug hatte ich schon bei der Buchung den Platz 33 K gewählt. Eine gute Wahl, denn die Sicht auf den kleinen Monitor war ganz gut. Eine Fußstütze gibt es leider nicht, dafür aber Platz um die Beine sogar unter den Sitz auszustrecken. Wie man auf dem Bild sehen kann bleibt selbst bei meiner Körpergröße von 1,89 m genug Abstand zum Vordersitz. Es gibt natürlich für jeden eine Decke und ein Kopfkissen. Eine Kappe für die Augen sollte man sich selber mitbringen wenn man etwas schlafen möchte.

Sitzplatz Tipp

Auf der Langstrecke gibt es nur einen großen Bildschirm in der Mitte, wer also gerne die Filme sehen möchte sollte sich einen Platz in der Mitte oder Gang suchen, ansonsten ist die Sicht schlecht. Wie immer natürlich bietet sich die erste Reihe an, dort wird man nicht von der Lehne des Vordersitzes gestört. Den Notausgangsplatz wird man durch den Online Check in nicht mehr bekommen.

Unterhaltung

Thai Airways Boeing 747–400 Economy Kabine Videoschirm vor Sitz 33 K
Thai Airways Boeing 747–400 Economy Kabine Videoschirm vor Sitz 33 K

Das Entertainmentangebot ist recht einfach, einen Bildschirm am Sitzplatz gibt es nicht. In der mitteleren Reihe befindet sich eine große Leinwand und an den beiden Seiten nur ein kleiner Videoschirm. Immerhin die Filmauswahl war auf dem Hinflug gut und auch das Radioangebot war mit 11 Sendern in Ordnung. Auf dem Rückflug der am Tag statt fand war das Filmangebot sehr enttäuschend, die Filme hießen: Nim’s Island, Bottle Shock, Henry Poole is here und Beverly Hills Chihuahua.

Thai Airways Boeing 747–400 Economy Kopfhörer
Thai Airways Boeing 747–400 Economy Kopfhörer

Kopfhörer werden selbstverständlich kostenlos ausgeteilt, mein Tipp wäre aber eigene mitzubringen. Ich hatte bequeme Kopfhörer von airberlin mitgenommen und diese hier nicht genutzt. Die Auswahl an Tageszeitungen war sehr gut, so gab es Die Welt, Frankfurter Allgemeine, Bangkok Post, The Nation und z.B. die thailändische Zeitung Thai Rath. Das Bord Magazine von THAI nennt sich Sawasdee und bietet auf 84 Seiten in englisch Informationen zur Airline, deren Ziele und so weiter an. 84 Seiten sind in thailändischer Sprache und bieten die selben Informationen.

THAI Smile Budget Airline

Der low budget Ableger von Thai Airways wurde 2012 gestartet und nennt sich THAI smile. Es gibt zwei Klassen die „Smile Class“ die freie Sitzplatzwahl, 100 % Royal Orchid Plus Meilen, 20 kg Aufgabegepäck und eine Snack Box an Bord anbietet. Die Smile PLUS Class bietet zusätzlich 125 % Royal Orchid Plus Meilen, 30 kg Aufgabegepäck, eine kleine Mahlzeit, Getränke und Lounge Zugang an. Es ist also kein Billigflieger bei dem jedes kleine Extra einen Aufpreis kostet. Die Flüge gibt es zu vernünftigen Preisen, Bangkok BKK – Macau MFM hin und zurück inklusive aller Steuern und Gebühren für 6200,– THB (2013).
http://www.thaismileair.com

Service

Beim Einsteigen freundliche Begrüßung, der Essenservice wurde zügig durchgeführt, Getränke gab es ausreichend. Mehr kann ich dazu nicht sagen, besonders natürlich noch die Begrüßung mit dem „Wai“, die thailändische Form der Begrüßung bei der die Hände vor dem Körper zusammengeführt werden und sich der Kopf nach vorn neigt.

Meilenprogramm

Lufthansa® Miles & More KarteRoyal Orchid Plus nennt sich das Meilenprogramm von Thai Airways. Viel interessanter ist aber das man mit Lufthansa® Miles & More Programm auch Meilen sammeln kann, das dürfte für die meisten hilfreicher sein. Da mein Economy Ticket in der Klasse „W“ war gab es keine Meilen. Grundsätzlich gibt es keine Meilen in den Klassen G,V und W. Auf der Strecke MUC BKK wären es eigentlich 5496 Meilen und BKK FRA 5622 Meilen gewesen. Das Meilenprogramm von Lufthansa® heißt Miles & More und richtet sich an alle Vielflieger, die öfters mit einem Star Alliance Partner oder einer Partner Airline fliegen. Man muss nicht unbedingt Geschäftsmann mit sehr vielen Flügen im Jahr sein, auch für Normalflieger lohnt sich dieses Programm. Es gibt z.B. Sonderangebote die nur 10 000 Meilen für einen Freiflug erfordern. Auch wenn man einen Freund werben kann bekommt schon 2000 Meilen gutgeschrieben. Ich habe das auch schon gemacht und die Meilen wurden mir gutgeschrieben nachdem sie einen Flug gebucht hatte. Wenn Sie möchten kann ich Sie gerne als neuen Kunden werben, hier der komplette Miles & More Bericht.

Internet

http://www.thaiairways.com

Sicherheit

Leider gab es schon einige Unfälle, die Statistik unterscheidet zwischen Thai Airways und Thai Airways International. Bei Thai Airways gab es 4 große Unfälle mit insgesamt 142 Toten. International sieht es mit 3 schweren Unfällen mit insgeamt 238 etwas besser aus, immer in Relation zu den durchgeführten Flügen. Die Informationen sind vom Aviation Safety Network entnommen. Die Flugzeuge machten alle einen modernen und sicheren Eindruck. Eine echte Beurteilung kann ich natürlich nicht machen! Ich habe mich aber zu jeder Zeit sicher gefühlt, objektiv gibt es keinen Grund nicht mit der Airline zu fliegen.
http://aviation-safety.net

Fazit

Die Airline ist mit kleinen Abstrichen sehr empfehlenswert, wer von Deutschland nach Thailand fliegen möchte findet keinen bequemeren Non Stop Flug, auch wer weiter Richtung Australien oder ein anderes asiatisches Land fliegen möchte ist sehr gut bedient. Der große Sitzabstand von 86 cm ist Gold wert, da kann man auch auf einen „In Seat Video“ verzichten. Ein Preisvergleich ist vorher empfehlenswert, denn je nach Buchung kann ein und derselbe Flug mal wieder einen sehr unterschiedlichen Preis haben.