Fluggesellschaft

Thai Airways

zurück Startseite Inhalt
zurück Airline Index J – Z
leer
+ Service, Sitzplatzabstand, Essen und Getränke, Flugzeit, Star Alliance Partner, pünktlich
– Preis, Entertainment an Bord, Onlinebuchung umständlich, Papier Ticket

Wer mit Thai Airways fliegt kann 74 Ziele in 34 Ländern erreichen und dies auch in der Economy Klasse ziemlich bequem. Die Economy Klasse auf Langstreckenflügen ist sehr bequem, auf der Kurzstrecke sieht es leider anders aus, aber bei der kurzen Flugzeit ist es kein Problem. Wer von Deutschland nach Thailand reist hat die Auswahl ab München oder Frankfurt zu fliegen, da Thai Airways Star Alliance Mitglied ist gibt es auch Zubringerflüge mir der Lufthansa. Innerhalb von Thailand kann man mit einem „Discover Thailand Pass“ für nur 179,– $ drei Städte erreichen.

Ich bin bereits die Strecken München MUC, Deutschland – Bangkok BKK,Thailand und Frankfurt FRA, Deutschland – Bangkok BKK, Thailand als Ersatz für einen ausgefallenen Gulf Air Flug im Februar 2005 geflogen. Innerhalb von Thailand ging es im November 2003 von Bangkok BKK nach Krabi KBV in der Economy Class. Ich werde in diesem Bericht 2 Flüge beschreiben, in den einzelnen Punkten den Internationalen Langstreckenflug und dann den Flug innerhalb von Thailand.

Informationen

Vor dem Flug kann man sich auf der deutschsprachigen Website der Airline informieren, die bietet erst einmal alles wichtige über die Airline und den Service. Die gesamte Flotte ist schon etwas älter, alle Flugzeuge werden in der Aero Transport Datenbank gelistet.
http://www.aerotransport.org

Buchung

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten einen Flug zu buchen, je nachdem was man buchen möchte empfiehlt sich auch eine andere Buchungsart.
Online Einen Flug von Deutschland nach Thailand kann man am bequemsten über die Lufthansa Website buchen. Sehr empfehlenswert wenn man einen Zubringerflug ab z.B. Hannover haben möchte. Bei der Buchung findet sich dann die Flugnummer mit dem Hinweis das der Flug von einer Partner Airline ausgeführt wird. Also aufpassen, nicht das man später in einer engen Lufthansa Maschine auf der Langstrecke sitzt. Interessanterweise war das Reisebüro vor Ort aber 40,ndash; € günstiger als die Online Buchung!
Reisebüro in Deutschland z.B. Reisebüro Explorer bietet guten Service und einen guten Preis und kann auch beraten, was gerade für den Discover Thailand Pass ratsam ist. Dort hatte ich den Flug von HAJ MUC BKK im August 2004 gebucht.
Reisebüro vor Ort in Bangkok, dort habe ich den Flug von Bangkok nach Krabi im November 2003 gebucht.
Mit der englischsprachigen Website von Thai Airways habe ich bisher keine Erfahrungen gemacht.

Versuch Online Buchung 2007

Im Juli 2007 habe ich versucht über die Thai Airways Website einen Flug von Hannover nach Bangkok zu buchen. Das gestaltet sich leider umständlich und war letztlich nicht möglich. Das erste Hindernis ist, das erst der Eindruck entsteht das man beim Thai Airways Meilenprogramm Mitglied sein muss um online buchen zu können. Wenn man es gründlich durchgelesen hat findet man die Anmeldung zum Thai eCustomer, bei der man sich vor der Buchung anmelden muss. Dies ging recht einfach in ein paar Schritten. Der große Vorteil, man kann gleich seine Miles & More Kartennummer eingeben und auf Thai Flügen so Meilen sammeln. Die Buchung ging bis zur Bestätigung der Flüge einwandfrei, es gab eine große Auswahl an Verbindungen ab Hannover. Ich hatte noch eine e–mail an Thai Airways Deutschland geschickt, aber die konnten natürlich auch nichts machen. Ich habe auf die Buchung dann verzichtet und mich für einen Flug mit Emirates entschieden, da ging die Onlinebuchung ohne Probleme.

Preis

894,– € für den Flug HAJ MUC BKK mit Lufthansa Zubringer im Oktober 2004. Achtung in Bangkok wurde beim Abflug international eine Airport Tax in Höhe von 500 Thai baht / 10,– € vor Ort fällig. Die Gebühr beträgt jetzt 700,– THB und wird automatisch mit dem Ticket bezahlt.
116,– € für den Flug von BKK Bangkok nach KBV Krabi.

Ticket

Auf allen Strecken hatte ich ein Papierticket, die Zeiten dürften jetzt aber wohl zum Glück auch vorbei sein und ein e–ticket sollte erhältlich sein.

Check In

In Bangkok stehen mehrere Check In Schalter zur Verfügung, es gab keine besondere Wartezeit. Mein Gepäckübergewicht wurde auch nicht beanstandet oder extra berechnet. Der Check In auf dem kleinen Flughafen in Krabi ging ebenfalls reibungslos.

Gepäck

20 kg Freigepäck können eingecheckt werden.
Ein Handgepäckstück darf maximal 7 kg wiegen, die Maße 56 cm × 46 cm × 26 cm sollten nicht überschritten werden. Mehr Tipps zum Reisegepäck, Handgepäck, Koffer und Flüssigkeiten an Bord habe ich auf einer Extra Seite zusammengestellt.

Vor dem Boarding

Es gibt den ganz normalen Wartebereich auf dem Flughafen.

Hinflug

Thai Airways Boeing 747 am Gate
Thai Airways Boeing 747 am Gate in Frankfurt Februar 2005 als Ersatz für den Gulf Air Flug

TG 925 ging von Müchen um 21:30 los und kam um 13:50 in Bangkok an, die Flugzeit für die circa 8770 km lange Strecke beträgt 10 Stunden 20 Minuten, eingesetzt wurde eine neuere Boeing 747–400. Der gesamte Flug verlief absolut ruhig und angenehm. Die Landung in Bangkok war ebenfalls sanft. Die Ansagen waren auf englisch, teilweise deutsch und thailändisch.

Thai Airways Boeing 747 Economy Kabine Bildschirm
Thai Airways Boeing 747 Economy Kabine Bildschirm

Der Flug von Bangkok nach Krabi ging pünktlich los! Die Flugzeit betrug etwas über eine Stunde, alles ohne Probleme. Flugzeug Boeing 737–300, neueres Modell in einem gepflegten Zustand. Nett die Ansagen auf thailändisch, mein Lieblingswort „krüng–bin“ das heißt Gerät–fliegen, also Flugzeug, auch die Boeing djet–saam–djet das heißt sieben–drei–sieben hört sich nett an. Selbstverständlich werden die Ansagen auch in english gemacht.

Rückflug

Thai Airways Boeing 747 an einer Außenposition in Bangkok
Thai Airways Boeing 747 an einer Außenposition in Bangkok

TG 922 ging von Bangkok um 13:15 los und kam in Frankfurt um 19:05 an, die Flugzeit beträgt 11 Stunden 50 Minuten, eingesetzt wurde auch hier eine neuere Boeing 747–400.

Thai Airways Boeing 747 Economy Kabine
Thai Airways Boeing 747 Economy Kabine

Der Flug von Krabi nach Bangkok ging mit etwas Verspätung los, die Flugzeit betrug in etwa eine Stunde. Als Flugzeug wurde eine Boeing 737–300, neueres Modell in einem gepflegten Zustand eingesetzt, wie beim Hinflug. Den Rückflugtermin hatte ich telefonisch geändert, dadurch entstanden keine zusätzlichen Kosten!

Essen und Getränke

Thai Airways Boeing 747 Economy Essen
Economy Essen


Die Verpflegung auf der Langstrecke ist sehr gut, es gibt zwei Mahlzeiten zur Auswahl, Geschmacklich war es für Flugzeugessen sehr gut. Der Getränke Service ist ebenfalls reichhaltig und schnell. Selbstverstädlich wird nichts extra berechnet.
Die Nationale Kurzstrecke war leider nicht so angenehm: Auf dem Hinflug gab es eine Pappschachtel mit „Essbaren“, nur für Leute die Hunger haben. Selbst das Wasser schmeckte nach Kunststoff, der Orangensaft war gefärbtes Wasser. Auf dem Rückflug wurde erst gar kein „Esskarton“ ausgeteilt, was auch besser so ist.

Sitzkomfort

Thai Airways Boeing 747 Economy Kabine Sitzabstand
Thai Airways Boeing 747 Economy Kabine Sitzabstand

Die Sitze waren aus Stoff im dunklem Lila Ton und in 3–4–3 Anordnung bei der Boeing 747 und 3–3 Anordnung in der Boeing 737. Der Sitzabstand war für die Langstrecke mit 86 cm und einer Sitzbreite von 43 cm sehr gut. Die Kurzstrecke hat spürbar weniger Sitzabstand. Auf der englischen Thai Airways Website findet man etwas versteckt unter „About Thai“ >Our Aircraft> Aircraft Seatmaps von jedem Typ einen Sitzplan. So kann man sich schon vorher einen guten Platz aussuchen.

Sitzplatz Tipp

Auf der Langstrecke gibt es nur einen großen Bildschirm in der Mitte, wer also gerne die Filme sehen möchte sollte sich einen Platz in der Mitte oder Gang suchen, ansonsten ist die Sicht schlecht. Wie immer natürlich bietet sich die erste Reihe an, dort wird man nicht von der Lehne des Vordersitzes gestört, oder einen Notausgangsplatz.

Unterhaltung

Auf der Langstrecke gibt es leider kein „In Seat Video“ sondern nur den großen Bildschirm in der Mitte. Es werden aktuelle Spielfilme gezeigt. Zusätzlich stehen einige Radioprogramme zur Auswahl. Kopfhöhrer werden selbstverständlich kostenlos ausgeteilt.
Auf der Kurzstrecke gab es leider kein Entertainment an Bord, auf so einen kurzen Flug auch verständlich. Ein Bordmagazin in englisch und thai war vorhanden.

THAI Smile Budget Airline

Der low budget Ableger von Thai Airways wurde 2012 gestartet und nennt sich THAI smile. Es gibt zwei Klassen die „Smile Class“ die freie Sitzplatzwahl, 100 % Royal Orchid Plus Meilen, 20 kg Aufgabegepäck und eine Snack Box an Bord anbietet. Die Smile PLUS Class bietet zusätzlich 125 % Royal Orchid Plus Meilen, 30 kg Aufgabegepäck, eine kleine Mahlzeit, Getränke und Lounge Zugang an. Es ist also kein Billigflieger bei dem jedes kleine Extra einen Aufpreis kostet. Die Flüge gibt es zu vernünftigen Preisen, Bangkok BKK – Macau MFM hin und zurück inklusive aller Steuern und Gebühren für 6200,– THB (2013).
http://www.thaismileair.com

Service

Beim Einsteigen freundliche Begrüßung, der Essenservice wurde zügig durchgeführt, Getränke gab es ausreichend. Mehr kann ich dazu nicht sagen, besonders natürlich noch die Begrüßung mit dem „Wai“, die thailändische Form der Begrüßung bei der die Hände vor dem Körper zusammengeführt werden und sich der Kopf nach vorn neigt.

Meilenprogramm

Lufthansa Miles & More KarteRoyal Orchid Plus nennt sich das Meilenprogramm von Thai Airways. Viel interessanter ist aber das man mit Lufthansa Miles & More Programm auch Meilen sammeln kann, das dürfte für die meisten hilfreicher sein. Für die Strecke München Bangkok gab es 5451 Meilen, für Bangkok Frankfurt 5575 Meilen. Nicht schlecht denn für nur 15000 Meilen bekommt man einen Europa Freiflug (Steuern und Gebühren extra). Das Meilenprogramm von Lufthansa heißt Miles & More und richtet sich an alle Vielflieger, die öfters mit einem Star Alliance Partner oder einer Partner Airline fliegen. Man muss nicht unbedingt Geschäftsmann mit sehr vielen Flügen im Jahr sein, auch für Normalflieger lohnt sich dieses Programm. Es gibt z.B. Sonderangebote die nur 10 000 Meilen für einen Freiflug erfordern. Auch wenn man einen Freund werben kann bekommt schon 2000 Meilen gutgeschrieben. Ich habe das auch schon gemacht und die Meilen wurden mir gutgeschrieben nachdem sie einen Flug gebucht hatte. Wenn Sie möchten kann ich Sie gerne als neuen Kunden werben, hier der komplette Miles & More Bericht.

Internet

http://www.thaiairways.com

Sicherheit

Leider gab es schon einige Unfälle, die Statistik unterscheidet zwischen Thai Airways und Thai Airways International. Bei Thai Airways gab es 4 große Unfälle mit insgesamt 142 Toten. International sieht es mit 3 schweren Unfällen mit insgeamt 238 etwas besser aus, immer in Relation zu den durchgeführten Flügen. Die Informationen sind vom Aviation Safety Network entnommen. Die Flugzeuge machten alle einen modernen und sicheren Eindruck. Eine echte Beurteilung kann ich natürlich nicht machen! Ich habe mich aber zu jeder Zeit sicher gefühlt, objektiv gibt es keinen Grund nicht mit der Airline zu fliegen.
http://aviation-safety.net

Fazit

Die Airline ist mit kleinen Abstrichen sehr empfehlenswert, wer von Deutschland nach Thailand fliegen möchte findet keinen bequemeren Non Stop Flug, auch wer weiter Richtung Australien oder ein anderes asiatisches Land fliegen möchte ist sehr gut bedient. Der große Sitzabstand von 86 cm ist Gold wert, da kann man auch auf einen „In Seat Video“ verzichten. Ein Preisvergleich ist vorher empfehlenswert, denn je nach Buchung kann ein und derselbe Flug mal wieder einen sehr unterschiedlichen Preis haben.