Bank

ING–DiBa

zurück Startseite Inhalt
zurück Bank Karten Index
ING–DiBa
+ kostenloses Konto, Sicherheit, Service, übersichtliches Online Banking, girocard mit Geldkarte kombiniert, viele kostenlose Geldautomaten (VISA), Zinsen, mTAN per SMS, Telefon Service zum Festnetztarif
– bislang noch nichts

Die Abkürzung ING steht für International Netherland Group und die eigenständige ING–DiBa gehört zu dieser Gruppe. Der Finanzkonzern ist in mehr als 50 Ländern präsent und hat weltweit 75 Millionen Kunden, man kann also davon ausgehen, das hier die Sicherheit einer Großbank geboten wird. Mir persönlich ist bei einer Bank immer die Sicherheit am wichtigsten, gerne verzichtet ich auf den ein oder anderen Prozentpunkt bei den Zinsen. Das zweitwichtigste sind klare und geringe Gebühren, die werden hier auch geboten, das Girokonto ist völlig kostenlos! Ich hoffe meine persönlichen Erfahrungen sind hilfreich bei der Entscheidung hier ein Konto zu eröffnen, ich kann natürlich nur über einen ganz geringen Teil der Bankleistungen berichten.

Informationen

Die „unabhängigen“ Informationen, die man im Internet über die Bank finden kann sind alle recht positiv, negative Einträge habe ich nur selten gesehen. Die negativen Bemerkungen bezogen sich auf die Höhe der Zinsen, die für Neukunden oder neu angelegtes Geld, aber nicht für bereits angelegtes Geld galten. Ein paar weitere kritische Anmerkungen gab es zu den nicht gewähren eines Dispo Kredites. Ich kann mit beiden Dingen leben, das Neukunden mit Extra hohen Zinsen angelockt werden ist doch eine normale Werbmaßnahme, das der Dispo Kredit bei einigen Kunden nicht eingeräumt wird kann man positiv deuten, welche Bank möchte schon Ausfälle haben? Mir wurden 2000,– € Dispokredit angeboten, den ich aber nicht nutze.
Die Internetseite der ING–DiBa ist übersichtlich gestaltet, die Informationen zum kostenlosen Girokonto sind auf einer Seite zusammengefasst. Hier die wichtigsten Vorteile: 50,– € Gutschrift, kostenlose Kontoführung, kostenlos Bargeld in Deutschland und europaweit an Geldautomaten mit VISA Zeichen, kostenlose girocard / Maestro® Karte, günstiger Dispokredit und eine Bonus Aktion. Das Girokonto wurde von der Stiftung Warentest im Finanztest (7/2010) zum Spitzenreiter gekürt, solchen Preisen sollte man nur geringe Beachtung schenken, da die Bewertungsschwerpunkte das Endergebnis beliebig beeinflussen können.
Im Jahr 2014 hatte die ING–DiBa in Deutschland 8,1 Millionen Kunden und ist somit die drittgrößte Privatkundenbank in Deutschland, nur die Deutsche Bank und die Commerzbank haben mehr Kunden. Diese Statistik muss man natürlich genau betrachen, wie ist ein Kunde definiert? Eine komplette Girokontoführung oder nur eine Termingeldanlage? Wie hoch sind die Einlagen pro Kunde? Im Februar 2014 wurde die Zahl von 500 000 Neukunden allein im Jahr 2013 von der ING–DiBa veröffentlicht. Ich würde diese Zahlen nicht überbewerten, aber eine große Anzahl von Kunden scheint mit dem Geldinstitut zufrieden zu sein.

Preise und Kosten

0,– €, es ist ein kostenloses Girokonto mit VISA Karte, die Preise für Zusatzleistungen findet man im Internet auf einer Seite transparent zusammengestellt.

Einlagensicherung

Es wird die gesetzliche Einlagensicherung in Höhe von 100 000,– € pro Konto und der Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. geboten. Der liegt hier nach eigener Angabe bei 1,35 Milliarden Euro pro Person / Konto. Die AGB wurden im Juni 2012 geändert, die Sicherungsgrenzen werden über einen Zeitraum von 10 Jahren in 3 Schritten auf 394,63 Millionen Euro im Jahr 2025 gesenkt. Mehr Informationen zu diesen Sicherheitsmaßnahmen finden sich beim Bundesverband deutscher Banken e.V.
http://www.bankenverband.de

Girokonto Eröffnung

Die Eröffnung des Girokontos geht online in wenigen einfachen Schritten, wenn man bereits Kunde ist kann man sich die Eingaben zur Person sparen und nutzt einfach den Log In. Neukunden müssen natürlich alle Angaben machen, hier eine Übersicht:
– Kontoinhaber: Anrede, Name, Geburtsname, Vorname, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Geburtsdatum, Familienstand, Staatsangehörigkeit, Telefon privat, Telefon mobil, Telefon tagsüber, e–mail, wohnhaft seit, zweiter Wohnsitz, Berufsgruppe, Branche, Kinder, Netto Einkommen, sonstiges Einkommen, Wohnart bei Eltern, Eigentum oder Miete und die Zustimmung zum Datenschutz.
– Girokonto ohne oder mit 2000,– € Dispokredit Auswahl, Einverständnis zu AGB, Preisen und SCHUFA Abfrage.
– Bestätigung des Antrages und Anzeige der Girokonto Nummer, Bankleitzahl, Kontoinhaber und Hauptadresse.
– Ankündigung das weitere Unterlagen in den nächsten Tagen per Briefpost zugeschickt werden, das Girokonto kann erst genutzt werden wenn es in der Finanzübersicht erscheint.

Kunden werben Kunden

Es gibt ein gutes Kunden werben Kunden Programm, der Geworbene bekommt 75,– € bei einer Girokontoeröffnung wenn es als Gehaltskonto genutzt wird, der Werber immerhin noch 20,– € Gutschrift auf das Konto. Es gibt keine weiteren Einschränkungen, nur das Gehalt oder die Rente auf das neue Girokonto überweisen lassen, es reichen zwei aufeinanderfolgende monatliche Eingänge über mindestens 1000,– € innerhalb der ersten vier Monate. Wenn Sie ein kostenloses Konto eröffnen möchten klicken Sie einfach auf den Internetlink.
https://www.ing-diba.de/girokontokwk/a/idppw9InZA

Zusendung der Karten und Infomappe

Die Informationen kamen zwei Tage später mit einer kleinen Infomappe. Die Informationen waren auf zwei A4 Seiten im Anschreiben klar und übersichtlich. Die EC Maestro® Karte wurde nach 3 Tagen mit der Briefpost zugestellt. Die dazugehörige PIN kam ein paar Tage später mit seperater Post.

girocard / Maestro® ehemals EC Karte

ING–DiBa girocard / Maestro® mit Geldkarte 2014ING–DiBa girocard / Maestro® mit Geldkarte 2014, Rückseite
ING–DiBa girocard / Maestro® mit Geldkarte 2014ING–DiBa girocard / Maestro® mit Geldkarte 2014 Rückseite

Die EC Karte oder besser girocard / Maestro® ist bis zu 4 Jahre lang gültig. Auf der Karte finden sich neben dem Vornamen, Nachnamen auch die 10–stellige Kontonummer, die 7–stellige Kartennummer und die Gültigkeit bis. Der Geldkartenchip ist auf der linken Seite unter dem ING DiBa Logo zu sehen. Auf der Rückseite ist die 8–stellige Bankleitzahl, die 19–stellige Chipkartennummer, ein Feld für die Unterschrift und die Kontaktadresse der Bank mit Telefonnummer 01802 342224, sollte ein ehrlicher Finder die Karte im Verlustfall zurücksenden wollen. Der Geldkarten Chip ist mit auf der girocard / Maestro® Karte integriert, wodurch man sich eine weitere Karte spart. Wenn die Karte gestohlen wird oder man sie verlieren sollte muss man sie telefonisch sperren lassen. Der Verfügungrahmen beträgt 1000,– € am Tag oder 2500,– in der Woche.
Im Oktober 2014 erhielt ich die neue girocard, das Design wurde nur leicht verändert, auf der Vorderseite finden sich die Logos von der girocard und Maestro, Vorname, Nachname, Geldkartenchip, Kontonummer, Kartennummer und Gültigkeit bis Monat/Jahr. Die Rückseite enthält die wichtigste Neuerung mit der IBAN und der BIC, außerdem findet man die Logos von electronic cahsh, GeldKarte und das Feld für die Unterschrift.
http://www.girocard.eu

Online Banking

Ubuntu 14.04 LTS, LogoDas Online Banking funktioniert mit PIN und mTAN, wobei bei der mobilen Trans Aktions Nummer, die kostenlos per SMS kommt immer diese bestimmte Zahl für die Überweisung eingegeben werden muss. Ich würde dieses System als 99 % sicher einstufen. Ich hatte bisher Windows XP® nur mit dem Firefox Internet Browser, AntiVir und Zone Alarm genutzt und hatte auf meinen PC noch nie einen Virus oder ein Schadprogramm. Das Microsoft® Produkt hat aber akute Sicherheitslücken und deshalb bin ich 2009 auf Linux™ Ubuntu® umgestiegen, dort fällt die Firewall und der Virenscanner völlig weg. Ein Linux™ Ubuntu® System wurde bisher so weit ich informiert bin noch nie erfolgreich angegriffen, selbstverständlich gibt es hier auch ständig Sicherheitsaktualisierungen die automatisch installiert werden können. Das Online Banking von der ING–DiBa selbst ist immer verfügbar und übersichtlich, hier der komplette Ubuntu® 14.04 LTS Bericht. Die Betriebssysteme von Microsoft® mit diversen Windows® Varianten sind grundsätzlich in der Sicherheit ebenfalls vorbildlich, trotzdem werden spezielle Trojaner für Online Bank Nutzer entwickelt. Die Programme mit den Namen Dridex oder Dyreza kommen als e–mail Anhang in Form von einem Word oder Exel Dokument, mehr Informationen auf der englischsprachigen Website My Online Security. Die Malware ist meist nur mit Microsoft® Betriebssystemen lauffähig und nicht kompatibel mit Linux™.

http://myonlinesecurity.co.uk

Log In Online Banking

Der Log In zum Online Banking wurde sehr sicher gestaltet, man braucht die Kontonummer, den PIN und zwei wechselnde Zahlen vom 6–stelligen ING DiBa Key. Die Kontonummer ist klar, die PIN Personal Identification Number leider nicht denn sie enthält auch Buchstaben, der Name passt eigentlich nicht, besser wäre Passwort. Es gibt auch noch ein merkwürdiges „Problem“, wenn die Feststell Taste aktiviert ist werden im Feld der Kontonummer trotzdem nur Zahlen eingegeben und nicht die Sonderzeichen !“ u.s.w. das ist im Prinzip sehr gut, nur hat man dann ein Problem bei der Eingabe vom Passwort wo Groß– und Kleinbuchstaben unterschieden werden, da die Eingabe verdeckt ist sieht man nichts, ich hatte mein Passwort deshalb mehrmals falsch eingegeben. Die Entsperrung geht über den telefonischen Kundendienst allerdings innerhalb von Minuten, trotzdem da könnte etwas verbessert werden.

Online Überweisung

Die Online Überweisungen werden sehr schnell ausgeführt, je nach Empfängerbank dauert es einen bis maximal zwei Tage, in der Regel nur einen Werktag. Ich hatte es im Juli 2012 einmal mit meinem germanwings Kreditkartenkonto getestet, eine Überweisung um 17:30 war am nächsten Tag schon bei der barclaycard eingegangen und gutgeschrieben. Eine Terminüberweisung ist selbstversändlich möglich. Es gibt das TAN Trans Aktions Nummern Verfahren als iTAN von einer nummerierten Liste oder als mTAN per SMS.
1. iTAN – Die Liste erhält man von der Bank per Briefpost, es bietet sich an verbrauchte TANs zu streichen damit man eine Übersicht hat wieviele noch genutzt werden können. Jede Überweisung wird mit einer Eingabe einer 6–stelligen Nummer bestätigt. Die laufende Nummer wird angegeben, es ist also nicht möglich eine beliebige Nummer der Liste zu verwenden.
2. mTAN – Die mTAN muss man freischalten, das geht im Portal unter Konto Service >> PIN/TAN Verwaltung >> Mobilfunknummer im Format 0163 XXX XXXX eingeben. Das Format +49163 XXX XXXX wird nicht gefordert. Die Freigabe wird mit einer iTAN ausgeführt. Danach erhält man einen Bestätigungs Code per SMS. Der 6–stellige Code muss im Portal mit einer neuen iTAN eingegeben werden. Die einmalige Freischaltung ist damit abgeschlossen. Alle Transaktionen im Internetbanking und Brokerage werden ab jetzt mit der mTAN gemacht. Die iTAN Liste wird aber nicht ungültig und sollte nicht entsorgt werden, sie bleibt für Mobile Banking oder Finanzsoftware gültig.

ING–DiBa mTAN SMS auf einem Samsung GT–S3370
ING–DiBa mTAN SMS auf einem Samsung GT–S3370

Die mTAN erhält man auf Anforderung als SMS mit folgenden Text:„Hier ist die TAN für die Anlage Ihrer Terminüberweisung über EUR XX,XX an XXXXXXX zum 15.12.2011 angefordert am 08.12.2011 um 08:53:03 Uhr: XXXXXX“ Diese 6–stellige Nummer gibt man dann zur Bestätigung ein.
Der Verwendungszweck darf keine Wörter enthalten die auf nicht rechtmäßige Transaktionen schließen lassen. Die Banken in Deutschland lesen die Texte und Wörter automatisiert mit und sollte ein Wort erkannt werden wird sich ein Mitarbeiter diese Überweisung genauer ansehen. Die Eingabe einer Internetadresse als zusätlichen Hinweis ist erlaubt, ich trage öfters meine www.reiseberichte.bplaced.net ein und vermutlich bekommt meine Seite einige Besuche zur Prüfung.

eTAN

Eine eTAN Liste bekommt man auf Papier ausgedruckt ganz altmodisch, die ist für bestimmte Bestätigungen oder beim mobilen Banking erforderlich. Ich hatte im Juli 2016 beim Anruf vom Kundenservice die Nachricht bekommen das meine eTAN Liste veraltet ist und ich eine neue per Briefpost zugeschickt bekomme. Ich hatte die eTAN bisher nicht benötigt.

Online Kontoführung

Die Online Kontoführung ist einfach gestaltet und man findet sich recht schnell zurecht. Die Vorlagen und Verwendung fand ich etwas unlogisch gestaltet, gerade wenn man eine Terminüberweisung machen möchte. Eine interne Überweisung vom Extra Konto auf das Girokonto wird sofort ausgeführt. Die Umsätze sind maximal 390 Tage anzeigbar, eine Sortierung geht nach Buchungstag, Auftraggeber / Empfänger, Buchungstext, Verwendungszweck, Betrag und Saldo. Eine Suchmöglichkeit nach Name oder bestimmten Umsatz gibt es leider nicht. Die Umsätze der Giro und der VISA Karte werden auf einer Abrechnung geführt. Der monatliche Kontoauszug kommt als PDF Datei in den Posteingang und kann heruntergeladen und ausgedruckt werden, man kann sich per e–mail über den Erhalt einer neuen Abrechnung informieren lassen. Die Kontoauszüge bleiben Online 3 Jahre lang gespeichert, diese Aufbewahrungsfrist bietet sich auch für die meisten Privatpersonen an.

Überweisung Empfang Fehler

Ich hatte am 12.12.2016 eine Überweisung in Höhe von 666,66 € auf meinem Konto gutgeschrieben bekommen, der Auftraggeber hieß mit Vornamen auch noch Nikolaus. Ich dachte an eine neue Betrugsmasche und hatte die mir nicht erklärliche Buchung gemeldet. Die Bank von der das Geld gesendet wurde fragte später den Betrag an und der ING DiBa Kundendienst fragte mich ob der Betrag storniert werden könnte. Es war zum Glück kein Betrugsversuch sondern tatsächlich nur eine vertauschte IBAN. Hinweis: die Banken überprüfen nicht ob der Empfängername mit der IBAN Nummer übereinstimmt, eine Überweisung wird nur nach der IBAN durchgeführt. Ein Vergleich mit dem Namen könnte solche Fehlbuchungen verhindern und wäre meiner Meinung nach auch ein Sicherheitsmerkmal.

IBAN und BIC

Die Kontonummer und die Bankleitzahl wurden neu gestaltet um den SEPA Single Euro Payments Area Standard zu entsprechen. Die Umstellung verlief völlig automatisch, es änderten sich auch nicht die Nummern nur das Format wurde einheitlich, um Euro–Zahlungen in 33 Staaten zu vereinfachen. Die IBAN ist die International Bank Account Number die sich aus dem Ländercode, Prüfziffer, Bankleitzahl und der Kontonummer zusammensetzt. Der BIC ist der Business Identifer Code: INGDDEFF

Ländercode PrüfzifferBankleitzahl Kontonummer
DE XX5001 0517 XXXX XXXX XX

Es gibt zwei Darstellungsarten für die deutsche IBAN die immer aus 22 Zeichen besteht, eine für die Onlineüberweisung DE20Ziffern und eine für bessere Lesbarkeit DE XX XXXX XXXX XXXX XXXX XXXX XX.

IBAN und BIC Rechner direkt im Portal

Die Umstellung auf IBAN wurde Anfang 2016 verpflichtend, es wurde deshalb im Online Portal direkt bei der Überweisung eine „IBAN berechnen Funktion“ eingeführt. Es reicht die bekannte Kontonummer und Bankleitzahl einzugegben und weiter mit „Übernehmen“. Die IBAN zusammen mit dem Namen der Bank werden wenn möglich angezeigt und übernommen.

IBAN und BIC Rechner

Die IBAN und BIC kann man sich aus einer Bankleitzahl und einer Kontonummer berechnen lassen, es gibt auch die Möglichkeit eine vorhandene IBAN zu überprüfen.
http://www.iban-rechner.de

EU und Auslandsüberweisungen

Die EU Überweisungen gehen Dank der Umstellung auf IBAN und BIC genauso einfach wie eine Überweisung innerhalb von Deutschland. Ich hatte im Februar 2014 den Betrag der Kreditkartenabrechung der MasterCard® Gold von der Advanzia Bank nach Luxemburg überwiesen. Der Eingang der Überweisung wurde von der Advanzia Bank mit dem BIC ADVZLULL nach einem Werktag per e–mail bestätigt, dieser Service wird von der Advanzia Bank geboten und hat nichts mit der eigentlichen Auslandsüberweisung zu tun. Im Mai 2014 hatte ich Geld nach Spanien überwiesen und die Aufträge die vor 14:00 eingehen werden noch sofort am selben Tag verbucht. Ich hatte zwei Überweisungen an die Santander Bank die sogar nur wenige Stunden später auf dem Empfängerkonto eingegangen waren. Die Laufzeiten hängen von der Empfängerbank ab, die Bankinter S.A. in Spanien verbuchte zwei Zahlungen unterschiedlich schnell. Die normale Laufzeit beträgt aber nur einen Werktag wenn der Auftrag bis 14:00 eingeht.

Meldepflicht gemäß Außenwirtschaftsverordnung AWV, wenn eine Überweisung den Betrag von 12500,– € übersteigt müssen diese bis zum siebten Tag des Folgemonats der Deutschen Bundesbank gemeldet werden. Es gibt auf der „Überweisungs Seite“ extra einen Hinweis und man muss das Kästchen „Hiermit bestätige ich die Kenntnisnahme der AWV–Meldepflicht“ anklicken. Im Mai 2014 hatte ich nach der Überweisung einfach eine e–mail geschickt und auch schnell einen Rückruf bekommen, es reichte als Privatperson eine Meldung am Telefon völlig aus. Mehr Informationen bekommt man bei der Deutschen Bundesbank Telefon 0800 1234 111 kostenlos aus dem deutschen Festnetz zu erreichen.
https://www.bundesbank.de

EU und Auslandsüberweisungen in Fremdwährung

Eine EU Überweisung in Fremdwährung muss auf einen Euro Betrag lauten, ich hatte im Juni 2015 £ 17,– GBP in das Vereinigte Königreich Großbritannien überwiesen, den Betrag hatte ich zum Tageskurs 0,713935 umgerechnet und aufgerundet, 24,– € sollten dann bei der Empfängerbank in etwa £ 17,– GBP ergeben. Die aktuellen Fremdwährungskurse kann man z.B. bei First Data™ kostenlos abrufen.
https://misc.firstdata.eu/CurrencyCalculator/fremdwaehrungskurse/calendar

Festgeld

Ein Festgeld Konto kann man online sehr einfach eröffnen. Man gibt den Anlagebetrag, die Laufzeit, das Verrechnungskonto und das Eröffnungsdatum an. Die aktuellen Konditionen werden vorher und direkt bei der Eingabe angezeigt. Der Zinssatz richtet sich nach dem Anlagebetrag und der Laufzeit. Die möglichen Laufzeiten sind 3, 6 oder 12 Monate. Die Zinsen sind höher als beim Tagesgeld, dafür bindet man sich aber auch länger.

Geldkarte

Die Geldkarte ist kostenlos und automatisch mit auf der girocard / Maestro® integriert. Die Geldkarte ist sehr praktisch um am Automaten zu bezahlen, Fahrscheine werden so oft günstiger angeboten. Weitere Einsatzgebiete: Briefmarken bei der Post am Automaten, Parkscheinautomaten u.s.w. Die Geldkarte funktioniert bei der Bezahlung ohne PIN. Man lädt sie bequem am Automaten auf, nur dazu braucht man die PIN der girocard. Der maximale Aufladebetrag beträgt 200,– €. Ich möchte auf die Geldkarte nicht verzichten, so gibt es an den meisten Automaten keine Probleme mit Münzen oder Scheinen. Die Aufladung habe ich bei einer Filiale der Deutschen Bank gemacht, dort steht am Automaten folgender Gebührenhinweis:„Der Preis für Auszahlungen mit Karten anderer Institute sowie das Aufladen von Geldkarten mit Karten anderer Institute wird vom kartenausgebenden Institut festgelegt.“. Ich habe den Betrag von 20,– € problemlos aufgeladen und es gab keinen Hinweis auf dem Bildschirm über zusätzliche Gebühren. Im Preis und Leistungsverzeichnis der ING–DiBa findet man folgendes:„Aufladen der Geldkarte an Geldautomaten / Ladeterminals anderer Institute kostenlos ggf anfallende Kosten des anderen Instituts.“. Die Aufladung ist somit absolut kostenlos. Leider wurde von der ING–DiBa 1,02 € für die Aufladung berechnet, die als Lastschrift einen Tag nach der Aufladung abgebucht wurde. Woher die Gebühr nun kommt kann ich nicht sagen, ich vermute aber mal von der Deutschen Bank. Eine Aufladung der Geldkarte bei der ING–DiBa Filiale in Frankfurt und anderen ING–DiBa Geldautomaten ist kostenlos.
Im Juni 2012 habe ich bei dem Geldautomaten der ING–DiBa im DB Reisecenter vom Stuttgarter Haupbahnhof 150,– € aufgeladen. Es gibt genug Möglichkeiten die Karte aufzuladen, die Geldautomatensuche ist sehr hilfreich und wenn man sowieso vor Ort ist auch kein Mehraufwand.
http://www.geldkarte.de

VISA Karte

ING–DiBa VISA KarteING–DiBa VISA Karte, Rückseite
ING–DiBa VISA KarteING–DiBa VISA Karte Rückseite

Die VISA Karte bietet nur die normalen Leistungen einer Kreditkarte, hervorzuheben ist natürlich die weltweite kostenlose Bargeldabhebung in Euro oder nur 1,75 % Aufpreis für den Fremdwährungseinsatz. Die Abbuchungen werden auf dem Konto innerhalb von gut 3 Tagen gemacht, es gibt keine gesonderte Kreditkartenabrechnung zum Ende des Monats. Im Februar 2015 hatte ich online 50,– THB für eine prepaid SIM Karten Aufladung in Thailand bezahlt, hier das Beispiel vom Kontoauszug.

06.02.2015Lastschrift VISA Bangkok TH Kurs 37,16888 Kaufumsatz 50,00 1,35 €
06.02.2015Lastschrift VISA Bangkok 1,75 % Wechselkursgebühr 0,02 €

Der Verfügungrahmen beträgt 1000,– € am Tag oder 2500,– in der Woche. Ich nutze die Karte auch nur im Notfall, ansonsten nehme ich die gebührenfreie MasterCard® Gold von der Advanzia Bank, die 0 % Fremdwährungseinsatz berechnet und zusätzliche Versicherungen mit sich bringt.
http://www.visa.de

Verified by VISA (ab 04.04.2016)

Das Verified by VISA Verfahren nutzt die Eingabe einer TAN Trans Aktions Nummer die man als iTAN oder mTAN bei der Sicherheitsabfrage eingibt. Es wird kein Passwort mehr benötigt, die Abfrage ist wegen den einmaligen Nummern noch sicherer geworden.

Verified by VISA (bis 04.04.2016)

Wenn man die Bezahlung im Internet macht wird oft das „Verified by VISA“ Passwort abgefragt. Immer mehr Händler nutzen diese zusätzliche Sicherheitsabfrage. Das Passwort bekommt man per Briefpost und ist direkt in ein persönliches Passwort zu ändern. Es gibt ein kleines Portal für diese Zwecke, bei dem man das Passwort ändern, den Begrüßungstext ändern und den Zugang sperren kann. Das Passwort muss 5 bis 10 stellig sein und Groß– und Kleinschreibung wird unterschieden, auch Ziffern dürfen verwendet werden. Den etwas sperrigen Begrüßungstext „Willkommen beim Internet Bezahlsystem der ING–DiBa“ habe ich in „Hallo Thomas“ geändert. Er erscheint dann immer vor der Passwortabfrage beim Bezahlvorgang im Internet.
https://verifiedbyvisa.ing-diba.de

Austausch VISA Karte

ING–DiBa VISA Karte mit payWave ChipING–DiBa VISA Karte mit payWave Chip, Rückseite
ING–DiBa VISA Karte mit payWave ChipING–DiBa VISA Karte mit payWave Chip Rückseite

Die Karte ist 5 Jahre gültig, man bekommt einen Monat vor Ablauf des Zeitraumes automatisch eine neue Karte zugeschickt. Der Empfang der Karte muss durch einen Telefonanruf bestätigt werden, erst danach wird sie aktiviert. Eine sehr gute Sicherung der Karte gegen Diebstahl oder Verlust auf dem Postweg. Die 4–stellige PIN Personal Identification Number bleibt erhalten, die 3–stellige CVC Nummer ändert sich, sie befindet sich auf der Rückseite der Karte ganz rechts im Unterschriftenfeld. Ich empfehle die Nummer mit einem Stück Papier und Klarsichtklebefolie abzudecken. Das Design der Karte wurde nur leicht verändert, das Hologramm befindet sich jetzt auf der Rückseite. Die Oberfläche im Mattblau wirkt hochwertiger als die glänzende Oberfläche der alten Karte. Die payWave Funktion ist auf allen Folgekarten und neuen Karten automatisch mit intregiert.

VISA payWave

Die Funktion VISA payWave findet sich automatisch mit auf der Kreditkarte, man kann in Europa an 1,8 Millionen Akzeptanzstellen damit kontaktlos und ohne Zusatzkosten bezahlen. In der Karte befindet sich ein NFC Near Field Communication Chip der nur wenige Zentimeter an das Lesegerät gehalten werden muss. Beträge bis 25,– € kann man so schnell ohne PIN Eingabe bezahlen, ein Verzeichnis der Akzeptanzstellen findet man im Internet.
https://www.visa.de/kartenprodukte/kontaktloses-bezahlen-mit-visa/hier-kontaktlos-bezahlen-mit-visa

Bargeld

Das Bargeld gibt es in Form von Münzen und Scheinen und ist wegen der totalen Überwachung des elektronischen Zahlungsverkehrs durch die Regierungen sehr beliebt. Diese Art von Datenschutz wo man ohne staatliche Kontrollen Zahlungen durchführen kann soll bald auf 5000,– € begrenzt und dann völlig verboten werden. Die deutsche Bundesregierung rechtfertigt diese weitere Bevormundung und Entmündigung der Bevölkerung mit der Terrorabwehr, ein potenzieller Terrorist würde sich mit einer Bargeldzahlung in Höhe von 5001,– € also strafbar machen oder zumindest eine Ordnungswidrigkeit begehen.

Geldautomaten Deutschland

ING–DiBa, Geldautomat in Berlin, Aral Tankstelle Reichsstraße 13
ING–DiBa, Geldautomat in Berlin, Aral Tankstelle Reichsstraße 13

1. mit der girocard: Die ING–DiBa hat nur gut 1200 Geldautomaten in Deutschland, die finden sich oft an Tankstellen, Bahnhöfen, Saturn Elektronikmärkten oder Kaufhäusern wie Karstadt oder Kaufhof. Den nächsten ING–DiBa Automaten kann man sich im Internet anzeigen lassen, dazu reicht es Ort, Straße oder PLZ einzugeben. Hier kann man dann mit der girocard kostenlos Geld abheben oder die Geldkarte aufladen. Die Bargeldausgabe erfolgt in kleinen Scheinen, bei 500,– waren es 50,– € und 10,€ Scheine, der Betrag wird am nächsten Tag verbucht. Die Aufladung der Geldkarte geht mit der PIN und der Betrag wird einen Tag später verbucht.
2. Eine weitere Möglichkeit Bargeld zu bekommen gibt es im REWE, Netto Marken–Discount oder toom Baumarkt. Wenn man für 20,– € einkauft kann man bis zu 200,– Bargeld kostenlos bekommen. Ich habe das im Dezember 2011 beim REWE Markt gemacht, die Summe vom Einkauf betrug 20,96 €, es reichte der Kassiererin zu sagen das man noch 100,– € Bargeld möchte. Der Betrag erscheint als AUSZAHLUNG auf der Quittung, die Eingabe vom PIN war nötig. Ich bekam die 100,– Euro dann in Form von zwei 50,– € Scheinen.
http://www.rewe.de  http://www.netto-online.de  http://www.toom-baumarkt.de

3. Die Degussa Bank zahlt nach telefonischer Absprache größere Geldbeträge aus.
4. mit der VISA Karte: Hier gibt es 50 000 Automaten in Deutschland mit VISA Zeichen bei denen man kostenlos Bargeld bekommt. Die Auszahlung erfolgt immer nach Eingabe vom 4–stelligen PIN, noch mehr Informationen zur Sicherheit auf der Internetseite Kartensicherheit.
https://www.kartensicherheit.de

Geldautomaten Ausland

CIMB Bank, Malaysia, Kuala Lumpur, Geldautomat mit VISA Zeichen
CIMB Bank, Malaysia, Kuala Lumpur, Geldautomat mit VISA Zeichen

Im Ausland kann man mit der VISA Karte an jeden Automaten der ein VISA Zeichen hat Bargeld bekommen. Wenn die Währung in Euro ist wird nichts extra berechnet. Ich hatte im November 2011 in Kuala Lumpur, Malaysia 1000,– MYR abgehoben, es wurde der günstige Devisenkurs 4,2648 MYR abgerechnet somit 234,47 €, der Aufpreis für den Fremdwährungseinsatz betrug 1,25 % / 2,93 €. Der Bargeldkurs betrug an diesem Tag 4,24 somit hätten mich 1000 MYR genau 235,85 € gekostet. Die Abhebung am Geldautomaten war also sehr günstig, hier gibt es keine zu hohen Gebühren. Der Geldautomat der CIMB Bank in Kuala Lumpur hatte auch noch eine Warnmeldung:„There will be fees charged on your account if you complete this transaction. The list of fees can be obtained from your Bank’s website.“. Andere Banken verlangen oft sehr hohe Gebühren für den Einsatz an fremden Geldautomaten.
http://www.cimbbank.com.my

paydirekt

SMS auf einem Samsung GT–C3590, ING–DiBa mit der TAN für die paydirekt AnmeldungDie ING–DiBa unterstützt die Bezahlung mit paydirekt im Internet, die Online Überweisung wird so bei einer Zahlung bei Online Händlern mit deutschen Webseiten schneller und einfacher. Diesen Dienst kann man sofort nach einer kurzen Registrierung nutzen, hier der komplette paydirekt Bericht.

Phishing e–mail

Phishing e–mail im September 2014 von dada.de
Phishing e–mail im September 2014 von dada.de

Es sind Phishing e–mails im Umlauf die man zum Glück einfach erkennen kann. Im September 2014 erhielt ich eine solche Nachricht, der Absender war mit www.ing–diba.de info@dada.de angegeben. Die Betreffzeile mit den Text:„Ihr Konto wurde begrenztd“ hatte einen groben Rechtschreibfehler und machte auch inhaltlich keinen Sinn.
Der Text der e–mail lautete:„Sehr geehrter Kunde, Wir haben unregelmäßige Aktivität Ihrer Konto erkannt. Zu Ihrem Schutz, beschränken wir es, bis Sie Ihre Angaben Bestätigung. Bitte laden Sie das angehängte Dokument und überprüfen Sie Ihre Daten. Wenn Sie diese E–Mail ignorieren Ihre Konto wird gesperrt. Bitte verwenden Sie die Website auf dem Laufenden bleiben. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um unser Unternehmen und unsere Reserven einzuführen.“ Im Anhang befand sich eine 16 KB große Datei mit dem Namen „Data.htm“. Der Text ist voller Rechtschreibfehler, allein daran kann man schon erkennen, das es sich um eine gefälschte e–mail handelt. Eine Abfrage bei der DENIC ergab, das die Adresse dada.de auf Joachim Dada, Fotostudio Jo Dada, Dortmunder Allee 14a, 59174 Kamen registriert ist und beim Hostmaster Domainfactory GmbH, Oskar–Messter–Straße 33, 85737 Ismaning verwaltet wird. Ich hatte den Hostmaster kontaktiert und darauf hingewiesen, hostmaster@domainfactory.de, es gibt bei ING–DiBa auch eine Sicherheitsabteilung die man informieren kann, die Adresse lautet onlinesicherheit@ing-diba.de. Die phishing e–mail hatte ich natürlich gelöscht.

Telebanking / Telefon Service

Das Telebanking erreicht man mit einer Festnetznummer von Montag bis Freitag 7:30 bis 22:00 und am Samstag 9:00 bis 18:00. Der Zugang geht mit Eingabe der Kontonummer und 5–stelligen TelePIN. Die werden nacheinander abgefragt und man gibt sie mit der Tastatur vom Telefon ein. Nach der Anmeldung wird automatisch der Kontostand vom Girokonto angesagt. Es gibt viele Funktionen die man per Stimme oder Tastatureingabe steuern kann. Einen Kundenbetreuer kann man selbstverständlich auch erreichen. Das Kundenbetreuungszentrum befindet sich in Hannover, dort sollen insgesamt über 500 Mitarbeiter Anfragen per Telefon, Web, Facebook oder Instagram beantworten.
Telefon +49 69 34 22 24

Mobil Banking

Es gibt eine extra Website für das mobile Banking, hier kann man z.B. „Meine Finanzen mit Log–in“, Produkte, Geldautomaten–Suche oder Kontakt nutzen. Eine gute mobile Anwendung ist die Suche nach dem nächsten Geldautomaten. Die WAP Website wurde übersichtlich gestaltet und ist leicht zu nutzen.
https://m.ing-diba.de

Smartphone Banking

Wenn man ein Smartphone besitzt kann man alle Bankgeschäfte mit der ING–DiBa App erledigen. Die iPhone Nutzer können das mit ihrem Apple iPhone, iPad oder iPod ab der Firmware 3.2 machen, die App gibt es natürlich im App Store. Die Android Nutzer brauchen dafür nur ein beliebiges Smartphone mit Android Version 1.6 oder besser, die App gibt es bei Google™ play.
Fotoüberweisung, dazu fotografiert man mit dem Smartphone die Rechnung oder den Überweisungsträger und die IBAN wird automatisch erkannt, die Daten werden übernommen und nach einer Kontrolle oder Korrektur sendet man den Überweisungsauftrag ab.

Freistellungsauftrag

Der Freistellungsauftrag kann bequem online gemacht werden, das geht unter Service auf ein paar übersichtlichen Seiten. Die Informationen wer einen solchen Antrag stellen kann finden sich vorab im einfach gestalteten Text.
1. Name (Kontoinhaber), 11–stellige steuerliche Identifikationsnummer (IdNr) und Familienstand (ledig).
2. Höhe des Sparer Pauschbetrages, in frei wählbarer Betrag oder der gesetzlich geltene Höchstbetrag z.B. 801,– € Gültigkeit von, bis oder ohne zeitliche Begrenzung.
3. Zusammenfassung aller Daten und Bestätigung mit mTAN.
4. Bestätigung das der Freistellungsauftrag für Kapitalerträge angenommen wurde.

Mietkautionskonto

Ein Mietkautionskonto wird ebenfalls völlig kostenlos angeboten und der Ablauf ist denkbar einfach, hier ein Überblick.

– Die Unterlagen bestellt man telefonisch oder per e–mail, der Antrag und die Informationen werden per Briefpost zugeschickt.
– Der Mietkautionsvertrag besteht aus 3 Seiten im A4 Format mit jeweils einem Exemplar für die Bank, den Mieter und den Vermieter. Hier trägt man in Druckschrift die persönlichen Daten, die Adresse des Mietobjektes, die Verpfändungsvereinbarung mit dem Vermieter oder der Hausverwaltung, den Einzugstermin und den Kautionsbetrag in Euro ein.
– Ein Exemplar unterschrieben vom Mieter und der Hausverwaltung / Vermieter wird an die Bank geschickt.
– Wenn man noch kein ING–DiBa Kunde ist muss man sich kostenlos per PostIdent in einer Filiale vor Ort legitimieren, einen Coupon erhält man mit den Eröffnungsunterlagen von der Bank.
– Der Betrag wird auf das Konto überwiesen.
– Die Hausverwaltung / der Vermieter bekommt eine Bestätigung per Briefpost, das das Mietkautionskonto eingerichtet wurde und verpfändet wurde.

Der Ablauf geht nur offline allerdings völlig unkompliziert, das Geld wird als Extr–Konto / Tagesgeldkonto verzinst. Wenn das Mietverhältnis endet muss die Hausverwaltung / der Vermieter der Auszahlung schriftlich zustimmen. Es ist für beide Seiten Mieter und Vermieter eine einfache und kostenlose Möglichkeit die Mietkaution zu verwalten. Die Höhe der Mietkaution darf 3 Kaltmieten nicht übersteigen, in der Regel wird dieser Betrag verlangt.

Hauptsitz in Frankfurt am Main

ING–DiBa, Hauptsitz in Frankfurt am Main
ING–DiBa, Hauptsitz in Frankfurt am Main

Der Hauptsitz der Bank befindet sich in Frankfurt am Main, das Gebäude ist schlicht und modern und im Vergleich zu den anderen namhaften Geldinstituten wurde auf ein Prunkbau im Bankenviertel verzichtet. Die Bank hat ansonsten in Deutschland keine Filialen und ist eine reine Direktbank.

Umfrage „Beste Bank“ €uro

Im März 2015 gab es wieder per e–mail eine Einladung an einer Umfrage vom €uro Magazin im Internet teilzunehmen. Der Fragebogen konnte schnell und einfach ausgefüllt werden, hier eine Übersicht.

– Teilnahme nur wenn man nicht für eine Bank arbeitet und Privatkunde ist.
– Wie viele Institute nutzt man?
– Welche Bank möchte man bewerten (Auswahl ING–DiBa)
– Aus welchen Gründen man eine Bankverbindung bei ING–DiBa hat? z.B. gute Konditionen, Gutes Image / guter Ruf, Kostenlose Kontoführung, guter Kundenservice
– Seit wann man Kunde ist?
– Wie zufrieden ist man mit dem Produktspektrum, Kontoführungsgebühren, Anlagezinsen, Kreditzinsen, telefonische Erreichbarkeit, Freundlichkeit der Mitarbeiter, Beratungsqualität der Mitarbeiter, Reaktionszeit auf Anfragen, Wertpapierhandel, Online Banking, Internetseite, Social Media Auftritt und Gesamtzufriedenheit. Die Antwortmöglichkeiten gingen von unzufrieden, eher unzufrieden, neutral, eher zufrieden, zufrieden bis keine Beurteilung möglich.
– War man in den letzten 12 Monaten einmal unzufrieden?
– Wie groß ist das Vertrauen in die Bankenbranche insgesamt? (bei mir äußerst gering)
– Wie groß ist das Vertrauen in die ING–DiBa? (bei mir äußerst groß)
– Beabsichtigt man einen Wechsel?
– Mit welcher Wahrscheinlichkeit würde man ING–DiBa weiterempfehlen?
– Erwartet man mit Strafzinsen in den nächsten 12 Monaten?
– Erwartet man steigende Gebühren?
– Alter, Geschlecht, Hauptwohnsitz, Postleitzahl und eine Sicherheitsabfrage.
– Optional kann man an einem Gewinnspiel teilnehmen, es gab ein Apple iPad Air 2 im Wert von 600,– Euro und 4 Stücke Gold 1 g zu gewinnen.

Die ING–DiBa war 2014 erneut Sieger in diesem Test, der Artikel ist als PDF Datei auf der ING–DiBa Website abzurufen.

Service per e–mail

Der Service reagiert sehr schnell, ich hatte eine Anfrage betreff der Höhe des Überweisungslimit beim Online Banking und die wurde innerhalb von einer Stunde beantwortet.

Service per Telefon

Im Dezember 2011 hatte ich ein Problem mit der Passworteingabe vom verified by VISA System, da ich fälschlicherweise angenommen hatte, das hier das normale Online Passwort verlangt wird und kein spezielles für VISA, wurde der Zugang nach drei Versuchen gesperrt. Ich habe den Service angerufen und das Problem kurz geschildert. Es muss ein neues Passwort erstellt und zugeschickt werden, das soll circa eine Woche dauern. Die Zusendung ging aber innerhalb von 4 Tagen, also schneller als versprochen.

Kontakt

Telefon +49 69 34 22 24 Tele Banking
Telefon +49 69 5050 9063

Adresse

ING-DiBa AG
Theodor-Heuss-Allee 2
60486 Frankfurt am Main
Deutschland

Internet

http://www.ing-diba.de

Fazit

Die Bank gefällt mir sehr gut, seit meiner Kontoeröffnung gab es nie ein Problem. Die geringen Gebühren sind im Preis / Leistungsverzeichnis nachzulesen und es gibt keine bösen Überraschungen, im normalen Einsatz ist ja alles kostenlos. Einen persönlichen Ansprechpartner vermisse ich nicht und der Online Service ist kompetent und schnell. Ich kann die Bank mit gutem Gewissen nur jedem empfehlen.