Stadt

Essen

zurück Startseite Inhalt
zurück Deutschland Index A – H
Essen
+ Industriekultur, sehr günstige Hotels, guter Nahverkehr, Wetter im Sommer
– nur wenige Sehenswürdigkeiten, Wetter im Winterhalbjahr, kaum Parkplätze

Die Stadt Essen bietet mit dem UNESCO Welterbe Zollverein wohl die interessanteste Industriekultur Sehenswürdigkeit im Ruhrgebiet. Ein echter Geheimtipp ist die Villa Hügel, der ehemalige Wohnsitz der Krupp Familie. Ich hatte die Stadt schon öfters besucht da man von hier aus auch viele Ausflüge machen kann. Ich hoffe meine Tipps und Hinweise sind hilfreich und machen Lust den Ort selber einmal zu besuchen.

Lage

Essen liegt im Westen Deutschlands im Bundesland Nordrhein Westfalen, im Süden grenzt Deutschland an Österreich und der Schweiz. Die östliche Nachbarn sind die Tschechische Republik und Polen. Im Norden ist die Grenze zu Dänemark, im Westen sind die Niederlande, Belgien, Luxemburg und Frankreich die Nachbarländer.

Anreise Flugzeug

Der Flughafen Düsseldorf ist mit der Regionalbahn in gut einer halben Stunde zu erreichen, die Fahrt kostet 10,50 € Stand 2013. Ein Tagesticket für die gesamte Region C kostet 24,20 €, eine Region weniger gibt es als Region B für 11,70 € alles am Automaten der Essener Verkehrsbetriebe.

Anreise Bahn

Die Anreise geht auch sehr einfach mit der Bahn, im Juli 2013 bin ich mit dem HKX Hamburg Köln Express von Köln aus angereist.

Währung

Euro €, in den meisten Fällen kann man mit der Kreditkarte, girocard oder Geldkarte bezahlen. Ich nutze die kostenlose MasterCard® Gold von der Advanzia Bank und die ebenfalls kostenlose girocard / Geldkarte von der ING–DiBa, selbstverständlich werden auch andere Karten akzeptiert. Mit Bargeld kann man kleine Beträge bezahlen wo keine der üblichen Karten akzeptiert werden.

Sprache

Deutsch.

Holiday Inn® Essen City Centre

Holiday Inn® Essen City Centre, Essen, Deutschland, Zimmer 218 mit Doppelbett, Nachttischleuchten, Eingangstür und Tür zum BadDas Holiday Inn® Essen City Centre ist ein gutes Hotel direkt in der Innenstadt, die 4 Sterne Kategorie konnte ich allerdings nicht bestätigen. Ich hatte im August 2013 hier zwei Nächte verbracht und mein Zimmer hatte weder eine Klimaanlage noch gab es eine Badewanne, beides erwarte ich bei 4 Sternen. Das Hotel ist trotzdem sehr empfehlenswert und das Preis– Leistungsverhältnis ist sehr gut, hier der komplette Holiday Inn® Essen City Centre Bericht.

ibis budget Essen Nord

Etap Hotel Essen Nord, Deutschland, Außenansicht und Check In AutomatWer einfach ohne Schnick Schnack billig übernachten möchte bekommt bei ibis budget Essen Nord, ehemals Etap, immer eine gute und saubere Unterkunft. Auch im Ruhrgebiet in Essen Nord wurde ich im Jahr 2006 nicht enttäscht, hier der komplette ibis budget Essen Nord Bericht.

Welcome Hotel

Welcome Hotel, Essen, Deutschland, Zimmer 131 mit Doppelbett, Nachttischleuchten, Leseleuchten und SesselDas Welcome Hotel ist ein sehr gutes Hotel direkt in der Innenstadt, die 4 Sterne Kategorie konnte ich allerdings nicht bestätigen. Ich hatte im August 2014 hier zwei Nächte verbracht und mein „Superior Economy“ Zimmer hatte weder eine Badewanne noch einen Wasserkocher, beides erwarte ich bei 4 Sternen. Das Hotel ist trotzdem sehr empfehlenswert und das Preis– Leistungsverhältnis ist sehr gut, durch den relativ kurzen Aufenthalt konnte ich natürlich nur ein paar Eindrücke sammeln, hier der komplette Welcome Hotel Essen Bericht.
 

Sehenswürdigkeiten

Wie immer werde ich hier nicht alle Sehenswürdigkeiten mit allen Details auflisten, dazu empfehle ich die offizielle Essen Website, deshalb nur ein paar persönliche Tipps von mir.

Villa Hügel

Villa Hügel, Essen, Deutschland, Außenansicht eines Teils der Villa von SüdenDie Villa Hügel ist ein wirklich einmaliges Gebäude, es sieht zwar aus wie ein Schloss war aber nur der Wohnsitz der Familie Krupp. Die riesige Villa mit den Nebengebäuden steht für die Industrialisierung Deutschland und dem wirtschaftlichen Erfolg der Stahlproduktion. Ein Besuch führt einen wirklich in einen andere Welt, man hat nicht das Gefühl im Ruhrgebiet zu sein. Ich hatte die Gebäude und den Park Anfang August 2013 besucht und hoffe meine Eindrücke und Tipps sind hilfreich und machen Lust auf einen Ausflug, hier der komplette Villa Hügel Bericht.

Zollverein

Zollverein, Essen, Deutschland, FördergerüstDer Zollverein® Essen gehört seit 2001 zum UNESCO Welterbe, die industrielle Kulturlandschaft besteht aus der ehemals größten und modernsten Zeche und Kokerei Europas. Die Anlage hatte ich im April 2006 und erneut im Juli 2013 besucht und selbst nach zwei Besuchen hat man nur einen Teil gesehen. In der Zeit hat sich leider auch einiges verändert, meiner Meinung nach nicht positiv, trotzdem kann man froh sein das diese Anlage nicht abgerissen wurde sondern fast vollständig erhalten blieb. Ich hoffe meine Tipps und Hinweise sind hilfreich und helfen einen Besuch selbst zu planen, hier der komplette Zollverein Bericht.

Lichtburg

Die Lichtburg Essen ist nach eigener Aussage Deutschlands größter Filmpalast, das wäre natürlich keine Sehenswürdigkeit an sich, aber die Geschichte von dem Lichtspielhaus ist beeindruckend. 1928 war es das modernste Kino in Deutschland, 1950 wurde es nach der Zerstörung im zweiten Weltkrieg wieder eröffnet um 2003 detailgetreu restauriert als unter Denkmalschutze stehendes Gebäude wieder zu eröffnen, die Adresse lautet Kettwiger Straße 36, 45127 Essen.
http://www.lichtburg-essen.de

Bürgermeisterhaus Werden

Das ehemalige Bürgermeisterhaus liegt im Ortsteil Werden ganz in der Nähe der Villa Hügel, es stellt die Wohn– und Repräsentationsvorstellungen des industriellen Bürgertums dar und wurde 1833 erbaut. Es wird heute als Veranstaltungsort für Konzerte genutzt, die Adresse lautet Heckstraße 105, 45239 Essen.
http://www.buergermeisterhaus.de

Tagesbruch

Das Wort Tagesbruch versteht man als Laie nicht, damit werden Absenkungen an der Oberfläche bezeichnet die durch den Einbruch von Stollen im Untergrund entstehen. Das gesamte Ruhrgebiet wurde wie ein Schweizer Käse durch den Steinkohleabbua durchlöchert. Die Gewinne hatte die Konzerne natürlich gerne verbucht. Die Schäden dürften in die Milliarden gehen und dafür haftet vermutlich natürlich mal wieder niemand oder der Staat, letztlich der Steuerzahler.

Shopping

Die Shopping Möglichkeiten sind mit den vielen Geschäften in den Fußgängerzonen sehr gut, die schönste Shopping Mall nennt sich Limbecker Platz obwohl die nächste U–Bahn Haltestelle vor der Tür Berliner Platz ist, der Name stammt wohl von der Limbecker Straße auf der anderen Seite.
http://www.limbecker-platz.de

Nachtleben

Ich kann leider nichts zum Nachtleben berichten.

Essen

Einen besonderen Tipp einer lokalen Spezialität habe ich leider nicht.

Taxi

Die Taxis sind extrem teuer, da die Wege im Zentrum alle recht kurz sind und der Nahverkehr gut ausgebaut ist kann man darauf auch gut verzichten.

Bus, Straßenbahn und U Bahn

Es gibt Busse, Straßenbahnen / Tram und eine U–Bahn, die aktuellen Fahrpläne und Fahrpreise findet man auf der Website der EVAG.
http://www.evag.de

Mietwagen

Ein Mietwagen lohnt sich nur wenn das Hotel abseits liegt und man Ausflüge in die Umgebung machen möchte. Ein Nachteil ist natürlich das Parkplatzangebot in der Innenstadt. Falschparken wird sehr teuer und sollte nicht gemacht werden.

Mietfahrrad

Essen, Deutschland, Mietfahrrad Station metropolradruhr Germany
Mietfahrrad Station metropolradruhr Germany

Die Mietfahrrad Stationen findet man oft in der Stadt, ich hatte mir bei bestem Sommerwetter im Jahr 2013 eins ausgeliehen, sehr empfehlenswert.

Wetter

Das Wetter ist natürlich in den Sommermonaten am schönsten, als Reisezeit empfielt sich von Mai bis Oktober.

Umwelt

Die Stadt ist sauber, allerdings gibt es kaum Grünanlagen.

Mobiltelefon

Simyo SIM Karte UMTSWer in Deutschland und weltweit unterwegs ist braucht ein Mobiltelefon um einfach per Telefon oder SMS erreichbar zu sein und um ins Internet zu gehen. Simyo bietet ein faires prepaid Angebot ohne Tricks, der Empfang von Telefonanrufen und SMS innerhalb von Deutschland ist völlig kostenlos, hier der komplette simyo prepaid Bericht.

Sicherheit

Die Stadt ist sehr sicher, wer sich an die üblichen Vorsichtsmaßnahmen hält sollte keine Probleme haben.

Tageszeitungen

Die Tageszeitung WAZ Der Westen hat eine Ausgabe für die Stadt Essen Stadt bei der man sich aktuelle Ereignisse in der Stadt informieren kann.
http://www.derwesten.de

Radio

Die Stadt hat leider nur einen lokalen Radio Sender den man z.B. beim Spaziergang durch die City mit dem Mobiltelefon empfangen kann.
105,0FMRadio Essenhttp://www.radioessen.de

Reiseführer

Ein guter Reiseführer ist mir nicht bekannt.

Tourismusinformation

Die Touristikzentrale befindet sich in der Innenstadt, die Adresse lautet Am Hauptbahnhof 2, 45127 Essen. Telefon +49 201 19433, Telefax +49 201 8872044, e–mail touristikzentrale@essen.de. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag 9:00 bis 18:00 und Samstag 10:00 bis 16:00 Uhr.

Internet

http://www.essen.de

Fazit

Die Stadt bietet nicht die üblichen touristischen Sehenswürdigkeiten, wer sich aber für Industriekultur begeistern kann wird hier viel zu entdecken haben. Den Zollverein hatte ich zwei mal besucht und selbst ein dritter Besuch wäre noch interessant. Die Hotelpreise sind niedrig und so kann man den Ort auch als Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung nutzen.