Service

Reiseapotheke, Impfbuch, Auslandsreisekrankenversicherung

zurück Startseite Inhalt
zurück Tipps & Tricks Index
Reisegepäck, Hartschalenkoffer, Rollenkoffer, Bordgepäck
Eine Reiseapotheke, ein Impfbuch oder eine Auslandsreisekrankenversicherung ist bei den meisten Reisen sinnvoll. Man sollte sich ein paar Gedanken machen was man mitnimmt oder welche Versicherung man abschließt und worauf man verzichten kann. Es gibt wie immer einiges zu beachten und eine Planung erspart einem wie so oft viel Geld. Ich hoffe meine persönlichen Tipps und Hinweise sind hilfreich, wie immer alles übersichtlich der Reihe nach.

Wichtiger Hinweis

Ich berichte wie immer nur von meinen Erfahrungen, es empfiehlt sich einen Termin beim Hausarzt zu machen und sich beraten zu lassen.

Reiseapotheke

Reiseapotheke mit Bepanthen (R), Aspirin (R) und Hansaplast (R) Classic Plaster
Reiseapotheke mit Bepanthen®, Aspirin® und Hansaplast®

Meine persönliche Reiseapotheke kommt mit einer Bepanthen® Wund– und Heilsalbe von Bayer 50 Gramm, Aspirin® Brausetabeltten von Bayer und Hansaplast® Classic Pflaster aus. Eine kleine Wunde, Kopfschmerzen oder leichtes Fieber lassen sich damit behandeln.
http://www.bepanthen.de http://www.aspirin.de http://www.hansaplast.de

Online Apotheke

DHL Paket von DocMorris
DHL Paket von DocMorris

Die Versandapotheke DocMorris ist mit knapp 2 Millionen Kunden wahrscheinlich der Marktführer in Deutschland. Ich bestellte dort schon seit Jahren und der Ablauf war in der Regel perfekt. Im Juni 2013 hatte ich eine kleine Bestellung mit der DKB VISA Kreditkarte bezahlt, der Vorgang konnte nicht richtig beendet werden, ich hatte also noch einmal bestellt. Nur ein paar Stunden später kam die Meldung über zwei erfolgreiche Bestellungen. Ich hatte den Kundenservice, den man von Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr und am Samstag von 9 bis 13 Uhr erreichen kann, auf der kostenlosen 0800 444 11 55 angerufen und das Problem geschildert. Der Versand konnte leider nicht mehr gestoppt werden aber es reichte die Annahme von einem Paket zu verweigern und der Betrag wurde dem Kreditkartenkonto wieder gutgeschrieben. Die Abbuchung von 13,45 € wurde nach 5 Tagen wieder zurückgebucht, der Service ist also auch bei kleinen Problemen sehr gut. Die Bezahlung geht per Lastschriftverfahren oder Kreditkarte und der Versand dauert in der Regel nur einen Tag. Die normalen rezeptfreien Bestellungen gehen im Internet natürlich völlig papierlos. Die Produkte werden immer mit der Verfügbarkeit angezeigt, es entfallen die Wege zu der Apotheke vor Ort, das Rezept vom Arzt muss per kostenloser Briefpost eingeschickt werden. Es gibt einen Vordruck mit der Anschrift, Lieferadresse falls abweichend, Bankdaten, Änderungen / Bemerkungen und zusätzlicher Bestellung rezeptfreier Medikamente, den schickt man dann mit dem Rezept vom Arzt zusammen ein. Es dauert nur 3 Tage bis ein Rezept eingelöst ist, hier die Übersicht einer Bestellung.

DonnerstagRezept beim Arzt bekommen, Bestellschein ausgefüllt und mit dem Rezept im Freiumschlag Portofrei eingeschickt. Der Leerungstermin von dem Briefkasten war leider erst am nächsten Tag.
SamstagBestätigungs e–mail:„Ihre Bestellung befindet sich derzeit in der pharmazeutischen Prüfung“. Bestelldaten mit persönlicher Kundenkennung 7–stellige Ziffer und Bestellnummer 7–stellige Ziffer
SamstagVersandmitteilung mit Link zur Sendungsverfolgung bei DHL
SonntagLieferung durch DHL, Paket mit Rechnung, Rezeptkopien, Freiumschlägen und Bestellschein

http://www.docmorris.de

Impfbuch

Impfbuch, International Certificates of Vaccination
Impfbuch, International Certificates of Vaccination

Das Impfbuch oder auch der Impfausweis besteht aus 16 Seiten und ist international gültig. Es kann sein das manche Länder ihn bei der Einreise verlangen. Das kostenlose Impfbuch bekommt man beim Hausarzt, Gesundheitsamt oder schon direkt bei der Geburt, hier werden alle durchgeführten Impfungen eingetragen. Welche Impfungen man persönlich braucht oder sinnvoll sind muss der Arzt festlegen die üblichen Tetanus, Diphtherie, Pertussis, Polio, Hepatitis A und Hepatitis B sind wohl für die meisten Menschen zu empfehlen. Die Grippeimpfung Influenza ist nur Menschen mit schwachem Imunsystem zu empfehlen. Das Robert–Koch–Institut und die World Health Organization WHO sind die zuständigen Behörden.
http://www.rki.de http://www.who.int

Gefährliche Impfungen

Die Impfungen gegen das Schweinegrippe Virus H1N1 sind oft sehr gefährlich, so konnte man Ende August 2015 der Presse entnehmen, das es in Deutschland 53 Verdachtsfälle auf Narkolepsie gab, die der Schweinegrippe-Impfstoff Pandemrix auslöst haben könnte. Narkolepsie ist eine Schlafkrankheit bei der man ohne Vorwarnung einfach einschläft, man kann sich vorstellen wie gefährlich das ist. Die Symptome treten 160 bis 200 Tage nach der Impfung auf.

Die deutschen Behörden hatten 2009 / 2010 empfohlen sich durch Impfungen dagegen zu schützen.

Der Verkauf von Impfstoffen ist ein sehr gutes Geschäft für die Pharmaindustrie, ob der Impfstoff wirksam ist oder Schäden verurschachen kann ist reine Nebensache. Ich kann mir kaum vorstellen, das ein Hausarzt den Zusammenhang von Narkolepsie / Pandemrix erkennen und beweisen kann. Man kann sich vorstellen wie viel Geld die Arzneimittelhersteller für Gutachter vor Gericht haben und wieviel man selbst vorstrecken kann.

Auswärtiges Amt

Das Auswärtige Amt stellt aktuelle Reise– und Sicherheitshinweise zur Verfügung. Die medizinischen Hinweise findet man speziell für jedes Land gelistet. Die Beschreibung ist sehr ausführlich und hört sich teilweise dramatisch an, das tatsächliche Risiko würde ich als wesentlich niedriger einschätzen. Die Behörde geht natürlich auf Nummer Sicher und weist auch noch auf die Haftungsausschlüsse mehrmals hin. Die Quelle ist aber wirklich empfehlenswert um einen Eindruck der Lage im Reiseland zu bekommen.

Im Juni 2015 war nach dem Anschlag auf Hotelgäste im Hotel Riu Imperial Marhaba in Sousse, Tunesien auf der Website zu lesen:„Reisenden im gesamten Land wird daher empfohlen, besondere Vorsicht und Wachsamkeit walten zu lassen. Mit verstärkten Polizeikontrollen ist zu rechnen. Den Anweisungen der Sicherheitsbehörden ist unbedingt Folge zu leisten. Generell sollten Menschenansammlungen und Demonstrationen weiträumig gemieden und die örtliche Medienberichterstattung aufmerksam verfolgt werden.“

Es gibt auch weiterhin keine Reisewarnung für das Land, das ist von juristisch großer Bedeutung für Urlauber die dann ein Recht auf kostenlose Stornierung hätten, aber wirtschaftliche Interessen gehen der BRD Regierung, Frank–Walter Steinmeier und den Lobbyisten der Touristikbranche wahrscheinlich mal wieder vor.

Im September 2017 war nach dem Anschlag am 15.09.2017 in der U–Bahn Station Parsons Green in London, Großbritannien auf der Website zu lesen:„Reisende werden gebeten, umsichtig zu sein und den Anweisungen der Sicherheitskräfte unbedingt Folge zu leisten.“, unglaublich es wurde von der britischen Regierung die auf der Skala von 1 bis 5 die allerhöchste Warnstufe ausgerufen „Critical – attack is expected imminently“ also kritisch – ein Anschlag steht unmittelbar bevor und die Bundesregierung rät umsichtig zu sein, unglaublich!
http://www.auswaertiges-amt.de

Auslandsreisekrankenversicherung

Advanzia Bank www.gebuhrenfrei.com MasterCard® Gold KreditkarteDie deutsche Krankenversicherung gilt meist nur in Deutschland und im EU Ausland, für alle anderen Länder braucht man eine Auslandsreisekrankenversicherung. Die gibt es meist schon ab 10,– € pro Jahr und einer maximalen Reisezeit von 30 Tagen, an dem niedrigen Preis sieht man wie gering das Risiko für die Versicherung ist. Wenn man einen Flug mit einer guten Kreditkarte bezahlt bekommt man eine Reiseversicherung kostenlos, hier der komplette Advanzia Bank www.gebuhrenfrei.com MasterCard® Gold Bericht.

Ebola Verschwörung

Wenn man die Medienberichte mal genauer, also zweimal liest merkt man sofort die Verschwörung die dahinter steckt. In Deutschland wurden Patienten im Jahr 2014 mit „mit modernen intensivmedizinischen Methoden“ und „Gabe von Flüssigkeit, Unterstützung des Kreislaufs, gegebenenfalls der Atmung und der Nierenfunktion“ behandelt und geheilt, das war im Spiegel Online zu lesen. Das heißt also es gab kein besonderes Mittel oder Medikament.
http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/ebola-patient-geheilt-aus-uni-klinik-uke-in-hamburg-entlassen-a-995346.html
In der afrikanischen Repubik Sierra Leone überleben 30 % der Erkrankten ohne Medikamente.
http://www.theguardian.com/society/video/2014/aug/22/i-survived-ebola-sierra-leone-video

1. Schritt Panikmache in den Medien
2. Schritt Impfstoff in Afrika an Menschen testen
3. Schritt Impfstoff produzieren und Geld verdienen

Das Ebola Virus war nicht so gefährlich wie die Medien es mit der Panikmache dargestellt hatten, eine Ausbreitung fand kaum statt.

Zika Verschwörung

Im Februar 2016 berichten die Medien mit der üblichen Panikmache von der Ausbreitung des Zika Viruses in Brasilien und weltweit. Es kommt bei Neugeborenen zu massiven Schäden beim Gehirn und einem verkleinerten Schädel. Das Zika Virus soll sich durch Mücken und sexuellen Kontakt ausbreiten. Das Virus wurde 1947 bei einem Rhesus Affen in Uganda entdeckt und ist auf der Website ATCC® als Zika virus ATCC® VR–84™ bei der Rockefeller Foundation zu bestellen.
http://www.atcc.org/products/all/VR-84.aspx#history

Die Firma Bharat Biotech aus Indien hat nach eigenen Angaben einen Impfstoff entwickelt, eine Überprüfung steht noch aus (06.Februar 2016).
http://www.indiatimes.com/news/india/india-has-developed-the-world-s-first-vaccine-for-zika-the-deadly-virus-terrifying-the-world-250220.html

Die Bill & Melinda Gates Foundation unterstützt weltweit diverse Impfprojekte und unbestätigten Berichten kann man entnehmen das gentechnisch veränderte Moskitos wohl ein Teil der unterstüzten Forschungsgebiete sind. Es könnte sich bei der Stechmücke also um eine Bio Waffe handeln, es gibt natürlich keine Beweise und somit handelt es sich um Vermutungen.
http://www.gatesfoundation.org http://yournewswire.com/depopulation-zika-virus-funded-by-bill-gates/

Fazit

Eine kurze Vorbereitung bei einer Auslandsreise ist sinnvoll, wenn man sich alle AGB und Hinweise durchlesen würde und diese dann auch selbstständig wiedergegen könnte würde es Tage dauern. Ich würde aber auf jeden Fall einen kurzen Blick auf die entsprechenden Internet Seiten empfehlen. Den Flug bucht und bezahlt man sowieso mit einer kostenlosen Kreditkarte und hat so immerhin eine minimale Auslandsreisekrankenversicherung kostenlos mit abgeschlossen.