Kreditkarte

Advanzia Bank www.gebuhrenfrei.com MasterCard® Gold

zurück Startseite Inhalt
zurück Bank Karten Index
ING-DiBa Banner
+ keine Jahresgebühr, komplett online, übersichtliche Monatsabrechnung, 24 Stunden Kundenservice, kein Aufschlag außerhalb Eurozone, Rabatt bei Autovermietung, Reiseversicherung, übersichtliche Website, Verfügungsrahmen erhöht sich ständig, Online Verwaltung, sehr guter Service per e–mail, Reklamationsantrag, aktuelle Umsätze online einsehbar
– keine automatische Abbuchung vom Girokonto

Die MasterCard® Gold von der Advanzia Bank bietet alle Leistungen die man von einer Kreditkarte erwartet, seit Dezember 2009 zahle ich keine Gebühren, keine jährlichen Grundgebühren, keinen Aufpreis für Fremdwährungseinsatz, habe einen Verfügungsrahmen bis 7500,– €, kostenlosen Service und viele weitere Vorteile, es ist einfach eine perfekte und dauerhaft kostenlose Kreditkarte. Ein paar Dinge sind aber zu beachten, hier alle persönlichen Tipps zu der Karte.

Informationen im Internet

Wenn man sich auf die Suche nach unabhängigen Informationen im Internet macht kann man viele Foreneinträge von Advanzia Nutzern finden. Es gab viele die mit der Karte zufrieden waren, es gab aber auch viele die vor diesem Unternehmen ausdrücklich warnen. Wenn man die Warnungen aber mal genau durchliest sieht man, das die Nutzer immer einen Fehler gemacht haben. Die Bedingungen von Advanzia sind eigentlich klar und man sollte sich daran halten, ich habe keinen wirklichen Nachteil entdecken können. Die Bank wurde im Jahr 2005 gegründet und im Juli 2014 gab es nach Angaben von der Advanzia Bank schon 600 000 zufriedene Kunden, da ich mich selbst dazu zähle kann ich das nur bestätigen. Die Kreditkarte wurde im Mai 2014 vom handelsblatt.com auch als beste Karte für Vielreisende ausgezeichnet.

Kostenlos unseriös?

Wie kann eine Bank eine goldene Kreditkarte völlig kostenlos anbieten? Ist das nicht völlig unseriös? Nein, denn das börsennotierte US Unternehmen MasterCard® verdient an den Gebühren, die die Händler zahlen müssen und den Zinsen der Kunden. Das lohnt sich weltweit, im ersten Quartal 2014 betrug der Gewinn 870 Millionen Dollar. Die Kosten zahlt natürlich indirekt der Verbraucher wenn er einkauft oder eine Dienstleistung bezahlt.
http://www.marketwatch.com/investing/stock/ma

MasterCard® Platinum

Eine MasterCard® Platinum würde noch mehr Prestige und Kreditlimit bieten, dazu kommen Reise Assistenzleistungen, Versicherungen und ein Concierge Service.

MasterCard® Black

Die MasterCard® Black ist die ultimative Kreditkarte in der Welt der MasterCard® Produkte, leider wird sie wie auch die Platinum Version nicht von der Advanzia Bank angeboten.

Preise

Die Preisliste ist sehr übersichtlich gestaltet, es finden sich zum Beispiel die dauerhaft 0,– € Jahresgebühr und die 0 % Auslandseinsatzgebühr, auch außerhalb der Euro Zone. Teuer wird die Karte wenn man Bargeld abhebt oder die Rückzahlung in Teilzahlung macht, hier verdient die Bank um die Kosten für die Verwaltung und die Werbung zu decken. Die aktuellen Preise sind natürlich im Internet nachzulesen, hier eine Tabelle mit den wichtigsten Gebühren. Die Angaben sind natürlich ohne Gewähr und vom Stand April 2010.

Gebühren / ZinsenPreis in € Gebühren / ZinsenPreis in €
Eintritts oder Eröffnungsgebühr0,– Jahres und Monatsgebühr0,–
Bearbeitungsgebühr0,– Rechnungsporto und Kartenversand0,–
Einkaufsgebühr0,– Bargeldabhebegebühr Schalter / Bank0,–
Überziehungsgebühr0,– Ersatzkarten0,–
Kartensperre0,– Notfallersatzkarte0,–
Ersatz PIN Geheimzahl0,– Entgelt für Auslandseinsatz EU und Weltweit0,–
Sollzins, Einkäufe (Vollzahlung bei Fälligkeit)0,– Teilzahlung ab 17,9 % p.a. pro Monat1,38 %
Sollzins Bargeld 25,9 % p.a. pro Monat1,94 %   

Antrag

Die Beantragung geht nur wenn man in Deutschland oder Luxemburg wohnt und mindestens 18 Jahre alt ist direkt im Internet in nur wenigen einfachen Schritten. Es gibt keine Einschränkungen auch Arbeitslose, Personen mit geringen Einkommen, Studenten, Schüler, Selbstständige, Hausfrauen oder Rentner können die Karte beantragen. Das Ausfüllen der sehr übersichtlich gestalteten Seiten dauert nur ein paar Minuten, hier ein Überblick.
– Auf der Startseite gibt man Name, Vorname, Adresse, PLZ, Ort, Wohnsitz, e–mail und das Geburtsdatum ein.
– Auf der nächsten Seite gibt man die Telefonnummer, Mobiltelefonnummer, ein freiwählbares Passwort, Bruttojahreseinkommen, bereits vorhandene Kreditkarten, den Arbeitgeber, Familienstand, Wohnart (Miete oder Eingentum), Schulden und das Beschäftigungsverhältnis an.
– Die Angaben werden alle nochmals zusammengefasst und man kann Änderungen vornehmen oder den Antrag so absenden.
– Danach bekommt man eine Bestätigung das der Antrag übermittelt wurde und man innerhalb von zwei Wochen eine Benachrichtigung oder den Kartenvertrag bekommt, es wird auch noch eine e–mail verschickt.

Kunden werben Kunden seit 2017

40,– € Freundschaftsbonus Aktion vom 01.02.2017 bis 28.02.2017, danach wieder die Standardprämie in Höhe von 25,– €.

Die Aktion Freundschaftswerbung wurde im Januar 2017 wieder gestartet, man bekommt als Inhaber einer www.gebuhrenfrei.com MasterCard® Gold Kreditkarte für jeden empfohlenen Neukunden eine Gutschrift in Höhe von 25,– €, der geworbene Neukunde bekommt ebenfalls 25,– € als Willkommensgeschenk. Es können 5 Freunde oder Bekannte pro Monat direkt per e–mail im persönlichen Online Portal eingeladen werden. Der Empfänger klickt auf den Link in der Empfehlungs–e–mail und beantragt die Karte online.

Kunden werben Kunden (eingestellt)

Das Kunden werben Kunden Programm wurde im September 2016 leider eingestellt, bis dahin war es eine dauerhafte Aktion und es gab 25,– € für den Neukunden und 25,– € für den Empfehler.

Zusendung der Karte

Nach erfolgreicher Überprüfung durch die Bank, die natürlich die SCHUFA Abfrage beinhaltet, wurde nach nur 10 Tagen die Karte per Post zugeschickt, diese war noch nicht freigeschaltet. Die Schufascore muss nicht optimal sein und das Einkommen kann gering sein um die Prüfung zu bestehen. Eine Sicherheitsmaßnahme ist die Unterschrift auf der Antwortkarte mit der bestätigt man den Erhalt und das Durchlesen der AGB. Auf der Postkarte selbst ist noch ein Hinweis auf die hohen Zinsen die im Moment 19,94 % betragen, die fallen natürlich nur an wenn man den Kartenbetrag nicht fristgerecht ausgleicht. Es gab auch einen eindeutigen Hinweis auf die 25,9 % die immer bei einer Bargeldabhebung am Automaten anfallen. Ich habe mir von der Postkarte eine Kopie gemacht, sie mit 0,45 € frankiert und abgeschickt.

Freischaltung der Karte

Nur 9 Tage später bekam ich eine e–mail, das die Antwortkarte eingetroffen ist und die Karte nun innerhalb von 2 Tagen freigeschaltet ist. Sie kann somit an allen MasterCard® Akzeptanzstellen genutzt werden. Die PIN die man für die Geldautomatennutzung benötigt wurde 4 Tage später verschickt. Das Kreditlimit wurde bei mir auf 1500,– € festgelegt. Von der Beantragung bis zur Freischaltung vergingen nur 19 Tage und das über die Weihnachtsfeiertage, ansonsten geht es wohl noch etwas schneller.

AGB Allgemeine Geschäftbedingungen

Die AGB der Reiseversicherung sind auf vier PDF Seiten beschrieben, die AGB der Kreditkarte auf einer PDF Seite. Man bekommt sie automatisch per e–mail zugeschickt und sollte sie durchlesen und abspeichern.

Bedienungsanleitung

Mit der Zusendung der Karte bekommt man auch eine kleine Bedienungsanleitung zur Handhabung der Karte, in wenigen aber übersichtlichen Punkten erfährt man alles über die Kartenaktivierung, Rechnung, Sicherheit und den Service.

Abrechnung

Die monatliche Abrechnung kommt innerhalb der ersten 7 Werktage eines Monats und die Rechnung muss zum angegebenen Termin bezahlt werden. Es findet keine automatische Abbuchung vom Girokonto statt. Ich hatte am 03.02.2010 meine Abrechnung für den Zeitraum bis zum 31.01.2010 erhalten. Der Betrag betrug 500,34 € die einzelnen Positionen sind klar und deutlich aufgelistet. Die Rechnung kommt in Form einer normalen e–mail, also kein Anhang als PDF Datei. Ich muss einen Mindestbetrag von 30,00 € oder den gesamten Betrag bis zum 22.02.2010 überweisen. Am 03.03.2010 kam die Abrechnung für Februar 2010, hier findet sich der alte Saldo vom letzten Monat und der auf dem Kreditkartenkonto verbuchten Betrag. Ich hatte den kompletten Betrag überwiesen damit keine Gebühren anfallen.
Im Dezember 2011 wurde das System umgestellt und die Rechnung wird jetzt zum 3. des Monats erstellt. Die Kreditkartenabrechnung kommt dann innerhalb der darauffolgenden zwei bis drei Werktage wie üblich per e–mail. Wenn man bis zum 10. des Monats keine Abrechnung erhalten hat sollte man sich an den Service wenden.
Im August 2012 wurde die Rechnung auf das PDF Format umgestellt, man bekommt weiterhin eine e–mail mit dem Anhang der PDF Datei. Diese Art der Rechnung ist einfacher zu speichern und wurde genauso übersichtlich gestaltet wie man es erwartet.

Überweisung

ING–DiBa PressebildDie Überweisung muss ganz genau nach den Vorgaben von Advanzia auf deren Konto gemacht werden. Ich hatte mir bei meinem Online Konto bei der ING–DiBa eine Überweisungsvorlage angelegt, somit brauche ich nur den Betrag einsetzen und die Überweisung ausführen. Man hat dafür gut 3 Wochen lang Zeit, im Verwendungszweck wird nur die 16–stellige Kreditkartennummer ohne Leerzeichen angegeben. Im Februar 2014 wurden die IBAN LU5434420300XXXXXXXX und die BIC ADVZLULL eingeführt, außerdem wurde der Zahlungsempfänger oder auch der Begünstigte von Advanzia Bank auf den eigenen Namen geändert. Man bekommt eine persönliche IBAN um die Einzahlungen zu tätigen. Das Konto befindet sich in Luxemburg bei der ADVANZIA BANK S.A. 5365 MUNSBACH. Eine weitere Besonderheit ist, das nur vom eigenen Konto der Betrag ausgeglichen werden darf, es kann also keine andere Person die Überweisung ausführen. Das ist die einzigste Möglichkeit die Rechnung zu begleichen. Seit Oktober 2012 gibt es circa zwei Tage nach Zahlungseingang den Service einer e–mail mit der Bestätigung vom Überweisungseingang, der Betrag wurde gutgeschrieben und man kann die Karte wieder bis zum Verfügungsrahmen einsetzen.

Verfügungsrahmen

Der Verfügungsrahmen erhöht sich langsam automatisch mit der Nutzung der Karte. Als ich die Karte im Dezember 2009 erhielt lag er bei 1500,– € in den weiteren Monaten wurde er immer erneut angepasst. Im Januar 2011 wurde er abermals erhöht auf jetzt 6100,– € was für einen Monat mehr als ausreichen sollte, im Februar 2011 kamen nochmal 1000,– € dazu, mit über 7000,– € ist es mehr als ausreichend.

MonatJahrVerfügungsrahmen in € MonatJahrVerfügungsrahmen in €
Dezember20091500,– Juni20103000,–
Januar20101700,–   Juli20103300,– 
Februar20101900,–   August20103700,–
März20102100,–   September20104200,–
April20102400,–   Oktober20106000,–
Mai20102600,–   November20106000,–

Wonach sich der Verfügungsrahmen richtet kann ich nicht sagen, ich vermute einmal, das wenn man die Rechnung pünktlich bezahlt er sich automatisch erhöht. Auch wenn man einen Monat keinen Umsatz macht wird der Verfügungsrahmen erhöht, bei mir war das im Juli 2010 so.

Reiseversicherung 2017

Die kostenlose Reiseversicherung wird ab den 01.01.2017 von der Arch Insurance Company (Europe) Limited angeboten. Die Reiseversicherungsbedingungen sind so komplex das dafür 18 Seiten A4 im PDF Format notwendig sind.
https://www.advanzia.com/avb/Reiseversicherungsbedingungen_01012017_DE.pdf

Reiseversicherung bis 2017

Wenn man eine Reise mit der Karte bucht ist eine Reiseversicherung inbegriffen. Es reicht mindestens 50 % der Kosten vom Ticket oder der weiteren Reisekosten mit der Gebührenfrei MasterCard® Gold zu zahlen um diese Versicherung zu erhalten. Sie gilt nur wenn die Reise in Europa beginnt und endet und nur für 90 Tage, inbegriffen sind eine Reiserücktrittskosten und Reisekrankenversicherung. Die Versicherung gilt derzeit nur wenn man seinen Wohnsitz in Deutschland hat, die genauen Bedingungen sind auf vier A4 Seiten in einem PDF Dokument zusammengefasst. Die Selbstbeteiligung liegt bei 100,– € pro Schadenereignis, innerhalb der EU bei Unfallverletzungen sogar bei 185,– €. Der Versicherungspartner ist seit dem 01.01.2013 die Chubb Insurance Company of Europe, Grafenberger Allee 295, 40237 Düsseldorf, Telefon +49 221 8277 9615, Ansprüche 0800 8801 120 oder +49 345 2197 3030.

Autovermietung mit 5 % Rabatt bei mietwagen.de

mietwagen-de-gmbh, Fiat 500 in Hamburg Das Portal mietwagen.de fragt die aktuellen Preise für Mietwagen auf verschiedenen Seiten im Internet ab, man erspart sich so die zeitaufwenige Arbeit die Angebote zu vergleichen. Es sind im Prinzip alle großen Anbieter wie Europcar, Interrent, Hertz®, Thrifty®, Dollar®, Buchbinder, enterprise®, AVIS® oder Budget® und zusätzlich lokale Firmen mit dabei. Die Rückvergütung in Höhe von 5 % bei Kreditkartenzahlung mit der gebührenfreien MasterCard® Gold von der Advanzia Bank erhält man pauschal, ich hatte im Oktober 2015 hier mein erstes Fahrzeug reserviert und hoffe meine Hinweise dazu sind hilfreich, hier der komplette mietwagen.de Bericht.

Autovermietung (Aktion beendet)

Alamo USA, Pontiac G6 mit 3.5 Liter V6Es soll bis zu 20 % Rabatt bei Sixt und Alamo bei einer Anmietung geben. Sixt hat meist so hohe Tarife das ich dort eher nicht buche auch wenn ich einen Rabatt bekomme. Den Rabatt bekommt man auch nur wenn man bei der telefonischen Buchung den Code CD 9948130 angibt. Wenn es ein Ferienmietwagen ist lautet der Code GOLDMASTER und der Rabatt beträgt nur 10 %, insgesamt alles sehr umständlich. Alamo ist meist auch über einen Drittanbieter wesentlich günstiger zu buchen, trotzdem kann man ja vorher die Preise vergleichen. Die genaue Beschreibung diese Raten zu bekommen ist auf der Website unter „Fragen & Kontakt“ beschrieben. Ich habe einmal Alamo in Las Vegas ausprobiert und die Anmietung wäre tatsächlich 20 % günstiger. 2 Wochen Mid Size für 276,04 € statt 345,71 € wobei wie schon beschrieben eine Buchung über billiger Mietwagen oder Auto Europe zu ähnlichen Ersparnissen führt. Ich hatte nach einem Preisvergleich bei Alamo in den USA wirklich einen günstigen Tarif mit der Karte bekommen. Die Buchung bei Alamo startet man am besten von dem Link auf der www.gebuhrenfrei.com Website, hier der komplette Alamo USA Bericht.

Die Karte

Advanzia Bank www.gebuhrenfrei.com MasterCard® Gold KreditkarteAdvanzia Bank www.gebuhrenfrei.com MasterCard® Gold Kreditkarte, Rückseite
www.gebuhrenfrei.com MasterCard® Gold KreditkarteRückseite

Auf der Vorderseite befindet sich die Kreditkartennummer, die Gültigkeit bis und der Name des Karteninhabers. Auf der Rückseite eine zusätzliche Nummer, ein Feld für die Unterschrift und Kontaktadressen von der Advanzia Bank. Die Karte ist bis zu 36 Monate gültig, danach wird die Karte erneuert.

Die Karte seit 2011

Advanzia Bank www.gebuhrenfrei.com MasterCard® Gold Kreditkarte, 2011 mit EMV ChipAdvanzia Bank www.gebuhrenfrei.com MasterCard® Gold Kreditkarte, 2011 mit EMV Chip, Rückseite
MasterCard® Gold 2011 mit EMV ChipRückseite

Im April 2011 wurde die Karte ausgetauscht, die neue Version verfügt jetzt auch über einen EMV Chip. Der befindet sich auf der Vorderseite links. Die anderen Daten wie Kreditkartennummer in 4er Blöcken, die Gültigkeit bis und der Name des Karteninhabers sind natürlich geblieben. Auf der Rückseite ist eine zusätzliche Nummer, ein Feld für die Unterschrift und die Kontaktadresse von der Advanzia Bank. Die CVC Nummer hat sich durch den Austausch der Karte geändert, alle anderen Sicherheitscodes blieben aber gleich. Die Karte ist bis zu 36 Monate gültig, danach wird sie erneuert.
http://www.mastercard.de

Einsatz

Es gibt weltweit über 24 Millionen Akzeptanzstellen, ich hatte nie Probleme die Karte einzusetzen. Das Haupteinsatzgebiet für mich sind Flugbuchungen, Hotelbuchungen, Mietwagenbuchungen im Internet, außerdem bezahle ich damit in Restaurants, Tankstellen, Bauhaus Baumarkt und prepaid Kartenaufladungen bei simyo.

Einsatz im Internet

Die Karte ist ideal um im Internet damit zu bezahlen, viele Websites bieten eine Bezahlung über eine gesicherte https Verbindung an. Zusätzlich zur Kartennummer, Gültigkeit u.s.w. wird eine Nummer von der Rückseite der Karte abgefragt. Die nennt sich CVC2 Card Verification Code 2, oder Kartenprüfnummer, es sind die letzten 3 Ziffer der Nummer im Unterschriftenfeld. Die Bezahlung sollte also sicher sein, trotzdem wurde der SecureCode™ eingeführt.
Eine weitere Sicherungsmaßnahme ist die Überprüfung der Lieferanschrift und der Rechnungsanschrift durch MasterCard®, sollte man im Internet etwas bestellen und an eine andere Adresse liefern wollen kann es sein, das die Zahlung verweigert wird. Eine gestohlene Kreditkarte oder Kreditkartendaten könnten so zum Einkauf missbraucht werden.

Probleme Einsatz im Internet

Es gibt Händler im Internet die Kreditkarten aus bestimmten Ländern nicht akzeptieren. Im November 2014 wollte ich die Karte bei ensogo® und GROUPON® Thailand einsetzen und beide Portale hatte die Zahlung verweigert. Die Auskunft von Groupon lautete, das Kreditkarten die in USA, Kanada, Großbritannien, Deutschland oder der Ukraine ausgestellt wurden automatisch blockiert sind. Die Zahlung mit meiner ING Direct Spanien MasterCard® wurde akzeptiert. Das Portal ensogo® akzeptiert grundsätzlich nur in Thailand ausgestellte Kreditkarten. Die beiden Webseiten hatten Ende 2015 den Betrieb eingestellt und waren mit ihrem Geschäft wohl nicht erfolgreich.
Der Dienstleister Paysbuy wickelt Zahlungen für DTAC Thailand ab, hier wurde meine Advanzia MasterCard® Gold erst nach der erfolgreichen SecureCode™ Prüfung abgelehnt, ich hatte den Paysbuy Kundendienst per e–mail informiert aber nie eine Antwort erhalten, die Zahlung mit der DKB VISA Karte ging dann problemlos. Das Problem lag bei Paysbuy, die die Advanzia Bank nicht im System richtig erkannte. Der Fehler wurde 2016 behoben, da war eine Aufladung des prepaid Guthabens bei DTAC Thailand wieder problemlos möglich.

Probleme Einsatz im Internet durch Software

Im Januar 2015 konnte ich im Internet bei Resorts World™ Singapore nicht mit der Karte bezahlen, der Kundenservice von dem Unternehmen war ratlos. Der Fehler lag an der schlecht programmierten Website von RWS, die ich mit dem Betriebssystem Linux™ Ubuntu®, dem Internetbrowser Firefox 34.0 und installierten Adblock Plus 2.6.6 aufgerufen hatte. Die Lösung war mit dem kurzzeitigen Abschalten vom Adblocker sehr einfach, der Fehler ist für mich nicht nachvollziehbar. Der Adblock Plus ist immer eingeschaltet und bereitet sonst keine Probleme.

Einsatz im Internet in Fremdwährung

Ein großer Vorteil der Karte ist die Bezahlung im Internet in Fremdwährung ohne zusätzlicher Gebühren, es gibt jetzt ein paar Anbieter, die die Landeswährung als Service sofort in EUR umrechnen wollen, das sollte man nicht machen, der Wechselkurs bei der Advanzia Bank ist garantiert günstiger. Ein Beispiel: 50,– THB kosteten im März 2013 genau 1,33 € bei dem Internetzahlsystem wären es 1,366 € gewesen, eine Differenz von 0,036 € oder 2,7 %.

CVC2 Sicherheit

Die Abkürzung CVC2 steht für Card Validation Code 2, sie ist im Punkt „Einsatz im Internet“ beschrieben. Ich hatte diese Nummer mit einem Stück Papier und durchsichtigem Klebeband verdeckt. Rein theoretisch könnte sich beim Bezahlen jemand die Nummer merken und die Nummer zum Betrug beim Einkauf im Internet nutzen, die allgemeinen Kartendaten sind ja durch meinen Bezahlvorgang bekannt. Es bleibt natürlich jedem freigestellt dies zu tun oder auch nicht. Den Code kann man sich ja an einem anderen Ort notieren, oder zur Not auch das durchsichtige Klebeband wieder lösen.

EMV Chip Sicherheit

Der EMV Chip befindet sich auf der Vorderseite der Karte, er wird bei der Bezahlung vor Ort und am Geldautomaten überprüft. Im Ausland kann es sein das man den PIN den man sonst auch für die Bargeldabhebung am Geldautomaten nutzt eingeben muss, ansonsten braucht man den Chip nicht weiter zu beachten. Die Kreditkarte dürfte dadurch schwieriger zu fälschen sein und somit noch sicherer werden.

Kontaktloses Zahlen

Das kontaktlose Zahalen ist derzeit noch nicht möglich, es wird vielleicht in Zukunft eingeführt. Die Karten haben dann ein Symbol für das kontaktlose Bezahlen im Ladengeschäft an der Kasse. Es ist dazu keine PIN oder Unterschrift nötig, es reicht die Kreditkarte vor das Lesegerät zu halten. Ich denke das System ist sicher wenn eine Obergrenze eingeführt wird.

SecureCode™ Sicherheit

Ende 2009 wurde ein sogenannter SecureCode™ von MasterCard® Gold eingeführt. Mit einem zusätzlichen Passwort soll das Bezahlen im Internet sicherer werden. Das System wird erst eingeführt und die Internet Händler müssen es auf ihre Webseiten erst noch übernehmen. Man muss sich selber für das System anmelden und ein Passwort auswählen. Die Anmeldung geht in vier Schritten auf der MasterCard® Website zu der man automatisch weitergeleitet wurde. Das Passwort soll 6 bis 20 Zeichen lang sein. Außerdem kann man eine persönliche Begrüßung wählen, mit dem der Händler sich beim Bezahlvorgang auf der Webseite meldet. Die Anmeldung ging in gut 10 Minuten, wenn es der Sicherheit dient und den Kartenmissbrauch verhindert bin ich dafür. Ich hatte es im Januar 2010 zum ersten Mal bei einer Bezahlung für einen Flug von Jetblue genutzt. Im März 2010 wurde das Passwort bei der prepaid SIM Karte simyo abgefragt.

SecureCode™ Sicherheit seit 2015

Im März 2015 hatte ich einen Flug bei Royal Jordanian bezahlt und statt des Passwortes wurde der Name wie er auf der Karte steht, das Geburtsdatum und das Kreditlimit abgefragt. Diese Abfrage von persönlichen Daten ist jetzt Standard, das Passwort wird nicht mehr abgefragt. Diese Auskunft hatte ich beim telefonischen Kundenservice erhalten, ich finde das ist ein Schritt zurück in Sachen Sicherheit, an persönliche Daten kann man im Internet relativ leicht kommen.

mTAN / SMS–Code Sicherheit seit 2016

SMS auf einem Samsung GT–C3590, SMS von Advanzia mit 4–stelliger mTAN / SMS–Code
SMS auf einem Samsung GT–C3590 von Advanzia mit 4–stelliger mTAN / SMS–Code

Die mTAN / SMS–Code, mobile Transaktionsnummer wurde 2016 eingeführt und ergänzt das SecureCode™ Verfahren oder wird es sogar ablösen. Die im persönlichen Online Portal hinterlegte Mobilfunknummer muss aktuell und richtig sein, damit einem bei einer Zahlung eine SMS mit der mTAN / SMS–Code zugestellt werden kann. Die deutsche Mobilfunknummer wird ohne die NULL eingegeben, die Ländervorwahl gibt 0049 schon richtig vor. Die Eingabe ist mit dem Online Passwort zu bestätigen, man bekommt auch noch eine e–mail das man zukünftig bei gewissen Transaktionen eine mTAN / SMS–Code auf die angegebenen Rufnummer gesendet bekommt. Die TAN ist einmalig und kann somit nicht kopiert werden, die Zahlungen im Internet dürften so noch sicherer werden. Die erste Zahlung mit mTAN / SMS–Code hatte ich im Juli 2016 gemacht, hier ein Überblick.

– Die Webseite im Internet zeigt den Händler, Betrag, Datum und die Kartenummer an, weiter mit „Weiter“
– Den 4 stelligen Code von der SMS in dem Feld eingeben und weiter mit „Weiter“
– Die Zahlung wird durchgeführt.

Sperrung der Karte aus Sicherheitsgründen

Die Karte kann von der Bank aus Sicherheitsgründen gesperrt werden, das ist zum Beispiel möglich wenn man im Internet einen ungewöhnlich hohen Betrag zahlt, es werden Zahlungsprofile ausgewertet um Unregelmäßigkeiten zu entdecken. Wenn das der Fall ist erhält man eine e–mail mit der Nachricht, das die Karte gesperrt wurde und man den Kundenservice anrufen soll. Ich hatte das im März 2015 machen müssen und der Ablauf war sehr einfach, die Karte wurde nach Umsatzbestätigung wieder freigeschaltet. Diese Sicherheitsmaßnahme ist vorbildlich, lieber eine unnötige Sperrung als einen Schaden durch Mißbrauch.

Sicherheit Kundendaten

Es gibt viele Fluggesellschaften oder Hotelketten die anbieten die Kreditkartendaten für die nächste Buchung zu speichern, ich würde von der Komfortfunktion absolut abraten. Wenn die Datenbank von dem Anbieter gehackt wird sind die Kreditkartendaten gestohlen und ein Missbrauch ist nicht auszuschließen. Ich speichere meine Kreditkartendaten bei keinem Anbieter und gebe sie lieber immer erneut ein.

Einsatz im Ausland in Fremdwährung

ibis on Bencoolen, Singapore, Empfangshalle Ein großer Vorteil dieser Karte ist, das der Auslandseinsatz außerhalb der Eurozone zum Devisenkurs und OHNE Aufschlag abgerechnet wird, andere Institute verlangen da meist 1,5 % bis 2,5 %. Ich hatte z.B. die Übernachtungen im ibis Singapore damit bezahlt, der Betrag wurde mit einem Kurs von 1,94 SGD abgerechnet. Auch beim ibis Hotel Hong Kong war der Kurs mit 10,49 HKD sehr gut. Man spart also durch den guten Wechselkurs bei der Bezahlung in Landeswährung. Im August 2010 hatte ich in Polen Hotels, Restaurants u.s.w. mit der Karte bezahlt. Der Gesamtbetrag betrug 836,41 Zloty die zum Kurs 3,92 mit 213,37 € abgerechnet wurden. Hier würden Banken mit 1,5 % Fremdwährungseinsatzgebühr dann 3,20 € berechnen, bei der Advanzia Bank fallen keine Gebühren an.

Umrechnung der Fremdwährung in Euro vor Ort

Ibis Abu Dhabi Gate, Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate, FrühstücksbuffetIm März 2013 habe ich in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate die Übernachtungen im Ibis Abu Dhabi Gate Hotel bezahlt. Der Betrag wurde von der lokalen Bank automatisch in EURO umgerechnet, darüber kann man sich natürlich auf den ersten Blick freuen, ein zweiter Blick auf den Beleg zeigte eine Gebühr „Mark–Up on Exchange Rate 3,5 %“, die von der Partnerbank des Hotels erhoben wird, die Advanzia Bank hat damit nichts zu tun. Ich habe die Abbuchung direkt vor Ort an der Rezeption stornieren lassen und darum gebeten den Betrag in AED Dirham abzurechnen, das war für das Ibis Hotel auch kein Problem, der Unterschied betrug in meinem Beispiel 4,61 € bei einem Betrag von 572,14 AED zum Kurs von 4,7012. Die Banken haben da wieder eine Möglichkeit entdeckt Gebühren zu berechnen die nicht notwendig sind, man muss jetzt im Ausland auch noch immer darauf achten das die Landeswährung berechnet wird.

Fremdwährungsumrechner

Einen einfach zu bedienenden Fremdwährungsumrechner findet man bei First Data™, der Kurskalender zeigt genau auf den Tag die Währung in Euro an. 1 € entsprach am 19.07.2016 zum Beispiel £ 0,832394 GBP.
https://misc.firstdata.eu/CurrencyCalculator/fremdwaehrungskurse/calendar

Einsatz im EU Ausland

In der EU gibt es viele Staaten die sich dem Euro € nicht angeschlossen haben. Im Juni 2011 war ich auf einen Tagesausflug in die Schweiz nach Basel geflogen und habe mit der Karte in CHF Schweizer Franken bezahlt ohne einen Aufschlag für den Fremdwährungseinsatz. Ich hatte den Tag gar kein Bargeld benötigt und somit kommt als zweiter Vorteil noch hinzu das man kein Bargeld tauschen muss oder noch lästiger wieder zurücktauschen muss. Hier bleiben dann meist Geldmünzen übrig die man nie wieder nutzen kann. Im Juli 2011 hatte ich einen Wochenendausflug nach Liverpool, England gemacht und hier genauso kein Bargeld umgetauscht sondern alle GBP £ Beträge mit der Kreditkarte bezahlt.

Einsatz am Geldautomaten

Rein theoretisch könnte man mit der Karte auch Geld am Automaten abheben, aufgrund der hohen Zinsen habe ich das noch nie gemacht. Die Zinsen fallen vom ersten Tag an, darauf wurde beim Versand der PIN nochmals hingewiesen. Im Preisverzeichnis, Stand März 2013, steht, das der Sollzins bei Bargeldabhebungen 23,95 % per anno beträgt und der Effektivzins ab Transaktionstag, nominal pro Monat 1,81 % beträgt. Es ist keine „Gebühr“ für die Nutzung des Geldautomatens sondern ein Zins für den gewährten Bargeldkredit bis zur nächsten Monatsabrechung und Überweisung. Wenn man 100,– € abhebt muss man also 1,81 € Zinsen dafür zahlen, wenn ich es so richtig verstanden habe. Ich würde niemanden empfehlen diese Funktion zu nutzen. Die PIN ist nicht nur für diesen Zweck nötig, sie wird auch an einigen Automaten abgefragt, es reicht sie sicher zu verwahren.

Online Portal

Im Dezember 2010 ist das Online Portal gestartet, es nennt sich „meine.Karte“. Ich erhielt eine e–mail mit der Einladung mich dafür zu registrieren. Die Anmeldung ist optional und geht online in wenigen Schritten, hier eine Übersicht.

1. Eingabe von Kreditkartennummer, Geburtsdatum und einem Sicherheitscode der in einer Bilddatei angezeigt wird.
2. Ein Passwort welches 6 bis 12 Zeichen lang sein muss kann man sich selber auswählen.
3. Eine Sicherheitsfrage und die Antwort kann man selber festlegen.
4. Man erhält eine e–mail mit dem Aktivierungslink.

Der normale Log In geht mit Kartennummer, dem Passwort und einem Sicherheitscode der in einer Bilddatei angezeigt wird. Im übersichtlichen Online Portal kann man dann die Rechnungen der letzten 6 Monate aufrufen, den MasterCard® SecureCode™ verwalten, eine Servicefrage stellen, die Kontaktdaten einsehen, Adresse ändern oder das Passwort ändern. Es finden sich auch Sicherheits Informationen, FAQ und seit 2014 auch die aktuellen Umsätze des Monats.
https://mein.gebuhrenfrei.com

Adresse ändern

Die Adresse kann man nach dem Umzug einfach im Online Portal selbst ändern, leider geht es nur wenn man innerhalb von Deutschland umzieht. Ich hatte im Juli 2014 dann den Kundenservice per e–mail angefragt ob man die Karte auch weiterhin nutzen könnte wenn man keinen Wohnsitz in Deutschland mehr hat. Das ist möglich, es reichte eine Kopie / JPG von der Anmeldebestätigung in Spanien zu senden. Die Adresse wird dann innerhalb von ein paar Tagen online im Portal umgestellt.

Sicherheit

Die Kreditkarte ist relativ sicher wenn man sich an ein paar Regeln hält. Bei der Bezahlung in einem Ladengeschäft wird die Karte meistens schon elektronisch gelesen, teilweise wird noch ein Beleg mechanisch erstellt, diesen Beleg muss man unterschreiben. Eine PIN wird nicht abgefragt. Wenn es möglich ist sollte man bei diesem Vorgang die Karte im Auge behalten, rein theoretisch wäre es möglich das eine Kopie von der Karte erstellt wird, und mit dieser dann Mißbrauch betrieben wird. Es empfiehlt sich auch die Belege gut aufzubewahren und nach der Monatsabrechungkontrolle sicher zu entsorgen. Es versteht sich von selbst die Kartennummer und sonstige Daten nicht weiterzugeben.

10 Jahre Advanzia

Vom 01. Oktober bis 31. Dezember 2015 gab es zum 10. Geburtstag von Advanzia ein Gewinnspiel für alle, die über die Webseiten einen Mietwagen oder eine Reise buchten. Die Preise waren recht bescheiden, so wurden 10 mal 10 % Gutscheine auf die nächste Mietwagenbuchung und 10 mal 100,– € Reisegutscheine pro Monat verlost.

Videobuster

Der Videofilmverleih Videobuster bietet Filme per Postversand oder im Streaming als direkten Download, zum 10 jährigen Geburtstag von Advanzia gab es 100 000 Gutscheine. Es reichte die Kreditkarte 5 mal eingesetzt zu haben, den Gutscheincode bekam man im Internet auf dem persönlichen Online Portal, dort reichte es auf „Gutscheincode anzeigen“ zu klicken, der 8 stellige Code erscheinte automatisch, er ist bis zum 31.12.2016 gültig und kann direkt bei Videobuster eingelöst werden. Der Gutschein hat einen Wert in Höhe von 4,45 € mehr dazu beim Anbieter.
https://www.videobuster.de/advanzia

Gewinnspiele

Aktuell Gewinnspiel vom 01.12.2016 bis 28.02.2017, einfach eine Postkarte mit den Angaben: Vor– und Nachname, vollständige Adresse, Geburtsdatum und e–mail Adresse an die Adresse

Advanzia Bank S.A.
Kennwort „iPhone7 Gewinnspiel“
9, rue Gabriel Lippmann
L-5365 Munsbach
Luxemburg

schicken, man muss seinen Wohnsitz in Deutschland oder Luxemburg haben und über 18 Jahre alt sein. Es gibt insgesamt 12 Mobiltelefone zu gewinnen, alternativ nimmt man auch automatisch teil wenn man pro Monat mehr als 500,– € Umsatz hat.
01.12.2015 bis 29.02.2016, mit jeder Zahlung der MasterCard® Gold nimmt man automatisch an einem Gewinnspiel teil, es werden 6 iPhone6 mit iWatch verlost. Je öfter man die Karte einsetzte, desto höher war die Gewinnchance, es war keine zusätzliche Registrierung notwendig. Es gibt auch die Möglichkeit per Postkarte an dem Gewinnspiel teilzunehmen, dazu reicht es den Vornamen, Nachnamen, vollständige Adresse, Geburtsdatum und e–mail Adresse auf eine ausreichend frankierte Postkarte zu schreiben und an Advanzia Bank S.A., Kennwort „10 Jahre Advanzia iPhone6 mit iWatch“, rue Gabriel Lippmann, L-5365 Munsbach, Luxemburg einzusenden.

Vom 01. Dezember 2012 bis 28. Februar 2013 nahm man mit jeder Zahlung mit der MasterCard® Gold automatisch an einem Gewinnspiel teil, es wurden 25 iPad4 im Gesamtwert von mehr als 12000,– € verlost. Je öfter man die Karte einsetzte, desto höher war die Gewinnchance, es war keine zusätzliche Registrierung notwendig.

Priceless® Cities MasterCard®

Die Website Priceless® Cities von MasterCard® bietet viele Vergünstigungen und Rabatte für Restaurants, Konzerte, Hotels, Sportveranstaltungen, Mietwagen u.s.w. die man nur mit der Kreditkarte bekommen kann. Es gibt auch Gewinnspiele mit hochwertigen Preisen, eine Registrierung ist erforderlich, es reicht die ersten 8 Ziffern der Kreditkarte, Anrede, Vorname, Nachname, Postleitzahl, e–mail Adresse und ein Passwort anzugeben. Man erhält eine e–mail mit einem Aktivierungslink, danach muss man sich im Online Portal noch für das Gewinnspiel anmelden. Im März 2014 gab es z.B. eine VIP Reise zum Justin Timberlake Konzert in Berlin, mit jeder Zahlung mit der MasterCard® erhöht man die Chancen zu gewinnen.
Aktion vom 01.07.2016 bis 31.08.2016 zum Priceless® Cities Newsletter anmelden und einen von monatlich 150 Fluggutscheinen gewinnen. Die Anmeldung zum Newsletter ist unbedenklich, da MasterCard® meine persönlichen Daten schon vorliegen hat, der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden. Die Aktion gilt nur bei der erstmaligen Anmeldung zum Newsletter, wenn man ihn vorher schon abonniert hatte und stornierte hat man keine Gewinnchance.
Freiflug GEWONNEN, Anfang September 2016 erhielt ich eine e–mail mit der Gewinnmitteilung, der 11–stellige Gutscheincode war bis zum 30.September 2016 einzulösen. Es gab extrem viele Einschränkungen bei den Flugstrecken und den Zeiten, die Flüge mussten auch alle in Deutschland starten und dort wieder enden. Ich wohne in Spanien und somit war es selbst bei flexibler Wahl der Tage und Ziele nichts vernünftiges dabei.
http://mastercard-freiflug.com

Die Kündigung von Priceless® Cities MasterCard® ist online möglich, ich hatte das Ende August 2016 wegen der Vorratsdatenspeicherung, Überwachung der Geheimdienste wie BND, NSA und GCHQ gemacht, hier ein Überblick der einzelnen Schritte.

– unter Nutzerprofil „Profil dauerhaft löschen“ anklicken.
– Man bekommt einen Warnhinweis mit dem Text:„Durch Klicken auf den unten stehenden Button „Profil löschen“ bestätigen Sie die endgültige Löschung Ihres Profils. Beachten Sie bitte, dass hierbei alle Angaben Ihres Profils unwiderruflich gelöscht werden. Um zukünftig an unseren Aktionen und Gewinnspielen teilzunehmen, müssten Sie sich erneut registrieren. weiter mit „Profil löschen“
– Das Profil wird sofort deaktiviert, wenn man versucht sich erneut anzumelden erhält man die Fehlermeldung:„Zugang noch nicht aktiviert“, die Kündigung ging vorblidlich einfach.

https://pricelesscities.de

Exklusive Angebote

Im November 2012 gab es auf der Oktober Rechnung eine Werbung für einen Internet Tablet PC von Polaroid mit Android 4.0, 1,4 GHz Prozessor, 8 GB Speicher, WiFi, USB, 9,7 Zoll Bildschirm u.s.w. für nur 199,– € plus 6,69 € Versandkosten bei Misco. Das Angebot war aber für jeden Internetsurfer verfügbar, der Preis war wirklich günstig, nächster Preis inklusive Versand bei eBay™ 229,99 €, somit war das angeblich exklusive Angebot immer noch 24,30 € günstiger.
http://www.misco.de

Service

Im Januar 2010 gab es bei vielen Giro und Kreditkarten Probleme und eine Zahlung war nicht möglich. Die MasterCard von der Advanzia Bank S.A. war davon nicht betroffen, man wurde darüber sogar extra per e–mail informiert.
Im November 2010 wurde meine Karte bei accorhotels.com nicht akzeptiert, ein paar Wochen zuvor konnte ich damit noch bei Accor ein Hotel buchen und auch bezahlen. Ich habe die Hotline um 4:30 morgens Ortszeit über Skype™ aus Thailand zum Ortstarif angerufen und sofort einen kompetenten Mitarbeiter am Telefon gehabt. Wenn man die Nummer anruft geht es erst über eine automatische Telefonauswahl an den richtigen Mitarbeiter, man kann auswählen ob man Neukunde ist, bereits Kunde ist u.s.w. Nachdem ich die Kreditkarten Nummer, zur Sicherheit ein paar persönliche Daten und das Problem kurz beschrieben hatte bekam ich die Auskunft, das die Karte normal aktiv ist und das Limit auch nicht überschritten ist. Der Fehler muss also bei Accor Hotels liegen. Ich kann den Telefon Service nur loben, hier bekommt man sofort die richtige Auskunft und das zum Ortstarif ohne Warteschlangen.

e–mail Kundenservice

Den Kundendienst kann man auch per e–mail erreichen, auf der gebuhrenfrei.com Startseite findet sich unten der Link „Fehler melden“. Es öffnet sich ein kleines Fenster in dem man eine Nachricht mit bis zu 256 Zeichen eingeben kann. Einfacher ist es per Log In im Portal Kontakt aufzunehmen. Ich hatte im Februar 2011 Probleme mit zwei Abbuchungen von Tune Hotels für die ich keine Reservierungsnummer erhalten hatte. Ich konnte erstens anfragen ob die Beträge wirklich abgebucht wurden und wie die Autorisierungsnummern lauteten. Die Hotline von Tune Hotels wollte mir allerdings nicht helfen und auch die Beträge bisher nicht erstatten. Wenn die Zahlungen auf der Abrechung erscheinen kann ich über einen Reklamationsantrag die Abbuchungen zurückfordern. Tune Hotels hat die Abbuchungen aber durch Nachdruck dann doch storniert und somit ist die Sache erledigt. Der Service von der Advanzia Bank ist vorbildlich, ich bin angenehm überrascht.
Im September 2011 hatte ich ein Problem bei der Bezahlung im Internet bei Air Asia, die Zahlung wurde beim ersten Versuch nicht ausgeführt. Die Zahlung konnte ich problemlos wiederholen und wurde dann auch durchgeführt. Ich war mir nicht sicher ob jetzt doch zweimal der gleiche Betrag abgebucht wurde oder nicht. Ich habe über das Online Portal eine Nachricht mit der Beschreibung von dem Problem geschickt und innerhalb von ein paar Stunden die Antwort erhalten, das der Betrag nur einmal abgebucht wurde. Das war am Freitag, Dienstag kam sogar noch eine e–mail, das ein Fehler bei der Eingabe vorlag. Ich hatte wahrscheinlich den SecureCode™ nicht richtig eingegeben. Ich kann den Service auch hier nur wieder loben, sie haben schnell reagiert und keine Standard Antworten geschickt, vorbildlich.
Im November 2011 hatte ich wieder ein Problem mit einer Zahlung im Internet, diesmal bei Nok Air. Es gab bei der Airline eine Sonderaktion und die Server waren überlastet. Die Buchung wurde nach der Zahlung und Bestätigung des SecureCode™ nicht abgeschlossen. Ich habe den Advanzia Service nach Abbuchungen der Fluggesellschaften gefragt und um die Geschichte abzukürzen, nach einem Anruf bei der Hotline der Airline konnte die Abbuchung richtig durchgeführt werden. Die Hilfe von der Advanzia Bank war sehr gut, ich hätte mich sonst auf die nicht zu überprüfenden Aussagen von Nok Air verlassen müssen.
Im Oktober 2012 hatte ich wieder Probleme mit einer Zahlung auf der Tune Hotels Website, die den Dienstleister iPayDNA für die Kreditkartenzahlung nutzen. Es wurden zum Glück keine Abbuchungen gemacht und der Fehler lag wahrscheinlich an meinem Internet Zugang in Bangkok, eine Buchung nur einen Tag später ging im Internet Café in Bangkok ohne Probleme. Der Service von Advanzia hat selbst an einem Sonntag sehr schnell auf meine Anfrage reagiert und mir zwei Tage später dann auch noch ungefragt die jetzt richtige Zahlung bestätigt. Der Service ist also wirklich extrem gut, mehr kann man nicht erwarten!
http://www.ipaydna.biz

Telefon Kundenservice

Im Juli 2016 hatte ich an einem Dienstag Vormittag den Kundenservice +49 345 21 97 30 30 angerufen, ich wollte mich vergewissern ob der Ablauf bei der Reklamation immer noch der gleiche ist und ob man den Gesamtrechnungsbetrag erst überweisen sollte. Die Wartezeit betrug mehr als 20 Minuten, das Telefonat dauerte 25 Minuten und 53 Sekunden und kostete mit meiner LIDL mobile prepaid SIM Karte 2,58 €. Ich sollte mich wie üblich erst an den Händler wenden und die Rechnung komplett überweisen.

Reklamationsantrag

Einen Reklamationsantrag muss man stellen wenn man mit einem Handelspartner ein Problem mit einer Zahlung hat. Ich hatte das schon mehrmals machen müssen und der Ablauf war jedes Mal einwandfrei.

– Im Juni 2016 hatte Hertz® Spanien einen Betrag in Höhe von 94,97 € abgebucht obwohl ich ein Sonderangebot in Höhe von 5,– € gebucht hatte und der Betrag auch erst bei der Abholung im August 2016 vor Ort fällig würde, hier der komplette Hertz® Spanien Bericht. Ich hatte den Vordruck „Reklamationsantrag für Transaktionen“ ausgedruckt, ausgefüllt und eingescannt und zusammen mit einem Text :„ich muss leider eine Abbuchung von Hertz Espana S.A. am 08.06.2016 in Höhe von 94,97 Euro reklamieren. Ich hatte telefonisch das 5.- Euro Sonderangebot gebucht, die Reservierung wurde mit der Nummer GXXX00XXXXX per e-mail bestätigt. Die Dame am Telefon sagte mir das sich in der e-mail der „normale“ Preis befinden wird, die Kreditkarte aber erst bei der Abholung mit dem Sonderpreis 5,- Euro belastet wird. Das ist leider nicht so passiert, sondern 94,97 Euro wurden abgebucht. Ich hatte Hertz Spanien vor 7 Tagen per Briefpost darüber informiert und keine Antwort erhalten. Ich möchte die Mietwagenbuchung auf keinen Fall stornieren, da ich schon einen One Way Flug und ein Hotel gebucht habe. Der Zahlung in Höhe von 94,97 Euro widerspreche ich hiermit.“ und Bildschirmaufnahmen des Angebotes und der Reservierungsbestätigung per e– mail an den Advanzia Kundenservice gesendet. Nach über einer Woche hatte ich per e-mail eine Antwort bekommen mit dem Hinweis das ich das Formular 4853 RS 7 welches als PDF Datei im Anhang war ausdrucken, ausfüllen und per e-mail oder Briefpost einsenden müsste. Der Unterschied zu dem von mir verwendeten Formular ist kaum spürbar, reiner Bürokratieaufwand. Ich hatte pflichtgemäß das Formular ausgefüllt, eingescannt und zusammen mit einem Begleitschreiben und dem Schriftverkehr mit Hertz Spanien eingesendet. Der Betrag konnte nicht zurückgebucht oder storniert werden, da es sich um eine tatsächliche Reservierung handeln würde. Ich hatte dann am 31.08.2016 versucht den Wagen an der Station abzuholen. Es gab noch weitere Probleme und deshalb hatte ich einen eBrief mit folgenden Text:„ vielen Dank für die Möglichkeit das ich Sie per Briefpost erreichen kann, den Versand unverschlüsselter e-mails habe ich im Prinzip eingestellt, da die Überwachung durch BND, NSA oder GCHQ eine zu große Gefahr für meine persönlichen Daten darstellt. Ich war am 31.08.2016 bei Hertz Station Santiago de Compostela und es gab riesige Probleme mit dem Preis meiner Reservierung, letztlich hatte Hertz um 17:30 mir ein Fahrzeug zum reservierten Preis von 5,- Euro gestellt. Ich musste deshalb eine weitere Nacht im Hotel bleiben und auch sonst sind einige Kosten entstanden, die ich noch von Hertz Spanien erstatten bekommen möchte. Ich bestehe weiterhin auf die Stornierung des Betrages von 94,97 Euro vom 08.06.2016 der von der Reservierungsnummer GXXXXXXX stammt. Die geänderte und korrigierte Reservierungsnummer lautet H045XXXX die Rechnung sende ich anbei. An wen muss ich mich wenden wenn die 94,97 Euro nicht zurück gebucht werden?“ gesendet.
Die Antwort hatte ich Mitte September 2016 per unverschlüsselter e–mail bekommen, HERTZ DE ESPANA SA hatte am 04.09.2016 eine Gutschrift in voller Höhe 94,97 € erteilt, damit war die Reklamation erledigt.
– Im Januar 2014 stornierte Philippine Airlines meine gebuchten Flüge, die neuen Flugzeit waren sehr schlecht und so entschied ich mich die Buchung zu stornieren, was unter diesen Umständen kostenlos möglich ist. Die Fluggesellschaft bestätigte mir dies aber die Rückerstattung lies auf sich warten. Den Reklamationsantrag hatte ich Mitte Januar 2014 gestellt und Mitte März 2014 wurde der Betrag von MasterCard® und nicht der Airline erstattet.
– Im November 2012 hatte ich ein Problem mit Hostelbookers.com, wo mir eine Erstattung zugesagt wurde aber nicht ausgeführt wurde. Das Hostel hatte meine Reservierung storniert, da ein zu niedriger Preis im System war. Im Dezember 2012 wurde der Betrag von hostelbookers.com ebenfalls nach einem Werktag erstattet. Der Service ist also extrem schnell und mehr als vorbildlich.
– Im Februar 2012 meldete Malév, Hungarian Airlines Insolvenz an und mein Flug im August 2012 fiel somit aus. Die Fluggesellschaft hatte mich weder informiert noch eine Rückzahlung oder Flugalternative angeboten. Ich hatte den Antrag ausgefüllt und als JPG Datei mit einer Bildschirmaufnahme der Malév Buchungsbestätigung, einer Bildschirmaufnahme der Malév Website mit der Flugeinstellungsbekanntgabe und einer Bildschirmaufnahme der Advanzia Bank Abrechung und markierten Betrag per e–mail eingeschickt. Nach einem Werktag erhielt ich die Antwort mit der erfreulichen Mitteilung, das der Flugpreis als Gutschrift auf dem Kartenkonto erstattet wird.

Ich hatte stets den Advanzia Kundenservice über das Online Portal angeschrieben und einen Reklamationsantrag in Form einer PDF Datei erhalten. Diesen Antrag druckt man aus, füllt ihn aus, fotografiert oder scannt ihn oder schickt ihn mit der Briefpost ein. Eine der Positionen sollte angekreuzt werden und mit Datum vervollstädigt werden, in einem Feld Bemerkungen Remarks kann man noch einen kleinen Text zur Erläuterung schreiben. Es gibt mehrere Punkte der Reklamation, hier eine Übersicht.

– Keine Autorisierung der Transaktion durch Unterschrift.
– Abweichender Betrag von der Rechnung.
– Die Transaktion wurde anders bezahlt, also eine doppelte Bezahlung.
– Die Transaktion wurde storniert.
– Die Transaktion wurde zweimal oder mehrfach belastet.
– Die Leistung wurde nicht erbracht oder die Ware nicht geliefert.
– Die Ware wurde zurückgeschickt.
– Eine Nachbelastung fand ohne Zustimmung statt.

Austausch der Karte 2017

Mitte März 2017 bekam ich zweioMonate vor Ablauf der aktuellen Karte eine e–mail das ich meine angegebene Adresse überprüfen sollte und gegebenenfalls die aktuelle Anschrift mitteilen sollte. Die neue Karte wird dann automatisch bis spätestens Mitte des Ablaufmonats zugeschickt.

Austausch der Karte 2014

Advanzia Bank www.gebuhrenfrei.com MasterCard® Gold Kreditkarte, 2014Advanzia Bank www.gebuhrenfrei.com MasterCard® Gold Kreditkarte, 2014, Rückseite
MasterCard® Gold 2011 mit EMV ChipRückseite

Im Mai 2014 wurde eine neue Karte per Briefpost zugeschickt, sie war wieder 3 Jahre lang gültig. Es gibt einen neuen CVC auf der Rückseite, alle anderen Passwörter bleiben natürlich erhalten. Wichtig ist der Hinweis die Zahlungsdaten bei Online Abonnements oder anderen gespeicherten Daten im Internet zu ändern, die alte Karte wird durch Zerschneiden vernichtet.

Austausch der Karte 2011

Advanzia Bank www.gebuhrenfrei.com MasterCard® Gold Kreditkarte, entwertet
Advanzia Bank www.gebuhrenfrei.com MasterCard® Gold Kreditkarte, entwertet

Der Austausch der Karte ging im April 2011 ohne Probleme. Der Kundenservice hatte mich vorher noch gefragt ob der Termin passt, da ich im Winter in Asien war und die Karte sonst nur im Briefkasten gelandet wäre. Der Service ist auch hier wieder zu loben, die alte Karte hatte ich durch zerschneiden unbrauchbar gemacht und entsorgt.

Umfrage

Im Dezember 2014 erhielt ich per e–mail eine Einladung an einer Umfrage teilzunehmen, die Fragen waren auf mehreren Seiten direkt im Internet zu beantworten, hier ein Überblick.

– Die Kundenumfrage wird anonym durchgeführt und dauert circa 5 Minuten.
– Geschlecht männlich, weiblich, Altersgruppe
– Warum hatte man die Kreditkarte beantragt? bisher noch keine gehabt, Ersatz für andere Karte, Zweitkarte, nur für Sonderfälle oder Notfälle oder wegen einer Sonderaktion
– Wie wichtig waren diese Punkte für die Beantragung? Sonderaktion, Goldstatus, persönliche Empfehlung, Teilzahlungsmöglichkeit, Antragsprozess, Reiseversicherungspaket, günstiger Zinssatz, keine Jahresgebühr, keine Bargeld oder Auslandsgebühren. Die Antwortmöglichkeiten gingen von unerlässig, wichtig, weniger wichtig bis gar nicht wichtig.
– Persönliches Kreditlimit? zu niedrig, ausreichend, zu hoch. Wie oft setzt man die Karte ein? Mehrmals die Woche, jeden Monat, manchmal, selten, nur in Notfällen, niemals
– Nutzt man die Teilzahlungsfunktion? Ja, manchmal, selten, nicht
– Würde man die Karte häufiger nutzen bei folgenden Punkten: Punkte– oder Cashbackprogramm, niedriger Zinssatz, Sonderangebote, anderes Kartendesign, höheres Kreditlimit, weitere Versicherungsleistungen, eine Platinkarte. Die Antwortmöglichkeiten gingen von unerlässig, wichtig, weniger wichtig bis gar nicht wichtig. Wären neue Funktionen wichtig? mobile App, Lastschriftverfahren, Kontobewegungen per SMS, optionale Versicherungsleistungen, freie PIN Wahl, flexible Teilzahlungsfunktionen, Überweisung von Kreditkarte auf Girokonto, Online Chat Kundendienst, Vergünstigungen bei bevorzugten Händlern, SMS Service für PIN Zusendung oder SecureCode. Die Antwortmöglichkeiten gingen von unerlässig, wichtig, weniger wichtig bis gar nicht wichtig.
– Nutzt man weitere Kreditkarten, EC Maestro Karten, Girokonto, Darlehen oder Sparkonto? Welche Geräte nutzt man? iPad, Android Tablet, iPhone, Android Smartphone oder PC Laptop.
– Wie möchte man über Sonderaktionen informiert werden? per e–mail, Telefon, SMS, Brief, gar nicht. Würde man die Kreditkarte in der Familie oder Freunden empfehlen? ja, vielleicht, nein
– Anregungen und Hinweise, Eingabe in einem Textfeld.
– Eingabe e–mail Adresse wenn man am Gewinnspiel teilnehmen möchte, das Gewinnspiel endete am 31.12.2014 und es gab einen 500,– € Einkaufsgutschein als einzigsten Preis.

Die Umfrage wurde von SurveyMonkey® durchgeführt, dieser Dienst ist in der Basisversion für jeden kostenlos.
https://de.surveymonkey.com

Kontakt

Telefon 0800 880 1120 kostenlos aus dem deutschen Festnetz 24 Stunden am Tag zu erreichen
Telefon +49 345 2197 3030 vom Mobiltelefon oder aus dem Ausland 24 Stunden am Tag zu erreichen
e–mail service@gebuhrenfrei.com

Adresse Deutschland

Advanzia Bank S.A.
MasterCard Gold
Postfach 4108
54231 Trier
Germany
  

Adresse Luxemburg

Advanzia Bank S.A.
9, rue Gabriel Lippmann
Parc d’Activité Syrdall 2
L–5365 Munsbach
Luxembourg

Internet

https://www.gebuhrenfrei.com http://www.advanzia.com

Fazit

Die Karte ist besonders für den Einsatz im Ausland (außerhalb der Euro Zone) geeignet, denn es fallen keine Gebühren für den Fremdwährungseinsatz an! Die Zusatzleistungen wie die Reiseversicherung und die Rabatte bei den Autovermietern sind wirklich sehr gut! Ich habe mit dem Mietwagen bei Alamo schon mehr als 50,– € gespart. Die Karte ist also mehr als nur kostenlos wenn man sich an die Regeln der Advanzia Bank hält. Wenn man die Überweisung nicht rechtzeitig macht fallen hohe Gebühren an, wer also nicht diszipliniert ist wird mit der Karte Probleme bekommen. Der Service von der Advanzia Bank ist auch bei Problemen vorbildlich, das hätte ich bei einer gebührenfreien Karte nicht erwartet.