Stadt

Buitrago del Lozoya

zurück Startseite Inhalt
zurück Madrid Bericht
Buitrago del Lozoya, Spanien
+ Landschaft, kleiner ruhiger Ort, einfache Anreise mit Mietwagen, besonderes Freibad, Kanuverleih
– kaum Sehenswürdigkeiten

Buitrago del Lozoya wurde im 10. Jahrhundert offiziell zur Stadt erklärt, die Ursprünge von dem Ort sind natürlich noch viel älter. Heute ist es wieder ein Dorf mit einer erhaltenen Stadtmauer und ein paar schönen Gebäuden. Das Ausflugsziel ist nur 70 Kilometer von Madrid entfernt lohnt sich besonders zum Mittelalterfest. Eine weitere Besonderheit ist ein Freibad mit Frischwasser aus dem Stausee und die Möglichkeit Kanus zu mieten. Ich hoffe meine Tipps und Hinweise zum Besuch sind nützlich und helfen bei der Planung diesen Ort einmal selber zu erleben.

Information

Im Internet findet man auf der offiziellen Website auch eine deutsche Sprachversion, die Sehenswürdigkeiten werden alle vorgestellt. Eine typische Infobroschüre bekommt man als PDF Datei zum Download auf Spanisch oder Englisch. Die Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten und Restaurants ist erstaunlich, es werden auf der Tourismuswebsite fünf Unterkünfte vorgestellt und man kann auch per e–mail reservieren. Die Gestaltung der Website ist einfach und übersichtlich, es sind alle Informationen zu finden.

Lage

Buitrago del Lozoya, Spanien, Ausblick von der Mauer am Fluss auf die Burgruine und die Kirche
Ausblick von der Mauer am Fluss auf die Burgruine und die Kirche

Der Ort Buitrago del Lozoya befindet sich circa 70 Kilometer nördlich von Madrid in der Sierra de Norte, er liegt geschützt in einem Tal direkt am Fluss der hier auch noch eine 180 Grad Kurve macht. Das Dorf befindet sich 975 Meter über dem Meeresspiegel.

Anreise Mietwagen

Die Anreise geht mit dem Mietwagen von Madrid aus über gebührenfreie Autobahnen und sehr gut ausgebaute Landstraßen sehr einfach. Ich hatte in das Navigationsgerät „Buitrago del Lozoya“ eingegeben und die Karte anzeigen lassen. Der Ort liegt direkt rechts neben der Autobahn und ist in gut einer Stunde zu erreichen.

Hotel

Der Ort hat ein paar Hotels oder Hostals die auf dem Portal des Tourismusbüros beschrieben werden.

Stadtmauer

Buitrago del Lozoya, Spanien, Stadtmauer am Fluss
Stadtmauer am Fluss

Die Stadtmauer ist sehr gut erhalten, am Fluss kann man auf einen Abschnitt entlanggehen und hat einen schönen Ausblick auf die Kehre vom Fluss und auf den Ort. Der Eintritt ist hier in dem Bereich frei.

Picasso Museo Colección Eugenio Arias

Buitrago del Lozoya, Spanien, Picasso Museo Colección Eugenio Arias
Picasso Museo Colección Eugenio Arias

Das Picasso Museo Colección Eugenio Arias wurde von dem in Buitrago del Lozoya geborenen Freund gegründet, es befindet sich im alten Rathaus im Kellergeschoss. Es gab nur einen Raum mit ein paar Zeichungen, der Eintritt ist kostenlos. Die Öffnungszeiten sind von Dienstag bis Freitag 11:00 bis 13:45 und 16:00 bis 18:00, Samstag 10:00 bis 14:00 und 16:00 bis 19:00 und Sonn– und Feiertage 10:00 bis 14:00.
http://www.madrid.org/museopicasso/

Dorfplatz

Buitrago del Lozoya, Spanien, Dorfplatz mit Springbrunnen und Restaurants
Dorfplatz mit Springbrunnen und Restaurants

Den Dorfplatz erreicht man wenn man den Wagen am Ortseingang geparkt hat über eine Fußgängerzone, es gibt hier vor dem Stadttor einen Platz mit einem Springbrunnnen und vielen Restaurants mit Außenbereich.

Mauer mit Ausstellung

Buitrago del Lozoya, Spanien, Mauer mit Ausstellung
Mauer mit Ausstellung

Die Festungsmauer in der Nähe der Kirche hat eine Exposición de Máquinas de Asedio, also Waffen die zur Belagerung oder auch zur Verteidigung genutzt werden. Der Aufgang ist von Montag bis Freitag von 12:00 bis 12:45 und Samstag, Feier– und Sonntag von 11:30 bis 13:45 geöffnet, der Eintritt kostet 2,– €.

Mittelalterfest 2017

Das Mittelalterfest findet vermutlich jedes Jahr im September am ersten Wochenende von Freitag bis Sonntag statt, ich hatte es am 02.09.2017 besucht. Die Wetterlage an dem Samstag war für die Jahreszeit sehr normal, am Morgen kühl, ab den Nachmittag dann warm mit Temperaturen unterhalb von 30 Grad und viel Sonnenschein. Das Fest findet in der gesamten Altstadt statt, es gibt diverse Buden, Grillstände, Verkaufsstände, Gaukler, Musikanten, Bodenschießen und andere Dinge im historischen Ambiente.

Vorführung Waffen im Mittelalter

Buitrago del Lozoya, Spanien, Vorführung Waffen im Mittelalter
Vorführung Waffen im Mittelalter

Die Waffen im Mittelalter waren Schwerter, Beile, Pfeil und Bogen in diversen Größen und Ausführungen. Die Waffen wurden hier vorgestellt und die Kinder konnten die Holzspielzeuge testen.

Essen

Buitrago del Lozoya, Spanien, Kuchen und Gebäck
Kuchen und Gebäck

Der Anteil an übergewichtigen Menschen ist in Spanien sehr hoch, es finden sich unterschiedliche Statistiken im Internet, wenn ich mir das Angebot hier angesehe ist es klar. Es gab viel gegrilltes Fleisch mit Pommes und als Nachtisch Kuchen, Gebäck und Süßigkeiten. Der Stand von der Bäckerei Forno de Lugo hatte vielleicht die weltweit größten Donuts, auf dem Bild auf der linken Seite zu sehen, ich schätze einen Durchmesser von 30 cm. Der Bäcker aus 27125 Castroverde hat einen Online Shop und liefert in den gesamten Festland von Spanien aus.
http://www.fornodelugo.com

Geschäfte

Buitrago del Lozoya, Spanien, Spielzeug aus Holz
Spielzeug aus Holz

Die kleinen Stände ware zum großen Teil hochwertig und boten sinnvolle Dinge wie Holzspielzeug, Seifen, Düfte, Kräuter, Gewürze, Kleidung, Schmuck und anderes im Stil des Mittelalters an.

Sport

Buitrago del Lozoya, Spanien, Aventura Sierra de Norte Kanuverleih
Aventura Sierra de Norte Kanuverleih

Der Veranstalter Aventura Sierra de Norte bietet verschiedene Sportarten, man kann ein Kanu oder Fahrrad ausleihen, klettern oder mit Pfeil und Bogen schießen.
http://aventurasierranorte.com

Freibad Riosequillo

Freibad Riosequillo, Buitrago del Lozoya, Spanien, Schwimmbecken im Hintergrund der StauseeDer Freibad Riosequillo nennt sich Área recreativa de Riosequillo und befindet sich direkt neben den gleichnamigen Stausee. Das Wasser wird einfach aus dem Stausee entnommen und ständig ausgetauscht, eine große Behandlung mit Chlor ist nicht notwendig. Ich hatte das Schwimmbad und die kleine Stadt Buitrago del Lozoya im Juni 2016 und September 2017 besucht, hier der komplette Freibad Riosequillo Bericht.

Touristeninformation

Die Touristeninformation befindet sich in der Calle Tahona 19, die Öffnungszeiten sind von Dienstag bis Freitag 10:00 bis 12:00 und 16:00 bis 18:00, am Samstag 10:00 bis 14:00 und 16:00 bis 18:00 und am Sonntag von 10:00 bis 14:00. Telefon +34 91 868 16 15 Telefax +34 nicht bekannt e–mail turismo@buitrago.org

Internet

http://www.ayto-buitragodellozoya.es

Fazit

Der kleine Ort bietet zwar nichts einmaliges ist aber ein nettes Ausflugsziel, gerade wenn es eine Veranstaltung gibt. Das Freibad mit dem Frischwasser aus dem Stausee ist wirklich zu empfehlen, auch die Kanufahrt auf dem Fluss oder Wanderungen in der Umgebung sind bei der schönen Natur und dem Wetter empfehlenswert..