Region

Tena Tal

zurück Startseite Inhalt
zurück Spanien Index
Ort, Tena Tal, Spanien
+ Natur, Preise, Hotels, kostenlose Parkplätze, schöne Anreise, Ausblick auf die Landschaft, Skigebiete
– nichts

Das Tena Tal oder auf Spanisch Valle de Tena bietet eine atemberaubende Landschaft mit einem großen Stausee, den über 2000 Meter hohen Bergen der Pyrenäen, Wälder, Bergdörfer und mit Formigal und Panticosa zwei große Skigebiete. Es gibt Überraschungen wie das Balneario de Panticosa, ein Badekurort mit historischen und modernen 4 Sterne Hotels. Das Tal ist das gesamte Jahr über für Naturfreunde interessant, ich hatte es nur 5 Tage im März 2017 zum Ski fahren besucht, ich hoffe meine Tipps und Hinweise sind hilfreich bei der Planung eines Urlaubs in Aragón.

Informationen

Die offizielle Website ist auf Spanisch, Englsich und Französisch verfügbar und bietet alle Informationen zu Unternehmungen, Hotels, Restaurants, Veranstaltungen und so weiter. Ich hatte vor Ort im Hotel eine Broschüre erhalten dort wurden auch die Aktivitäten für den Sommer, wie Wnadern, Radfahren, Kanufahren, Klettern und mehr vorgestellt.

Lage

Region Tena Tal, Spanien, Blick auf den Stausee und die Skigebiete in den Pyrenäen
Blick auf den Stausee und die Skigebiete in den Pyrenäen

Spanien liegt südwestlich in Europa, im Norden grenzt das Land an Frankreich, im Westen an Portugal. Das Tena Tal liegt im Norden an der Grenze zu Frankreich östlich von San Sebastián, nördlich von Huesca und südlich von Toulouse, Frankreich.

Hotel

Hotel Casbas, Senegüé, Spanien, Außenansicht mit Eingängen zur Bar und zum HotelEine gute Übersicht der Hotels in allen Orten von dem Tal findet man auf der offiziellen Website der Region. Ich hatte im kleinen und unbekannten Ort Senegüé welcher sich am Anfang vom Tena Tal befindet in dem sehr gemütlichen und landestypischen 3 Sterne Hotel Casbas übernachtet. Das Hotel ist das gesamte Jahr über geöffnet, ich hatte Ende Februar 2017 hier nur 4 Nächte verbracht und hoffe meine Tipps zur Herberge sind hilfreich, hier der komplette Hotel Casbas Bericht.

Anreise

Die Anreise geht am einfachsten mit dem Mietwagen, es reicht den Namen von einem Ort in das Navigationsgerät eingegeben. Die Landstraße N–260 führt bis nach Frankreich durch das gesamte Tal, die Orientierung ist sehr einfach. Es gibt entlang der Strecke kostenlose Parkplätze und auch fest installierte Geschwindigkeitskontrollen, die Ausschilderung ist vorbildlich.

Parkplätze

Die Parkplätze waren auch in der Skisaison kostenlos, besonders gut wurde der Parkplatz in Formigal ausgeschildert, man geht von ihn nur eine Treppe zur Kirche hinauf und ist sofort in der Ortsmitte. Falsch parken ist absoult nicht notwendig und sollte gerade auch mit dem Mietwagen nicht gemacht werden, da zusätzlich zur Strafe noch Bearbeitungsgebühren vom Mietwagenverleiher hinzu kommen.

Stausee

Region Tena Tal, Spanien, Tunnel zum Stausee
Tunnel zum Stausee

Der Stausee ist von beiden Seiten kaum zu übersehen, man biegt einfach von der Hauptstraße ab und fährt durch den dunklen nur schwach beleuchteten Tunnel, die Ausfahrt führt direkt auf die Staudammmauer..

Region Tena Tal, Spanien, Staudamm
Staudamm

Der Stausee war im März 2017 gut gefüllt, vermutlich wird mit der Schneeschmelze der Wasserstand noch steigen.

Formigal Skigebiet

Skigebiet, Aramón, Formigal, Spanien, Zone IzasDas Skigebiet Formigal befindet sich in der Provinz Huesca im Gebiet Aramón in den Pyrenäen an der Grenze zu Frankreich, zusammen mit Panticosa gibt es hier in 6 Tälern insgesamt 176 Kilometer Pisten. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 1145 bis 2250 Metern und dürfte somit als schneesicher gelten. Ich hatte es Ende Februar 2017 besucht und zwei sehr gute Tage mit „sol y nieve“ also Sonne und Schnee und einen Tag mit Nebel, ich hoffe meine Tipps und Hinweise sind hilfreich bei der Planung eines Ski Urlaubs in Aragón, hier der komplette Formigal Skigebiet Bericht.

Panticosa Skigebiet

Skigebiet, Aramón, Panticosa, Spanien, Bergstation PetrososDas Skigebiet Panticosa befindet sich in der Provinz Huesca im Gebiet Aramón in den Pyrenäen an der Grenze zu Frankreich, zusammen mit Formigal gibt es hier in 6 Tälern insgesamt 176 Kilometer Pisten. Das Wintersportort Panticosa liegt auf einer Höhe von 1145 Metern, der höchste Berg im Skigebiet hat 2220 Meter und dürfte somit als schneesicher gelten. Ich war hier Ende Februar 2017 für einen Tag mit Sonne und Schnee, ich hoffe meine Tipps und Hinweise sind hilfreich bei der Planung eines Ski Urlaubs in Aragón, hier der komplette Panticosa Skigebiet Bericht.

Formigal

Region Tena Tal, Spanien, Ortsmitte von Formigal
Ortsmitte von Formigal

Die Ortschaft Formigal wurde vermutlich nur wegen dem Skigebiet angelegt, alles sieht sehr modern und trotzdem passend zur Landschaft aus. Die Tourismusinformation vom gesamten Tal findet sich gut sichtbar an der Einfahrt. Es gibt hier hochwertige Hotels, Restaurants und Bars, ansonsten noch Ferienwohnungen.

Panticosa

Region Tena Tal, Spanien, Ort Panticosa
Ort Panticosa

Der Ort Panticosa ist nicht ganz so edel wie Formigal, es gibt aber einige ältere Gebäude und auch eine ziemlich große Kirche entlang der „Hauptstraße“. Der Ort ist gemütlich und alles sieht nett aus. Die Hotels sind meist mit 3 Sternen ausgezeichnet und günstiger, das Hotel Sabocos liegt zum Beispiel nur 50 Meter von der Kabinenseilbahn entfernt. Eine sehr gute Übersicht aller Hotels im Tal bietet die Tourismusinformation online.
http://www.hotelsabocos.es

Balneario de Panticosa

Region Tena Tal, Spanien, Gran Hotel in Balneario de Panticosa
Gran Hotel in Balneario de Panticosa

Der Badeort Panticosa liegt am Ende von einem Tal welches man von Panticosa aus über eine kleine kurvige Bergstraße erreicht. Der Weg dahin lohnt sich schon, die Überraschung dann vor Ort mit dem historischen 4 Sterne Gran Hotel aus dem Jahr 1896 und dahinter das moderne 4 Sterne Hotel Continental, beide Häuser sind direkt auf der Resort Balneario de Panticosa zu sehen und auch zu buchen. Ein Casino, ein See, Thermalbäder und ein kleiner Park finden sich auf dem Gelände.
http://www.panticosa.com

Frankreich

Region Tena Tal, Spanien, Grenzübergang Portalet Spanien – Pau Frankreich
Grenzübergang Portalet Spanien – Pau Frankreich

Der Grenzübergang besteht aus ein paar Geschäften und einem kleinen Hotel, er liegt auf einer Höhe von 1794 Metern und der Schnee war so hoch das die Schilder teilweise verdeckt waren.

Tourismus Information

Die Tourismus Information findet man in Formigal, die offizielle Anschrift lautet 22640 Sallent de Gállego (Huesca), da Formigal wohl nur eine Siedlung ist.
Telefon +34 974 490 196
e–mail info@valledetena.com

Internet

http://www.valledetena.com

Fazit

Das Tal hatte ich mir am späten Nachmittag vom Anreisetag und am nächsten Tag bei Nebel und leichtem Schneefall angesehen, Ski fahren ist beim dem Wetter keine Freude. Die Wetterstörung war dann an den nächsten Tagen wieder behoben und es gab Sonnenschein und 5 Grad plus, perfektes Skiwetter! Die Eindrücke vom Tal sind sehr schön, alle Orte fallen positiv auf, es fügt sich alles schön in die Landschaft ein. Ich denke die Region ist auch im Sommer einen Besuch wert.