Stadt

Khon Kaen

zurück Startseite Inhalt
zurück Thailand Index
Khon Kaen
+ einfache Anreise, sehr preiswert, günstige Hotels, Wetter im Winter, Mietwagen am Flughafen
– wenige Sehenswürdigkeiten, Wetter im Sommerhalbjahr, öffentlicher Nahverkehr, spärliche Informationen im Internet

Der Ort Khon Kaen liegt in der Mitte vom Isaan und bietet neben den 3 verschiedenen Erklärungen der Herkunft des Namens und den 7 maligen Verlegungen der Stadt auch sonst noch einige Besonderheiten. Es gibt hier eine größere chinesische Gemeinde und auch Einwanderer aus Indien und Pakistan die sich nach der Eröffnung der Bahnlinie 1933 angesiedelt hatten. Ich hatte den Ort im Januar 2015 besucht und hoffe mein kleiner Reiseführer mit allen wichtigen Details ist hilfreich und bei der Reiseplanung nützlich.

Lage

Thailand liegt in Süd–Ost Asien, im Süden grenzt das Land an Malaysia, im Westen an Myanmar, im Norden an Laos und im Osten an Kambodscha. Khon Kaen liegt in der Region Isaan nordöstlich circa 450 Kilometer von Bangkok entfernt.

Anreise

Der Flughafen hat den Airport Code KCC und befindet sich gut 3 Kilometer westlich der Stadt, es gibt von Bangkok DMK Don Mueang mehrfach täglich Verbindungen mit Air Asia und Nok Air, außerdem fliegt THAI Airways mehrmals täglich nach BKK Bangkok. Es gibt Mietwagenanbieter wie AVIS®, Budget®, Sixt und Thai Rent a Car gleich im Ankunftsbereich. Der kleine Flughafen bietet auch sonst alles was man unterwegs brauchen könnte, Geldautoamten, Restaurants und kleine Shops. Ein Black Canyon Coffee befand sich im Warteberreich vom Abflug nach der Sicherheitskontrolle.

Einreise

Als Deutscher braucht man einen Reisepass, bei der Einreise per Flugzeug gibt es einen Stempel der für einen 30 tägigen Aufenthalt berechtigt. Wenn man auf dem Landweg einreist gibt es nur 15 Tage. Die Bestimmungen können sich jederzeit ändern, aktuelle Informationen findet man natürlich nur auf den offiziellen Seiten der thailändischen Behörden. Eine direkte internationale Einreise ist in Khon Kaen nicht möglich, der Flughafen hat nur Verbindungen innerhalb des Landes.

Währung

Thai Baht, THB für einen € gab es circa 40,– Thai Baht (Stand 2015). Man kann Geld am Flughafen in Bangkok umtauschen, die Kurse sind sogar am Flughafen fair, am besten vor der Ankunft den aktuellen Kurs im Internet überprüfen. Oft kann man auch mit Kreditkarte bezahlen, ich nutze meine gebührenfreie MasterCard® Gold von der Advanzia Bank, die keine Gebühr für den Fremdwährungseinsatz verlangt. Selbstverständlich werden auch andere Karten akzeptiert. Man sollte beachteten das es bei anderen Banken einen Aufschlag für den außer EU Einsatz gibt, der liegt meist bei 1,5 % oder noch höher.

Sprache

Thailändisch, Englisch wird von vielen gesprochen. Guten Tag heißt Sa–wat–dee–kha (für Frauen) Sa–wat–dee–khap (für Männer) und Danke heißt koop–khun–kha / khap. Thai ist eine tonale Sprache und somit sehr schwer für Westler zu erlernen. Ein Wort hat bei 5 unterschiedlichen Aussprachen 5 verschiedene Bedeutungen.

Hotel

HOP INN Hotel, Khon Kaen, Thailand, Zimmer 209 mit Doppelbett, Nachttisch und zwei WandleuchtenDie Auswahl an Hotels in der Stadt ist recht groß, das schönste 5 Sterne Haus wird von der Accor Kette betrieben und liegt direkt im Zentrum. Ein Besuch vom Pullmann ist lohnenswert denn die Hotel Lobby ist wirklich sehr schön, wer möchte kann auch ein umfangreiches Frühstücksbuffet für 500,– THB bekommen, eine Übernachtung ist nicht erforderlich. Ich hatte mich für die Unterkunft in der Budget Hotel Kette HOP INN entschieden, wer ein sauberes, komfortables, bequemes und sicheres Zimmer sucht bekommt hier ein gutes Angebot, hier der komplette HOP INN Hotel Bericht.

Sehenswürdigkeiten

Die Stadt hat ein paar wenige Sehenswürdigkeiten zu bieten die ich hier fast alle vorstellen möchte. Die Angabe der geographische Breite und der geographische Länge dient der einfachen Navigation ohne Eingabe von Straßennamen, die Angaben sind natürlich ohne Gewähr.

Hong Moon Mung Meung Khon Kaen City Museum

Khon Kaen, Thailand, Hong Moon Mung Meung, Buddhistisches Ritual Hodsrong
Buddhistisches Ritual Hodsrong

Das wichtigste Museum ist natürlich das über die Stadt selbst, das Hong Moon Mung Meung oder Khon Kaen City Museum befindet sich im Zentrum in der Robbeung Road am Kaen Nakhon See gelegen. Die Ausstellung ist in 5 Zonen unterteilt, in der ersten erfährt man z.B. warum es 3 unterschiedliche Deutungen für den Namen der Stadt gibt, das der erste Dinosaurier hier in Thailand entdeckt wurde und man sieht eine Übersicht der Stadt. Die zweite Zone zeigt die Kultur der Region die von den Khmer lange Zeit beeinflusst wurde. Das Hodsrong Ritual befördet Mönche auf einen höheren Rang, dazu wird Wasser in den hohlen Stamm gegossen und es fließt dann direkt auf den Kopf des darunter sitzenden Mönches. Die medizinische Wirkung diverser Pflanzen haben traditioneller Heiler schon seit Jahrhunderten erkannt, auch das sieht man in diesem Abschnitt. Die dritte Zone zeigt etwas über die recht seltsame Gründung der Stadt, die angeblich sieben mal umgezogen ist. Die vierte Zone zeigt das Leben der Bewohner, wo die Einwanderer wie Inder meist Stoffhändler waren. Die einheimischen Frauen webten Stoffe, die Chinesen brachten die Tee Kultur und ein paar wenige vietnamesische Einwanderer traten als Händler auf. Die fünfte Zone zeigt das heutige Khon Kaen. Der Eintritt kostet 90,– THB, die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Sonntag von 9:00 bis 17:00. Telefon +66 43 271 173 Telefax +43 225 166

Wat Nong Wang

Khon Kaen, Thailand, Wat Nong Wang
Wat Nong Wang

Der Phra Mahathat ist eine Stupa mit 9 Etagen und er befindet sich im Wat Nong Wang direkt am Kaen Nakhon See gelegen. Das besondere an den mit vielen Verzierungen ausgestatteten Gebäude ist der Gang bis nach oben. Im Inneren sind die Wandmalereien ganz interessant und teilweise auch lustig.

Khon Kaen, Thailand, Wat Nong Wang, Ausblick von der 9.Etage auf den See
Wat Nong Wang, Ausblick von der 9.Etage auf den See

Der Blick auf den See und auf die Stadt ist wirklich sehenswert, der Eintritt ist frei, eine Spende natürlich immer willkommen.

Bahnhof

Khon Kaen, Thailand, Bahnsteig Khon Kaen Hauptbahnhof
Bahnsteig Khon Kaen Hauptbahnhof

Die Eisenbahnlinie nach Bangkok wurde im Jahr 1933 eröffnet, der kleine sehenswerte Bahnhof hat sich seit der Zeit wohl kaum verändert. Es gibt ein nettes Café mit überhöhten Preisen, ansonsten ist mir bis auf den gepflegten und romantischen Zustand der Anlage nichts aufgefallen.

Khon Kaen National Museum

Khon Kaen, Thailand, Khon Kaen National Museum, Ausstellung im Erdgeschoss
Ausstellung im Erdgeschoss

Das Khon Kaen National Museum befindet sich in der Stadt, man erreicht es am einfachsten mit der Eingabe der Koordinaten in ein GPS Navigationsgerät Lat 16° 26′ 26″ N und Lon 102° 50′ 18″ E. Die Ausstellung zeigt auf zwei Etagen die Anfänge der ersten Siedler aus der Khmer Zeit, den Rückzug der Khmer und Einzug der Thais, die aktuelle Zeit mit Bangkok als Hauptstadt. Eine dreidimensionale Karte zeigt die Region Isaan mit den Grenzen zu Laos und Vietnam. Ku Pueai Noi ist eine Ruine im Pueai Noi Gebiet, der Hindu Shrine ist im Angkor Wat Stil und stammt aus dem 11. Jahrhundert. Die Beschriftungen sind meist in Englisch und im Innenhof geht es zu einer weiteren Ausstellung mit einem Holzhaus, dem Leben der Menschen, Küche Tanz und Folklore. Die Öffnungszeiten sind Mittwoch bis Sonntag in der Zeit von 9:00 bis 16:00, der Eintritt kostet 100,– THB.

Ubolratana Damm

Khon Kaen, Thailand, Ubolratana Damm
Ubolratana Damm

Der Ubolratana Damm befindet sich weit nordwestlich außerhalb der Stadt, man erreicht es am einfachsten mit der Eingabe der Koordinaten in ein GPS Navigationsgerät Lat 16° 46′ 14″ N und Lon 102° 37′ 11″ E. Es wurde um den Damm eine Freitzeitanlage mit Unterkünften, Restaurants, Shop und Golfplatz gebaut. Die kostenlose Zufahrt wird am Haupteingang bewacht. Der Wasserstand war recht niedrig wie man an der Verfärbung der Steine sehen kann, die Stromerzeugung ist nur geringfügig möglich. Man kann hier auf dem Damm einen kleinen Spaziergang machen und im Restaurant mit Seeblick etwas essen. Die Anlage ist wirklich schön gemacht und der Weg lohnt sich.

Khao Suan Kwang Zoo und Wasserpark

Der Khao Suan Kwang Zoo bietet auch einen Wasserpark und befindet sich nördlich von der der Stadt, man erreicht es am einfachsten mit der Eingabe der Koordinaten in ein GPS Navigationsgerät Lat 16° 83′ 49″ N und Lon 102° 90′ 78″ E. Die Öffnungszeiten sind täglich von 8:00 bis 18:00, der Eintritt kostet 100,– THB.

Ban Khok Sanga King Cobra Village

Khon Kaen, Thailand, Ban Khok Sanga King Cobra Village
Ban Khok Sanga King Cobra Village

Das Ban Khok Sanga oder King Cobra Village liegt weit nördlich von der Stadt, man erreicht es am einfachsten mit der Eingabe der Koordinaten in ein GPS Navigationsgerät Lat 16° 41′ 48″ N und Lon 102° 56′ 00″ E. Das Dorf wurde wegen der hohen Anzahl der Schlangen berühmt, es gab um 13:45 eine langweilige Show die auch nur mit einem Tip wie z.B. 20,– THB belohnt werden musste, mir reichten 10 Minuten. Im Umfeld der Anlage gibt es kleine Shops und viele Kisten mit Schlangen, wer sich traut kann eine anfassen und zusammen ein Foto machen. Der Essenstand war mit einer guten Nudelsuppe für 50,– THB dann das einzigste Highlight.

Tortoise Village

Khon Kaen, Thailand, Tortoise Village
Tortoise Village

Das Tortoise Village liegt weit südlich außerhalb der Stadt, man erreicht es am einfachsten mit der Eingabe der Koordinaten in ein GPS Navigationsgerät Lat 16° 9′ 27″ N und Lon 102° 33′ 12″ E. Die Anlage ist schon sehr alt und hat seine besten Zeiten hinter sich. Ich hatte 5 Schildkröten gesehen, in einem weiteren kleinen Gehege gab es einen Steichelzoo. Wenn man begeistert von der Attraktion sein sollte kann man für 150,– THB ein T–Shirt oder für 29,– THB eine kleine Schildkröte im Souvenir Shop kaufen. Der Eintritt kostete 10,– THB, die Öffnungszeiten waren nicht angegeben.

Shopping

Khon Kaen, Thailand, CentralPlaza
CentralPlaza

Die größte Shopping Mall im Nordosten von Thailand ist die Central Plaza, sie findet sich hier in Khon Kaen in der Nähe vom Zentrum. Es gibt in der 4.Etage viele gute und preiswerte Restaurants wie Sizzler, ein Robinson Department Store über mehrere Etagen, ein Kino, eine Bowling Bahn, 250 verschiedene kleine Shops mit Mode, Mobiltelefonen, Technik, Schuhgeschäfte, Banken u.s.w. Im SuperSports gab es wirklich gute Sonderangebote, ich hatte ein Paar Reebok Pheehan Run 3.0 in Schwarz mit Silber und Weiß für 1390,– THB genau 37,06 € gekauft, der offizielle Online Preis bei Reebok Deutschland betrug 59,– €. Die Parkplätze sind kostenlos, man bekommt bei der Einfahrt einen Zettel, den muss man nicht abstempeln lassen nur bei der Ausfahrt wieder abgeben, die genaue Adresse lautet: 99,99/1 Srijan Road, Nai Muang, Muang District, Khonkaen 40000.
http://www.centralplaza.co.th

Einkaufen

Lebensmittel bekommt man auf dem Markt oder in einem der zahlreichen 7–Eleven Märkte in der Stadt. Einen Tops Supermarket mit einer guten Auswahl an Brot gibt es im Kellergeschoß vom Central Plaza.

Nachtleben

Das Nachtleben befindet sich in der Nähe vom Bahnhof, Richtung Zentrum, dort findet man eine Ansammlung von Open Air Restaurants, Bars mit Live Musi und Discotheken. Monroe Club, Red, Beer Factory, home, Zaap Club, Cattage Bistro 8 Wine Bar an der Ruenrom Road waren mit Abstand die schönsten.

Essen

Es gibt leider kaum Restaurants die einladend aussehen, mein Tipp wäre Sizzler® in der 4. Etage der Central Plaza Shopping Mall. Im Sizzler® bekommt man ein Fleischgericht, Salatbar und Coke light für nur 308,– THB umgerechnet mit dem Kurs 37,5 sind es genau 8,21 €.
http://www.sizzler.co.th

Taxi

Es gibt Taxis mit Zähler, ein Mietwagen ist auf jeden Fall die bessere Wahl.

Bus

Die Busse hatte ich nicht genutzt, ein Mietwagen ist auf jeden Fall die bessere Wahl.

Mietwagen

AVIS® Thailand auf der Thai International Travel Fair 2014, Bangkok, ThailandEin Mietwagen ist unbedingt zu empfehlen, AVIS®, Budget®, Sixt und Thai Rent a Car haben Stationen direkt am Flughafen. Ein Navigationsgerät ist wegen der extrem schlechten Ausschilderung auch sehr zu empfehlen, es erspart einem Umwege und viel Zeit. Ein Mietwagen ist in ländlichen Gebieten im Prinzip unverzichtbar, da es dort keinen vernünftigen öffentlichen Nahverkehr gibt. Ich hatte das besten Angebot für einen Toyota Yaris bei AVIS® Thailand bekommen, dazu ein ausführlicher Bericht. Sixt Thailand / Master Car Rental Co. Ltd hat hier eine ihrer 20 Filialen in Thailand, das Preisniveau ist allerdings höher, dafür kann man auch besondere Fahrzeuge anmieten.
http://www.sixtthailand.com

Die Preise an der Tankstelle sind relativ niedrig, hier eine Übersicht der Kraftstoffpreise je Liter an einer Caltex Tankstelle im Ort im Januar 2015. Man braucht nicht selbst zu tanken und kann bequem mit der Kreditkarte bargeldlos bezahlen.

 Preis THB
Diesel25,95
Normalbenzin 91 Oktan26,44
Superbenzin 95 Oktan27,76
Superbenzin 95 Oktan E 2025,04

Wetter

Das Wetter ist zwischen Januar und April am besten, die Temperaturen bewegen sich dann zwischen 18 Grad nachts und 34 Grad tagsüber. Regen gibt es zu dieser Zeit kaum, die Sonne scheint im Prinzip immer.

Umwelt

Die Stadt ist weder besonders schmutzig noch besonders sauber, die Luft ist von guter Qualität, leider gibt es bis auf den nett gestalteten See im Zentrum kaum Grünflächen und auch nur wenige Bäume.

Mobiltelefon

DTAC Happy Call to dtac numbers SIM KarteDie DTAC Happy prepaid SIM Karte bietet das beste Gesamtpaket in Thailand. Der Anbieter hat Zusatzpakete die man je nach Wunsch hinzubuchen kann, es gibt SIM Karten die im Mini, Micro und Nano Format verfügbar sind und im LTE und UMTS oder auch noch im GSM Netz funktionieren. Die Roaminggebühren des deutschen Mobilfunkbetreibers kann man so umgehen und viel Geld sparen. Ich hoffe meine Hinweise zu den Gesprächen nach Deutschland und den Internet Paketen sind hilfreich, hier der komplette DTAC Happy Call to dtac numbers Bericht.

Sicherheit

Die Stadt ist für Touristen sehr sicher, wer sich an die üblichen Vorsichtsmaßnahmen hält sollte keine Probleme haben.

Preise allgemein

Die Preise sind sehr günstig, da es nur wenige ausländische Touristen gibt.

Tageszeitungen

Eine englischsprachige Tageszeitung ist mir nicht bekannt.

Radio

Die Stadt hat viele lokale Radio Sender, die aber alle nur thailändische Musik gespielt haben, einen englischsprachigen Sender hatte ich nicht gefunden. 88,0 FM spielte viel thailändisch Pop Musik, ansonsten ist mir nichts positiv aufgefallen.

Reiseführer

Einen Reiseführer braucht man sich nicht extra zu kaufen, im Internet kann man sich auf vielen Webseiten informieren und die Informationen dann selber zusammenstellen.

Tourismus Information

Die Telefonnummer der Touristen Information TAT Khon Kaen lautet +66 43 227 714.

Internet

http://www.kkmuni.go.th

Fazit

Die Stadt ist eine Kurzreise wert, meine ersten Eindrücke sind hoffentlich hilfreich. Wenn man Thailand ohne Touristenbusse noch sehen möchte kann man das hier machen. Die Stadt selbst ist architektonisch nicht reizvoll und es gibt nur wenige Sehenswürdigkeiten, ich war trotzdem angenehm überrascht und würde hier durchaus noch eine weitere Reise unternehmen.