Fluggesellschaft

Condor Langstrecke

zurück Startseite Inhalt
zurück Airline Index A – I
leer
+ teilweise günstiger Preis, einfache Online Buchung, keine Kreditkartengebühr, recht pünktlich, Gratis SMS Service
– ältere Flugzeuge, Boeing 767–300 ER Durchschnittsalter 18,7 Jahre, oft hoher Preis, hoher Treibstoffzuschlag, Internet Buchung kostet pro Strecke 9,– €, Kopfhörer und Bier kosten extra, sehr geringer Sitzplatzabstand, Service, Entertainment, hoher Aufpreis für Sitz am Notausgang, niedrige Steuern und Gebühren (Preistipp)

Im Februar 2008 bin ich von Frankfurt FRA, Deutschland nach Dubai DXB, Vereinigte Arabische Emirate und sechs Tage später wieder zurück in der Economy Klasse geflogen. Condor ist nach eigener Aussage „Deutschlands beliebtester Ferienflieger“, somit kann man also erwarten bequem und entspannt am Urlaubsort zu landen. Der Grund diese Airline anstatt Emirates® auf dieser Strecke zu wählen war einzig und allein der Preis. Die Thomas Cook AG aus Peterborough, Großbritannien hat im Jahr 2009 die Gesellschaft komplett übernommen, der englische Reiseveranstalter ist zu 52 % im Besitz von Arcandor.

Informationen

Vor dem Flug kann man sich umfangreich auf der deutschsprachigen Website der Airline informieren, die ist umfassend und bietet alle wichtigen Informationen. Die Flotte besteht aus 40 Boeing und Airbus Maschinen, von denen im November 2012 die 757–300 Durchschnittsalter 13,1 Jahre, die Boeing 767–300 ER Durchschnittsalter 18,7 Jahre, die Airbus A320–200 Durchschnittsalter 12,9 Jahren und eine Boeing 737–800 Alter 5,4 Jahre im Einsatz waren. Daraus ergibt sich für die Gesamtflotte ein hohes Durchschnittsalter in Höhe von 14,6 Jahren, die Informationen sind von der Aero Transport Data Bank. Die Flotte wird auch mit älteren Maschinen erweitert, im Dezember 2012 kam eine 18 Jahre alte Boeing 767–300ER im Retro Design der siebziger Jahre hinzu.
http://www.aerotransport.org

Buchung

Ich hatte online eine Pauschalreise bei l’tur Super Last Minute gebucht, das Angebot war 48 Stunden vor dem Abflug zu buchen.

Preis

416,– € hätte der Flug zwei Tage vor Abflug auf der Condor Website gekostet. Im Flugzeug wird man auch für einfache Dinge wie Kopfhörer 3,– € oder ein Bier 2,50 € zur Kasse gebeten, nur für nichtalkoholische Getränke wird nichts extra verlangt. Einen Kopfhörer mit 3,5 mm Klinkenstecker kann man sich aber mitbringen und benutzen. Auch sonst wird gerne extra berechnet, einen Sitz am Notausgang kann man für 60,– € pro Strecke dazu buchen!

Preis Tipp

Wer frühzeitig buchen kann sollte dies tun, auch scheint es sinnvoll zu sein One Way Angebote zu nutzen, da die Rückflüge die innerhalb von 1 bis 3 Wochen zurück gehen dann übermäßig teuer sind. Wer also kombinieren kann sucht sich einen Rückflug mit einer anderen Airline. Den XXL Sitz würde ich nicht buchen, mit etwas Glück und guter Planung bekommt man den auch später im Flugzeug gratis.
Die Steuern und Gebühren sind bei den Flügen erstaunlich niedrig, so fallen bei einem Flug von Frankfurt/Main via Phuket nach Siem Reap Angkor Kambodscha im Februar 2013 nur 81,– € inklusive der Service Charge pro Strecke 3,– € an, der reine Flugpreis liegt bei 1068,98 €. Die Steuern und Gebühren sind bei Qatar Airways mit 332,13 € auf der gleichen Strecke mehr als viermal so hoch.

FluggesellschaftvonnachFlugpreis €Steuern und Gebühren €Gesamtpreis €
Condor Frankfurt FRA Siem Reap REP 1068,9881,–1149,98
Qatar Airways Frankfurt FRA Siem Reap REP 729,– 332,131061,13

Die niedrigen Steuern und Gebühren sind zu Lasten des Kunden, denn nur die werden erstattet sollte man den Flug nicht antreten können und einen nicht stornier– oder umbuchbaren Tarif haben.

Ticket

Im Normalfall gibt es e–tickets in Form der Buchungsnummer, zur Sicherheit sollte man den Ausdruck der Buchungsbestätigung mitnehmen. Ich hatte aber von l’tur für meinen Flug nach Dubai Tickets als PDF Datei zum ausdrucken.

Information direkt vor dem Abflug

Ein schöner Service auf der Condor Website ist der „Flug on Time“, da gibt man einfach den Abflug Flughafen und die Uhrzeit ein, dann erhält man eine Übersicht der Condor Flüge mit Zielort, Flugnummer, geplant, erwartet, gestartet und Gate Nummer.

Check In

Wenn man mit der Deutschen Bahn im Fernbahnhof am Flughafen Frankfurt ankommt kann man direkt einen Check–In Schalter der Lufthansa® nutzen. Man erspart sich also den Koffer einmal durch den Flughafen zu rollen. Ich habe diese Möglichkeit genutzt und konnte so ohne Wartezeit einchecken. Einen Platz am Notausgang konnte ich auch bekommen, da die Frau beim Lufthansa® Check–In gar nicht wusste, das der 60,– € extra kostet. Es reichte den Reisepass und den Coupon von l’tur vorzulegen. Natürlich sollte man auch gleich die Lufthansa® Miles & More Karte vorzeigen, die Meilen werden gleich für Hin und Rückflug gutgeschrieben.

Condor Check–in im Terminal 1, Halle B Mitte, Schalter 525–510
Check–in im Terminal 1, Halle B Mitte, Schalter 525–510

Ansonsten ist der Check–in im Terminal 1, Halle B Mitte, Schalter 525–510, dort gab es bereits eine Warteschlange.

Gepäck

Aufgabegepäck: Maximal 20 kg können ohne Extra Gebühren aufgegeben werden.
Handgepäck: Maximal 1 Gepäckstück mit den Maßen 55 × 40 × 20cm und 6 kg, mehr Tipps zum Reisegepäck, Handgepäck, Koffer und Flüssigkeiten an Bord habe ich auf einer Extra Seite zusammengestellt.

Vor dem Boarding

Es gab auf jeden Flughafen nur den normalen Wartebereich, das Boarding selbst ging schnell und problemlos.

Hinflug

Condor, Economy Kabine in der Boeing 757–300
Condor, Economy Kabine in der Boeing 757–300

Der Flug DE 3338 am 06.02.2008 ging mit einer halben Stunde Verspätung um 21:10 von Frankfurt, Deutschland los und kam um 6:20 am nächsten Tag in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate an. Die Verspätung konnte auch nicht mehr aufgeholt werden, da in Dubai viel Verkehr war und eine große Warteschleife geflogen werden musste. Die Flugzeit beträgt 6 Stunden und 25 Minuten. Die Zeitdifferenz beträgt bei Winterzeit plus 3 Stunden. Eingesetzt wurde eine Boeing 757–300, die Durchsagen waren auf Deutsch und Englisch und gut zu verstehen. Der Flug verlief absolut reibungslos und auch die Landung war recht sanft.

Rückflug

In Dubai geht es ab Terminal 2 los, hier starten z.B. auch Kam Air nach Kabul, Afghanistan, Kish Air nach Kish, Iran, Iran Aseman Airlines nach Lamerd oder Iraqi Airways nach Baghdad, Irak. Der Flug DE 1399 am 12.02.2008 ging extrem pünktlich um 9:25 nach Frankfurt los und kam am gleichen Tag pünktlich um 13:35 an, auch hier wurde wieder eine Boeing 757–300 eingesetzt. Die Flugzeit beträgt 7 Stunden 10 Minuten. Der Flug verlief so wie der Hinflug, auch sonst gibt es nichts besonderes zu erwähnen.

Essen

Condor Abendessen, Rindergeschnetzeltes, Kartoffelbrei, Salat, Brötchen, Kuchen, Semmel, Butter und Käse.
Abendessen, Rindergeschnetzeltes, Kartoffelbrei, Salat, Brötchen, Kuchen, Semmel, Butter und Käse.

Es gab ein Abendessen, wie dieses Rindergeschnetzeltes, Kartoffelbrei, Salat, Brötchen, Kuchen, Semmel, Butter und Käse. Der Geschmack war soweit in Ordnung, nichts besonderes aber durchaus genießbar.

Condor Kaffee und Sandwich
Condor Kaffee und Sandwich

Vor der Ankunft gab es noch ein Sandwich, welches leider nicht so gut geschmeckt hat. Dazu gab es ein nicht alkoholisches Getränk nach Wunsch.

Getränke

Die alkoholischen Getränke kosten grundsätzlich extra, auf beiden Flügen gab es hier aber einen Aperitif gratis, so konnte man z.B. Campari Orangensaft oder einen Gin Tonic bestellen. Praktisch war auf dem Hinflug die 0,5 Liter Wasserflasche in der Sitztasche, auf dem Rückflug gab es die nicht. Nicht alkoholische Getränke gab es nur zu den Mahlzeiten.

Sitzkomfort

Boeing 757 300 Sitzabstand Economy
Boeing 757 300 Sitzabstand Economy

In der Economy Klasse ist es wirklich sehr eng, die Sitze sind in 3 – 3 Anordnung, auf dem Bild sieht man eine der normalen Reihen mit dem geringen Sitzabstand. Der Sitzplatzabstand soll bei 76 cm liegen, was meiner Meinung nach für eine Kurzstrecke bis zwei Stunden Flug in Ordnung ist, danach wird es schon unbequem. Ich hatte auf beiden Strecken einen Notausgangplatz an dem man vernünftig sitzen kann. Die Sitze haben normale Stoffbezüge und sahen recht frisch aus. Wer größer als 1,60 m ist sollte beim Check–In lieber nach einem Gangplatz fragen, dann kann man die Beine in den Gang ausstrecken.

Sitzplatz Tipp

Boeing 757 300 Sitzabstand Economy Notausgang Sitzreihe
Boeing 757 300 Sitzabstand Economy Notausgang Sitzreihe

Wie immer natürlich Emergency Exit, oder Gangplatz. Auf dem Bild ist Sitzplatz 27 D zu sehen, der befindet sich eine Reihe vor dem XXL Sitz, einziger Nachteil hier war das sich die Lehne nicht neigen ließ. Der Sitzabstand war auch bei meiner Körpergröße von 1,89 m gut. Auf dem Rückflug habe ich beim Check in eine Reihe hinter den XXL Sitz 29 D genommen. In Dubai bei Condor Check in wurde für den XXL Sitz 60,– € verlangt. Meine Vermutung das niemand dafür Geld ausgibt war richtig und so waren die 6 XXL Sitze frei. Ich konnte mich im Flugzeug dann selber schnell umsetzen, da gab es keine Kontrolle mehr. Den Sitzplan kann man auf der Condor Website für jedes Flugzeug ansehen, es macht also Sinn sich damit kurz vor dem Flug etwas zu beschäftigen.

Unterhaltung

Einen Kopfhörer mit 3,5 mm Klinkenstecker sollte man sich mitbringen sonst werden dafür 3,– € extra fällig. Auf den Monitoren die im Gang unter der Decke angebracht sind gab es zwei Spielfilme z.B. „The Simpsons The Movie“ und „Verlieben verboten“. Auch eine Folge der Comedyserie „King of Queens“ war zu sehen, dazwischen konnte man die Flugroute auf der Karte verfolgen. Das Musikprogramm war auf den verschiedenen Kanälen sehr abwechslungsreich, besonders gut hat mir der Lounge Musik Channel gefallen. Auf einen eigenen Monitor, dem In–Seat Video, am Sitzplatz muss man aber verzichten.
Es gab zum lesen Zeitungen und Zeitschriften z.B. Die Welt kompakt, Auto Bild oder die Glamour.

Condor Kurzstrecke MUC BRU MUC HAJ

Condor Im April 2006 ging es mit Condor von München MUC nach Brüssel BRU und über München MUC wieder nach Hannover HAJ. Condor war bislang als Pauschalreise Ferienflieger bekannt, seit einiger Zeit kann man aber auch online nur einen Flug buchen. Wenn der Preis stimmt ist es innerhalb Europas eine gute Entscheidung, auf Langstrecke ist der Komfort nicht mehr akzeptabel. Auf dem Bild ist ein Airbus 320 von Condor zu sehen, hier der komplette Condor Bericht.

Service

Der Getränke und Essen Service wurde schnell und freundlich durchgeführt. Die Erfrischungstücher gab es nur auf dem Rückflug.

SMS Service

Ein besonderer Service ist der SMS Dienst der über Werbeaktionen informiert. Dazu kann man sich kostenlos anmelden, man erhält dann eine SMS: Um Ihre An– oder Ummeldung für den Condor SMS–Service zu bestätigen, geben Sie auf www.condor.com/sms–service diesen Code ein ***. Danach kommt eine weitere SMS mit der Nachricht: Willkommen beim Condor SMS–Service! Sie erhalten bald aktuelle Angebote und News von uns. Ihr Condor Team. Eine Werbe SMS kam 3 Tage vor eine neuen Aktion:„Die Eintagsfliegen sind los! Kurzfliegen ab 29 Euro, Langfliegen ab 99 Euro – alles inklusive! Buchbar vom 10.04. (10 Uhr) bis 12.04. (23:59) auf condor.com“ Ein praktischer Service um sich einen Schnäppchenflug zu sichern.
Im März 2009 gab es z.B. die folgende SMS:„Frühlingsfliegen mit Condor!Kurzfliegen ab 49 Euro, Langfliegen ab 199 Euro – alles inklusive! Buchbar vom 19.03.,10 h bis 21.03.,23:59 auf condor.com“ Mit den absoluten Billigflügen ist also Schluss, die Angebote sind dann mit einem Rückflug recht teuer, denn einen Rückflug zum passenden Termin gibt es so gut wie nie zum Preis des Billig Hinflugs. Da kann man schon eher mit l’tur einen Last Minute Flug buchen.
Da ich schon lange keinen Flug mehr bei Condor gebucht habe werde ich auch nicht mehr mit SMS versorgt, sicherlich richtig da zu sparen, schließlich muss Condor die SMS Kosten tragen.

Meilenprogramm

Lufthansa Miles & More Karte Das Meilenprogramm von Lufthansa® nennt sich Miles & More und richtet sich an alle Vielflieger, die öfters mit einem Star Alliance Partner oder einer Partner Airline fliegen. Man muss nicht unbedingt Geschäftsmann mit sehr vielen Flügen im Jahr sein, auch für Normalflieger lohnt sich dieses Programm. Es gibt z.B. Sonderangebote die nur 10 000 Meilen für einen Freiflug erfordern. Auch wenn man einen Freund werben kann bekommt schon 2000 Meilen gutgeschrieben. Ich habe das auch schon gemacht und die Meilen wurden mir gutgeschrieben nachdem sie einen Flug gebucht hatte. Wenn Sie möchten kann ich Sie gerne als neuen Kunden werben, hier der komplette Miles & More Bericht.

Internet

https://www.condor.com

Sicherheit

Die Airline fliegt seit der Gründung 1961 fast ohne große Unfälle. Einen schweren Unfall gab es 1998 in der Türkei mit 16 Toten. Ich fühlte mich an Bord absolut sicher, gute und sachliche Informationen findet man beim Aviation Safety Network.
http://aviation-safety.net

Fazit

Ein Billigflieger ist Condor nicht, es gibt aber ab und zu ein paar Schnäppchen, ansonsten würde ich nicht unbedingt mit denen fliegen. Der Sitzkomfort ist einfach zu schlecht, wenn man bedenkt das die 757 den Flug von Frankfurt, Deutschland nach Phuket, Thailand gerade Non Stop in 11 Stunden 10 Minuten schafft, auf dem Rückflug aber einen Stopp in Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate einlegen muss und dann 14 Stunden 45 Minuten unterwegs ist. Bei den langen Flugzeiten ist mir der Sitzabstand, Service und Entertainment an Bord wichtig und ich würde eine andere Fluggesellschaft bevorzugen.