Madrid

Madrid SnowZone

zurück Startseite Inhalt
zurück Madrid Bericht
Madrid SnowZone, Madrid, Spanien
+ Preis, tolle Anlage, guter Anfängerkurs, kostenloser Parkplatz, einfacher Ablauf, Internetseite
– optionale Reservierung teure 902 Nummer, Website nur auf Spanisch

Die Madrid SnowZone ist die einzigste Skihalle in Spanien und eine der größten weltweit, hier kann man 365 Tage im Jahr Ski oder Snowboard fahren. Einen Blick auf die Pisten gibt es von der Shoppingmall Xanadú aus gratis, zusammen bieten die beiden Attraktionen sehr viel. Ich hatte im April 2015 einen Anfängerkurs mitgemacht und war begeistert, wer als Tourist einen Mietwagen zur Verfügung hat sollte den Ort besuchen, ich hoffe meine Tipps und Hinweise dazu sind hilfreich.

Informationen

Die Informationen auf der offiziellen Internetseite sind vorbildlich, es bleibt fast keine Frage mehr offen. Die Website wurde modern und trotzdem übersichtlich gestaltet, ist aber nur auf Spanisch verfügbar. Die Anlage soll nach Auskunft vor Ort schon gut 12 Jahre alt sein, also 2003 eröffnet. Ich war erstaunt denn ich hätte höchsten 3 Jahre geschätzt, alles befindet sich in einem sehr sauberen und gepflegten Zustand.

Preis

Die Preise findet man alle sehr übersichtlich im Internet, hier nur eine kleine Auswahl vom April 2015, natürlich ohne Gewähr. Es gibt zusätzlich noch immer Sonderangebote wie z.B. Mittwoch mit 50 % Rabatt.

PreisLeistung
2,– €Schließfach Schrank für 3 Stunden
25,– €Ausrüstung und Zugang zur Anlage 2 Stunden
30,– €Ski oder Snowboard Anfängerkurs am Donnerstag 2 Stunden mit Ausrüstung
69,– €Ski oder Snowboard Anfängerkurs 2 Stunden mit Ausrüstung
99,– €Zugang zur Anlage vom 1. März bis 30. September
299,– €Zugang zur Anlage 1 Jahr

Öffnungszeiten

Die Anlage ist 365 Tage im Jahr in Betrieb, die Öffnungszeiten von März bis November sind von Sonntag bis Donnerstag 10:00 bis 22:00 und am Wochenende von 10:00 bis 0:00. In den Monaten Dezember, Januar und Februar ist täglich von 10:00 bis 0:00 geöffnet.

Lage

Madrid SnowZone, Madrid, Spanien, Außenansicht
Außenansicht

Die Madrid SnowZone liegt außerhalb südwestlich der Stadt hinter der Ortschaft Mostoles, die Entfernung vom Zentrum beträgt circa 23 Kilometer.

Anreise Mietwagen

Die Anreise geht mit dem Mietwagen über die mautfreie Autobahn A 5 bis zur Ausfahrt 22, in das Navigationsgerät gibt man Calle Puerto de Navacerrada 28939 Arroyomolinos ein, es gibt vor Ort 10 500 kostenlose Parkplätze.

Anreise Bus

Die Anreise mit dem Bus von Madrid ist möglich, Linie 528, 534 und 530 fahren von der Station Principe Pio.

Reservierung optional

Die Reservierung ging per Telefon 902 361 309 nur zwei Tage vorher sehr einfach, man kommt auf einen Sprachcomputer und wählt dann 1 für Reservierungen. Der Mann hatte Verständnis für meine schlechten Sprachkenntnisse und konnte selbst gut Englisch sprechen. Die Buchung von dem Kurs ging dann zweisprachig ohne Probleme, man musste den Namen, die Ausweisnummer oder NIE angeben und den Betrag per Kreditkarte bezahlen. Ich hatte mit meiner kostenlosen MasterCard® von der ING Direct Bank bezahlt. Eine Bestätigungs SMS wurde angekündigt, die soll man dann gut eine Stunde vorher am Eingang vorzeigen. Das Gespräch hat gut 7 Minuten 32 Sekunden gedauert und mit der Jazzcard móvil, prepaid SIM Karte 4,28 € gekostet.

Eingang

Madrid SnowZone, Madrid, Spanien, Eingang von der Shopping Mall
Eingang von der Shopping Mall

Es gibt einen Eingang direkt von der Shopping Mall wie hier auf dem Bild zu sehen, der Bereich ist frei zugänglich, direkt geradeaus kommt man zum Mini Golf und den Fenstern mit dem Blick auf die Piste. Ein weiterer Eingang befindet sich direkt auf der Rückseite der Shopping Mall.

Blick auf die Piste

Madrid SnowZone, Madrid, Spanien, Blick auf die Piste
Blick auf die Piste

Die Piste kann man wie hier auf dem Bild von der ersten Etage aus sehen, auch im Untergeschoss gibt es große Fensterscheiben. Die Pisten haben eine Gesamtfläche von 18 000 m² und die Temperatur beträgt –4 Grad.

Anmeldung

Madrid SnowZone, Madrid, Spanien, Anmeldung und Schalter
Anmeldung und Schalter

Die Anmeldung am Schalter ging trotz nicht empfangender SMS einfach, die Reservierung konnte sofort gefunden werden. Es reicht 40 Minuten vor dem Kurs bei der Ausrüstungsausgabe zu sein.

Ausrüstung

Madrid SnowZone, Madrid, Spanien, Ausgabe Ausrüstung und Umkleide
Ausgabe Ausrüstung und Umkleide

Die Ausrüstung gibt es auf mehreren Stationen, Skijacke und Skihose, Skischuhe und Ski, dazu zeigt man den Beleg vor, der wir eingescannt. Die Rückgabe erfolgt noch unkomplizierter, da reicht es die Sachen wieder abzugeben. Der gesamte Ablauf ist extrem einfach und fast ohne Wartezeiten. Die Handschuhe und ein paar Extra Socken muss man sich selber mitbrinden.

Schließfächer

Die Schließfächer, Taquillas, machen einen sehr stabilen Eindruck und sind in der Bedienung extrem einfach. Man kauft in der unteren Etage vor dem Eingang zur Skihalle eine Kunststoffkarte, die hat automatisch eine Schranknummer zugewiesen bekommen. Neu im August 2015 war das man die Karte gleich oben bei der Anmeldung kaufen und bezahlen konnte. Mit der Karte kann man den Schrank beliebig oft öffnen und schließen, man muss sich keine PIN merken. 3 Stunden kosten 2,– € plus 4,– € Pfand für die Karte. Die Karte gibt man nach Ablauf am Automaten zurück und bekommen zwei 2,– € Münzen. Wenn man länger mieten möchten kosten 6 Stunden 3,– €, 9 Stunden 4,– € oder 12 Stunden 5,– €.

Anfängerkurs

Madrid SnowZone, Madrid, Spanien, Anfängerkurs
Anfängerkurs

Der zwei Stunden dauernde Anfängerkurs beginnt vor dem Eingang, der Skilehrer „Borka“ stellte sich kurz vor und fragte nach den Namen, danach gab es ein paar allgemeine Hinweise. In der Halle beginnt der Kurs dann mit ein paar einfachen Übungen und nachdem man etwas Gefühl für die Ski bekommen hat geht es auf den Anfängerhügel. Der Skilehrer hilft jedem bei der ersten Abfahrt, die geht einfach indem man die Ski parallel laufen läßt und dann in den Schneepflug übergeht um die Geschwindigkeit zu kontrollieren. Das wurde zwei bis dreimal gemacht, danach durfte man das allein machen. Die nächste Übung war dann die Steuerung durch Gewichtsverlagerung, auch das ging im Schneepflug recht einfach. Die Zeit war dann leider schon um, den Kurs würde ich als sehr gut bezeichenen. Die Gruppe war mit 10 Personen klein und der Lehrer gut zu verstehen. Der Kurs war natürlich auf Spanisch, meine Sprachkenntnisse reichten da bei weitem nicht aus, aber nachmachen ist ja kein großes Problem. Das Angebot am Donnerstag um 18:00 oder 20:00 gilt bis zum 31.08.2015.

Madrid SnowZone, Madrid, Spanien, Skipiste für den Anfängerkurs
Skipiste für den Anfängerkurs

Die Skipiste für den Anfängerkurs ist 100 Meter lang und 40 Meter breit und hat ein geringes Gefälle. Es gibt auf der rechten Seite einen Skilift und auf der anderen Seite ein Förderband speziell für Anfänger.

Skifahren Online lernen

Eine einfache und gute Anleitung um Skifahren zu lernen findet man natürlich im Internet.
http://www.sportunterricht.de/ski/

Skipiste

Madrid SnowZone, Madrid, Spanien, Skipiste
Skipiste

Die normale Skipiste ist 250 Meter lang und 55 Meter breit, das Gefälle beträgt 25 %, es gibt einen Skilift und einen Sessellift. Die Fahrzeiten vom Sessellift und dem Schlepplift sind mit jeweils 3 Minuten in etwa gleich. In der Woche war wenig los und es kommt nicht zu Wartezeiten, ich hatte eine Woche nach meinen Anfängerkurs diese Piste für 2 Stunden genutzt, das war kein großes Problem, man lernt recht schnell hinzu.

Ausrüstung

Die Ski und Skischuhe sind von HEAD®, ich hatte die Schuhe Modell Edge9 in Größe 45 29.5 S, das ist ein stabiler Schuh mit 4 Schnallen. Die Craving Ski Modell Xenon X 3.0 waren 170 cm lang und eignen sich wohl für normale Skifahrer. Die Ausrüstung kann ich natürlich nicht beurteilen, es scheint sich aber um sehr solide Ware zu handeln.
http://www.head.com

Mini Golf

Madrid SnowZone, Madrid, Spanien, Mini Golf
Mini Golf

Der Mini Golf Bereich sieht mit der Eislandschaft und der Dekoration sehr kalt aus, dort herrschen aber ganz normale Temperaturen. Man erreicht ihn direkt von der Shopping Mall, eine Runde kostet 7,– €.

Wettbewerbe

Es gibt Skirennen für Kinder ab 6 Jahre und Jugendliche bis 16 Jahre die von der Federación Madrileña de Deportes de Invierno veranstaltet werden. Die Saison 2016 wurde am 22. Oktober und 23.Oktober mit der „Copa Cordillera“ eröffnet.
http://nueva.fmdi.es

Mehr Informationen und Bilder

Madrid SnowZone, Madrid, Spanien, PistenBully® 100 SCREs gibt noch wesentlich mehr über die Madrid SnowZone zu berichten angefangen vom PistenBully®, Online Shop mit 10 % Rabatt, Skipass, Sessellift, Snowboard, Slalomstrecke, Buckelpiste, Helmpflicht oder Metallstangen für besondere Tricks, hier mehr Madrid SnowZone Informationen und Bilder.

Newsletter

Der Newsletter kommt in unregelmäßigen Abständen und hat teilweise gute Angebote.
– Oktober 2016, zwei Stunden Skikurs mit kompletter Ausrüstung 49,– €, zwei Stunden Zugang zur Piste mit Ausrüstung an JEDEN Tag für 25,– € und jeden Mittwoch 50 % Rabatt auf den Zugang zur Piste zum Beispiel vier Stunden nur 15,– € statt 30,– €.

Kontakt

Telefon +34 902 361 309
e–mail escuela@madridsnowzone.com

Adresse

Madrid SnowZone
Calle Puerto de Navacerrada
28939 Arroyomolinos
Spanien

Internet

http://www.madridsnowzone.com

Fazit

Die Skihalle und der Skikurs sind sehr gut, die Preise kann man wirklich als günstig bezeichnen. Die Stromrechnung von der Anlage möchte ich lieber nicht sehen. Das Einkaufszentrum ist ein weiterer Höhepunkt, es wurde vorbildlich gestaltet und bietet extrem viele Geschäfte und Restaurants. Eine Fahrt vom Stadtzentrum aus lohnt sich auf jeden Fall auch wenn man nicht Ski oder Snowboard fahren möchte.