Stadt

Santiago de Compostela

zurück Startseite Inhalt
zurück Spanien Index
Santiago de Compostela, Spanien
+ Kathedrale, Altstadt UNESCO Weltkulturerbe, einfache Anreise, Restaurants, gute Touristeninformation
– nichts

Die Stadt Santiago de Compostela ist weltberühmt durch den Jakobsweg der hier in der Kathedrale endet. Der Name von dem Ort Santiago „Feld der Sterne“ der seit 1985 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört stammt auch aus dieser Zeit. Ich hatte im September 2015 einen Tagesausflug von Madrid aus gemacht, im September 2016 war ich zwei Tage in dem Ort und hoffe meine Tipps sind hilfreich und machen Lust auf einen Besuch.

Anreise

Die Anreise geht am einfachsten mit dem Flugzeug ich bin im September 2015 mit Iberia Express I2 3876 am Morgen aus Madrid angekommen und mit I2 3881 am Abend wieder zurück geflogen. Die beiden Flügen hatten inklusive aller Gebühren nur 52,65 € gekostet. Im August 2016 hatte ich Ryanair von Madrid aus für nur 18,69 € für den Hinflug gebucht, die Rückreise ging mit dem Mietwagen. Der Flughafen Aeropuerto de Labacolla mit dem Code SCQ liegt circa 10 Kilometer nordöstlich von der Stadt entfernt, der Transfer geht mit dem Bus von Empresa Freire in die Stadt, die Fahrt wird circa jede halbe Stunde durchgeführt und dauert bis zum Plaza Galicien gut 30 Minuten. Eine Hin– und Rückfahrt kostet 5,10 €, die einfache Fahrt 3,– €, den Fahrschein bekommt man gegen Bargeld am besten passend direkt beim Fahrer. Der Bus zum Flughafen fährt an der gleichen Haltestelle ab, es ist eine Ringlinie.
http://www.empresafreire.com

Flughafen Duty Free

Der Shop im Ab– und Ankunftflugbereich nennt sich „Duty Free“, es gibt auf Flügen innerhalb der EU natürlich keinen zoll– oder steuerfreien Einkauf. Die Preise sind hier nicht niedriger als in Deutschland, hier eine Übersicht vom „Duty Free“ im September 2015.

 Preis in Euro €    Preis in Euro €
Marlboro 1 Stange EU / Nicht EU 55,80 € / 41,20 €    Lucky Strike 1 Stange EU / Nicht EU 50,05 € / 37,00 €
Johnnie Walker Red Label 1 Liter 17,90 €    Johnnie Walker Black Label 1 Liter 35,20 €
Chivas Regal 12 Jahre 1 Liter 35,– €    Chivas Regal 18 Jahre 0,7 Liter 76,80 €
Campari 1 Liter 13,90 €   Jägermeister 1 Liter 22,90 €
Moët & Chandon Imperial 0,75 Liter 38,95 €     Dom Pérignon Vintage 2004 0,75 Liter
Burberry London Women EDP 100 ml 79,95 €   Burberry London Men EDT 100 ml 64,95 €
Kit Kat Schokoriegel 256 g5,95 €     Toblerone 400 g8,50 €

Lage

Santiago de Compostela, Spanien, Jakobsmuschel im Straßenboden
Jakobsmuschel im Straßenboden

Der Ort Santiago de Compostela liegt in Galizien im Nordwesten von Spanien. Der Wallfahrtsort wird europaweit mit Jakobsmuscheln ausgeschildert, die man auch oft im Straßenboden findet.

Informationen

Die offizielle Website vom Ort ist auf Spanisch, Deutsch, Englisch, Galizisch, Portugiesisch, Französich und Italienisch verfügbar. Die Seiten sind sehr umfangreich und haben sogar einen Audioguide in deutscher Sprache von einer deutschen Sprecherin. Die mp3 Dateien kann man direkt im Internet abspielen oder einzeln herunterladen und dann beim Spaziergang durch die Stadt vor Ort auf dem Mobiltelefon anhören.

Hotel

Pensión México P.R., Santiago de Compostela, Spanien, AufenthaltsraumDie Auswahl an Hotels im Ort ist sehr groß, trotzdem sind die Preise relativ hoch, die 3 Sterne Pensión México P.R. bietet einfache aber saubere Zimmer mit Klimaanlage direkt im Zentrum. Das Frühstück bekommt man direkt im Café nebenan, deshalb auch die Einstufung als Hostal. Der Service vom netten Personal ist klasse und auch sonst braucht man auf nichts zu verzichten. Ich hatte im August 2016 zwei Nächte in zwei verschiedenen Zimmern verbracht und hoffe meine Tipps zum Hotel sind hilfreich, hier der komplette Hotel Pensión México P.R. Bericht.

Kathedrale

Santiago de Compostela, Spanien, Kathedrale Außenansicht
Kathedrale Außenansicht

Die Kathedrale von Santiago de Compostela ist die Hauptattraktion von dem Ort und wirklich beeindruckend. Die Gradstätte vom Apostel Jakob befindet sich hier und ist der Grund für die Pilger diese Kirche aufzusuchen. Die Renovierung war im September 2015 vielleicht zu 2/3 abgeschlossen, ein Jahr später im September 2016 konnte ich kaum einen Fortschritt sehen. Die Steinverzierungen an der Fassade sind sehr aufwendig und müssen gereinigt werden. Es sind mit viele Beichtstühle in der Kirche aufgefallen an denen sich auch Warteschlangen bildeten. Der Turm ist leider nicht zu besichtigen, vielleicht ändert sich das nach Abschluss der Renovierungsarbeiten, der Blick auf die Stadt wäre den Aufstieg wert.

Santiago de Compostela, Spanien, Kathedrale Kirchenschiff mit Weihrauchkessel
Kathedrale Kirchenschiff mit Weihrauchkessel

Es gibt hier eine weitere Besonderheit mit dem Weihrauchkessel der sich hier an einem Seil in der Mitte befindet, er wird durch die Kirche geschwungen um damals den Geruch der nicht geduschten Pilgerer zu überdecken. Der Aufgang zum Apostel befindet sich auf der rechten Seite, danach geht es auf der linken Seite runter zur Krypta wo eine silberne Kiste zu sehen ist. Ein offizieller Shop bot diverse Andenken an, hier eine Übersicht der Preise im September 2015.

 Preis  Preis
T–Shirt einfach15,– € T–Shirt hochwertig24,– €
Sweat Shirt24,– € Basecap8,– €
Bildband20,– € Kaffee Pott8,– €

Die Kathedrale ist von 7:00 bis 20:30 geöffnet und der Eintritt ist kostenlos.
http://www.catedraldesantiago.es

Kloster und Kirche

Santiago de Compostela, Spanien, Kloster
Kloster und Kirche Mosteiro e Igrexa de San Paio de Antealtares

Das Kloster und die Kirche Mosteiro e Igrexa de San Paio de Antealtares befinden sich gegenüber der Kathedrale und man erreicht sie wenn man die Kirche verlässt. Es ist leider nur von außen zu besichtigen.
http://www.santiagoturismo.com

Kirchen

Es gibt gefühlt alle 300 Meter im Altstadtkern eine Kirche, der Baustil ist meist gleich, trotzdem sind die Unterschiede zu erkennen und sehenswert. Der Eintritt war bei fast allen kostenlos und eine kurze Besichtigung lohnt sich.

Praza do Obradoiro und Hostal dos Reis Católicos

Santiago de Compostela, Spanien, Praza do Obradoiro und Hostal dos Reis Catolicos
Praza do Obradoiro und Hostal dos Reis Católicos

Der Praza do Obradoiro ist der größte Platz in dem Ort direkt neben der Kathedrale, im Hintergrund sieht man das ehemalige ehemalige Krankenhaus für Pilger Hostal dos Reis Católicos. Das Gebäude wurde zu einem 5 Sterne Hotel umgebaut und für 284,– € kann man hier eine Nacht verbringen, es gibt natürlich noch Discount für längeren Aufenthalt oder bestimmte Gruppen, eine Buchung ist direkt online möglich.
http://www.paradores-spain.com

Markthalle

Santiago de Compostela, Spanien, Mercado de Abastos de Santiago
Mercado de Abastos de Santiago

Die Markthallen sind längliche Gebäude die im Baustil wie er im gesamten Ort zu finden ist, sie wirken wie im Original. Es gibt die üblichen Gemüse, Fisch, Fleisch, Backwarenstände. Ein kleines Restaurant bietet die Zubereitung von im Markt gekauften Lebenmitteln an, eine interessant Idee.
http://www.mercadodeabastosdesantiago.com

Altstadtkern

Santiago de Compostela, Spanien, Rua do Franco
Rua do Franco

Der gesamte Altstadtkern gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und das völlig zu Recht, es ist alles perfekt erhalten. Das kleine Haus in der Rua do Franco gefiel mir besonders gut.

Alameda Park

Santiago de Compostela, Spanien, Alameda Park
Alameda Park

Die größte Grünanlage ist der Alameda Park und auch hier gibt es noch zwei Kirchen, in dem Ort gibt es gefühlt alle 400 Meter eine Kirche.

Cidade da Cultura

Santiago de Compostela, Spanien, Cidade da CulturaDie Cidade da Cultura von Santiago de Compostela befindet sich gegenüber vom alten Stadtzentrum auf dem Berg Gaiás, die Architektur setzt Maßstäbe. Die Kulturstadt der Region Galiziens ist das Gegenteil von der historischen Stadt, hier steht die Zukunft mit einem Museum, einer Bibliothek und weiteren kulturellen Einrichtungen, hier der komplette Cidade da Cultura Bericht.

Supermarkt

Es gibt einen großen Carrefour Supermarkt mit zwei Etagen in der Straße Montero Ríos.

Café

Das Café Venecia befindet sich nur gut 500 Meter vom Plaza Galicia in der Horreo 27, man sieht es auf der rechten Seite wenn man mit dem Bus vom Flughafen ankommt. Ich hatte erst einmal gefrühstückt, das bedeutet ein Kaffee mit Milch und 2 dicke Toastscheiben, Café con leche y dos tostadas für nur 2,10 €. Es gibt hier auch kostenlos ein W–LAN Netz mit schnellen Internetzugang.
http://cafevenecia.es

Cervecería

Santiago de Compostela, Spanien, Cervezería Internacional
Cervezería Internacional

Die Cervezería Internacional befindet sich in der Montero Ríos 38 und bietet in einfacher und uriger Atmosphäre einen einfachen aber guten Mittagstisch. Ich hatte einen Thunfischsalat als Vorspeise und eine Pizza Alemana als Hauptgericht, dazu ein Mineralwasser und einen Kaffee für 8,50 €. Die „deutsche Pizza“ hatte viel Käse, Schinken und Würstchen, der Geschmack war in Ordnung und auch die Größe stimmte. Es gibt viele deutsche Gerichte und auch die Werbung außen mit „Im Inneren haben wir den Brief ins Deutsche übersetzt“ bringt einem zum Schmunzeln. Es gab auch ein kostenloses W–LAN mit schnellem Internet Zugang, die Öffnungszeiten sind täglich von 11:00 bis 1:30 Telefon +34 98 1572908.

Taxi

Der Ort ist sehr klein man kann alle Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen.

Bus und U–Bahn

Es gibt Busse, aber keine Tram oder U–Bahn.

Mietwagen

Einen Mietwagen braucht man für die Besichtigung der Stadt auf keinen Fall, wenn man die Umgebung erkunden möchte kann man direkt am Flughafen bei einen der großen Vermieter einen Wagen übernehmen. Ich hatte im August 2016 das besondere Angebot von Hertz® Spanien genutzt, die One Way Mieten nach Madrid für 5,– € angeboten hatten.

Wetter

Das Wetter war im September mit 20 bis 24 Grad und etwas Sonnenschein für die Jahreszeit normal, die beste Reisezeit ist in den Sommermonaten. Im September 2016 war es mit über 30 Grad am Tage und gut 15 Grad in der Nacht zu heiß für die Jahreszeit.

Leute

Die Spanier sind sehr nett und wenn man sich etwas mit der Sprache Mühe gibt kommt man auch schnell in Kontakt.

Radio

Die Stadt hat einige lokale Radio Sender, die man z.B. beim Spaziergang durch den Ort mit dem Mobiltelefon oder im Mietwagen empfangen kann, hier nur ein paar bekannte Stationen.

88,9 FM Cadena 100http://www.cadena100.es 90,9 FM Onda Cerohttp://www.ondacero.es 100,2 FM Rock FMhttp://www.rockfm.fm
89,4 FM Kiss FMhttp://www.kissfm.es 97,6 FM Cadena Dialhttp://www.cadenadial.com 101,5 FM Europa FMhttp://www.europafm.com
90,6 FM Los 40 Principales http://www.los40.com  99,9 FM Cope SGOhttp://www.cope.es    
96,2 Radio Galega Santiago www.crtvg.es 104,2 Radio Galega Musica

Umwelt

In der ganzen Stadt konnte ich keinen besonderen Dreck entdecken.

Zeitungen

Es gibt regionale Tageszeitungen wie El Correo Gallego oder La Voz de Santiago.
http://www.elcorreogallego.es http://www.lavozdegalicia.es

Internet Café

Ein Internet Café findet man in der Calle Senra 19, in der Nähe von Telepizza, der luckia Gaming Center befindet sich im Keller. Eine Stunde Internet kostete im September 2016 2,40 €, ein Ausdruck Schwarz Weiß 0,18 €.
https://www.luckia.es

Mobiltelefon: simyo Deutschland

simyo prepaid SIM Karte UMTSDie prepaid SIM Karte von simyo Deutschland eignet sich hervorragend um in Spanien erreichbar zu sein. Die Roaminggebühren sind sehr niedrig, so sind eingehende Anrufe kostenlos, abgehende Gespräche in die EU/Schweiz kosten 0,09 € pro Minute, eine SMS in die EU/Schweiz kostet 0,07 € und auch mobiles Internet ist mit 0,23 € pro MB preiswert. Diese Angaben sind von 2015, man erhält immer eine SMS mit den aktuellen Tarifen, hier der komplette simyo Deutschland Bericht.

Mobiltelefon: simyo Spanien

simyo, Spanien, SIM KarteDie simyo España prepaid SIM Karte ist ein wirklicher Geheimtipp für alle die einen Wohnsitz in Spanien haben. Der Anbieter hat das beste Gesamtpaket im prepaid Bereich und trotz der geringen Werbung gab es im Jahr 2015 schon 600 000 Kunden die preiswert telefonieren, SMS, MMS und das mobile Internet nutzen. Der virtuelle Mobilfunkbetreiber hat keine Läden vor Ort und gibt die Einsparungen mit niedrigen Preisen an den Kunden weiter, hier der komplette simyo Spanien Bericht.

Sicherheit

Die Stadt ist sehr sicher, wer sich an die üblichen Vorschichtsmaßnahmen hält sollte keine Probleme haben. Ich konnte keine Sicherheitsprobleme oder aggressive Bettler entdecken. Im September 2016 standen Polizisten mit Maschinengewehren in der Nähe der Kathedrale und auf dem Prazado Obradoiro.
http://www.policia.es

Preise allgemein

Die Preise sind niedrig.

Reiseführer

Einen Reiseführer braucht man sich nicht zu kaufen, im Internet finden sich alle Informationen.

Touristeninformation

Die Touristeninformation befindet sich direkt in der Rua do Vilar, hier bekommt man Broschüren, Stadtpläne, Wanderkarten und Auskünfte. Ich hatte nur nach einem kostenlosen Stadtplan gefragt und den auch problemlos bekommen. Es sind hier alle Sehenswürdigkeiten eingezeichnet und auch ein Rundweg ist vorgegeben. Die Öffnungszeiten täglich von Montag bis Sonntag 9:00 bis 21:00.

Internet

http://www.santiagoturismo.com

Fazit

Der Ort ist auf jeden Fall einen Tagesausflug wert, ich bin Atheist und betrachte diese religiöse Stätte natürlich anders als Gläubige. Die Bauwerke sind alle in einem sehr guten Zustand und sehenswert, ich kann einen Besuch auf jeden Fall empfehlen.