Fluggesellschaft

Royal Jordanian Airlines

zurück Startseite Inhalt
zurück Airline Index J – Z
leer
+ Preis, einfache Online Buchung, Notausgang kostenlos zu reservieren, Essen, Getränke, Kreditkartenzahlung kostenlos, guter Sitzabstand, Monitor am Sitzplatz, moderne Flugzeuge, Telefon zum Festnetzpreis, vorzeitige Ankunft, Service Büro Berlin, meist pünktlich, Service an Bord, Entertainment, NEU 30 kg Freigepäck
– Buchungsgebühr 10,– €, teilweise Verspätungen, Sauberkeit der Toiletten, Service Büro in Bangkok, Service Telefon in Amman, Probleme Online Check In

Alia the Royal Jordanian Airlines ist die staatliche Airline von Jordanien und hat ihren Heimatflughafen in der Hauptstadt Amman. Die Maschinen starten vom Queen Alia International Airport zu mehr als 60 Zielen weltweit, im deutschsprachigen Raum werden Berlin, Frankfurt, München, Wien, Zürich und Genf angeflogen. Der aktuelle Werbeslogan „The Art of Flying“ verspricht einen angenehmen Aufenthalt an Bord. Ich bin schon mehrmals von Europa über Amman nach Bangkok und zurück geflogen und kann das nur bestätigen, hier alle Informationen und Tipps übersichtlich der Reihe nach.

Informationen

Vor dem Flug kann man sich umfangreich auf der Website der Airline erkundigen, die ist sehr ausführlich und bietet auch wichtige Informationen zu der Flotte. Der gesamte Internetauftritt ist auf Englisch verfügbar, eine deutsche Sprachversion gibt es leider nicht. Die kleine Flotte mit 30 Maschinen besteht hauptsächlich aus Airbus Flugzeugen. Die kleinen A 319 haben ein Durchschnittsalter von 2,9 Jahren, die großen A 330 ein Durchschnittsalter von 2,6 Jahren und die gesamte Flotte hat ein Durchschnittsalter von nur 7,7 Jahren. Die Informationen sind vom Oktober 2011, laut AeroTransport Data Bank, wer mehr erfahren möchte findet dort alle Details. Im Jahr 2014 kamen die ersten Boeing 787 Dreamliner™, die z.B. auch nach Bangkok eingesetzt werden.
http://www.aerotransport.org

Buchung

Im Oktober 2011 hatte ich direkt auf der Internetseite der Airline gebucht. Es ist ratsam sich vorher beim Meilenprogramm von Royal Jordanian anzumelden, da man die persönlichen Daten später dann nicht erneut eingeben braucht. Die Online Buchung ging in wenigen einfachen und übersichtlichen Schritten.

– Auf der Startseite auf „Online Booking Multi City“ klicken wenn man einen Stop Over buchen möchte. Hier kann man 6 Streckenabschnitte mit Flugdatum, Suchoption + / – 3 Tage, Anzahl der Erwachsenen, Anzahl der Kinder und Anzahl der Babys angeben.
– Ein 6–stelliger Sicherheitscode wird angezeigt und muss eingegeben werden, dadurch werden automatische Abfragen von anderen Websites verhindert.
– Auswahl des ersten Fluges, es gibt nur einen Flug von Berlin nach Bangkok über Amman. Der Flug wird mit Wochentag, Datum, Uhrzeit, Flugnummer, Stop und Gesamtreisezeit angezeigt. Die Details werden in einem neuen Fenster angezeigt, hier sieht man die Flüge von Berlin nach Amman RJ 122 und Amman nach Bangkok RJ 182 und die Wartezeit zwischen den Flügen.
– Auswahl des Fluges von Bangkok nach Amman, auch hier gibt es nur einen Flug. Die Anzeige ist mit Wochentag, Datum, Uhrzeit, Flugnummer vollständig.
– Auswahl des Fluges von Amman nach Bangkok, auch hier gibt es nur einen Flug. Die Anzeige ist mit Wochentag, Datum, Uhrzeit, Flugnummer vollständig.
– Die ausgewählten Flüge werden auf einer Seite übersichtlich mit dem Preis angezeigt.
– Eingabe der persönlichen Daten mit Anrede, Vorname, Nachname, Erwachsener, Geburtsdatum, e–mail Adresse, Mobiltelefonnummer, ID die aus 2 bis 10 Buchstaben oder Ziffern bestehen muss, Passwort welches aus 5 bis 8 Buchstaben oder Ziffern bestehen muss, Vielflieger Programm und Nummer, Hotel Mitgliedsnummer (optional), Autovermietung Mitgliedsnummer (optional), Angabe vom Reisenden wie Vorname, Nachname, Vielflieger Programm und Nummer, e–mail Adresse, Mobiltelefonnummer, Notfallnummer am Zielort.
– Eingabe von Menüwünschen und Sitzplatzwünschen für jeden Teilabschnitt. Die Sitze kann man auf einer schematischen Übersicht auswählen, die Notausgangplätze sind nicht gesperrt. Ich habe mich jeweils für einen Sitzplatz mit mehr Beinfreiheit entschieden.
– Die Auswahl der Flüge, Eingabe der Daten, u.s.w. ist jetzt abgeschlossen, wenn alles richtig ist startet man den Bezahlvorgang.
– Der Gesamtbetrag wird angezeigt und man gibt die Rechnungsanschrift ein: Anrede, Vorname, Nachname, Land, Stadt, Straße, PLZ und Kreditkarte.
– Eingabe der Kreditkartennummer, Gültigkeitsdatum und dem 3–stelligen CVC2 Sicherheitscode.
– Eingabe vom SecureCode™ Kennwort.
– Die Buchung und Bezahlung ist abgeschlossen und man erhält eine 6–stellige Reservierungsnummer, zusätzlich bekommt man eine e–mail mit allen Daten, dort ist auch die wichtige e–Ticket Nummer.

Die Buchung hat relativ lange gedauert, war aber auch mit dem Zwischenstopp etwas umfangreicher als üblich. Der Ablauf war sehr übersichtlich und transparent, die Bezahlung mit der Kreditkarte und SecureCode™ ist sehr sicher und einfach.

Buchung Probleme / nicht möglich

Ende März 2015 wollte ich einen One Way Flug von Kuala Lumpur nach Bangkok buchen, ich verwendete zu dem Zeitpunkt den Internet Browser Firefox 36.0.4 auf einem PC mit dem Betriebssystem Linux™ Ubuntu® 14.04 LTS, die Seite mit der Buchungsmaske war in dem Bereich leider nur Weiß, der Frame wurde vom Browser nicht angezeigt. Ich hatte keine Ahnung woran es liegen könnte, ein paar Wochen zuvor funktionierte die Buchung noch, allerdings kenne ich nicht mehr die Firefox Versionsnummer. Ich hatte dann einen anderen Flug von Kuala Lumpur nach Bangkok bei Malindo Air gebucht, dort gab es keine technischen Probleme.

Preisvergeich

Ein Preisvergleich 2012 und 2013 vor der Buchung hat ein paar Optionen aufgezeigt, da man die Flüge bis auf Start in Deutschland, Ziel in Bangkok und Aufenthaltsdauer nicht vergleichen kann hier die Übersicht mit ein paar Anmerkungen.

2012
Preis €
FluggesellschaftAnmerkungen  2013
Preis €
FluggesellschaftAnmerkungen
824,98 airberlinNon Stop TXL BKK mit extrem geringen Sitzplatzabstand  airberlin Etihadkein Preis, keine Buchung möglich, TXL Abu Dhabi airberlin mit extrem geringen Sitzplatzabstand, weiter mit Etihad
690,00 Emiratesmit ICE Bahnfahrt nach Hamburg und langen Transfer auf dem Hinflug  672,15Emiratesmit ICE Bahnfahrt nach Hamburg über L’tur gebucht
1264,26 Thai Airwaysmit Zubringerflug TXL FRA und sehr gutem Sitzplatzabstand  857,46Emiratesmit ICE Bahnfahrt nach Hamburg direkt bei Emirates gebucht
1307,00 Qatar Airwaysmit kurzem Transfer in Doha  1031,81 Qatar Airwaysmit normalen Transfer in Doha
1159,75 Qatar Airwaysmit langem Transfer in Doha  667,79 Finnairmit geringem Sitzplatzabstand und mäßigen Service
635,52 Royal Jordanianmit normalen Transfer in Amman  635,40 Royal Jordanianmit normalen Transfer in Amman

Preis

DatumFlugnummernvonnachPreis €
November 2015
Februar 2016
RJ 110 / RJ 180
RJ 183 / RJ 109
Madrid MAD Bangkok BKK 621,98
November 2014
Februar 2015
RJ 110 / RJ 182
RJ 181 / RJ 109
Madrid MAD Bangkok BKK 660,92
Oktober 2013
Dezember 2013
RJ 122 / RJ 182
RJ 181 / RJ 121
Berlin TXL Bangkok BKK 635,40
Oktober 2012
Dezember 2012
RJ 122 / RJ 182
RJ 181 / RJ 121
Berlin TXL Bangkok BKK 635,52
Januar 2012
März 2012
RJ 122 / RJ 182
RJ 181 / RJ 121
Berlin TXL Bangkok BKK 714,56

714,56 € betrug der Gesamtpreis im Januar 2012 der sich aus 402,– € Flugpreis, 302,56 € Steuern und Gebühren und 10,– € Buchungsgebühr zusammensetzte. Ich hatte den Gesamtbetrag mit meiner gebührenfreien MasterCard® Gold von der Advanzia Bank bezahlt, diese Kreditkarte muss bei der Kofferaufgabe am Flughafen vorgezeigt werden. Das Ticket ist im Prinzip nicht umbuchbar, nicht stornierbar und nicht rückerstattbar.

Preis Tipp

Der Flug im November 2015 / Februar 2016 hätte 14 Tage vor Abflug gebucht 629,99 € gekostet, er wurde also gegenüber der langfristigen Buchung nur 8,– € teurer. Das gilt aber nicht für alle Flughäfen, die Verbindung von Berlin Tegel hätte ebenfalls 14 Tage vor Abflug gebucht 1263,64 € gekostet. Wer also kurzfristig buchen muss kann auch ab Madrid fliegen und so 633,65 € Euro sparen, der Flug von Deutschland nach Madrid ist natürlich extra, auch das Risiko den Anschlussflug zu verpassen. Die Preisgestaltung der Fluggesellschaft ist schwer nachzuvollziehen.
Der Flug im Januar 2012 / März 2012 hätte ohne den 3 Tage Stopp in Amman nur 663,40 € gekostet, das sind 51,16 € weniger. Eine frühzeitige Buchung empfiehlt sich natürlich auch um den niedrigsten Flugpreis zu bekommen.

Ticket

Es gibt ein e–ticket in Form der Buchungsnummer und der e–ticket Nummer. Es reicht sich die Daten im Terminkalender des Mobiltelefons einzutragen, ein Ausdruck ist nicht erforderlich. Die Buchung kann man einfach auf der Website mit der Buchungscode und Nachnamen aufgerufen werden. Das Ticket ist nur gültig in Verbindung mit der bei der Buchung verwendeten Kreditkarte, darauf wird deutlich hingewiesen.

Upgrade auf Business Klasse Go Crown!

Im November 2014 bekam ich 3 Tage vor dem Abflug die Einladung zur Business Klasse zu wechseln, dazu macht man online ein Angebot was einem dieser Upgrade wert wäre. Das Mindestangebot für die 7 Stunden und 40 Minuten lange Strecke Amman AMM – Bangkok BKK muss 540,– US Dollar betragen und für 770,– US Dollar bekommt man das Upgrade „garantiert“. Diese Einladung kam im Februar 2015 vor dem Flug Bangkok – Amman nicht, auf dem Nachtflug war die Business Klasse wohl besser gebucht.

Internet Check In 2016

Der Internet Check In im Jahr 2016 hat sich etwas geändert, er beginnt 36 Stunden und endet 50 Minuten vor Abflug, hier eine Übersicht der einzelnen Schritte.

– Auf der Startseite auf „Check-in“ klicken.
– Hinweis, das der Service nur für Internet Explorer 11, Chrome, Firefox und Safari Browser zur Verfügung steht mit „Proceed To Check–In“ bestätigen.
– Eingabe von Buchungsnummer, Nachnamen, Vornamen, Flugnummer, Abflug Datum, Abflug Flughafen, weiter mti „Find my booking“.
– Die Flüge werden angezeigt, weiter mit „Check–In“
– Die Sitzplatznummer wird angezeigt und ist kostenfrei zu ändern, weiter mit „Check–In“
– Eingabe e–mail Adresse, Reisepass Nummer wird angezeigt, Eingabe Nummmer für Bestätigungs SMS, Auswahl Vielfliegerprogramm und Eingabe Nummer, weiter mit „Accept“
– Fehlerseite mit dem Text:„System error please try again or contact call center or visit our ticketing offic near you“

Der Online Check In war für meine Flüge im Februar 2016 von Bangkok nach Amman und von Amman nach Madrid nicht verfügbar. Den Grund hatte ich am Check In Schalter auf dem Flughafen erfahren, das Ticket wäre geblockt weil es mit Kreditkarte bezahlt wurde. Es gab dann auch beim Schalter Check In ein Problem und nur die Bordkarte bis nach Amman, die Bordkarte Amman nach Madrid gab es erst am Transfer Desk in Amman. Die Überprüfung der Kreditkarte wurde bei jedem Check In gemacht, vielleicht etwas übertrieben und umständlich.

Internet Check In 2015

Der Online Check In wurde Web Check–In genannt und öffnete 24 Stunden vor Abflug. Auf der Startseite beginnt man den Vorgang, der dann über ein paar Seiten recht schnell geht, hier der Überblick.

1. Identification mit Abflug, Type – E–Ticket Nummer oder Royal Plus Mitgliedsnummer, 13–stellige E–Ticket Nummer und Nachname. Am einfachsten ist es die e–ticket Nummer ohne Bindestrich einzugeben, die Royal Plus Nummer wird automatisch erkannt wenn man Mitglied ist. Update 2015 die ersten 3 Ziffern 512 brauchen nicht mehr eingegeben zu werden.
2. Flugauswahl, wobei nur der Weiterflug noch ausgewählt werden muss, der erste Flug ist natürlich schon vorgemerkt. Auswahl der Passagiere.
3. Zusammenfassung aller Flüge und die Möglichkeit die Sitzplätze zu ändern. Die Frequent Flyer Nummer wurde automatisch übernommen, da ich sie bei der Buchung eingegeben hatte.
4. Boarding Pass Ausdruck und / oder Versand an eine e–mail Adresse. Der Boardingpass ist im PDF Format und kann einfach ausgedruckt werden.
Der Check In war damit abgeschlossen und ging im Februar 2015 wirklich einfach, schnell und übersichtlich.

Probleme mit Internet Check In

Im November 2015 wollte ich für den Flug RJ 110 von Madrid MAD nach Amman einchecken, es funktionierte weder mit der E–ticket Nummer noch mit der Royal Plus Mitgliedsnummer, da mir das Problem schon aus dem Vorjahr bekannt war hatte ich nichts weiter unternommen.
Im November 2014 wollte ich für den Flug RJ 110 von Madrid MAD nach Amman einchecken, es funktionierte weder mit der E–ticket Nummer noch mit der Royal Plus Mitgliedsnummer.
Im März 2012 wollte ich für den Flug RJ 183 Bangkok Amman einchecken, wenn man das mehr als 24 Stunden vorher versucht geht der Vorgang bis zum Abschluss und endet dann mit einer Fehlermeldung. Einen Tag später also wirklich weniger als 24 Stunden vor Abflug ging der Check In nicht und es gab gleich am Anfang die Fehlermeldung:„We are unable to process your request. We apologise for the inconvenience“. Eine Ursache könnte sein das die Maschine aus Amman Verspätung hat.
Im Hotel in Amman wollte ich für den Rückflug RJ 121 nach Berlin einchecken, hier kam die Meldung:„System is unable to find your flight. Please use another means of identification.“.

Check In am Schalter Madrid

Der Check In auf dem Flughafen befindet sich im Terminal 4, ich hatte meinen Reisepass, die MasterCard® Gold von der Advanzia Bank, die Iberia Plus Meilenprogramm Karte und das ausgedruckte Ticket vorgelegt. Die Frau am Schalter hatte Mühe die Kreditkarte zu überprüfen, auf dem PC ging es nicht, sie musste „irgendwo“ anrufen, das hat alles in allem dann gut 15 Minuten gedauert. Die Iberia Plus Karte konnte nicht hinzugefügt werden, ich bekam die Meilen auf mein Royal Plus Konto gutgeschrieben.

Check In am Schalter Berlin

In Berlin konnte man sich an einer langen Warteschlange anstellen, ich war froh den Online Check In gemacht zu haben. Die meisten Fluggäste bevorzugen den Offline Check In und meiden den bequemen Web Check–In. Ich konnte beobachten wie sich auch noch Arabisch sprechende Personen vorgedrängelt hatten und dann mit einem 35 kg Koffer und anderen Koffern versuchten einzuchecken. Das maximal erlaubte Gewicht beträgt 32 kg, immerhin eine schöne Show wie der Koffer dann umgepackt wurde, leider nervig für die Leute in der Warteschlange.

Check In Schalter Bangkok und Amman

Da der Internet Check In auf den beiden Teilabschnitten vom Rückflug nicht funktionierte musste ich mich am normalen Economy Check In anstellen. In Bangkok gab es mehrere Warteschlangen vor den Schaltern, es dauerte gut 30 Minuten bis ich an der Reihe war, mein Check in selbst hat nur gut 2 Minuten gedauert. Der Koffer mit 21,9 Kilogramm wurde problemlos angenommen, das Handgepäck wurde nicht nachgewogen. Ich hatte im Jahr 2016 meine Iberia Plus Nummer angegeben, aber die Meilen wurden obwohl sie auf der Bordkarte vermerkt waren nie gutgeschrieben.
In Amman gab es eine Warteschlange die sich dann auf mehrere Schalter verteilte, hier ging es innerhalb von 5 Minuten zum Schalter. Mein Koffer wog jetzt 23,0 kg und wurde ebenfalls so akzeptiert, das Handgepäck blieb auch hier ungewogen.

Gepäck

Aktualisiert: es sind jetzt 30 kg Freigepäck! Es gab bisher 20 kg Freigepäck, man kann einen Koffer aufgeben, in Berlin wurden 22,8 kg problemlos akzeptiert. Mündliche und somit unverbindliche Information am Flughafen Bangkok, bis 25 kg wird nichts extra berechnet.
Ein Handgepäckstück maximal 55 × 40 × 20 cm mit maximal 8 kg ist ebenfalls kostenlos. Dieses Gepäckstück wird am Baggage Drop Schalter gewogen und man bekommt einen Anhänger. Mehr Tipps zum Reisegepäck, Handgepäck, Koffer und Flüssigkeiten an Bord habe ich auf einer Extra Seite zusammengestellt.

Gepäckabgabe / Baggage Drop

Royal Jordanian Airlines, Check In Business Klasse und Baggage drop Berlin Tegel, TXL
Check In Business Klasse und Baggage drop Berlin Tegel, TXL

Die Gepäckabgabe ging in Berlin ohne Wartezeit. Ich hatte meinen Reisepass und den Ausdruck vom Online Check In vorgelegt. Die Kreditkarte mit der ich den Flug bezahlt hatte habe ich extra nicht vorgelegt. Die ausgedrucken PDF Boarding Passes wurden ausgetauscht in normale die auch beim Offline Check In verwendet werden. Ich wurde dann kurz vor dem Boarding noch aufgerufen um zum Check In Schalter zu kommen. Die vergessene Kontrolle der Kreditkarte wurde also doch noch bemerkt. Der Gepäckschalter schließt eine Stunde vor Abflug, es empfielt sich also zur Sicherheit zwei Stunden vorher am Flughafen zu sein.

Upgrade auf Business Klasse vor Ort

In Berlin wurde ein Upgrade auf die Business Klasse für 230,– € angeboten. Der Preis gilt für den Flug TXL AMM und die Nutzung der Lounge auf dem Flughafen Amman. Wenn man sich den Komfort gönnen möchte bestimmt ein gutes Angebot, ich habe darauf verzichtet. Die anderen Flüge wurden nicht mit einem Extra Upgrade beworben, eigentlich unverständlich, da die Business Klasse nicht gut gebucht war.
Im Oktober 2013 wurde in Berlin Tegel wieder das Angebot mit dem Wechsel von der Economy Klasse in die Business Klasse gemacht, der Preis betrug allerdings schon 334,– € und wäre direkt vor Ort am Schalter zu zahlen.

Vor dem Boarding

Es gibt den ganz normalen Wartebereich vom Flughafen, auch auf dem Heimatflughafen Queen Alia in Amman wird nichts besonderes geboten.

Hinflug

Royal Jordanian Airlines, Airbus A319 in Berlin Tegel Germany
Airbus A319 in Berlin Tegel Germany

Der Flug RJ 122 Berlin TXL 14:50 Amman AMM 19:45 ging mit 50 Minuten Verspätung am 09.01.2012 los und kam auch mit Verspätung an. Es ist ein Code Share mit airberlin AB 5500. Der Zeitunterschied beträgt im Winter nur eine Stunde, die Flugzeit 3 Stunden 55 Minuten. Eingesetzt wurde ein Airbus A319 der sich im sauberen und gepflegten Zustand befand. Das kann man leider nicht von den Toiletten sagen, die sich für ein so junges Flugzeug in einem unsauberen Zustand befanden. Der Flug war sehr angenehm und ruhig, auch die Landung war sanft, die Piloten verstehen ihr Handwerk. Die Ansagen wurden auf Arabisch und Englisch gemacht und waren gut zu verstehen.
Der Weiterflug von Amman RJ 182 ging am nächsten Morgen um 1:05 pünktlich los und kam statt um 14:25 auch gut eine halbe Stunde früher in Bangkok auf dem Suvarnabhumi International Flughafen an. Der Flug wurde mit einem Airbus A 330 durchgeführt, auch hier war alles ohne Probleme. Die Ansagen wurden zusätzlich auch noch auf Thailändisch gemacht. Die gesamte Reisezeit von Berlin Tegel nach Bangkok Suvarnabhumi betrug 17 Stunden und 35 Minuten.

Royal Jordanian Airlines, Airbus A330 Economy Kabine
Airbus A330 Economy Kabine

Die Kabine ist hell und modern gestaltet, die Sitze sind im A330 in 2 – 4 – 2 Anordnung. Es liegen Decken und Kissen auf den Sitzplätzen bereit. Die Ohrhörer und die Schlafbrille findet man in der Sitztasche. Die Temperatur an Bord ist mit 24 Grad sehr angenehm, diese Angabe wurde angesagt, ich hatte sie nicht nachgemessen, aber gefühlt kann ich das bestätigen.
Im November 2015 ging es von Madrid mit einem Zwischenstopp in Barcelona nach Amman, die Flugnummer lautete deshalb auch RJ 109 und nicht RJ 110, die Reisezeit verlängerte sich um knapp 2 Stunden, positiv verkürzte sich dadurch natürlich die Wartezeit auf dem Flughafen Amman.

Amman: Queen Alia International Airport

Queen Alia International Airport, Amman, Jordanien, TransitbereichDas neue Terminal des Queen Alia International Airport in Amman, Jordanien wurde Ende März 2013 eröffnet. Ich hatte es auf einem Stopp im Oktober 2013 zum ersten Mal besucht. Es ist ein moderner Flughafen auf dem man umsteigt wenn man mit Royal Jordanian von Europa nach Asien oder in den Mittleren Osten fliegt. Die Wartezeit auf den Weiterflug kann man hier im Transitbereich angenehm verbringen. Ich hoffe meine Tipps zu dem Airport sind hilfreich, hier der komplette Queen Alia International Airport 2013 Bericht.

Amman: Royal Jordanian Crown Lounge

Queen Alia International Airport, Royal Jordanian Crown Lounge, Bar mit alkoholischen Getränken Im Oktober 2013 hatte ich auf einen Stop in Amman im neuen Terminal des Queen Alia International Airport die Business Lounge von Royal Jordanian zum ersten Mal kostenlos nutzen können. Man braucht keine Business Klasse Bordkarte, es reicht eine Economy Klasse Bordkarte mit der Silver Card vom Royal Plus Meilenprogramm. Die Crown Lounge hatte ich über gut 5 Stunden kennengelernt, man kann etwas Schlafen, Duschen, Essen, Lesen, Internet Surfen, Fernsehen, Billiard spielen und vieles mehr, hier der komplette Royal Jordanian Crown Lounge Bericht.

Aktuelle Flugposition / Flugstatus

Die Internetseite Flight Aware zeigt live die aktuelle Flugposition, es reicht unter Fluggesellschaft „RJ“ einzugeben, Royal Jordanian – RJA wird vom Programm vorgeschlagen, dazu nur noch die Flugnummer, z.B. 121 eingeben. Die verfügbaren Daten werden auf einer Karte und in Textform dargestellt. Der Flug von Amman nach Berlin geht nicht über Syrien sondern gleich in westlicher Richtung über das Mittelmeer. Die Statistik ist wirklich mehr als ausführlich, zusätzlich kann man die Informationen auch noch per e–mail an einen Freund schicken.
http://de.flightaware.com

Rückflug

Der Flug RJ 183 im März 2012 ging von Bangkok um 0:30 los und kam um 4:15 in Amman, Jordanien an. Die Flugzeit beträgt 9 Stunden 45 Minuten, der Zeitunterschied beträgt 4 Stunden. Der Airbus A330 hat zwei Triebwerke, kann 15 Tonnen Fracht befördern, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 890 km/h und es werden 24 Business Klasse Sitze und 259 Economy Klasse Sitze geboten. Das Flugzeug war zwar pünktlich am Gate aber es gab dann trotzdem eine Stunde Verspätung. Der Flug selbst verlief angenehm, leider schrien zwei Kinder unentwegt und keiner der Erwachsenen Begleiter oder die Flugbegleiter fühlte sich zuständig. Ich konnte auf dem Nachtflug leider nicht schlafen. Die Business Klasse wurde von dem Lärm nicht verschont, wer dort den Aufpreis gezahlt hat und dachte er könnte schön schlafen hatte Pech gehabt.

Boeing 787 Dreamliner™

Im November 2014 ging es von AMM nach BKK Flug Nummer RJ 182 im neuen Boeing 787 Dreamliner™, mein Sitzplatz 17K wurde im Flugzeug gegen 6A getauscht damit eine Familie zusammen sitzen konnte. Die zweite Reihe in der Economy ist in Ordnung, schöner wäre natürlich noch die erste Reihe hinter der Trennwand. Das Flugzeug hat ein paar Besonderheiten, so gibt es keine Fensterblenden mehr die man hoch oder runterschieben kann, stattdessen kann man die Scheibe elektronisch verdunkeln. Eine extrem überflüssige Spielerei, der Effekt geht sehr langsam und richtig verdunkeln kann man nicht. Der Sitzplatzabstand war sehr gut und auch die Sitze waren bequem. Das Entertainment System war zwar eingeschaltet, aber man konnte keinen Film oder Musik starten. Im Flugzeug ist es sehr leise, besonders wenn man vor dem Triebwerk sitzt. Der Rückflug RJ 181 im Februar 2015 ging ebenfalls mit einem Dreamliner™, das Entertainment System funktionierte, allerdings war der Ton undeutlich, deutschsprachige und englischsprachige Filme waren nur mühsam zu verstehen.
Im November 2015 ging es ebenfalls von Amman nach Bangkok im Boeing 787–8 Dreamliner, die Flugnummer RJ180, die Route führte über Saudi Arabien, Vereinigte Arabische Emirate, Indien und Myanmar nach Thailand. Der Flug war absolut pünktlich und verlief sehr ruhig.

Stop Over

Es bietet sich an einen Stop Over zu machen und die Sehenswürdigkeiten von Jordanien zu sehen. Das Programm nennt sich zuwar und auf der Royal Jordanian Website ist es ausreichend beschrieben, eine direkte Onlinebuchung gibt es nicht. In Amman werden nur 5 und 4 Sterne Hotels angeboten, die Preise für ein Einzelzimmer mit Frühstück lagen bei 84,– US Dollar bis 149,– US Dollar pro Nacht. Die Preise beim Toten Meer gingen für ein Einzelzimmer mit Frühstück von 121,– US Dollar bis 184,– US Dollar pro Nacht, hier wurde nur das 4 Sterne Dead Sea Spa und 5 Sterne Marriott Dead Sea angeboten. In Petra ging die Auswahl von 4 Sterne bis 5 Sterne im Bereich von 62,– US Dollar bis 177,– US Dollar pro Nacht. Wenn man sich für ein Hotel interessiert muss man sich die Beschreibung und am besten gleich die Hotelbewertung auf einer anderen Website aufrufen. Die Preise waren auf booking.com meist höher. Das 4 Sterne Geneva hätte bei booking.com 105,66 US Dollar gekostet, beim Hotel direkt 108,– US Dollar hier nur 76,– US Dollar.
Das Angebot an Touren ist umfangreich und fängt mit einer Amman Stadttour für 41,– US Dollar an und geht bis zum Ausflug nach Petra für 235,– US Dollar. Die Preise gelten für eine Person und sind inklusive Privatfahrzeug mit Fahrer, Eintritt und starten und enden jeweils in einem Hotel in Amman.
Die Angebote kann man in jedem Royal Jordanian Büro oder im Reisebüro buchen, man muss natürlich auch mit der Airline fliegen um die günstigen Preise zu bekommen. Der Zuwar Kundenservie in Amman +962 79 5579856 kann keine Buchungen vornehmen, sondern nur vor Ort helfen.
Ich habe meinen Stopp Ende März 2012 auf dem Rückweg nach Berlin gemacht, die Buchung des Hotels über das zuwar Stop Over Programm habe ich umständlich über das Büro in Bangkok, Thailand gemacht.

Rückflug

Nach drei Tagen Stop Over ging Ende März 2012 der Rückflug von Amman nach Berlin. RJ 121 AMM 09:30 TXL 14:00 die Flugzeit beträgt 4 Stunden 30 Minuten und der Zeitunterschied beträgt eine Stunde. Der Airbus A 319 hat 2 Triebwerke, kann 3 Tonnen Fracht transportieren, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 960 km/h und es gibt 14 Sitze in der Business Klasse und 102 Sitze in der Economy Klasse. Es gab eine Flugzeugtypänderung und ein Airbus Industrie A320–100/200 wurde an dem Tag genutzt. Es gab hier 1,5 Stunden Verspätung da auf Passagiere von anderen Flügen gewartet wurde. Es gab Service mit Frühstück und vor der Landung noch Erdnüsse und ein Getränk. Der Flug verlief bis auf laut sprechende aber immerhin nicht schreiende Kinder recht ruhig.

Flugplanänderung

Im Januar 2012 hatte ich 4 Tage vor Abflug meine Buchung mit Buchungscode und Nachnamen aufgerufen. Es gab eine Flugplanänderung über die ich jetzt per Zufall erfahre, eine Benachrichtigung per e–mail gab es nicht. Der Rückflug am Donnerstag 29.03.2012 von Amman nach Berlin wurde komplett gestrichen und ich wurde auf den nächsten Flug am Samstag den 31.03.2012 umgebucht. Dieser Flugplanänderung sollte ich im Internet zustimmen, ich habe das erst einmal nicht gemacht. Die neuen Flugtage auf der Strecke AMM TXL sind Montag, Mittwoch und Samstag.
Der Flug fällt nicht aus sondern wurde nur eine Stunde vorverlegt, der Abflug in Amman ist jetzt um 9:30 statt 10:30, die Ankunftzeit in Berlin blieb mit 14:00 gleich. Ich habe das selber herausfinden müssen indem ich einfach mal eine Flugbuchung von Amman nach Berlin online eingegeben habe. Die Verschiebung um eine Stunde scheint ein großes Problem für die Airline darzustellen und ein Grund meinen Flug gleich von Donnerstag auf Samstag zu verlegen. Ich habe den früheren Rückflug per Telefon in Bangkok nun bestätigt, aber darüber bisher noch keine Bestätigung erhalten, auch online ist immer noch die Flugplanänderung einzusehen.
Im November 2012 gab es auch wieder eine Flugzeitänderung der Flüge Mitte Dezember 2012 von Bangkok nach Amman RJ 181 und Amman nach Berlin RJ 121, neu BKK 0:30 AMM 6:15 und AMM 11:20 TXL 13:55.

Essen und Getränke

Royal Jordanian Airlines, low calorie Abendessen in der Economy Klasse
low calorie Abendessen in der Economy Klasse

In der Economy Klasse kann man das Essen schon vorab online bestellen. Ich hatte jeweils low calorie, also kalorienreduzierte Kost geordert. Das Abendessen hat gut geschmeckt und war wirklich leicht. Es gab gelben Reis, ein Brötchen, Diät Magarine, Salat und einen Obstsalat. Die Getränke kann man frei wählen, eine 0,25 Liter Pepsi Light gab es in einer kleinen Dose, dazu natürlich Eis und einen Plastikbecher. Ein guter Service ist die kleine 200 ml Wasserflasche die man dann für den Rest der Flugzeit verstauen kann. Es gab aber auch zwischendurch nochmal einen kleinen Getränkeservice.

Royal Jordanian Airlines, low calorie Frühstück in der Economy Klasse
low calorie Frühstück in der Economy Klasse

Das Frühstück hatte wohl ein paar mehr Kalorien, es schmeckte sehr gut und war auch ordentlich erhitzt worden. Das Essen ist für die Economy Klasse wirklich sehr gut und mehr als ausreichend. Wenn man keine Mahlzeiten bestellt hat man nur die Auswahl zwischen zwei Gerichten, soweit verfügbar. Die Bestellung im Internet kostet natürlich keinen Aufpreis.

Sitzkomfort

Royal Jordanian Airlines, Airbus A330 Economy normale Sitzreihe
Airbus A330 Economy normale Sitzreihe

Der Sitzplatzabstand beträgt nach einer Angabe im Internet 86 cm was sehr gut ist. Die Sitzplatzbreite ist mit 43 cm angegeben, in der Praxis sah es aber etwas enger aus. Ich würde den Sitzplatzabstand auf 82 cm schätzen, die Sitze sind mit Stoffbezug und ausreichend bequem. Die Kopfstütze ist höhenverstellbar und die Lehne läßt sich weit nach hinten stellen.

Sitzplatz Tipp

Royal Jordanian Airlines, Airbus A319 Sitzplatzabstand beim Notausgang, 10J
Airbus A319 Sitzplatzabstand beim Notausgang, 10J

Wenn man einen besonderen Sitzplatz haben möchte kann man den bei der Buchung für jede Flugstrecke kostenlos reservieren. Auf einer schematischen Ansicht des Flugzeuges sieht man die verfügbaren Sitze. Die Sitze der Notausgangreihe sind nicht gesperrt, im Airbus A 319 hatte ich Sitzplatz 10 J gewählt. Im Airbus A 330 25 H nur einen Platz von der Tür entfernt, davor fehlen die Reihen 23 und 24. Den Sitzplatz 10J im Airbus A319 habe ich auch dann beim Online Check–In erhalten, nur auf dem Langstreckenflug wurde ich von 25H auf 25G umgesetzt. Der G Platz ist die vierer Reihe in der Mitte direkt vor der Wand, der Platz ist absolut zu empfehlen, da einem niemand die Lehne nach hinten neigt. Der Abstand ist sehr gut und man die Beine gut zur Seite ausstrecken.
Im Dezember 2013 hatte ich auf der Strecke Amman – Berlin im Airbus A320 den Sitzplatz 11 A am Notausgang, der ist sehr empfehlenswert, da sich auch hier die Lehne neigen läßt. Der Sitzplatz 11 B genau daneben ist leider nicht zu empfehlen, da unter dem Vordersitz sich ein Kasten mit dem Entertainmentsystem befindet.

Unterhaltung

Royal Jordanian Airlines, Airbus A319 Sitzplatz mit Entertainment System
Airbus A319 Sitzplatz mit Entertainment System

Im Flugzeug wurden Tageszeitungen wie die Berliner Zeitung und The Jordanian Time verteilt. Es gibt in allen Flugzeugen einen Monitor am Sitzplatz. Das Entertainment System ist sehr umfangreich, die Spielfilme können angehalten, vor und zurückgespult werden und die Audio Programme sind in viele Rubriken unterteilt. Ich hatte Cowboys and Aliens mit Daniel Craig und Harrison Ford gesehen, ein interessanter Western Science Fiction Film. Im Audiobereich konnte man als Besonderheit auch den Koran hören. Die Videospiele befanden sich auf Gameboy Qualität wie man sie früher kannte, die Bedienung mit dem Controller war leider nicht optimal. Der Bildschirm ist recht groß und hat eine gute Qualität, leider keine Touch Screen Funktion. Die Kopfhörer gab es in Form von kleinen Ohrstöpseln, die wirklich bequem waren. Im Oktober 2012 gab es im Airbus 320 von Tegel nach Amman, einen Touch Screen ohne Kontrolleinheit, das System hat sehr gut funktioniert, die Ohrstöpsel wurden durch anklemmbare Kopfhörer ersetzt. Der amerikanische Actionfilm Battleship war sehr unterhaltsam und angenehm auf dem recht großen Bildschirm zu sehen. Die Auswahl an Filmen ist wirklich sehr gut, im Oktober und Dezember 2013 hatte ich Star Trek Into Darkness, R.E.D. 2 und 2 Guns gesehen, alle Filme waren sehr unterhaltsam. Im Oktober 2014 gab es einen lustigen Film „Let’s be cops“ und „Edge of tomorrow“ mit einer irrwitzigen Story, letztlich aber unterhaltsam. Im Februar 2015 gab es sehr gute Action Filme „The Equalizer“, „The Expendables 3“ und „The November Man“ alle mit deutschen, französischen oder englischen Ton und arabischen Untertiteln.
Im November 2015 waren wieder ein paar sehr unterhaltsame Filme im System, „Mission Impossible Rouge Nation“, „Spy“ und „Hot Pursuit“.

Bordmagazin

Royal Jordanian Airlines, Bordmagazin royalwings
Bordmagazin royalwings

Das Bordmagazin nennt sich royalwings und bietet auf gut 70 englischsprachigen Seiten im Format 23 × 30 cm Informationen zu der Airline, deren Reisezielen und einen interessanten redaktionellen Teil. In der Mitte vom Magazin findet man Routen auf der Weltkarte und die Übersicht der Flugzeuge. Der hintere Teil vom Magazin bietet die gleichen Berichte auf Arabisch.

Service an Bord

Der Service wurde lustlos, recht schnell und neutral durchgeführt. Die thailändischen Flugbegleiterinnen auf dem Amman – Bangkok Flug waren zudem auch noch höflich. Im Herst und Winter 2012 war eine Verbesserung auf allen Teilstrecken spürbar, man konnte mit den schnellen und ausreichend freundlichen Service zufrieden sein.

Service Büro Bangkok

Das Service Büro in Bangkok Thailand befindet sich in der Innenstadt im C.P. Tower in der dritten Etage. Das Gebäude liegt in der Silom Road direkt in der Nähe der BTS SkyTrain Station „Sala Daeng“. Die Telefonnummer lautet +66 2 6382960 die Telefaxnummer +66 2 6382966. Ich wollte mir Informationen für den Stop Over in Amman besorgen. Es war aber leider ein Feiertag in Thailand und das Büro war geschlossen. Es war nur eine Frau im Büro die mir netterweise ein Inflight Magazin gegeben hat, nähere Informationen zu den Hotels aus dem Stop Over Programm gibt es nicht. Im Januar 2012 habe ich telefonisch meinen Rückflug bestätigen lassen und wollte ein Hotel aus dem Stop Over Program Zuwar buchen. Die Frau am Telefon Mrs Varnee hat sich geweigert ein Hotel ohne Tour zu buchen. Sie wollte mir erklären, das es nur mit Tour geht, davon ist in den Geschäftsbedingungen auf der Website nichts zu lesen.
Ich hatte mich schriftlich per e–mail beschwert und am nächsten Tag bekam ich eine e–mail vom Ticketing & Reservation Manager mit einer Entschuldigung und dem Hinweis, das ein Hotel ohne Tour zu buchen sei und ich das telefonisch machen kann. Die Buchung ging dann zwar telefonisch, ich musste aber bar oder mit 3 % Kreditkartenaufschlag vor Ort bezahlen. Einen Tag später konnte ich den Voucher dann problemlos abholen. Auch wenn die Sache umständlich war hat es sich gelohnt, die Ersparnis betrug gut 69,95 € gegenüber der günstigsten direkten Internetbuchung bei einem anderen Portal.
Im November 2012 hatte ich erneut per e–mail Kontakt mit dem Büro in Bangkok, da ich einen Prämienflug von Bangkok nach Kuala Lumpur buchen wollte. Nach diversen e–mails wollte ich die Steuern und Gebühren für den Flug bezahlen, da wurde dann aber noch eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 36,– US Dollar verlangt. Ich war etwas sauer darüber und habe auf die Buchung verzichtet, nicht auf den Flug, den habe ich später in Berlin ohne die 36,– US Dollar Gebühr gebucht.

Service Telefon Amman

Der Service Telefon in Amman habe ich im Januar 2012 angerufen weil ich Probleme mit der Buchung von dem Stop Over Hotel hatte. In Bangkok verweigerte mir das Royal Jordanian Office die Buchung des Hotels in Amman. Die Hotline erklärte mir wie ich das Hotel selber auf der Royal Jordanian Website buchen könnte, da man per Telefon keine Hotelbuchungen machen kann. Die Buchung habe ich aufgerufen, aber leider immer nur Fehlermeldungen erhalten. Ich habe erneut in Amman angerufen und die Auskunft war, das das System wohl nicht funktioniert und man mir nicht helfen könne.

Service Berlin Deutschland

Nach den Service Erfahrungen in Bangkok und Amman habe ich mich an das Büro in Berlin per Telefax gewandt und die Situation sachlich beschrieben. Die Reaktion war innerhalb von ein paar Stunden per e–mail sehr freundlich und hilfsbereit. Mein Rückflug wurde bestätigt und ich konnte ihn auch online so aufrufen. Die Buchung des Hotels wurde mir ebenfalls angeboten, was ich aber nicht angenommen habe, weil ich das mit dem Royal Jordanian Büro in Bangkok zu Ende bringen wollte.
Eine Prämienflugbuchung ging im Dezember 2012 sehr einfach, das Büro in Deutschland kann man wirklich nur empfehlen.

Meilenprogramm Royal Plus

Royal Plus, Royal Jordanian Airlines Meilenprogramm, Royal plus Silver Mitgliedskarte Das Meilenprogramm von Royal Jordanian nennt sich Royal Plus, es ist selbstverständlich kostenlos und somit lohnt sich eine Anmeldung für jeden Fluggast. Die Vorteile gibt es ab der ersten Buchung eines Fluges, da man die persönlichen Daten später nicht erneut angeben muss. Royal Jordanian ist oneworld® Mitglied und somit kann man bei diversen anderen Airlines Meilen sammeln und einlösen. Ich werde versuchen alle Vor– und Nachteile vorstellen und hoffe meine Tipps sind hilfreich um das Meiste aus dem Programm herauszuholen, hier der komplette Royal Plus, Royal Jordanian Meilenprogramm Bericht.

airberlin topbonus Meilenprogramm

airberlin topbonus Classic Card 2012 Vorderseite Die Fluggesellschaft Royal Jordanian ist oneworld® Mitglied und so kann man z.B. auch mit der airberlin topbouns Karte Meilen sammeln. Das lohnt sich für alle die wirklich nur einen Flug mit Royal Jordanian planen und sich nicht extra bei Royal Plus anmelden wollen. Im Februar 2015 hatte ich mit IB 7860 / RJ 109 Q AMM MAD von Amman nach Madrid 681 Prämien– und Statusmeilen gesammelt, hier der komplette airberlin topbonus Meilenprogramm Bericht.

Update 2015

Im März 2015 hatte ich den Flug von Madrid MAD im November 2015 und den Rückflug im Februar 2016 gebucht. Der Preis war mit 621,98 € sehr niedrig, im Laufe der Buchung konnte ich für den Hinflug auch jeweils einen Sitzplatz am Notausgang buchen, mehr Komfort geht in der Economy Klasse eigentlich nicht. Die Bezahlung ging wie immer mit der gebührenfreien MasterCard® Gold von der Advanzia Bank, die muss beim Check–In vorgelegt werden.

Update 2013

Im Januar 2013 habe ich erneut einen Flug von Berlin nach Bangkok gebucht. Der Hinflug im Oktober 2013 RJ 122 geht um 14:45 in TXL Berlin los und kommt um 19:45 in Amman an. Der Weiterflug RJ 182 geht am nächsten Tag um 2:10 in AMM los und kommt am gleichen Tag in BKK um 15:15 an. Die Flugzeiten sind mit dem 6 stündigen Aufenthalt in Amman gerade noch akzeptabel. Der Rückflug geht im Dezember 2013 mit RJ 181 in Bangkok um 0:30 los und kommt in Anmman um 6:15 an. Der Aufenthalt beträgt 5 Stunden und 15 Minuten und geht mit dem Flug RJ 121 um 11:30 weiter, die Ankunft ist in Berlin TXL um 14:05 am gleichen Tag. Der Sondertarif nennt sich „Sweet Deal“ und ist der günstigste Economy Restriced Preis. Der Preis inklusive aller Steuern und Gebühren betrug 635,40 Euro und ich habe mit meiner gebührenfreien MasterCard® Gold von der Advanzia Bank bezahlt, somit ist eine Auslandsreisekrankenversicherung kostenlos abgeschlossen. Die Umbuchungsgebühr beträgt bei dem Tarif 150,– €. Die Buchung ging sehr schnell, da meine Daten gespeichert sind und ich auch die Vielfliegernummer gleich mit eingegeben habe. Die kostenlose Sitzplatzreservierung gibt es wieder, nur die ersten Reihen und Notausgänge sind gesperrt. Das Essen konnte man auf jeder Teilstrecken wählen, ich habe mich für das leichte low calorie Menü entschieden.

Update 2012

Im Februar 2012 habe ich erneut einen Flug von Berlin nach Bangkok gebucht. Der Hinflug im Oktober 2012 RJ 122 geht um 14:45 in TXL Berlin, BER Berlin Brandenburg konnte nicht wie geplant eröffnet werden, los und kommt um 19:45 in Amman an. Der Weiterflug RJ 182 geht am nächsten Tag um 2:10 in AMM los und kommt am gleichen Tag in BKK um 15:15 an. Die Flugzeiten sind mit dem 6 stündigen Aufenthalt in Amman gerade noch akzeptabel. Der Rückflug geht im Dezember 2012 mit RJ 181 in Bangkok um 0:30 los und kommt in Anmman um 5:15 an. Der Aufenthalt beträgt 5 Stunden und 15 Minuten und geht mit dem Flug RJ 121 um 10:30 weiter, die Ankunft ist in Berlin TXL um 14:00 am gleichen Tag. Der Preis inklusive aller Steuern und Gebühren betrug 635,52 Euro und ich habe mit meiner gebührenfreien MasterCard® Gold von der Advanzia Bank bezahlt, somit ist eine Auslandsreisekrankenversicherung kostenlos abgeschlossen. Die Umbuchungsgebühr beträgt bei dem Tarif 150,– €. Die Buchung ging sehr schnell, da meine Daten gespeichert sind und ich auch die Vielfliegernummer gleich mit eingegeben habe. Die kostenlose Sitzplatzreservierung gab es leider nicht mehr, das Essen konnte man auf Teilstrecken noch wählen.

Umfrage CO2 Ausstoß

Im April 2015 erhielt ich eine e–mail mit der Einladung an einer Umfrage im Internet teilzunehmen, die drei Seiten mit Fragen konnte man schnell beantworten, hier eine Übersicht.

– Welche der folgenden Aktivitäten, die alle CO2 Ausstoß verursachen macht man selbst? Computer Nutzung 3 Stunden täglich 0,1 Tonne pro Jahr, Auto fahren circa 4,5 Tonnen pro Jahr, Elektrogeräte im Haushalt circa 6 Tonnen pro Jahr oder Flugreisen circa 1 Tonne pro Langstrecke.
– Welches der Projekte die jeweils 1000 Tonnen CO2 Ausstoß einsparen können würde man bevorzugen? 600 kW Windturbine, Austausch 100 Watt Glühlampen gegen Leuchtstofflampen, 125 Solarpanel installieren oder ein Hektar Bäume anpflanzen.
– Welche Kenntnisse hat man über das CO2 Ausgleichsprogramm für Fluggesellschaften? Keine, das sie keinen Effekt haben oder das sie einen großen Effekt haben.
– Ein Hin– und Rückflug von Amman nach Rom würde pro Passagier circa 1 Tonne CO2 Ausstoß verursachen, der Ausgleich dafür durch erneuerbare Energie würde circa 7,– US Dollar kosten. Wie schätzt man das ein? Sehr günstig, angemessen, teuer oder nicht bereit dafür extra zu bezahlen.
– Angaben zur Person, männlich / weiblich, Altersgruppe, Ausbildung und Nationalität.

Die Umfrage fand ich sehr interessant, ich wäre dafür den CO2 Ausstoß zu besteuern, allerdings nicht nur die Luftfahrt sondern auch Fleischproduktion (1 kg Rindfleisch verursacht circa 14 kg CO2), Lebensmittelproduktion, Transport, Energieerzeugung u.s.w.
http://www.surveyanalytics.com

Kontakt

Telefon Frankfurt +49 69 231853 oder +49 69 234455 zum Festnetztarif

Kontakt per e–mail

Auf der Website findet man unter Passenger Services eine Rubrik „Stay in Touch“ mit den Kontaktadressen, leider kann keine angezeigt werden. Eine e–mail Adresse kann man sich über die Suche nach RJ Offices raussuchen. Ich habe dann die Royal Jordanian Reservation Control kontaktiert:„I have to complain about the office in Bangkok, Mrs Varnee, who is refusing to book a stop over hotel from the Zuwar program for me. I make a 3 day stop in Amman and want to book the Geneva Hotel, my booking XXXXX last name XXXXX. I called the office in Amman and they told me to book it on the internet. On the internet the system says there is no hotel Geneva in Amman. I called the office in Amman again, but they told me the system is not working and that is it. HOW can I book the stop over hotel? Kind regards“

Internet

http://www.rj.com

Sicherheit

Die Airline wurde 1963 gegründet und fliegt seit dem nicht unfallfrei wenn man die umbenannte Vorgängergesellschaft mit dazu zählt. Die genauen Informationen kann man dem Aviation Safety Network entnehmen. Der letzte große Unfall war im Jahr 1979 mit 45 Toten. Im Jahr 1975 ist eine Boeing 707 mit 188 Passagieren abgestürzt, das war nach dem ersten Absturz 1965 mit 54 Toten der schwerste Zwischenfall. Ich würde diese Unfallstatistik trotzdem als gut bewerten. Die aktuellen Maschinen sind absolut neuwertig und die Fluggesellschaft fliegt die jetzt seit über 30 Jahren unfallfrei, ich fühlte mich an Bord absolut sicher.
http://aviation-safety.net

Fazit

Die Airline ist ein echter Geheimtipp, wenn man nur einen Flug bucht, denn hier gibt es niedrige Flugpreise und guten Komfort an Bord. Die gesamte Flotte ist gerade erst modernisiert und extrem jung. Die arabischen Piloten konnten mit den absolut sanften Landungen überzeugen, auch sonst ist der Service an Bord völlig in Ordnung. Der Service vor Ort in Thailand ist schlecht und auch in Amman am Telefon konnte man kein Hotel aus dem Stop Over Program für mich buchen. Letztlich hat es in Bangkok noch mit der simplen Hotelreservierung geklappt. Der Service in Deutschland hat mich dann wieder positiv überrascht, ich würde hier durchaus nochmal einen Flug buchen.