Navigation

TomTom START 40 Europe 45 Länder

zurück Startseite / Inhalt
zurück Mietwagen Index
TomTom START 40 Europe 45 Länder Navigation
+ Preis, Bedienung, Kartendarstellung, Bildschirm, Tastatur, Routenberechnung, Fahrrad und Fußgänger Modus, schnell, Kartenaktualisierungen kostenlos, Satelliten Erkennung
– kleiner Akku und nicht austauschbar, Kartenaktualisierung dauert lange, ein paar Funktionen fehlen, keine Linux™ Software, Straßenkarte teilweise veraltet und fehlerhaft, Anschlusskabel nach einem Jahr gebrochen, eigenartige Einschaltprozedur, Mautstraßen Probleme, Map Share™ Reporter sinnlos

Das Navigationsgerät von TomTom START 40 Europe 45 Länder gehört zu der Einsteigerserie von dem Hersteller. Es bietet sehr viele Vorteile, wie kostenlose Kartenaktualisierungen, Fahrrad und Fußgänger Modus diese 3 Dinge sind meiner Meinung nach besonders wichtig. Ich nutze das Gerät im Mietwagen Europaweit und habe bis auf ein paar Kleinigkeiten nur positive Erfahrungen gemacht. Ich hatte das Gerät im April 2015 gekauft und oft auch als normalen Stadtplan genutzt, alle Tipps und Hinweise übersichtlich der Reihe nach.

Informationen

Die Auswahl an Navigationsgeräten ist extrem groß und unüberschaubar, es fehlen bei vielen Geräten aber ein Fahrrad oder Fußgängermodus, genau diese beiden Funktionen sind mir sehr wichtig. Ich brauche keinen JPG Bildbetrachter, Spiele oder mp3 Player in einem Navigationsgerät. Die Auswahl ist auf jeden Fall nicht einfach, Tom Tom bietet mit diesem Gerät auch 45 Länder mit Karten die alle 3 Monate kostenlos aktualisiert werden. Die Werbung mit „Lifetime Maps“ finde ich etwas übertrieben, denn wie lange wird das Gerät halten bei dem ich noch nicht einmal die Batterie austauschen kann.

Preis

115,– € inklusive Versand auf Amazon.de im April 2015, bezahlt hatte ich mit einem 10,– € Geschenkgutschein und der MasterCard® Gold Kreditkarte von der Advanzia Bank. Der unverbindliche Richtpreis lag bei 139,– €, der Preis ist im September 2015 bei amazon.de auf 99,01 € inklusive Versand gesunken.

Lieferumfang

TomTom START 40 Europe 45 Länder Navigation, Lieferumfang mit Navigationsgerät, Bedienungsanleitung, USB Kabel und Kabel für Zigarettenanzünder
Lieferumfang mit Navigationsgerät, Bedienungsanleitung, USB Kabel und Kabel für Zigarettenanzünder

Der Lieferumfang ist bis auf die Software für den PC komplett mit Bedienungsanleitung, 12 Volt Zigarettenanzünder Kabel und Netzkabel mit USB Stecker. Die Halterung für die Windschutzscheibe befindet sich fest verbunden an der Rückseite vom Gerät.

Bedienungsanleitung

TomTom START 40 Europe 45 Länder Navigation, Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung

Die Bedienungsanleitung ist auf allen 20 Seiten mehrsprachig und auf Deutsch, das Heft ist im Format 18 cm × 11 cm. Die Funktionen werden nur minimal beschrieben, im Prinzip erfährt man kaum mehr als das man den Knopf oben rechts 2 Sekunden lang drücken muss um das Gerät einzuschalten. Die 2 Sekunden muss man tatsächlich einhalten, drückt man kürzer startet das Gerät nicht, drückt man länger landet man im Anzeigemodus der technischen Daten. Die Bedienung ist zum Glück selbsterklärend, es dauert zwar erst einmal länger bis man die Menüpunkte gefunden hat aber durch ausprobieren bei der Nutzung lernt man sehr schnell.

Gerät

TomTom START 40 Europe 45 Länder Navigation, Startbildschirm
Startbildschirm

Das Gerät macht einen stabilen Eindruck und kann mit dem Saugnapfhalter an der Windschutzscheibe befestigt werden. Der komplette Einschaltvorgang dauert 55 Sekunden, aus dem Ruhemodus startet das Gerät in ein paar Sekunden. Der Startbildschirm zeigt die Karte mit dem aktuellen Standort, man kann hinein oder hinauszoomen oder zum Hauptmenü wechseln. Der Bildschirm ist auch bei Sonnenlicht recht gut abzulesen. Die Umschaltung von Tag auf Nacht ist einstellbar und funktioniert auch sehr gut. Der GPS Empfänger findet die Satelliten sehr schnell, auch wenn man in einem langen Tunnel kein Signal hat gibt es schnell wieder eine Verbindung. Es gibt leider keine Anzeige wie viele Satelliten mit welcher Signalstärke empfangen werden, das wäre eine nette Spielerei. Ich habe auch vermisst das die Höhe über NN nicht angezeigt wird und das man keine Koordinaten eingeben kann. Die Rücksteite hat den Lautsprecher, Saugnapf und Netzanschluss, unten befindet sich ein SD-Kartensteckfach für Micro-SD Karten. Das Gerät ist natürlich Made in China und hat das übliche CE Prüfzeichen.

Hauptmenü

TomTom START 40 Europe 45 Länder Navigation, Hauptmenü
Hauptmenü

Das Hauptmenü hat die Punkte

– Suchen
– zum Heimatort fahren
– Letzte Ziele
– Aktuelle Route
– Meine Orte
– Mein Routen
– Parken
– Tankstelle
– TomTom Dienste
– Einstellungen
– Hilfe, nur mit der Info das man die vollständigen Benutzerhandbücher auf TomTom im Internet findet.
– Elemente sortieren

Virtuelle Tastatur

TomTom START 40 Europe 45 Länder Navigation, Virtuelle Tastatur
Virtuelle Tastatur

Die virtuelle Tastatur hat große Tasten und läßt sich perfekt bedienen, es ist ein druckempfindlicher und kein kapazitiver Bildschirm. Die Eingabe kann auch mit einem Kugelschreiber gemacht werden, wenn der eine abgerundete Kappe hat. Die Eingabe geht am besten in der Reihenfolge: Postleitzahl oder Stadt, Straße und Hausnummer, man braucht kein Land anzugeben, es werden alle Orte gefunden. Wenn man einen Ort nicht genau kennt kann man grob eingeben und dann direkt auf der Karte suchen.

Navigation

TomTom START 40 Europe 45 Länder Navigation, Navigation mit Streckenangaben
Navigation mit Streckenangaben

Das Navigationsmenü führt zu den wichtigsten Funktionen wie Karte zeigen ohne Navigation, Suche, Route und zu den Einstellungen. Die Navigation hat sehr viele Untermenüs und bietet sehr viele Einstellmöglichkeiten, hier nur eine Auswahl.

– Navigationsarten schnellste Route, kürzeste Route, umweltfreundlichste Route, Autobahnen vermeiden, Fußgängerroute, Fahrradroute
  Auf jeder Route vermeiden: Fähren, Autozüge, Mautstraßen, Fahrgemeinschaftsspuren, unbefestigte Straßen
– Routenansicht 2D in Verkehrsrichtung / 3D
– Stimme Yannick, Lisa oder Werner spricht langsam

Die Einstellungen erklären sich von selbst man braucht wirklich keine Bedienungsanleitung. Ich nutze im Mietwagen meist die schnellste Route, der Unterschied zur kürzesten Route ist besonders in der Stadt sehr groß wenn man über eine Ringautobahn zwar den weiteren Weg hat aber trotzdem schneller unterwegs ist.

Tipp: einfach immer die schnellste Route eingestellt lassen, nach der Berechnung und Ansicht der Route kann man über das Menü „Aktuelle Route“ > „Alternative suchen“ andere Routen anzeigen lassen, die Angaben sind mit den voraussichtlichen Fahrzeiten.

Der Fahrspurassistent bringt wirklich etwas, gerade bei großen Autobahnkreuzungen wo man zum Beispiel rechts abbiegt und dann gleich wieder die linke Spur nehmen muss.

Kartendarstellung

Die Kartendarstellung nutze ich nur in 2 D, die Darstellung ist klar und übersichtlich. Ein nettes Extra sind die nächsten Tankstellen, voraussichtliche Ankunftzeit und verbleibene Strecke in Kilometern.

Routenberechnung

TomTom START 40 Europe 45 Länder Navigation, Stimmenauswahl
Stimmenauswahl

Die Routenberechnung geht je nach Länge der Strecke mehr oder weniger schnell, da die Ziele bei mir immer nur wenige Kilometer entfernt sind geht es in meist 5 Sekunden. Die Funktion Zwischenziele einzufügen ist gerade auf touristischen Strecken sehr nützlich. Die Ansage der Strecke kann man in drei deutschen Stimmen hören, Yannick ist mein Favorit, es gibt noch eine Unzahl von Fremdsprachen, die man zur Belustigung mal probieren kann wenn man die Strecke kennt. Die Route wird sehr schnell neu berechnet wenn man wegen einer Baustelle eine Umleitung fahren muss oder mal eine Ausfahrt verpasst hat.

Stimmen

Die Stimmen kann man nur am PC mit MyDrive Connect verwalten, ich hatte für mich uninteressante Sprachen gelöscht, zum Beispiel Doreen 752 kB, Medhi 737 kB, Yasmin 768 kB, Miloslav 729 kB, Zuzana 58 MB, Brigitte 681, kB und noch weitere, der freie Speicher war dann wieder über 233 MB groß.

Fehler Routenberechnung

Fehler gibt es selten, hier mal ein kleiner Überblick.
– In Portugal wollte mich das Gerät mal auf eine mautpflichtige Autobahn schicken obwohl ich auf jeder Route vermeiden: Mautstraßen aktiviert hatte.
– Großbritannien, ich hatte den Wagen am Flughafen übernommen und bin südlich zu einem Ziel gefahren, danach Eingabe vom Hotel und die Route führte wieder über den Ausgangspunkt Flughafen, was definitiv ein Umweg war, ein sehr eigenartiger Fehler.
– Spanien, im April 2016 hatte mich das Gerät in der Nähe von Jerez de la Frontera auf eine mautpflichtige Autobahn geschickt. Die Auffahrt war klar und deutlich mit Peaje / Toll gekennzeichnet, wobei die Beschilderung nicht ganz richtig ist denn die AP-4 ist teilweise Mautfrei, nur die gesamte Strecke nach Sevilla hätte 7,20 € gekostet. Das Tom Tom hatte also Recht, ich halte mich allerdings vor Ort an die Beschilderung und bin somit nicht auf die Autobahn gefahren. Der völlig unnötige Umweg durch die Stadt und die alternative Route hat vielleicht eine halbe Stunde extra gekostet.
– Spanien und Deutschland, es ist bereits mehrmals vorgekommen das mich das Gerät in eine Einbahnstraße schicken wollte. Der extremste Fall war in Hamburg, Deutschland in Spanien waren es meist nur kleine Straße in Wohngebieten.
– Spanien, im April 2016, ich wollte zur Seilbahn in Benalmádena, die Eingabe hatte ich in der Reihenfolge Ort, Teleférico als Sehenswürdigkeit gemacht. Die Eintrag ist vorhanden, man wird aber zur Bergstation geleitet, die Straße ist aber gesperrt. Die Lösung, als Sehenswürdigkeit Tivoli eingeben, das ist ein kleiner Freizeitpark der sich direkt an der Talstation der Seilbahn befindet.
– Spanien, im Mai 2016, M12 von Norden Richtung Süden am Flughafen Madrid beim Terminal 4 beginnt eine mautpflichtige Autobahn, das Navigationsgerät meldet nicht, man muss rechts abbiegen um nicht in die Peaje Zone zu geraten.

Fehler im Tunnel

Das es im Tunnel keinen GPS Empfang gibt ist völlig klar und kein Fehler vom Gerät, trotzdem könnte die Navigation fortgesetzt werden wenn man die letzte Geschwindigkeit annimmt. Das Gerät macht aber nichts, ich hatte das im Autobahntunnel M-30 in Madrid Spanien erlebt und so nicht die richtige Ausfahrt nehmen können.

Fußgänger und Fahrradrouten

TomTom START 40 Europe 45 Länder Navigation, Fußgänger und Fahrradrouten
Fußgänger und Fahrradrouten

Die Fußgänger und Fahrradrouten sind in der Stadt sehr hilfreich und ersetzen den Stadtplan, leider ist die Nutzungszeit durch den kleinen Akku begrenzt, das ist auch schon der entscheidende Nachteil bei dem Gerät. Ich hatte eine Akkulaufzeit von etwas über einer Stunde im reinen Fußgängermodus messen können.

Parkplatzsuche

TomTom START 40 Europe 45 Länder Navigation, Parkplatzanzeige in der Umgebung
Parkplatzanzeige in der Umgebung

Eine Funktion das nächste Parkhaus oder den nächsten Parkplatz zu finden ist vielleicht etwas übertrieben aber wenn es Zeit und damit Geld spart vielleicht sinnvoll.

Satellitennavigationssystem GPS

Das US-Satellitennavigationssystem Global Positioning System für die zivile Nutzung hat nur eine Genauigkeit von 10 bis 15 Metern. Die Technik ist besser als die Politik es erlaubt, die amerikanischen Aggressoren wollen ihren Feinden natürlich kein perfektes System kostenlos zur Verfügung stellen. Das ist selbstverständlich ihr gutes Recht, nicht in Ordnung ist waren die Versuche das Galileo System zu verhindern.

Satellitensystem Galileo

Das europäische Satellitennavigationssystem Galileo startete im Dezember 2016 und soll später mit 30 Satelliten eine Positionsbestimmung bis auf einen oder zwei Meter ermöglichen. Es gibt vier verschiedene Dienste, der kostenlose Open Service OS arbeitet mit zwei Frequenzen und benötigt den Empfang von vier Satelliten. Es kann sein das es demnächst ein Firmware Update gibt, wobei natürlich der Chipsatz im Gerät für Galileo tauglich sein muss. Angeblich sind „die neuesten“ TomTom Geräte nach einem Firmware upgrade Galileo tauglich.
http://usegalileo.eu/EN/

Satellitensystem Galileo LKW Vorschrift

Das Satellitensystem Galileo wird ab Juni 2019 für alle LKW die in der EU neu zugelassen werden Vorschrift. Die totale Überwachung der Fahrzeuge wird so Realität, mit den Daten könnte man Maut für jede beliebige Straße abrechnen ohne vor Ort irgendwelche Kontrollsysteme zu haben. Die Geschwindigkeit, die Lenk– und Ruhezeiten, Fahrstrecken und so weiter werden dann extrem genau erfasst.

Kartenmaterial

Das Kartenmaterial ist sehr umfangreich, die 45 Länder Ausgabe hat eine detailgenaue Abdeckung von Andorra, Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Gibraltar, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Madeira, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Slowakei, Slowenien, Spanien einschließlich der Kanarischen Inseln, Schweden, Schweiz, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikanstadt und Vereinigtes Königreich einschließlich der Kanalinseln. Die Länder mit teilweise Abdeckung: Bulgarien, Montenegro, Russische Föderation, Serbien, Türkei, Ukraine und Zypern. In den anderen Ländern Albanien, Bosnien-Herzegowina, Moldawien, Republik Mazedonien und Weißrussland gibt es nur die Verbindungsstraßen.

Kartenmaterial veraltet

TomTom START 40 Europe 45 Länder Navigation, mit 84 km/h abseits der Straße (in Wirklichkeit auf der A-1 im Süden von Teneriffa)
mit 84 km/h abseits der Straße (in Wirklichkeit auf der A-1 im Süden von Teneriffa)

Das Kartenmaterial ist trotz Kartenaktualisierungen teilweise veraltet, das schönste Beispiel hatte ich im März 2016 auf Teneriffa, wo ich laut Navigationssystem abseits der Strecke auf freiem Feld mit 84 km/h gefahren bin. Die Autobahn A-1 wurde vom Norden in den Süden und entlang der Küste wieder nördlich verlängert und war noch recht neu. Es gibt keine Fehlermeldung vom Gerät, es schweigt sich aus.
Ebenfalls auf Teneriffa lotste mich das Gerät auf dem Weg zum Playa de las Teresitas in den gesperrten Hafenbereich in Santa Cruz de Tenerife. Ich hatte jeweils die schnellste Route eingestellt. Die Landstraßen wurden auch teilweise nicht richtig eingeschätzt, so wurden Abkürzungen durch kleinste Gassen empfohlen wo es sinnvoller war auf der ausgebauten Straße den längeren Weg zu fahren.

Map Share™ Reporter

TomTom START 40 Europe 45 Länder Navigation, Routenführung über Firmenparkplatz 30880 Laatzen, Magdeburger Straße zur Lüneburger Straße
Routenführung über Firmenparkplatz 30880 Laatzen, Magdeburger Straße zur Lüneburger Straße

Das Straßennetz und die Verkehrszeichen ändern sich ständig, falls man selbst einen Fehler im Kartenmaterial entdeckt kann man den im Internet mit dem „Map Share™ Reporter“ melden, hier eine Übersicht der einzelnen Schritte.

– Auf der Startseite unter „Routen und Verkehrsinfo“ > „Kartenaktualisierung melden“ klicken.
– Anmelden mit e-mail Adresse und Passwort
– Ort suchen und in den Kartenbereich zoomen.
– Auswahl was berichtet werden soll: Adresse, Straße, Sperren oder Entsperren, Kreisverkehr, Verkehrsrichtung, Abbiegeverbot, Brücke, Maut, Autobahn Auf oder Abfahrt, Radarkamera, Sonderziel, Tempolimit oder Sonstiges.
– Ich hatte eine Straße zum Entfernen ausgewählt, dazu wird eine Markierung auf die Karte gezogen, und ein Kommentar hinzugefügt:„30880 Laatzen, die Magdeburger Strasse führt in dem Bereich über ein Firmengelände, es zwar KEIN Schild Durchfahrt verboten, aber mit konstant 50 km/h kann man hier garantiert nicht über den Parkplatz fahren. Ich war im ibis Budget in der Nähe ibis budget Hannover Messe. Ich habe nur ein Bild OHNE Geo Tagging, kann ich nicht hochladen“. Man kann ein oder zwei JPEG / JPG Dateien bis jeweils 10 MB hochladen, die müssen aber Geo Tagging Daten enthalten.
– Der Beitrag wird bestätigt und mit Datum, Typ und Status angezeigt.

GesendetTypStatusAnmerkung
25.06.2017Sonstigenicht angenommenDer Eintrag Nordkorea Botschaft ist falsch, richtig wäre Botschaft der demokratischen Volksrepublik Korea, TomTom lehnte die Richtigstellung ab und blieb bei der Westpropaganda Diffamierung.
24.06.2017Sonderziel hinzufügenBehobenStrandbad Langener Waldsee in der Nähe von Frankfurt am Main, Deutschland
24.06.2017Sonderziel hinzufügenpendingMadrid Deep Space Communications Complex NASA in der Nähe von Madrid, Spanien
02.05.2017Sonderziel hinzufügenfixedEddi’s Club Hípico in Cala Ratjada, Mallorca, Spanien
02.05.2017Kein LinksabbiegenAbgelehntCalle José del Hierro in die Calle de los Misterios in Madrid, Spanien
02.05.2017Straße entfernenAcceptedRoutenführung über Firmenparkplatz 30880 Laatzen, Magdeburger Straße zur Lüneburger Straße in der Nähe vom ibis budget Hannover Messe

TomTom START 40 Europe 45 Länder Navigation, Kein Linksabbiegen Calle José del Hierro in die Calle de los Misterios in Madrid, Spanien
Kein Linksabbiegen Calle José del Hierro in die Calle de los Misterios in Madrid, Spanien

Ein Tag nach meiner Einreichung der Meldung wurde diese schon abgelehnt, das Bild konnte ich leider nicht einsehen. TomTom wird keine Änderung vornehmen und das Navigationsgerät wird weiterhin zum Linksabbiegen auffordern. Ich kann jeden nur davor warnen sich auf das Navigationsgerät zu verlassen, es gelten natürlich die Straßenverkehrsregeln. Das Schild oben auf den Ausleger dem Ampel R–400 c Sentido obligatorio, Richtung vorgeschrieben gilt meiner Meinung nach weiterhin.
Ich war erstaunt das meine anderen Meldungen wie der Eintrag Eddi’s Club Hípico in Cala Ratjada, Mallorca, Spanien und die Straßen Löschung akzeptiert wurden. Ich hatte auf meiner Website einen Zugriff von Tata Communications aus Indien mit einem Win7 PC Chrome 58.0 Browser mit 1920 × 1080 Bildschirm wo direkt der Link angesteuert wurde und mehrfach der Exit Link www.eddysreitstall.es aufgerufen wurde und zwei e–mails wurden an den Betreiber geschrieben. Der abgelehnte Eintrag Botschaft der demokratischen Volksrepublik Korea wurde mit einem Win7 PC und IE 11.0 Bildschirmauflösung 1347 × 1078 ebenfalls von Tata Communications Indien aufgerufen, ich vermute es ist ein Proxy Server um die tatsächliche IP Adresse zu verbergen.
http://www.tomtom.com/mapshare/tools/

Radarkameras

Eine Warnung vor fest installierten Radarkameras in 36 europäischen Ländern war im Auslieferungszustand automatisch mit dabei. Das Abonnement lief bei mir am 24.05.2016 ab, einen Monat zuvor erhält man eine e–mail mit der Warnung und dem Angebot es für ein Jahr zu einem Preis von 29,95 € zu verlängern. Es gab als Bonus auch noch 6 Monate kostenlos, die Bestellung geht bequem im Online Portal. Ich brauche die Warnung vor Radarkameras nicht da ich mich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halte.
Es gab zwei Tage nach Ablauf des kostenlosen Abonnements eine e–mail von TomTom mit dem Hinweis das es 180 000 Änderungen pro Monat, eine 95 % Abdeckung in 36 Ländern, eine Gemeinschaft mit 3,4 Millionen Fahrern und alle 14 Tage ein Update gibt. Eine kostenpflichtige Verlängerung von dem Abonnenement ist natürlich jederzeit möglich, ich halte mich weiterhin an die Geschwindigkeitsbegrenzungen und hatte es nicht verlängert.

Kartenaktualisierungen

Die Karten werden viermal im Jahr aktualisiert, man erhält automatisch eine e–mail mit der Erinnerung. Die Aktualisierung geht in wenigen einfachen Schritten, hier ein Überblick.

– Gerät per USB verbinden, es startet automatisch
– Netzwerkstatus Ihr Computer und ihr Gerät sind jetzt verbunden! Verwalten Sie Ihr Gerät mit MyDrive Connect.
– MyDrive Connect starten und mit e–mail Adresse und Kennwort anmelden
– Anzeige START 40 / 4 Updates 5411 MB, Kartenaktualisierung aus der Map Share Community 718 KB, Version 15.301 337 MB und Europa v9.55 5074 MB > Ausgewählte Aktualisieren
– Eine Übersicht der Aktualisierungen wie Software, Karten, Kartenkorrekturen, Fehlerbehebungen, Verbesserungen > Zustimmen und installieren
– Angekündigte Downloadzeit eine Stunde!
– nach 57 Minuten waren der Download und die Installation beendet und das Gerät startete neu.
– Die Aktualisierung war nicht fertig, es wurden „Inhalte auf dem Gerät installiert“ im Display vom Navigationsgerät konnte man „Aktualisierung Gerät nicht trennen“ lesen.
– Nach einer Stunde und 21 Minuten war die Aktualisierung abgeschlossen. 6593 MB verwendet 462 MB frei
– optional Radarkameras Europa Abo gültig bis 31.08.2015 3 MB installieren

Datum AktualisierungKartengrößeEurope VersionDatum Karte
August 20175569 MBv9.95.853607/2017
Mai 20175514 MBv9.90.835604/2017
März 20175420 MBv9.85.820201/2017
November 20165316 MBv9.76.783008/2016
Juni 20165308 MBv9.70 

Windows® Software

Die Windows® Software TomTom InstallMyDriveConnect.exe ist 23,3 MB groß und wird von der Website runtergeladen, nach der Installation im Ordner MyDrive Connect werden 73,5 MB belegt. Es gibt keine Software für Linux™, man sollte am besten Windows® 7 verwenden.

Ladekabel / Verbindungskabel

TomTom Traffic Antenna Modell 4UUC23 (4UUC.001.23) mit Bruchstelle am Micro USB Stecker
TomTom Traffic Antenna Modell 4UUC23 (4UUC.001.23) mit Bruchstelle am Micro USB Stecker

Das Gerät wird im Fahrzeug mit einem Kabel, dem TomTom Traffic Antenna Modell 4UUC23 (4UUC.001.23), mit einem 12 Volt oder 24 Volt Zigarettenanzünder verbunden. Der Anschluss am TomTom ist eine Micro USB Buchse und somit kann man die Leitung zum Glück austauschen. Ich gehe mit dem Gerät und dem Kabel pfleglich um und trotzdem ist nach nur einem Jahr Nutzung der Stecker defekt, es handelt sich um einen Bruch der Antennenleitung, die Stromversorung funktioniert noch. Ein Ersatz würde auf eBay™ mindestens 14,95 € kosten, alternativ werde ich die normale PC Verbindungsleitung mit dem USB Anschluss und einen Adapter für den Kfz Zigarettenanzünder nutzen.

Batterie

Die Batterie ist fest eingebaut und kann nicht getauscht werden, der Lithium–Ionen Akku hat eine nicht genannte Kapazität was für angeblich zwei Stunden ausreichen soll. Ich hatte den Wert im Fußgängermodus nicht erreichen können, da ist nach gut einer Stunde Schluss. Im Auto ist es unerheblich da hier immer durch das 12 Volt Netz geladen wird.

Anzeige Ladezustand

Die Anzeige vom Ladezustand der Batterie befindet sich im Hauptmenü oben rechts, dort ist ein Batterie Symbol zu sehen. Der weiße Balken signalisiert voll geladen, eine Schlangenlinie bedeutet das gerade geladen wird. Es gibt leider keine Anzeige direkt auf der Karte, genau da wäre sie im Fahrrad oder Fußgängermodus wichtig.

Datenschutz

Der Datenschutz ist sehr wichtig, da hier viele Daten erfasst werden sollte man sich überlegen was man an das Unternehmen weitergeben möchte. Das Gerät hat selbst keine Internetverbindung, es kommt aber bei einer Kartenaktualisierung mit dem PC über das Internet eine Verbindung zu Tom Tom zustande. Es gibt im Gerät die Einstellmöglichkeiten.

– „ Für TomTom-Dienste meinen Standort und die eingegebenen Daten verwenden“
– „ Fahrtverlauf auf diesem Gerät speichern für optionale Funktionen“

Fehler

– Ton ausgeschaltet, es ist ein paarmal passiert das der Ton „weg war“, die Lösung einfach im Hauptmenü wieder einschalten.
– Bildschirm schwarz, trat im Mai 2017 einmal kurz auf, Lösung den Einschaltknopf betätigt und der Bildschirm wurde wieder hell.

Motorradnavigation TomTom Rider 400

TomTom Rider 400 im Mai 2017 für 355,– € im Media Markt® Madrid Filiale Plenilunio
TomTom Rider 400 im Mai 2017 für 355,– € im Media Markt® Madrid Filiale Plenilunio

Das TomTom START 40 Europe 45 Länder Navigation eignet sich auch als Motorradnavigation wenn man mit vielen Einschränkungen leben kann und den Preis berücksichtigt. Ein TomTom Rider 400 kostete im Mai 2017 355,– € und das ohne dabei perfekt zu sein, was ich bei dem Preis einfach erwarten würde, so fehlt zum Beispiel ein Bluetooth® Ohrhörer oder auch Mikrofon sollte das Gerät per Sprache zu steuern sein.

Motorradhalterung & Tasche mit Blendschutz und 12 Volt Steckdose

Zielkurve, Motorradhalterung & Tasche Blendschutz mit TomTom START 40 Europe 45 Länder NavigationDie Motorradhalterung & Tasche mit Blendschutz macht viele TomTom Geräte der Start Serie für den Motorradeinsatz tauglich. Eine zusätzliche 12 Volt Steckdose ist am Motorrad erforderlich da der eingebaute Akku vom TomTom nur gut eine halbe Stunde durchhält. Ich hatte mir ein komplettes Set beim Internet Händler Zielkurve im Mai 2017 bestellt, hier der komplette Motorradhalterung & Tasche mit Blendschutz und 12 Volt Steckdose Bericht.

Technische Daten

Die technischen Daten vom „nav4-b4“ findet man im Internet oder teilweise auf einer Anzeige im Gerät die man erreicht wenn man den Startknopf länger drückt.

BildschirmTFT 4,3 Zoll / 11,0 cm Diagonale Typ lms430hf28
Bildschirmauflösung480 × 272 Pixel Format 16:9
Breite, Höhe, Tiefe126 × 85 × 21 mm
Gewicht216 g
Speicher Flash ROM7456 MB / 8 GB
Arbeitsspeicher489 MB
Betriebssystem Version3.2.0-g240f22c
Prozessornicht bekannt
Chipset GPSQCA1530
Sprachennicht bekannt
Kartenmaterial45 Länder
KartenanbieterTele Atlas
VerkehrsmeldungenTMC Stauumfahrung
HinweiseFahrspur– und Geschwindigkeitsassistent
AkkuLithium–Ionen 4 Volt
Akku Kapazitätnicht bekannt mAh
AnschlüsseUSB, Mirco SDHAC

Service

Ich hatte den Kundenservice nicht benötigt und keine Erfahrung damit.

Kontakt

Telefon +49 69 6630 8012 oder +49 69 6680 0915
e–mail customer.relations@tomtom.com

Adresse

TomTom
De Ruijterkade 154
1011 AC Amsterdam
Niederlande

Internet

http://www.tomtom.com/de_de/

Fazit

Das Navigationssystem ist im Prinzip in Ordnung, nur ein paar kleine Fehler bei der Navigation, im Tunnel, die kurze Akkulaufzeit und die Stabilität des Anschlusskabels hätte ich zu bemängeln. Die kostenlosen Kartenaktualisierungen im Abstand von 3 Monaten sind nicht übertrieben, erstaunlich wie viele Straßen neu gebaut und geändert werden. Die positiven Dinge wie Sprachausgabe, Routenplanung, Bedienung und Preis machen es zu einer Kaufempfehlung in der Preisklasse.