Renault

Index

zurück Startseite Inhalt
Seat

Captur Energy dCi 90 Start & Stop

Renault Captur Energy dCi 90 Start & Stop, Ansicht von hinten / SeiteDer Renault Captur ist ein Mini SUV auf Basis des Clio, einen Allradantrieb gibt es nicht und wird wohl auch kaum benötigt. Ich hatte den französischen Wagen der in Valladolid, Spanien hergestellt wird nur für eine Woche als Mietwagen übernommen. Der Dieselmotor hatte nur 4,8 Liter / 100 Kilometer verbraucht und das ist für so ein vollwertiges Auto sehr niedrig. Der Lifestylekombi ist für alle ideal die bequem Ein– und Aussteigen möchten und die hohe Sitzposition schätzen. Ich hoffe die kurzen Eindrücke über 600 Kilometer von dem Mietwagen sind hilfreich, hier der komplette Captur Energy dCi 90 Start & Stop Bericht.

Clio 1.2 TCe 16V

Renault Clio 1.2 TCe 16V, Ansicht von vorne / SeiteDer Renault Clio 1.2 TCe 16V sieht unauffällig aus und gerade in der langweiligen Farbe Rot hat man das Design schnell wieder vergessen, das ist positiv gemeint. Der Kleinwagen bietet Luxus mit einer Klimatisierungsautomatik, viel Platz und gute Fahrleistungen bei einen noch gerade akzeptablen Verbrauch. Das Auto hat viele Vorzüge und im Prinzip keine Schwäche, deshalb ist es vielleicht ein Geheimtipp. Ich hoffe die kurzen Eindrücke von dem Mietwagen sind hilfreich, hier der komplette Clio 1.2 TCe 16V Bericht.

Clio Grandtour Energy dCi 90 Start & Stop

Clio Grandtour Energy dCi 90 Start & Stop, Ansicht FrontDer Renault Clio mit Dieselmotor ist ein extrem sparsamer Wagen, tatsächlich nur 4,17 Liter / 100 Kilometer finde ich für ein vollwertiges Auto sehr niedrig. Der Wert liegt über der Werksangabe, ist aber in der Praxis ohne Verzicht zu erreichen. Der Lifestylekombi ist somit ideal für alle Vielfahrer die einen schicken Wagen mit viel Platz benötigen. Der Renault hat viele Vorzüge und nur wenige Schwächen. Ich hoffe die kurzen Eindrücke von dem Mietwagen sind hilfreich, hier der komplette Clio Grandtour Energy dCi 90 Start & Stop Bericht.

Clio Grandtour Energy TCe 90 Start & Stop

Clio Grandtour Energy TCe 90 Start & Stop, Ansicht von hintenDer Renault Clio ist laut Zulassungsbescheinigung eine Kombilimousine, klingt langweilig in der Realität steht man aber vor einem echten Lifestylekombi mit dem Vorteil des schicken Designs und dem Nachteil des geringen Kofferraumvolumens. Der Wagen hat viele Vorzüge und nur wenige Schwächen. Ich hoffe die kurzen Eindrücke von dem Mietwagen sind hilfreich, hier der komplette Clio Grandtour Energy TCe 90 Start & Stop Bericht.

Clio YAHOO!® 1.2 16V

Renault Clio 1.2 Liter 16V YAHOO!®Der Renault Clio in der dritten Generation mit einem 1.2 Liter 16V Motor als Sondermodell YAHOO!® hatte zwar keinen mobilen Internetanschluss aber technischen Komfort wie Bordcomputer und Tempopilot serienmäßig. Ich hatte den französischen Kleinwagen nur für eine Woche als Mietwagen übernommen. Der Benzinmotor hatte nur 6,5 Liter Super 95 Oktan auf 100 Kilometer verbraucht, was bei ständig eingeschalteter Klimaanlage wohl in Ordnung ist. Ich hoffe die kurzen Eindrücke über 300 Kilometern von dem Mietwagen sind hilfreich, hier der komplette Clio YAHOO!® 1.2 16V Bericht.

Mégane CC

Renault Mégane CC, Ansicht geöffnetes Dach von vorneDie zweite Generation des Renault Mégane war von 2003 bis 2010 als CC erhältlich, die Abkürzung steht für Coupé – Cabriolet. Das Dach ist aus Sicherheitsglas und somit fährt man im Prinzp das ganze Jahr „offen“, auch sonst gibt es hier noch ein paar Besonderheiten die man in der Fahrzeugklasse nicht erwartet. Ich hatte diesen Ganzjahreswagen im Juli 2004 nur für einen Tag als Mietwagen bekommen und hoffe die kurzen Eindrücke von dem Mietwagen sind hilfreich, hier der komplette Mégane CC Bericht.

Mégane Grandtour Energy dCi 110 Start & Stop

Renault Mégane Grandtour Energy dCi 110 Start & Stop, Ansicht von hintenDer Renault Mégane Grandtour Energy dCi 110 Start & Stop mit einem 6 Gang Schaltgetriebe ist in der Kompaktklasse eine sehr empfehlenswerter Kombinationskraftwagen. Der Diesel soll laut Hersteller nie mehr als 3,9 Liter / 100 km verbrauchen, tatsächlich hatte ich 4,5 Liter / 100 Kilometer verbraucht, immer noch ein sehr guter Wert. Der Lifestylekombi ist somit ideal für alle Vielfahrer die einen schicken Wagen mit viel Platz benötigen. Der Renault hat viele Vorzüge und nur wenige Schwächen, hier der komplette Mégane Grandtour Energy dCi 110 Start & Stop Bericht.

Twizy

Renault Twizy im Mai 2013, Ansicht von vorneDer Renault Twizy ist ein Elektrofahrzeug und kein Auto im üblichen Sinne, es fehlen z.B. die Fenster und ein Kofferraum. Wenn man einmal Spaß beim „Auto fahren“ haben möchte sollte man sich den Flitzer einmal ausleihen. Ich hatte an einem sonnigen Mai Tag im Jahr 2013 bei 23 Grad das Vergnügen, die Jahresdurchschnittstemperatur liegt in Deutschland bei 9,4 Grad. Ich hoffe die kurzen Eindrücke sind hilfreich, hier der komplette Twizy Bericht.

Renault ZOE

Renault ZOE, Modelljahr 2013Der Renault ZOE war mit über 4500 Zulassungen im Januar 2016 das erfolgreichste Elektrofahrzeug in Deutschland. Die blaue Umweltplakette ist kein Problem denn der Wagen hat Z.E. Zero Emissions, man sollte fairerweise hinzufügen das es keine lokalen sprich örtlichen Emissionen gibt, dort wo der Strom produziert wird eventuell schon. Ich hatte dieses Elektrofahrzeug im September und Oktober 2016 nur als Mietwagen in Spanien übernommen und nach 377 Kilometern wieder abgegeben, hier der komplette Renault ZOE Bericht.